Jump to content

das Rennrad-Topic


Stefan_73

Recommended Posts

 Neuer Esel im Stall😍

2022-er Orbea Orca Aero

2x12 SRAM force axs e tap

SRAM Powermeter

Übersetzung eher Berglastig 48/35 und 10/33

Carbonlaufräder auf Tubeless umgerüstet.

Farbe im Sonnenlicht ist Megaaaa.

 

Und zum Schluss, nein es ist kein E-Bike, der Kofferraum unten ist die Toolbox😇

 

 

IMG_20220910_115336.thumb.jpg.49999a11dac76ba4aed214028ccc3bcc.jpg

 

IMG_20220909_200250.thumb.jpg.c7d7184f862b0f4b036143e7df2746db.jpg

IMG_20220909_200008.thumb.jpg.1a4403d5225b795aaf2bfdf1927153a4.jpg

IMG_20220909_200210.thumb.jpg.c1b84d922e0f3f2bab3944a9b808e5cb.jpg

 

 

IMG_20220909_200117.jpg

Edited by tittndidi
  • Like 3
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 21.3.2022 um 20:06 hat Don folgendes von sich gegeben:

Ich glaub* ich weiß jetzt meinen Fehler.:wallbash:

An der Pumpe ist ein Vorgabezeiger. Ich dachte, der sei nur zur Orientierung da.

Scheinbar macht er aber die Luftzufuhr dicht, wenn der Druck den eingestellten Wert erreicht. Da hätte ich wirklich früher drauf kommen können!:wallbash:

Pumpe.jpg

Nein, es ist doch nur ein Vorgabezeiger. Die Pumpe macht die Luftzufuhr nicht dicht

Es liegt, wie ich schon anfangs vermutet hatte, am Ventil. 

 

Über die Zeit hatte der Luftdruck im Schlauch nachgelassen. Mit vermindertem Luftdruck

bin ich trotzdem noch eine Weile gefahren. Als ich nun aufpumten wollte, mußte ich feststellen, daß das Ventil schräg stand. Demnach ist der Mantel gewandert und hat den Schlauch mitgenommen. So ist mir früher schon mal ein Ventil abgerissen. Dieser Umstand scheint nur bei Stahlfelge aufzutreten. Mit Alufelgen, wird es dieses Problem wohl eher nicht geben? Da haftet der Mantel besser an der Felge. 

 

Ich glaube nun doch, daß im Ventil eine Druckbegrenzung eingerichtet ist. 

Link to comment
Share on other sites

vor 43 Minuten hat Don folgendes von sich gegeben:

Nein, es ist doch nur ein Vorgabezeiger. Die Pumpe macht die Luftzufuhr nicht dicht

Es liegt, wie ich schon anfangs vermutet hatte, am Ventil. 

 

Über die Zeit hatte der Luftdruck im Schlauch nachgelassen. Mit vermindertem Luftdruck

bin ich trotzdem noch eine Weile gefahren. Als ich nun aufpumten wollte, mußte ich feststellen, daß das Ventil schräg stand. Demnach ist der Mantel gewandert und hat den Schlauch mitgenommen. So ist mir früher schon mal ein Ventil abgerissen. Dieser Umstand scheint nur bei Stahlfelge aufzutreten. Mit Alufelgen, wird es dieses Problem wohl eher nicht geben? Da haftet der Mantel besser an der Felge. 

 

Ich glaube nun doch, daß im Ventil eine Druckbegrenzung eingerichtet ist. 

versuche es doch einfach mit einem neuen Schlauch. Die gängigen Ventile (Sclaverand) sind doch deswegen gängig, da sie gegenüber den beiden anderen Ventilarten höheren Druck halten können.

Link to comment
Share on other sites

Am 11.9.2022 um 01:57 hat tittndidi folgendes von sich gegeben:

 Neuer Esel im Stall😍

2022-er Orbea Orca Aero

2x12 SRAM force axs e tap

SRAM Powermeter

Übersetzung eher Berglastig 48/35 und 10/33

Carbonlaufräder auf Tubeless umgerüstet.

Farbe im Sonnenlicht ist Megaaaa.

 

Und zum Schluss, nein es ist kein E-Bike, der Kofferraum unten ist die Toolbox😇

 

 

 

 

 

IMG_20220909_200210.thumb.jpg.c1b84d922e0f3f2bab3944a9b808e5cb.jpg

 

 

IMG_20220909_200117.jpg

du wohnst aber auch eher im Flachland, oder? :-D

Ah! Sorry. Habe jetzt erst die Übersetzungsangaben gesehen und das schwarze 33er entdeckt.

Das ist dann ja eher für "hügeliges" Gelände. :cool:

Edited by discotizer303
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat discotizer303 folgendes von sich gegeben:

versuche es doch einfach mit einem neuen Schlauch. Die gängigen Ventile (Sclaverand) sind doch deswegen gängig, da sie gegenüber den beiden anderen Ventilarten höheren Druck halten können.

Auf das Vorderrad (Sclaverand) komme ich auf max. 4 Atü.

Auf dem Hinterrad, ebenfalls Sclaverrad, sind es nur 3 Atü.

Es muß also am Ventil liegen.

Link to comment
Share on other sites

Nein, Sklaverand-Ventile haben definitiv keine Druckbegrenzung. Das sind die druckfestesten Fahrradventile überhaupt, das Maximum, das damit möglich ist, dürfte so bei 15 - 20 Bar liegen. 

Wenn du es nicht hinkriegst, deine Reifen aufzupumpen, stimmt entweder mit deiner Pumpe oder deinen Schläuchen etwas nicht. Aber ich schätze mal ich wiederhole mich. Das Thema wurde ja bereits vor einem halben Jahr ausführlichst besprochen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat heizer folgendes von sich gegeben:

Oder vielleicht auf tubeless umrüsten.  Da fällt dann der Schlauch weg. 

 

Nein, bitte nicht! Der Typ versucht seit einem halben Jahr, seine Reifen aufzupumpen, kriegt es aber nicht hin, da mehr als vier Bar drauf zu bekommen. Und anstatt vom naheliegendendsten auszugehen (defektes Material, falsche Bedienung) bildet er sich ein, ein ganz besonderes Paar Schläuche erwischt zu haben, bei dem die Ventile über eine integrierte Druckbegrenzungfunktion verfügen. 

 

Jemandem deswegen einen Tubeless-Umbau nahezulegen, führt zu nichts. Das ist, als würde man jemandem, der erfolglos versucht, sich mit Clausthaler alkoholfrei zu besaufen, Kokain empfehlen, anstatt ihm einfach zu einem anderen Bier zu raten. 

  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

Am 17.9.2022 um 20:25 hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

 

Nein, bitte nicht! Der Typ versucht seit einem halben Jahr, seine Reifen aufzupumpen, kriegt es aber nicht hin, da mehr als vier Bar drauf zu bekommen.

Ich habe erneut über ein Problem gesprochen, wofür ich keine Lösung finden konnte. 

Mich deshalb als Typ zu bezeichnen, finde ich nicht schön. 
 

 

Link to comment
Share on other sites

Kurze Frage an die Expert*innen hier in der Runde:

Ich stell mir gerade eine Gravel für den Winter zusammen. Hat jemand einen Tipp für gute Schutzbleche?

Bedingungen:

  • Sollten einigermaßen schnell montiert und demontiert werden können
  • Sollten auf 28" passen.
  • Keine MTB-ähnliche Teile, sondern sollen eher am Reifen anliegen
  • Schwalbe Marathon Winter Spikes sollten auch noch drunter passen.

Ich fahr auch im Winter am liebsten ohne Schutzbleche. Außer es ist wirklich eklig matschig. Dann mit Blech. Allerdings will ich dann nicht jedesmal aufwändig montieren und demontieren müssen.

 

Danke!

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden hat benji folgendes von sich gegeben:

Kurze Frage an die Expert*innen hier in der Runde:

Ich stell mir gerade eine Gravel für den Winter zusammen. Hat jemand einen Tipp für gute Schutzbleche?

Bedingungen:

  • Sollten einigermaßen schnell montiert und demontiert werden können
  • Sollten auf 28" passen.
  • Keine MTB-ähnliche Teile, sondern sollen eher am Reifen anliegen
  • Schwalbe Marathon Winter Spikes sollten auch noch drunter passen.

Ich fahr auch im Winter am liebsten ohne Schutzbleche. Außer es ist wirklich eklig matschig. Dann mit Blech. Allerdings will ich dann nicht jedesmal aufwändig montieren und demontieren müssen.

 

Danke!

Google einmal nach SKS Raceblade. 

Habe die auf meinem Alltagsgerät drauf.

Sind individuell anpassbar und innerhalb von Sekunden montiert/demontiert. 

IMG_20220922_094105.thumb.jpg.5def4ac4cb7dfcce2f6b048f94f7f49b.jpgIMG_20220922_094200.thumb.jpg.7d9f5b7b69fa4a465022c3fc92d72404.jpg

Link to comment
Share on other sites

Jo, würde auch sagen SKS Raceblades. Für die erste Montage sollte man sich Zeit nehmen und sie etwas anpassen. Sonst passiert es allzu leicht, dass sie 5 Zentimeter überm Reifen schweben und dennoch irgendwo schleifen. Später geht's dann deutlich schneller. 

Und nimm ruhig das Original. Ich hatte mal günstig welche bekommen, die optisch ganz ähnlich waren. Aber die saßen etwas schlabberig und sind auf Wald- und Feldwegen ständig irgendwo angestoßen. 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

SKS Raceblades

 

Ihr wisst schon, dass die Dinger kolossal hässlich sind?

Funktion in allen Ehren, aber wenn das die Stylepolizei sieht seid ihr geliefert!
 

Link to comment
Share on other sites

vor 51 Minuten hat alfonso folgendes von sich gegeben:

 

Ihr wisst schon, dass die Dinger kolossal hässlich sind?

Funktion in allen Ehren, aber wenn das die Stylepolizei sieht seid ihr geliefert!
 

Siehe aktuell im übel zugerichtete Teile Topic, es gibt keinen Style. :-D

Link to comment
Share on other sites

Ich hab meine SKS Schutzbleche wieder abgebaut weil an meinem Gravel keine Verschraubungen an der Gabel dafür vorgesehen sind. An den Klemmungen sammelt sich Staub und Dreck und rubbelt auf Dauer den Lack ab. Und die sehen scheisse aus, davon abgesehen. Gäbe zwar richtig schöne aus Alu, aber leider nur für hinten wegen den Anschraubpunkten.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat alfonso folgendes von sich gegeben:

 

Ihr wisst schon, dass die Dinger kolossal hässlich sind?

Funktion in allen Ehren, aber wenn das die Stylepolizei sieht seid ihr geliefert!
 

 

Ist richtig. Aber was willst du sonst nehmen? Irgendwelche MTB-Spritzschützer sehen noch beknackter aus. Und fest montierte Schutzbleche sind halt nichts, was man bei Bedarf schnell mal ranstecken kann. 

Link to comment
Share on other sites

Style wäre mir egal. Bin selber schon schön genug.

Die Bleche würde sowieso nur bei Scheißwetter drauf kommen. Da ist es mir er wurscht, ob die gut aussehen oder nicht.

 

Allerdings sind die Raceblade ein wenig zu schmal, wie ich gerade festgestellt habe. Die XL sind für Reifen bis 32mm Breite. Aktuell verbaut habe ich 37mm. Die Spikes haben sogar 40mm.

 

Von SKS würden die Speedrocker passen. Kennt die jemand und kann was dazu sagen?

Link to comment
Share on other sites

Am 19.9.2022 um 18:22 hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

Okay :-D Ich könnte mir ja immer noch vorstellen, dass die Pumpe schuld ist. ...

Ohwohl ich mich jetzt fürchterlich blamieren werde...aber ich muß jetzt auch den letzten Schritt gehen. Schließlich haben sich auf meine unsinnige Anfrage hin einige ernsthaft Gedanken zu meinem Problem gemacht. 

Der Pumpenanschluß ermöglicht das Aufpumpen über Auto- oder Fahrradventile! 
Ich hatte den Adapteranschluß falsch rum drin (mit der Spitze zum Ventil).
Komischerweise hat es trotzdem funktionert, aber nur bis knapp 4 Atü. 
So ein so langanhaltender Irrtum hätte nicht passieren dürfen. 
Ich möchte mich dafür entschuldigen. :rotwerd:

Pumpenanschluß.jpg

Link to comment
Share on other sites

Habe die Speedrocker auf meinem Gravel Bike drauf, die erste Montage dauert wesentlich länger als gedacht, bieten aber brauchbaren Spritzschutz und beim zweiten Mal montieren, dauert es dann auch nur noch 5 Minuten, von daher durchaus empfehlenswert. Habe allerdings nicht geschaut, ob der Lack darunter leidet.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 27.9.2022 um 12:25 hat sebastians folgendes von sich gegeben:

Habe die Speedrocker auf meinem Gravel Bike drauf, die erste Montage dauert wesentlich länger als gedacht, bieten aber brauchbaren Spritzschutz und beim zweiten Mal montieren, dauert es dann auch nur noch 5 Minuten, von daher durchaus empfehlenswert. Habe allerdings nicht geschaut, ob der Lack darunter leidet.

 

Am 27.9.2022 um 12:37 hat benji folgendes von sich gegeben:

Ich hab die jetzt einfach mal zum ausprobieren bestellt. Laut Beschreibung sind da noch Klebstreifen zum Lackschutz dabei.

 

So. Hab die Speedrocker vor ein paar Tagen montiert. War so wie oben beschrieben. Die erste Montage dauert ein wenig bis man alles zusammengesteckt und die montierten Bleche so ausgerichtet hat, daß alle Winkel passen. Ich empfehle, unbedingt Lackschutzfolie zu verwenden. Nicht nur um den Lack zu schonen, sondern auch um Markierungen zu haben. Damit ist die nächste Montage eine Sache von ein paar Minuten. Dann muss nichts mehr ausgerichtet werden.

Ein erster Test war ok. Fahrer und Rad blieben sauber. Die Speedrocker bekommen von mir ein :thumbsup:

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Guten Abend zusammen,

habe hier eine Probepackung Weldtite All-Weather Lube Kettenschmiermittel bekommen. Lohnt es sich, das mal auszuprobieren?

Hersteller meint:

Weldtite All Weather Lube is a reliable and dependable lubricant that is favoured by commuters and others who ride no matter the conditions to get from A to B.

Hab halt keinen Bock, mir da irgendeinen Blödsinn auf die Kette zu schmieren, denn ich dann u.U. nur noch mühsam wieder herunterbekomme.

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Es ist vermutlich beides vorhanden. Das V2A Handrohr lässt sich mit nem neuen Bohrer noch ganz gut bohren. Die Wandflansche sind der Endgegner.       Ich hab jetzt mal aus der Not Bohrer von Baer Tools bestellt, weil sie schnell kommen (heute). Wenn das wieder in die Hose geht, schau ich noch einmal, sonst zünd ich die Bude an   Meine Erfahrung mit dem stationären Fachhandel war gestern wieder wie immer. Laden 1: Kontakt 1 " Oh, sorry hab ich keine Ahnung, ich hol nen Kollegen der sich damit besser auskennt" - valide, ok, und dann stand ich da und wartete...und wartete, und wollte schon fast gehen da schleicht der Kollege an und ich frage nach Edelstahl und was gutem in HSS E von nem renommierten Hersteller und der Kollege blafft mir im besten Ortsplatt entgegen "Hamwa net do, moos isch bestelle. Kommt dann aber erst Moooondach, iss jo bal Wuchenend". Nee danke, sorry, aber: Kann ich selber, geht schneller und billiger. Tschöö.   Laden 2 verkauft nur an Gewerbe   Laden 3 hat alles da in HSS G aber kaum was in HSS E   Laden 4 als letzte Möglichkeit hab ich mir aufgrund längerer Anfahrt und gestiegenem Blutdruck gespart und noch aus dem Auto auf dem Parkplatz von Laden 3 online bestellt.   Ich geb es wirklich bald komplett auf.
    • Bei meiner schaut es aktuell so aus:   Gabel -4cm Bitubo PK Dämpfer Bremsschlauch 1350mm (noch zu lang finde ich)    
    • Weil der nun schon einige Male hier auftaucht, leg ich nach.   6 von 10 Menschen verstehen Prozentrechnung nicht. Das sind über 85%!!!
    • An der ND kann es nicht gelegen haben, da du das Problem ja bei Vollgas gehabt hast oder? Schon mal dir die Bohrung zum Hauptdüsenstock angesehen? Eventuell sitzt das was vor und behindert den Fluss bei höheren Drehzahlen?
×
×
  • Create New...

Important Information