Jump to content

ausgeschlagene zu dünne kupplungslaschen (-beläge), DER limitierende f


Recommended Posts

WAS?

 

die laschen der kupplungsbeläge schlagen - besonders im stadtverkehr -  innert kürzester zeit aus, das nur schon bei stecktuning.

bilder sagen mehr als worte, es reicht schon nur sanftes tuning, ein leicht optimierter 177 polini mit si24 und siproad nagt in der stadt innert die dünnen kupplungsbeläge derart an:

 

 

update 2020: 
ein ölsauger nur 10ps pnp polini 177 grauguss
bekam sip beläge beim pnp tuning, die sehr mutig beworben werden!
https://www.sip-scootershop.com/en/main/base/details.aspx?productnumber=93081600&fbclid=IwAR18dBFGosPm7pHIAZX15LWLEX-MWF1mrvGuZcymiSTr1bu8edxm5e8oLLo


trotzdem und note 1, schauen die ganz normal beleidigt aus nach 1000-1500km, unverändert, wie seit jeher:
ddddddddddddd.thumb.jpg.3ac3ad32dedbac56efe1757f71a5d33a.jpg


warum man sich bei kupplungsbelägen dermassen schwer tut mit den richtigen informationen ist nicht nachvollziehbar.

zu dünn ist zu dünn. fertig.

nur weil leute nur wenig km im jahr fahren, kann man ihnen dennoch was für den motor passendes verkaufen?



 

weiteres aus der sammlung:

 

 

 

oder extrembsp:


12_px200lusso_cosakulubelaege_imoarsch_w

 

 

malossi spor, 221ccm, ds (50/50 polossi 221) nach 600km:


15_221polossi_mallossiS_ds_600km.JPG

 

 

2000km: 1800km polini 211, 200km malossi sport 211 beide optimierte setups mit schwerem lüra
50% überland, 50% ortsgebiet, 0% stadt (!)
15_2k_km_malossiS_polini211.jpg

 

700km überland/dorf

malossi sport 221, 30tmx, siproad, 24/65, 1,8kg lüra
15_malossiS 221 2465 1800gr luera.JPG

 

warum (erst) jetzt thematisieren?

das laschen aussachlagen ist jetzt keine umwerfende neuigkeit für schrauber, man hat ja seit jeher laufend derartige beläge in der hand.

 

ABER das problem wird nun deutlich größer werden bei den überraschenden nur pnp leistung des malossi sport 213

(zb ddog prüfstand: rally 200, malossiS gesteckt nichts angepasst, vespatronic, siproad = breite 18,6ps/22,5nm am hinterrad :blink: )

das wird ähnlich sein wie man es schon von starken polossi 221/polini 218 setups kennt, nur leider wohl noch schlimmer:

 

--> ich tippe auf unter 1000km haltbarkeit der kupplung im stadtverkehr.

(bei meinem alten malossi 221 si setup rundum den nordspeed cube mit ca 24-25ps am rad nervte es schon bereits ab 500km, fotos unten)

 

 wie man anhand der fotos sieht reicht tw schon nur stecktuning bzw original (...)
hier spielen aber sicher auch qualitätsschwankungen der beläge mit

stadtverkehr vs überland
unterschiedlich? und wenn ja warum?

ja ist es und es wird sonnenklar wenn man sichs genau ansieht:

 

weil man einfah deutlich mehr kuppelt und stehen bleibt in der stadt. stop&go

kleine rechnung, weg in die arbeit = 4km, 12 stops wenns blöd hergeht
mit kreuzung auskuppen und maximal im 3. gang cruisen sind das 4 kupplungsvorgänge pro kreuzung:
4x12 = 50x gekuppelt auf nur 4km  :!:  (noch ohne gang wechseln unterwegs aufgrund verkehrsaufkommen)
die beläge klatschen 50x an den korb in nur 4km. dh ca: 12x pro 1km.
dahingehend am land, weg vom haus, 2x abbiegen dann zb 5km bundesstrasse = 8x

dh die belastungen für die dünnen beläge sind in der stadt um ein zigfaches höher als am land.

hausnummer faktor 5, dh 3000km stadt = 15000km land

fehlkonstruktion der px motoren
der px motor hat ein grundlegendes problem, nämlich dass die kupplung direkt auf der kurbelwelle sitzt und gnadenlos alle lastwechsel und drehzahlen mitmachen muss
nochdazu drückt man bei betätigung der kupplung daher auch direkt auf das große
kurbelwellenlager (daher gehen gerne die kugelkäfige flöten da das mit der zeit einfach eingeht...)

zu dünne laschen der kupplungsbeläge
leider ist bei schon nur etwas tuning über originool DER limitierende faktor des motors,
DIE schwachstelle im daily use, stadt stop&go verkehr - also wenn man das moped auch ordentlich bewegt und nicht nicht nur als hübschen eisdielensurfer verwendet - die viel zu dünnen laschen der kupplungsbeläge die ratzfatz ausschlagen bis die kupplung immer weniger&weniger trennt.

- da reicht schon nur stecktuning
(logo. kurze übersetzung, viel schalten, viel "kraft" auf den laschen der beläge)
- bei weiterführendem nur ds si tourentuning wird das problem noch vakanter und die laschen innerhalb von nur wenigen 100km defekt.

erFahre das problem selbst seit jeher
und sehe es laufend an ausnahmslos allen motoren
tw sogar originalem setup und nur gesteckten kits

limitierende faktoren:
- verwendung: stadt stopf&go gasgas vs überland sonntags ausgleiten
- qualität der beläge selber
- leichtes lüra or not
- fahrweise

welche kupplungen betriffts:
- alle largeframe kupplungen
- px alt kupplungen
- cosa kupplungen
- alle tuning kupplungen

unabhängig welche - noch so teuren - körbe verwendet werden
die laschen frisst es in allen an, zusätzlich auch die körbe (hier helfen cnc körbe natürlich)
die kupplungs sitzt auf der kurbelwelle leider..

 


allgemein:
wenn man diese alten traktormotoren auf motorrad leistungsniveau tunt
könnte/solle man eigentlich auch ordentliche motorradbeläge verwenden
logischer gedankenschluss

warum sich dennoch niemand darüber gedanken macht
das laschen problem komplett ignoriert wird bzw verneint
(wenn da nicht die fotos wären die man nicht halt nicht wegreden kann.. bled!)
no idea. aber man muss nicht alles wird

übersicht kupplungen hinsichtlich stärke von belägen


bgm ss cr liefert 80
die neue tecninch 18/16 108 bei zudem 6 federn mehr

 

#FMPtabVALUE
370080073_200127FMPtabVALUE_1.thumb.PNG.b400b81fb5c76238c08a1319d19987fe.PNG


und ein wenig motorrad drübergestreut

 

1980079443_200127FMPtabVALUE_2.thumb.PNG.3ef198b7b7731a43be9ad594b1581ea5.PNG

 

fuzzi 80cc und 10ps UND kulu nicht auf der kuwe kriegen schon 100 ;-)


wo wir bisher mit bgm ss CR mit 80 auskommen wollen für 20, 30, 40ps  zudem mit direkt auf kulu problem
funktioniert! ist aber bei weitem nicht stand der technik für motoren.

nicht. schönredbar.

fakt. 

 

 

 

beispiele aus dem motorradbereich:
selbst bei nur geringer(er) leistung werden hier ordentliche beläge verwendet
zb die 15ps Yamaha DT 125 verwendet gute beläge, 
da sitzt die kupplung natürlich nicht auf der kurbelwelle

 

 

ktm 125 sx, offen bis zu über 40ps:
 


7 beläge, 12 laschen, EBC: DRC145 
https://www.motorrad-ersatzteile24.de/motorrad-zubehoer/nach-baugruppe/kupplung/41619/ebc-kupplung-komplett-ebc-drc145
ME24_7453905_1.jpg


honda transalp 600 mit 50ps, 50nm 
 

 

EBC DRC053

https://www.motorrad-ersatzteile24.de/motorrad-zubehoer/nach-baugruppe/kupplung/41630/ebc-kupplung-komplett-ebc-drc053

ME24_7457443_1.jpg

 

 

 

wohl ein gut bewegter px200 lusso motor aus italien, thx lukas4pix

http://freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/15_px200_italy.JPG

oda der hier
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/11_px200my_murl.jpg

die kulu war sowieso der knaller:
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/12_px200lusso_cosakulubelaege_imoarsch_woswasi.jpg

führt über nur 200er stecktuning tuningkit mit wenig km...
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/1109_malossi211_pnp_pxalt_belaege.jpg

bei bissal si 177erle tuning mit original schwerem lüra
machen die laschen auch schon recht schnell die grätsche bei nur 14ps am rad:
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/140929_fmp177_pxalt4s_500km_belaege_s.jpg
detailaufnahme
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/140929_fmp177_pxalt4s_500km_belaege_DETAILss.jpg

kommt noch weiteres dazu.
zb lml si 24 membran 186er, vespatronic 1500gr
das hängt schon sehr giftig am gas
schauts noch schlechter aus...
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/1208_fmp186_lmlsimembran_300km.jpg

bei mehr pimperei wird das problem noch mehr verschärft
immer noch nur 24si, siproad/tourentopf/bigbox, da ist bei 500km so ziemlich ende gelände
da die kulu schleichend immer weniger trennt und das elendig nervt.
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/10_11_fmp221_malossi221_2x_500km.jpg

originol vs 500km used schaut derart aus:
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/fmp_pxaltbelaege_new_vs_500km.jpg

weiter in der fotoschatzkiste gestirlt:

 

gesteckter dr 177 im stadtverkehr

http://freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/15_dr177_stecktuning.jpg

 

noch ein gesteckter dr177 im stadtverkehr, gar nur si20 und otopf

http://freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/fmp15%20DR177pnp%20si20%20otopf.JPG

 

gesteckter polini 177
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/06_polini177_gesteckt_p125x_kulubelaege.jpg

gesteckter pinasco 177
und das ist ja wirklich kein tuning (niedrige steuerzeiten!)
sondern nur hubraumerweiterung...
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/1003_gesteckter_pinasco177_p125x_kulubelaege.jpg

polini 186, ca 1000km, cosa kulu mit newfren belägen
davor lief der murl nur mit 177er, korb is schon angefressen
ist ein px125disc motor
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/14_px186_1000km_cosa_belaege.jpg

pinasco 225, si24, siproad, km?
vorschrauber unterschiedliche beläge verwendet
hier sieht man gut die unterschiedliche qualität
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/13_otuned225pinasco_xxxkm_s.jpg

cosa kulu p125:2011 schaut nach 1400km auch schon angenagt aus
bei heissen 3,5ps (6,5-3) am hinterrad...
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/14_px125_2011_1400km_belaege.jpg

"px" 150 motor aus pakistan, wohl auch stadtgebieht
denen mopeds schenkt man ja genau goar nix.  
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/1202%20pakistan%20px%20150%20murl%20belaege.jpg

 

cosa kulubeläge ca 2000km aus dem schönen grünen süden in ö  :wink:
1800km polini 211 mit 75° rennwelle und steuerzeiten optimiert und 200km malossi sport 211
180SS Lüra auf femsatronic-konus mit 1,7kg
50% überland, 50% ortsgebiet, 0% stadt (!) = relativ wenig schaltvorgänge
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/15_2k_km_malossiS_polini211

 

saaaay hello to malossi sport clutch plates :-D

zuerst mit nachgebessertem polini 221 dann mit malossi sport 221 malträtiert

aber NICHT stadt sondern nur überland :wow:

http://freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/15_polini_malossi221sport.JPG

 

 

nach 600km stadtverkehr
300km --> polossi 221 und  300km --> malossi sport 221

gehts innert 50km massivst bergab mit sauber trennender kupplung

 

ds, kuwe 83°, auslass 176
30phbh, siproad

elestart original 2200gr

 

http://freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/15_221polossi_mallossiS_ds_600km.JPG
 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

wühlkiste px alt crap entsorgt
aber ein wenig cosa crap ist noch da:

http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/x_fmp_cosa_kulubelag_crap_1.JPG
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/x_fmp_cosa_kulubelag_crap_2.JPG
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/x_fmp_cosa_kulubelag_crap_3.JPG
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/x_fmp_cosa_kulubelag_crap_6.JPG
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/x_fmp_cosa_kulubelag_crap_7.JPG
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/x_fmp_cosa_kulubelag_crap_9.JPG
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/x_fmp_cosa_kulubelag_crap_10.JPG
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/x_fmp_cosa_kulubelag_crap_11.JPG
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/x_fmp_cosa_kulubelag_crap_12.JPG
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/x_fmp_cosa_kulubelag_crap_13.JPG
http://www.freakmoped.t/1/vespa/kulubelaege/x_fmp_cosa_kulubelag_crap_14.JPG

bisher - also die mir bisher bekannte - einzige abhilfe ist die LTH kulu
die auf honda belägen mit normal dicken kupplungslaschen setzt

hier im bild die vespa kinderkululaschen vs ordentlichen motorrad belägen
http://www.freakmoped.at/1/vespa/kulubelaege/fmp_pxaltpiaggio_vs_lth-mmw_hondabelaege_cosakulu%20copy.jpg

--> der ansatz dass man bei motorleistungen von bis zu über 20ps dann auch anständige motorradähnliche beläge verwendet ist ja sehr naheliegend. warum überall nicht aber ausgerechnet bei der kulu sparen?

leider gibts ausser der lth noch keinen anderen anbieter

-------------------------------------------------------------------------------------

ja, & da warad dann noch die leidige geschichte mit den miesen korkbelägen
wo kupplungen einfach trockenrennen als ob sie nie eingeölt gewesen wären....  :|
http://www.germanscooterforum.de/topic/250949-trocken-laufende-kupplungsbel%C3%A4ge-rupfende-kupplungen/page-13

------------------------------------------------------------------------------------

fazit:
--> es nutzt - für stop&go stadtverkehr - kein teurer schöner cnc korb mit coolen brand

das verhindert zwar dass der korb selber angefressen wird von den belägen

löst aber nicht das eigentliche problem der ausgeschlagenen laschen.

= es tut genaugenommen für normale ds si tourensteups ein banaler korb mit ring genau die gleiche arbeit.

 

 

erfahrungsaustausch
was gibts rundum an erfahrungswerten? lösungen? doch schon andere hersteller?

 

wie man hört bastelt ein anderer hersteller, dh es gibt bald eine alternative zu lth. :wheeeha:
sobald die verfügbar ist wird das die standardkupplung für alle motoren.
 

------------------------------------------------------------------------------------
 

2016: problem solved: mittlerweile gibts bearbeitete honda

 

honda beläge für kupplungen

 

hier erhältlich:

 

 

 

für px alt kupplungen 7 federn

 

 

für cnc körbe px alt 7 federn

 

cosa 2 normal

 

 

 

cosa 2 original mit ring

 

 

 

 

 

 

 

und auch

fertige honda kupplungen

 

teninch px alt 7 federn 

 

 

 

 

cosa2 style bgm superstrong CR80 #ss1

 

 

#ss2 ultralube, aber die löcher leider auf der falschen seite, wo kein öl(nebel) ist...

 

 

cosa2 style LTH mmw kupplung

 

 

 

 

 

======================================================================

 

btw.
wer pix hat und sich nicht posten traut ;-)

 

kann mirs gerne senden mit hintergrundinfos ich übernehm das posten 

Edited by freakmoped
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Replies 275
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich finde das jeder Mensch selbst entscheiden sollte wo er sein Geld investiert !   Ob jemand 250-300 oder gar 500 für eine Kupplung bei 20 PS investiert ist jedem selbst überlassen ! Hier g

@freakmoped   Bisher war ich zu deinen, ich nenne es mal „geistigen Ergüssen“, in der Haltung das ich mitlese und teilweise schmunzeln muss. Wenn ich aber den obigen geistigen „Dünnschiß“ le

warum wird eigentlich ein user im GSF auf diese art und weise geduldet, der über jahre kaum bis garnicht auf technische kritik seiner beiträgen eingeht? entspricht ja offensichtlich nicht der ide

Posted Images

alter....

 

so ganz eigentlich wollte ich darauf jetzt garnicht eingehen - aber als rheinländer fühlt man sich dann doch dazu gezwungen...

 

zum erfahrungsaustauch:

 

ja es gibt doofe reibscheiben die aus blöden material sind.

wenn es das träger material aufwirft, dann sollte der nächste schritt sein, das kupplungsmonster mit stärkeren federn auszustatten und die federn der ruckdämpfer zu kontrollieren....

ein vorteil der kupplung auf der kurbelwelle (pssst, bei autos macht man das angeblich deshalb auch..) ist, dass die kupplung nicht der drehmoment verstärkung der primäruntersetzung unterliegen. wenn dem so wäre, dann müssten in die PX-kupplung erheblich härtere federn rein.

 

zu deinem beispielbild mit "lusso was weiß ich" kann man nur sagen - da sind die beläge zuerst gegangen und durch die mangelnde adhäsion hat es die nasen getötet - also unterm strich sowas wie system bedingter, zu erwartender verschleiß. aber als reisser bild natürlich top... bist du journalist?

Edited by wheelspin
  • Like 2
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Ich hab mit der S&S Kupplung auch keine Probleme. Fahre noch die ersten Beläge mit einer Laufleistung von +3000km. Da rupft nichts und die Laschen sehen noch in Ordnung aus bei 20ps. Ich denke es wäre sinnvoll auf Beläge zurückzugreifen, die auch von den Herstellern von CNC Kupplungen verbaut werden. Die werden ihr Produkte wohl nicht mit minderwertigen Belägen bestücken.

S&S vertreibt Original Piaggio Beläge, laut Produktbeschreibung "endlich wieder in gewohnt guter Qualität erhältlich". Der Preis geht auch voll in Ordnung. Die Problematik sehe ich schon, aber der Verschleiss hängt auch stark von der Fahrweise ab. Wenn man die Gänge schonungslos reinhackt und die Kupplung vor Kraftschluss ünerlastet, muss man halt öfters wechseln.

https://www.scooter-and-service.de/shopware.php/largeframe/motorteile/kupplungen-und-teile/287/kupplungsbelaege-cosa-/-piaggio-original?c=162

Link to post
Share on other sites

:blink:

 

ja, könnte auch eine beginnende werbeveranstaltung sein...

 

WAS?

wie man hört bastelt ein anderer hersteller, dh es gibt bald eine alternative zu lth. :wheeeha:

sobald die verfügbar ist wird das die standardkupplung für alle motoren.

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Hatte in meinem Parma mit leichtem Lüra aus Geiz erst eine Standart-200er Kulu drin. Beläge kamen aus dem Konvolut eines Freundes!

Bei rein digitaler Fahrweise unter 1000 km und in etwa obiges Bild.

Jedoch 2 Fehler meinerseits: zu weiche Federn und Billig-Beläge verbaut.

Jetzt Ddog2 , härtere Federn und gute Beläge!

Edited by Goof
Link to post
Share on other sites

Ne, die Grundplatte, wodran das ritzel befestigt ist, bzw deren Laschen, sind die ganz dicken. Sind ebenfalls krass gestaucht. Seh sowas zum ersten Mal.

 

das passiert z.b. wenn die beläge / ruckdämpfer schon fertig haben und trotzdem immer, immer weiter gefahren wird. dann zerhämmert es die ganze geschichte.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Danke für den Beitrag... Ich bin der Meinung, dass in nder Vergangenheit tatsächlich schlechte ware im Umlauf war, nenne hier nur mal die Newfren Beläge in deren "verstärkten" Kupplungen. Verstärkt war da nur etwas, und zwar deren Verschleiss...

 

Ich hab die Adige Beläge, die halten wirklich gut, mit den 10 Federn der BGM SuperStrong (5x Original Piatscho, 5x BGM XL) und den 200er Ruckdämpfern haben die über 10000Km gehalten

Das gleiche sag ich von den Original Piaggio belägen. Weiche auf diese aus, da es leider oftmals die Adiges nicht gibt, sollen aber laut Gerüchten dieselben sein, da Adige OEM für Piaggio... 

 

Hab grad die 5 Scheiben Kupplungsbeläge von Surflex am Testen... da ich von Surflex eigentlich keine schlechte Meinung habe (OEM von Puch usw.) will ich mir selber ein Bild machen. Sind schon seit gut 2000Km drauf und merk noch kein Rupfen...

 

Öl im gertiebe ist grad Penrite SAE30...

 

Cheers

Edited by tbs
Link to post
Share on other sites

tippe auch auf ruckdämpfer. hatte schon 2 tannenbaäume die ineinander gepresst worden sein müssen. bewegt hat sich da jedenfalls nix. ich guck da jetzt jedenfalls immer nach, das eine rep-kit sollte es wert sein. mit dem dremel kurz über die laufflächen geputzt und feddich. ich bilde mir jetzt jedenfalls weniger aufgerollte ecken ein.

 

auch wenn die kupplung irgendwie rupft, schlägt oder was auch immer zeigt sich das zuerst an den nasen.

 

 

mit bgm superstrong, hab ich jedenfalls null probleme - auch mit mischung harte/normale federn.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

ich kenne das problem, was im ausgangsbtrag beschrieben wir,d ehrlich gesagt gar nicht ( zumindest nicht in dem ausmaß ). egal ob cosa oder px-alt kulu und egal ob originalmotor oder getuned. ich behaupte mal, dass ich nicht allzuselten einen motor aufm op-tisch habe.

 

nur ein paar beispiele

 

vor 2 wochen hatte ich einen parma-motor auf´m tisch, der so knapp 20 ps hat. der lief 2 jahre und hat geschätze 5 oder mehr tkm auf´m tacho - ich will den besitzer gerne nach dem genauen wert fragen. die kulu ( px-alt ) sah 1 a aus und selbst die beläge hätten noch bestimmt 2 tkm gehalten.

 

im sommer habe ich einen t5-motor gemacht, bei dem ein siri-defekt war. wurde auch von mir aufgebaut. hatte 4 tkm runter - cosa cnc 1 mmw. kein belagwechsel, weil alles noch top war. motor hatte/hat ü 20 ps.

 

gleiche geschichte bei allen andern motoren, wo ich mal die finge dran habe. die laschen schlagen nicht aus. bis 20 px nehme ich ohne zögern noch ne px-alt kulu und dadrüber die cnc-cosa´s, egal welche - ALLE sind ihr geld wert. beläge in cosa nehme ich adige under orig und einmal jetzt bgm. in den px-alt surflex oder dr. 

Link to post
Share on other sites

Ich kenne das Problem in dem Ausmaß auch nicht

Verschleiss an guten Belägen: ja. Darf aber ja auch so sein

Bevor das bei mir bis aufs Maximum ausgeschlagen ist sind immer die Beläge vorher durch

Die Pakistanische Kulu sieht doch hervorragend aus!

@Pien: O PX Alt Kulu 7Federn bis 20PS dann ohne Ring oder mit?

Ich habe einen 13PS PX Motor da macht die O Altkulu (mit verstärkten Federn) seit 12tkm keine Probs und das eigentlich nur auf Kurzstrecke. Gänge wurden/werden immer wie bescheuert ausschließlich im Stadtverkehr reingewürgt

Das sehe ich wie FMP: auf Touren ist die Belastung der Kulu deutlich geringer wie nur im Stadtverkehr die Gänge reinhämmern

Link to post
Share on other sites

die px-alt kulu vom parma hatte einen ring, korb war ein originaler. ich kriege den motor nächste woche wieder auf´n tisch. falls der kollege die alten beläge mitbringt, mache ich gerne ein paar fotos, dann kann ich auch den genauen km-stand erfragen. er war wie gesagt min. 2 jahre unterwegs und auf etlichen runs und ist auch so viel rumgefahren. das sah alles noch tip top aus.

Link to post
Share on other sites

Ich habe das problem erst 1 mal gehabt, und zwar bei ner ddog px alt kupplung!

Das war bei einem polossi stadtmotor (leistung ca 16-18ps), die kupplung hat allerdings wohl nicht sauber getrennt, jedes mal wenn ich den 1. Gang an der ampel eingelegt hab hats richtig "KLONK" gemacht...

Fahre nun seit 2 saisonen cosa kupplung... nur stadt und nahes überland, also vieleschaltvorgänge! Kein einziges problem seitdem...

Link to post
Share on other sites

Wie ist das eigentlich.

Also wenn man jetzt 500 Stadtkilometer hat, das ist ja 6.250 mal Kuppeln. Ist das denn überhaupt erlaubt und legal?

 

Finde es immer noch total seltsam, dass nur der TE von solch einem gearteten Problem berichtet, als ob es die gängige Realität ist und nicht Winzigkeit eines Zweifels zulässt, es könnte einen anderen Zusammenhang geben, als die falsch konstruierte Kupplung.

Was der Antworten anderer zufolge jedoch scheinbar nicht sein kann. Paralleluniverum?

 

:-)

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Wie ist das eigentlich.

Also wenn man jetzt 500 Stadtkilometer hat, das ist ja 6.250 mal Kuppeln. Ist das denn überhaupt erlaubt und legal?

 

Finde es immer noch total seltsam, dass nur der TE von solch einem gearteten Problem berichtet, als ob es die gängige Realität ist und nicht Winzigkeit eines Zweifels zulässt, es könnte einen anderen Zusammenhang geben, als die falsch konstruierte Kupplung.

Was der Antworten anderer zufolge jedoch scheinbar nicht sein kann. Paralleluniverum?

 

:-)

Wo kein Richter, da kein Henker.

 

Aber um sicher zu gehen, sollte man Scomadi fahren.

Edited by pötpöt
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

ich hatte das Problem mit den angedellten Kupplungsreibscheiben auch schon ab und zu egal ob PX80 oder PX200,

 

ich habe es als schlechte Ware der Kupplungsbelagträgerplatten abgetan,neuen Satz verbaut und weg war der Zauber....

 

was ich mich frage wieviele verschiedene Dicken es von den scheiß Kupplungsreibscheiben und Zwischenscheiben es gibt

 

ich habe zuletzt meine PX200 Kupplungsbeläge getauscht weil sie nach 6.000 km angefangen hat zu rutschen ( 3 Beläge waren verbaut )

 

habe hin und herüberlegt gesucht geguckt etc. dann die 4 Scheiben Variante verbaut, nach dem Einbau kein trennen, klar....

 

wieder auseinander  / ca 6x ein und Ausbau nachgemessen gesucht gefummelt, Resüme´ war gleiche 3 Scheiben Reibscheibenkombination wie vorher verbaut damit das Ding endlich vernünftig trennt

 

diese jeder Hersteller macht sein eigenes Ding in Sachen Passungen Reibscheibendicke , Zwischenscheibendicke find ich ätzend.....

 

vielleicht bin ich auch nur zu doof dafür aber was solls... ich weiß... suche nutzen aber da steht auch wieder alles und nix..... :-D

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.