Jump to content

das Rennrad-Topic


Stefan_73

Recommended Posts

Ich muss meine große Motivation ausnutzen und werde am WE tätig werden.

Z.B. ein paar Fragen an Herrn butze per PM. Mein innerer Schweinehund ist

ein vielgestaltiges Arschloch aber im Moment hab ich ihn im Griff. :-)

 

Danke allen fürs Input! :cheers:

Link to comment
Share on other sites

Am 18.10.2017 um 21:08 schrieb sukram:

Bleche ? Hatta ! Nicht zu knapp....

 

Gefühlt wie eine P80E , wenn man moderneres Gerät betrachtet, so vong performance her.

 

Aber auch damit lassen sich Schmerzen erzeugen. Ist aber nix mit competition, und etwas leichteren speed hätte ich doch gerne.

 

IMG_20171017_163647.thumb.jpg.ea8da0c6d060b259d2e11711d1d3d42e.jpg

 

Hercules! Vong Schmerz-Performance bestimmt perfekt !!11! 

:cheers:

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb kuchenfreund:

Mit dem ultrahohen Vorbei sieht das aber mehr nach Vatertagsausflug als nach Schmerzen und Performance aus... ;-)

 

 

Du weißt ja nicht wo der Sattel steht, und ich in meiner Rennklasse meistens der einzige bin, der mit Klickhighheels fährt ! ;-)

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

Am 20.10.2017 um 09:57 schrieb butze:

PN sollte an dich raus sein. SOnst nochmal melden.

 

SOnst! 

 

Ich brauch nicht bergeweise Bilder, nur so für den Fall.

Inwiefern unterscheidet sich das, was du anbietest,

von dem in dem Link? Sind alle Teile dabei, auch 

Bedienungs- bzw. Aufbaubeschreibung? Wie alt ist

der Kram? 

Link to comment
Share on other sites

Plastik ist gelb anstatt blau.
Rolle, Geber für tritt Frequenz, schnellspanner, Vorderrad Halter und den Display. Papiere hab ich ggf noch irgendwo. Muss ich schauen. PN ist wohl doch hängen geblieben. Hatten Freitag Theater inne Firma drin Internetz.
Ich denke das Ding ist ca. 6? Jahre alt oder so, Aber halt nie benutzt wirklich.

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...
  • 2 weeks later...
Am 23.11.2017 um 08:46 schrieb tittndidi:

Neuer Gaul im Stall für die Wintermonate.:inlove:

Damit nicht immer das 29-er Hardtail herhalten muss.

Cube Cross Race C:62  Pro.

Und immer schön das Salz nach der Runde abspülen mit Schlauch oder Dusche. Agrokram

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Eine Meinungsfrage:
Bin auf der Suche nach einem neuen Rahmen (eierlegende Wollmilchsau, Gravelbike, 2 Laufradsätze...) und hab eine lange Liste mit Dingen, die ich haben oder nicht haben will.

Das ganze wird vermutlich nicht von der Stage erhältlich sein. In diesem Findungsprozess habe ich lange über Steuersatz und Innenlager gegrübelt. Viele Hersteller haben ja mittlerweile vollintegrierte Steuersätze und verpresste Innenlager. Von beiden ließt man hier und da, dass es Probleme machen kann, wenn die Passgenauigkeit nicht gegeben ist. Das resultiert in Lagerspiel und Quietschen. Logisch..quietschen kann noch vieles andere am Rad.

Aus dem Bauch heraus würde ich z.B. ein Semiintegrierten Steuersatz dem vollinregrierten vorziehen. Genau so mit dem Innenlager. Eher z.B. BB68 oder andere gewindegeführte anstelle Pressfit.

Ist der Zweifel/Gedankengang gerechtfertigt oder ist das alles so etabliert, dass man sich da keine Sorgen machen muss?

Klar...die Lager wechselt man nicht jeden Freitag, nur wenn ich das Geld in die Hand nehme, kann man ja auch auf solche Kleinigkeiten achten.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann da bislang keinen Technischen Nachteil dran entdecken, ausser dem Ein- und Ausbau ohne gescheites Werkzeug. Abdichtung, Kugel/Nadel-lager usw. ist eh alles ähnlich. 

 

Mein Road Hollowtechlager ist nach nur einer Radtour 80km im Vollregen im Arsch nach Gesamt 500km. Ist halt nicht dafür gebaut (mangelnde Abdichtung).. Das BB30 im Cdale ist fein nach 3000 inkl. Regen usw. 

Link to comment
Share on other sites

Am 25.2.2018 um 22:31 schrieb Mister_M:

Eine Meinungsfrage:
Bin auf der Suche nach einem neuen Rahmen (eierlegende Wollmilchsau, Gravelbike, 2 Laufradsätze...) und hab eine lange Liste mit Dingen, die ich haben oder nicht haben will.

Das ganze wird vermutlich nicht von der Stage erhältlich sein. In diesem Findungsprozess habe ich lange über Steuersatz und Innenlager gegrübelt. Viele Hersteller haben ja mittlerweile vollintegrierte Steuersätze und verpresste Innenlager. Von beiden ließt man hier und da, dass es Probleme machen kann, wenn die Passgenauigkeit nicht gegeben ist. Das resultiert in Lagerspiel und Quietschen. Logisch..quietschen kann noch vieles andere am Rad.

Aus dem Bauch heraus würde ich z.B. ein Semiintegrierten Steuersatz dem vollinregrierten vorziehen. Genau so mit dem Innenlager. Eher z.B. BB68 oder andere gewindegeführte anstelle Pressfit.

Ist der Zweifel/Gedankengang gerechtfertigt oder ist das alles so etabliert, dass man sich da keine Sorgen machen muss?

Klar...die Lager wechselt man nicht jeden Freitag, nur wenn ich das Geld in die Hand nehme, kann man ja auch auf solche Kleinigkeiten achten.
 

 

Hier im Forum gibt es den amazombie, den würde ich mal fragen. Warum? Siehe hier: http://mawis-bikes.com

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...
Am ‎23‎.‎11‎.‎2017 um 08:46 schrieb tittndidi:

Neuer Gaul im Stall für die Wintermonate.:inlove:

Damit nicht immer das 29-er Hardtail herhalten muss.

Cube Cross Race C:62  Pro.

DSC_2569.thumb.JPG.35f6cc7013a5f5bf68a256d2bb132426.JPG

 

 

DSC_2570.thumb.JPG.36ff04dc3f68de81331f44b5e24126a8.JPG

 

 

 

Hat hier jemand Erfahrung mit Crosserbereifung für den Winter?

Letzten Winter/Frühling bin ich die Originalbereifung  Schwalbe X-One Allround, Perf. Kevlar, 33-622 gefahren.

Fazit: 4 Platten und nach knapp 2500 km Profil hinten ziemlich runtergeritten.

 

Habe mir dann für Sommer/Herbst den Continental Grand Prix 4-Season Faltreifen aufgezogen, absolut zuverlässiger TOP-Reifen, keine einzige Panne.:thumbsup:

Jedoch habe ich an dieses Profil im Winter nicht gerade das grösste Vertrauen.

Anforderung: guter Grip im Matsch und Schnee, so wie halbwegs verkraftbaren Rollwiederstand auf Asphalt und befestigten Wegen. 

 

Ev. hat hier jemand einen Tip für mich. 

 

Grüsse  Didi

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Das verfahren und anschliessende suchen am Smartphone hat seit 1 Woche ein Ende.
Paket um 150.- gekauft.:inlove:
 
DSC_0931.thumb.JPG.0df64d1a3cde9718563ecf4af194ed51.JPG


Also ich will deine Vorfreude nicht trüben aber mich hat der teilweise nervige Touchscreen im Winter letztendlich in die Hände von wahoo getrieben.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

:-D welcher Winter?

 

Habe jetzt damit knapp 500 km runtergespult.

Bei starkem Regen, in Verbindung mit den Neopren-Handschuhen, muss man öfters darüber streicheln.

Ansonsten verrichtet er seinen Dienst so wie er soll.

Bin gespannt wie er im "richtigen" Winter funktioniert.

Falls er mich halbwegs über die Runden bringt, werde ich mir im Frühjahr das Nachfolgemodell, den 1030-er besorgen.

 

Wahoo, stand auch auf der List.

War aber gebraucht noch deutlich teurer.

Trotzdem, Danke für den Hinweis.:cheers:

 

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Servus miteinander...

Wie haltet es ihr mit der Lebensdauer eines Helmes? Im Netz ist meistens eine Lebensdauer von 3 - 6 Jahren angegeben. Wobei mir 3 Jahre schon lächerlich kurz vorkommen...

Wann wechselt ihr den Helm? Nach Jahren?  Oder erst wenn Beschädigungen oder Verschleiß zu erkennen sind? 

Meiner ist jetzt 10 Jahre alt und sieht rein äußerlich wie am ersten Tag aus! 

 

Grüße Miele

Link to comment
Share on other sites

Hab meinen mit Kratzern und vorm Alpencross nach 5 Jahren einfach Mal erneuert. Das ist ja auch alles auch ne Frage der Nutzung. Bei 1000km im Jahr sicher 10 bei 10000 wohl eher 3 max. 

Die jetzigen werd ich auch ca. nach 5 tauschen ca.  Einfach weil ich nicht dran spare wenn man den schon aufsetzt. 

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb Miele_1:

Servus miteinander...

Wie haltet es ihr mit der Lebensdauer eines Helmes? Im Netz ist meistens eine Lebensdauer von 3 - 6 Jahren angegeben. Wobei mir 3 Jahre schon lächerlich kurz vorkommen...

Wann wechselt ihr den Helm? Nach Jahren?  Oder erst wenn Beschädigungen oder Verschleiß zu erkennen sind? 

Meiner ist jetzt 10 Jahre alt und sieht rein äußerlich wie am ersten Tag aus! 

 

Grüße Miele

 

UVEX schreibt hierzu:

"Lebens- und Nutzungsdauer 

uvex setzt die Lebensdauer eines Helmes auf 8 Jahre fest – vom Produktionsdatum beginnend. Nach Ablauf dieser Zeitspanne, sollte der Helm ausgetauscht werden. Die Nutzungsdauer beträgt zwischen 3 und 5 Jahren, je nach Intensität des Gebrauchs."

 

Quelle: https://www.uvex-sports.com/de/howto/fahrradhelme/wann-muss-ich-meinen-helm-austauschen/

 

Bei Roadbike findet man folgendes zu der Frage der Lebensdauer:

 

"Selbst wenn ein Helm äußerlich keine Beschädigungen aufweist, empfiehlt der TÜV Rheinland: "Nach 3–5 Jahren sollte ein Helm – je nach Gebrauch – ausgetauscht werden. Mit der Zeit wird das Material spröde, etwa durch Sonneneinstrahlung. Dadurch vermindert sich die Schutzwirkung."

 

 

Quelle: https://www.roadbike.de/know-how/helmmaterial-schuetzen.524777.9.htm

 

Ich persönlich wechsel den Helm alle drei Jahre. Ich fahre im Jahr ca. 5.500 bis 6.000 km bei jeglichem Wetter. Optisch sehen die Helme immer noch gut aus. Aber ich bin nicht bereit ein unnötiges Risiko einzugehen.

 

 

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Kennt wer noch ein gutes Portal auf dem gebrauchte Rennräder angeboten werden (KA und Rennradnews hab ich durch)?

 

HIntergrund: Ich suche ein Carbonrad in Rahmengröße 56 (Innenbeinlänge 83 bei 1,77) und finde die aktuellen Kisten mit Scheibenbremse alle zum   :repuke:. Welcher Idiot kommt auf die Idee, an die filigranen Räder solche Klumpen zu bauen? 

 

Jetzt find aber mal ein junges Rad mit Ultegra oder Chorus Ausstattung und noch mit Felgenbremsen mit überschaubaren km in gepflegtem Zustand und Endurance ähnlichem Zuschnitt.....hab alles durch...Basso Venta, Bianchi Infinito CV, Focus Izalco, Simplon Kiaro......entweder tausende km und fertigen Komponenten oder die üblichen Kleinanzeigenpreise....genauso überteuerte Preisvorstellungen wie im Vespabereich. 

 

Falls jemand aus dem Verein oder ähnlich was weiß oder hat....gerne PN

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
vor 7 Stunden hat weissbierjojo folgendes von sich gegeben:

Hat sich erledigt.....hab ein sehr schönes Stevens Ventoux aus 2019 mit wenig km und toller Ausstattung inkl Felgenbremsen gefunden. 
:inlove:

 

Gibts schon Kurven? :-D

 

Stell bitte ein paar Bilder ein.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information