Jump to content

gucci

Members
  • Content Count

    1088
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

99 Excellent

About gucci

  • Rank
    sexidol
  • Birthday 08/20/1978

Contact Methods

  • Website URL
    http://

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    sergewöhnlich gut :)
  • Interests
    alles mit hupen
  • Scooter Club
    Braucht man nicht

Recent Profile Visitors

6360 profile views
  1. Also sichtbare Spuren die auf ein Problem hindeuten sieht man nicht. Die Ölreste sind abhängig vom verwendeten Öl, Fahrweise, Motoreinstellung,.... wie schaut den der Kopf innen aus? Zu den spielen kann ich nichts sagen, aber ein Kolbenspiel um 12/100 bis 14/100 soll sein bei GG-Zylindern. Muss man aber entsprechend messen, also Maßhaltigkeit vom Kolben mit Bügelmessschraube und den Zylinder mit dem "HabdenNamengradnichtimKopf" vermessen. Mit wackeln am Kolben ist es da nicht getan. P.S. Die Kanten der Fenster am Kolben dürfen ruhig mit einer Phase versehen werden, ebenso die Fenster im Zylinder.
  2. Hab nur mit der Nachbau Bajaj Erfahrung. Konus einschleifen, alle Schrauben nachziehen und mit Loctite sichern. Mir hats ne Spule gelockert und die hat dann am Rotor lustig geschliffen. Gut wenn man keinen Abzieher hat und mitten in Italien steht. LüRa schwer wie original, die originalen Lüfterflügel der zweigeteilten LüRas passen. Ach ja VESPA Abzieher passen nicht! CDI Halter muss selbst gebastelt werden. Ansonsten eben billigst hergestellt. Tut aber was sie soll, und hat bei mir tadelose 2000km abgespult bis ich zur PX Conversion gewechselt habe. Ist einfach Stressfreier
  3. Das nächste mal vielleicht mal vorm Projektstart mit nem TÜV'ler Reden und das Vorhaben besprechen. Dann ist oft vieles möglich was sonst nicht geht, da der Prüfer mit dem Projekt quasi sonst überrollt wird. Viel Glück bei der Suche. Bei uns wird über 16PS eine Scheibenbremse verlangt oder einen Nachweis das die Trommelbremsen das abkönnen , was dann bei 40PS sonst noch alles gefordert wird.... Ist schon mutig von einem Prüfer eine 5-fache Leistungssteigerung gegenüber Serie (Veloce 150 mit 8PS) ohne Verstärkungen am Rahmen einzutragen....Thema Nachweis der Steifigkeit des Rahmens, hatte damit schon ne ellenlange Diskussion mit einem Freund, welcher gerade beim Blaukittel-Verein die Ausbildung zum Zweirad-Gutachten-Schreiberling macht und sich u.A. damit auch rechtlich auseinandergesetzt hat. Konnte seine Bedenken zur Steifigkeit da nachvollziehen, und das er quasi ohne Nachweis selbst mit einem Bein im Gefängnis steht. Er hat zwar einen Ermessensspielraum aber würdest Du Bsp. in nem Fzg mit 100PS, welches auch nur für diesen Leistungsbereich entwickelt wurde da solche Leistungen wie heute damals undenkbar waren, nen 500PS Motor einbauen, kann man sich die zusätzlichen Maßnahmen schon selber vorstellen. Ach ja, erstellte Gutachten können jederzeit aberkannt werden, auch Jahre später noch. Thema Gefälligkeitsgutachten und interne Revision.
  4. Wollte meiner PK125S auch mit dem Pinasco121 auf die Sprünge helfen. Pinasco121ccm, Gelippte Rennwelle, 1,4kg LüRa und ETS-Auspuff, sonst stock. Enttäuschend, kaum besser wie eine originale ETS, eher schlechter im Anzug sogar, drehte dafür etwas weiter. Aber 100 waren das ausgequetschte Maximum solange es flach war. Am Berg max. 85. Dann nur nen gebrauchten Polini aus meinem alten K5-Motor drauf gesteckt: alles um Welten besser, Beschleunigung, Topspeed >110 und Verbrauch 3,5l anstatt 4,5 bis 5l Also der Pinasco 121ccm nicht-direkt ist wirklich nur ein ETS-Ersatzzylinder in Alu. Gleiche Steuerzeiten und Layout bei mir. Nur interessant wenn man legal unter 125ccm bleiben möchte....für alles andere gibt es besseres!
  5. Ah, kannte ich noch nicht. Wäre vielleicht etwas, wenn das patinieren klappt. Danke Dir schonmal.
  6. Hat wer ne Lösung für eine hydraulische Bremspumpe am Gußlenker VNA/VNB OHNE schweißen am Lenker zwecks O-Lack & Patina????
  7. Angeboten wird ein Gen.8 Ford F-150 Pickup Baujahr 03/1991 mit 5L Windsor V8 und 185PS. Er verfügt über zuschaltbaren Allrad mit Untersetzung, 5-Gang Handschaltung, Klimaanlage, Radio und elektrische Fensterheber. Shortcab mit durchgängiger Sitzbank (3-Mann), und Shortbed mit Überrollbügel. Abgelesener Tachostand sind 69853mls. Ersteht schon mehrere Jahre in D und ist verzollt, Title vorhanden, besitzt jedoch keine deutsche Zulassung! Fahrzeug ist fahrbar und alles von der Klima bis zum Licht funktioniert. Die Technik will ein großes Servicepaket nach Jahrelangem stehen, ansonsten ist Kosmetik und Konservierung des Rahmens notwendig. Dieser sieht zwar schlimm aus, ist aber verdreckt und oberflächlich mit Rost überzogen. Reinigen, lackieren mit Brantho 3in1 Rahmenfarbe und konservieren. Die Kabine hat etwas Rost am Unterboden und an einer Stelle der B-Säule. Die Pritsche kommt fast rostfrei daher. Beides kann noch ohne Schweißarbeiten erledigt werden. Lack ist leider angegriffen, durch das Stehen im freien. Schaut Ihn euch an, steht in 72555, Probefahrt ist auch möglich. Haben möchte ich 4000.-€ fix dafür und es handelt sich dabei um einen Privatverkauf. Bei Fragen PM an mich. Würde ihn ja selber fertig machen, aber zu viele Projekte....
  8. off-topic: spinnt die forum software? bekomme von einem 4 Jahre alten Posting heute die Benachrichtigung das ich zitiert wurde. Und bekomme das jetzt bei jedem erneutem login wieder.
  9. Kann ich Dir nicht sagen ohne es gesehen zu haben. Mein Sensor war ca. 1mm von der Schraube weg. Das man allerdings etwas mit dem Umfang spielen musste das der Tacho genau ging war bei mir auch so. Fahre mittlerweile aber keinen SIP-Tacho mehr, habe in den ersten Jahren 4 Stück durchgeschüttelt. 2 wurden auf Garantie getauscht. Als die getauschten wieder nach nem knappen Jahr und einigen Kilometern später diese wieder das Spinnen anfingen und SIP nur noch nen Rabatt auf Neukauf einräumte hab ich die Teile entsorgt und fahre wieder die guten Originalen Tachos. Vermisse auch nichts der tollen Features vom SIP.
  10. Reicht. Die Originalübersetzung reicht für 105+kmh locker aus. Man muss aber schon mehr arbeiten als bei 10", vor allem in der Kurve Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk
  11. Das klingt aber verdächtig mager auf der HD....fahre auf VNB mit geöffnetem 3tem Kanal und gelippter&angepasster Welle, eine HD Richtung 108 bis 112 in Verbindung mit BE3 und 160. ND ist dabei 48/140 (leicht zu mager) oder 52/140. Luftfilter nur mit einem! 4mm Loch! Also meine DR Setups (auf 57 Hub aber) mit 20er und Polini Box mochten alle keine BE8 oder 9er Kerzen. Fahren mit BE7 am besten und verbrennen Rehbraun. Möchte dein Setup nicht anzweifeln und glaub' Dir auch daß das bei Dir funktioniert, aber mit solchen nicht typischen Empfehlungen sollte man sich dann zurückhalten. Bin die 98er, glaub das war sogar 1998, mal in nem DR135 auf nem sonst komplett originalen Motor gefahren und die war selbst dort leicht zu mager.....
  12. War bei meiner vnb1 und einer vnb5 auch so. hab den anschlagbügel abgeschnitten und wieder verkürzt angeschweißt. Problem bei 8" ist eher die geringe Bodenfreiheit, da werden sicher 2 cm mit dem Polini verschenkt. Die LTH passte viel besser. Versuch ich diesen winter höher zu bekommen. Krümmer muss auch höher oder weiter nach innen. Schleift bei Rechtskurven...
  13. Also es geht hier sehr wahrscheinlich um den M104, und ja der Hub ist mit 92,4mm beim Maximalausbau mit 3,6l identisch wie der Hub vom OM601, OM602 und OM603 (OM=Ölmotor=Dieselmotor) in einigen Baumustern. Die Wellen haben zumindest unterschiedliche Teilenummern und eine Einzelanfertigung kommt dich deutlich teurer, Zeichnungen sind nur ganz schwer zu bekommen. Wir sind ja Classic-Partner und sogar für mich ist es ein Kampf Zeichnungen nicht mehr erhältlicher Teile zu bekommen um diese selbst zu fertigen. Am besten Muster besorgen und Zeichnung erstellen lassen. War immer der schnellere Weg. Die Benzinerwelle ist feingewuchtet. Ich selber hab den Tausch noch nicht gemacht....hab dann lieber gleich auf 8 Zylinder gesetzt . Die Welle würde soweit passen, feinwuchten oder nicht sei dahingestellt, ich würde es tun einfach um Gewissheit zu haben und auch gleich die Pleul- und die Kolbengewichte mit berücksichtigen. Bei diesem Umbau soll man auch die Ölpumpe pimpen, also Ölpumpenrad vom OM603 in Verbindung mit der kurzen Antriebskette im Benziner verwenden. Leider kann ich euch gerade nicht mit Nummern dienen, unsere IT spinnt und die Daimlersoftwaretools sind sich gerade uneins mit Win10...... Tools auf Javabasis, aber der edge browser unterstützt diese nicht.....nicht das man sowas schon frühzeitig hätte bemerken können....und neue Hardware kriegst halt nur noch mit Win10.
  14. Mir kommt der Pinasco eher wie ne Hubraumerweiterung zum 125er/150er vor aber nicht wie ein Tuningzylinder. Der DR dreht meines achtens wesentlich höher und freier als der Pinasco, weswegen beim Pinasco auch immer zur Übersetzungsverlängerung geraten wird. Naja, wie immer ne Glaubensfrage was man mit seinem Bock so anstellt. Meiner Meinung nach harmoniert das DR177er Setup mit SI und Boxauspuff super gut zum 8" Zoll Fahrwerk. Mit BGM Bremsen und den verstärkten Escort Dämpfern kommt man damit sogar in den Alpen klar. Und der Motor passt sowohl akustisch wie auch von den Fahrleistungen super dazu. Original 200er mit Sip Road hat regelmäßig das nachsehen. Sie kommt zwar im Anzug hinterher, fällt aber ab 90 zurück.
  15. Alles andere wie DR überfordert das schlechte Fahrwerk der VNB. Meine beiden VNBs mit 177er DR auf 57mm, SI20 Vergaser, Polini Box, geplantem und gefrästem Gehäuse laufen beide schneller als 90km/h nach GPS und daß mit der originalen Übersetzung! Die eine 105km/h die andere mit Polini-Kopf 108km/h. Beide Motoren mit PX-Zündung und 2kg Lüfterrädern. Und ja, DR auf 2-Kanal Motoren ist nie plug and play! Wer da nur stecken möchte muß zum Pinasco 177 mit 2 Kanälen greifen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.