Jump to content

das Rennrad-Topic


Stefan_73
 Share

Recommended Posts

so, nun hat mich auch der Rennradvirus gepackt. Will da aber erstmal klein einsteigen und hab hier beim BOC Lagerverkauf folgendes Modell entdeckt, Preis ist 500 ?:

DSC_7545.JPG

Daten: 6061 Alurahmen, Campagnolo Vento komplett, Felgen Vento, Reifen aber schwarz...

Taugt das was?

Edited by Stefan_73
Link to comment
Share on other sites

so, nun hat mich auch der Rennradvirus gepackt. Will da aber erstmal klein einsteigen und hab hier beim BOC Lagerverkauf folgendes Modell entdeckt, Preis ist 500 €:

DSC_7545.JPG

Daten: 6061 Alurahmen, Campagnolo Vento komplett, Felgen Vento, Reifen aber schwarz...

Taugt das was?

hey mann, u bist doch aus koblenz.

meines wissens kommt dort der bikehersteller canyon her.

und über die räder gibt es absolut nix negatives zu berichten.

sind immer vorn dabei bei div. tests...

mein erstes rennrad war auch ein canyon.

lief 3 jahre wie neu :-D

preis leistung top.

über das 2danger kann ich leider nichts berichten.

Edited by nedflanders2705
Link to comment
Share on other sites

ja, war auch die Tage im neuen Canyon Laden, aber 1000 ? für ein Einstiegsrad sind mir für ein Rennrad erstmal zu teuer, weil ich auch noch Mountainbike fahre und jetzt nocht nicht weiß, wie oft ich das Rennrad nutzen werde. Von daher wären 500 ? erstmal zu verschmerzen und die Campagnolo Veloce ist ja auf dem Niveau der Shimano 105 und die sollte es ja für den Anfang eigentlich tun. Vom Rahmen sind die ja eh alle ziemlich ähnlich...

Link to comment
Share on other sites

... die Campagnolo Veloce ist ja auf dem Niveau der Shimano 105 und die sollte es ja für den Anfang eigentlich tun. Vom Rahmen sind die ja eh alle ziemlich ähnlich...

so billig find ich den 2danger ger nicht, wenn mn bedenkt das man für ca. 800? ein komplett ultegra rad bekommt.

bei uns in österreich gibst zz. beim hofer (aldi) so' n bike.

und das die rahmen alle gleich wären würd ich mich nicht sagen trauen.

aber als anfänger merkt man den unterschied vermutlich nicht so schnell.

mein mtb wird seitdem ich rennrad fahre nur mehr im winter bewegt :wheeeha:

meint tipp:

kauf dir eines mit ultegra.

die funkt auch noch im nächstem jahr und verkaufen kannst das rad auch wieder zu einem gutem preis.

hab für mein canyon roadlite (3,5jahre alt) noch 500.- bekommen.

und es macht viel mehr spaß wenns beim schalten net ewig dauert :-D

das ist mein aktuelles :-D

http://www.focus-bikes.de/bike_detail.asp?...1932&do=idx

Link to comment
Share on other sites

ist denn der Unterschied zwischen einem 6061er und 7005er Rahmen so immens?

Edith: aha, jetzt kommt der Meister des Rennrades, hallo Herr S.

ich glaub' das material iss nicht soooo entscheidend. meine frau zum beispiel hat ein 2danger crossrad. das war von der papierform unschlagbar günstig, allerdings ist die geometrie zumindest in der von ihr gefahrenen rahmengröße beinahe unfahrbar, will sagen: freihändig geht gar nicht, wiegetritt nur sehr eingeschränkt. normal hätte ich gedacht so was sollte nicht passieren, tut's aber anscheinend doch. von daher würde ich mal probefahren und schauen ob das alles passt, wenn ja würde ich halt auch schauen dass du möglichst viel ausstattung für's geld kriegst, und wenn möglich würde ich jetzt ganz persönlich shimano vermeiden. hab' ich zwar noch an einem crossrad, finde ich aber optisch scheiße, die bremsschaltgriffe sind im falle eines defektes (der selbst bei dura ace nach 25-30 tausend vorkommt (bei mir einmal nach knapp 26)) komplett irreparabel.

ansonsten würde ich noch sagen wollen dass man eventuell lieber geld in ein gutes gebrauchtes investieren kann.

Link to comment
Share on other sites

Da ist ein Radweg, aber die Wixer fahren auf der Bundesstrasse!

Öha, harte Worte, die Du sprichst. Den Satz mit dem "Abräumen" tät ich an Deiner Stelle mal wegeditieren. Ich habe ihn bewußt nicht gequotet. :-D

Edited by T5Rainer
Link to comment
Share on other sites

Hab von einem Arbeitskollegen gehört dass man zu Trainingszwecken mit dem Rennrad sogar nebeneinander fahren darf.

Nur so als Tipp, falls man jemand schneidet oder gar "wegräumt"...und Zweirad ist Zweirad, was ist wenn alle Autofahrer so über Zweiräder denken, da hätten wir Vespafahrer kein leichtes Leben.

Link to comment
Share on other sites

@kabaschoko:

bei mir hier nebendran iss eine spielstrasse, alter, was gehen die mir auf den sack. immer so mit dem bobbycar im schritt-tempo und so, voll die ärsche, echt jetzt. jedesmal wenn ich von meiner homebase ausfliege um die welt zu retten, also jedesmal wenn echt jede sekunde zählt, würde ich da voll gerne drüberfahren. über alle kinder. auf der ganzen welt. und die verkackten alten säcke erst, wenn ich die schon mit ihrer rollator-gehhilfen scheiße hier durch's bario schleichen sehe... da platzt mir echt der kragen. ich meine ich bin hier annerkanntermassen der abstandswichtigste, kann ja wohl nicht angehen dass ich morgens auf dem weg zum bäcker von so'ner halbleiche ausgebremst werde, zeit iss schließlich geld und so, und ilja rogoff knoblauchpastillen fressen die eh' alle, weg damit. am besten wär' wohl ich tät mal alleine auf'n planeten ziehen, da könnt ich endlich mal ich sein oder so.

Link to comment
Share on other sites

@kabaschoko:

bei mir hier nebendran iss eine spielstrasse, alter, was gehen die mir auf den sack. immer so mit dem bobbycar im schritt-tempo und so, voll die ärsche, echt jetzt. jedesmal wenn ich von meiner homebase ausfliege um die welt zu retten, also jedesmal wenn echt jede sekunde zählt, würde ich da voll gerne drüberfahren. über alle kinder. auf der ganzen welt. und die verkackten alten säcke erst, wenn ich die schon mit ihrer rollator-gehhilfen scheiße hier durch's bario schleichen sehe... da platzt mir echt der kragen. ich meine ich bin hier annerkanntermassen der abstandswichtigste, kann ja wohl nicht angehen dass ich morgens auf dem weg zum bäcker von so'ner halbleiche ausgebremst werde, zeit iss schließlich geld und so, und ilja rogoff knoblauchpastillen fressen die eh' alle, weg damit. am besten wär' wohl ich tät mal alleine auf'n planeten ziehen, da könnt ich endlich mal ich sein oder so.

Also wenn ich so viele Neurosen hätte wie du, würde ich auch auf einen anderen Planeten wollen! :-D

So, ums abzukürzen, Edith wird zwecks weiterer Renn(doping)radfahrer und erhalt des eigentlichen Topics die Beiträge meinerseits löschen!

Edited by kabaschoko
Link to comment
Share on other sites

ansonsten würde ich noch sagen wollen dass man eventuell lieber geld in ein gutes gebrauchtes investieren kann.

Würdest Du das wirklich tun? Du schreibst eventuell. Das wäre bei mir aber auch das höchste der Gefühle. Rennräder sind nun mal Gebrauchsgegenstände - zumindest bei den meisten Menschen, die eines fahren. Und kann ein Einsteiger wirklich feststellen, ob ein Rahmen weichgetreten ist? Oder wird Aluminium nach 20 - 30 tsd. Kilometern nicht weich?

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe mir Ende letzten Jahres ein Canyon aus der Ultimate CF Serie geholt. Ich war so zufriedenden, daß ich gestern noch ein Alurad dazu geholt habe (für meine Freundin). Preis/Leistung/Service sind echt top.

Die Rahmen sind ebenfalls echt top. Trotz 64er Rahmengröße war mein Rad spürbar steifer als Carbonrahmen von Gianelli (54) oder Bianchi. (Alu).

Guck einfach mal öfter in den Outlet, da gibt echt gute Angebote (aber nicht bei 500?)

151_img_verteiler.jpg

Edited by manni
Link to comment
Share on other sites

Werd ich eigentlich verlacht, wenn ich dieses Bike hier poste und kein Rennrad? Das Stevens hab ich mir gekauft und bin bisher gut damit klargekommen. Natürlich natürlich, ist jetzt kein klassisches Rennrad. Wenn ich deswegen hier falsch bin, bitte ich um Vergebung.

Komponenten: Shimano Ultegra; Shimano Deore XT Bremsen; Rahmen 7005 TB; 9 kg.

Ach ja: Nein, ich habe nicht den Ladenpreis dafür bezahlt. Es war günstiger.

279_0.jpg

Edited by elsos
Link to comment
Share on other sites

Das 2danger ist ja mal richtig günstig. 500,- ? für ein Rad mit einer kompletten Campagnolo Veloce Ausstattung sind super, so viel kostet die Veloce fast alleine, ohne Fahrrad. Die Rahmen, die ich bei BOC-Rädern bisher gesehen habe, fand ich zwar nie so richtig geil, aber auch nicht wirklich scheiße. Wahrscheinlich sind es günstige 0815-Rahmen von einer Firma wie Kinesis oder Fort, sowas ist meistens ganz okay.

Bei Canyon gab es in den vergangenen Jahren oft extrem lange Lieferzeiten. Wie es heute ist weiß ich nicht, aber besser vorher vergewissern, dass das Rad nicht erst im Juli kommt.

Link to comment
Share on other sites

Würdest Du das wirklich tun? Du schreibst eventuell. Das wäre bei mir aber auch das höchste der Gefühle. Rennräder sind nun mal Gebrauchsgegenstände - zumindest bei den meisten Menschen, die eines fahren. Und kann ein Einsteiger wirklich feststellen, ob ein Rahmen weichgetreten ist? Oder wird Aluminium nach 20 - 30 tsd. Kilometern nicht weich?

nein, wird es nicht. nach diversen tests sieht's eher so aus dass ein rahmen ganz oder kaputt, also gerissen oder gebrochen, ist. weich als zwischenstufe ist ein alter irrglaube. ich hatte auch einen cannondale cad 3 alurahmen den ich selbst grob 30 000 gefahren bin. kollege ist denn danach noch drei jahre gefahren und hat noch mal 45 000 drauf geritten. mittlerweile fährt den ein anderer mensch der ihn noch mehr so regelmäßig bewegt, aber 80 hat der runter. bin den neulich dann auch noch mal gefahren: fazit: kein spürbarer unterschied zum anfang. die tour meinte dazu mal: dem normalen mensch wird lange bevor die haltbarkeit kritisch wird die rahmenfarbe zu fad. ich glaube das stimmt.

außerdem ist ein rennrad bei den allermeisten menschen kein gebrauchsgegenstand sondern ein statussymbol. ich habe eine ganze weile in diversen fahrradläden gearbeitet und bilde mir deshalb ein einen ganz guten überblick wieviel denn die meisten auf ihrer eimer fahren zu haben. der klassiker ist der bürohengst, der mit kollegen zusammen sportlich mal richtig angreifen will, und für's komplettpaket inkl. polar, schlappen, klamotten und karre dann einen killerbetrag auf den tisch nagelt. 3 monate später, bevor der gutschein mit der erstinspektion abläuft, steht der dann wieder auf der matte, hat sage und schreibe 97km auf den tacho gerollt, faselt was von durchgehend schlechtem wetter und wadenverhärtung, kauft noch mal für'n hunderter powerbars und gels und parkt den hirsch dann im keller bis zum folgejahr. da kommt er sich dann mit dem ollen material schlecht vor, verhökert's an den der's will und legt sich ein richtig fettes gerät zu mit dem er dann auch echt ernsthaft gas geben will. danach dann wieder alles von vorne. an die sorte gingen mal locker drei viertel aller karren. iss aber ja auch ok. irgendwie ist es ja leider so dass man wahlweise zeit zum fahren, oder geld für dickes material hat. beides zusammen kommt gar nicht sooooo oft vor.

Edited by amazombi
Link to comment
Share on other sites

der klassiker ist der bürohengst, der mit kollegen zusammen sportlich mal richtig angreifen will, und für's komplettpaket inkl. polar, schlappen, klamotten und karre dann einen killerbetrag auf den tisch nagelt. 3 monate später, bevor der gutschein mit der erstinspektion abläuft, steht der dann wieder auf der matte, hat sage und schreibe 97km auf den tacho gerollt, faselt was von durchgehend schlechtem wetter und wadenverhärtung, kauft noch mal für'n hunderter powerbars und gels und parkt den hirsch dann im keller bis zum folgejahr. da kommt er sich dann mit dem ollen material schlecht vor, verhökert's an den der's will und legt sich ein richtig fettes gerät zu mit dem er dann auch echt ernsthaft gas geben will. danach dann wieder alles von vorne.

:-D :-D :wheeeha: selten treffender beschrieben ....

Link to comment
Share on other sites

der klassiker ist der bürohengst, der mit kollegen zusammen sportlich mal richtig angreifen will, und für's komplettpaket inkl. polar, schlappen, klamotten und karre dann einen killerbetrag auf den tisch nagelt.

Geil!!!! Aber genau so! Kann zwar nicht bei Rennräder mitreden, aber: ich war mal auf einem MTB-Fahrtechnikkurs. Ich mit meinem 350 Euro-alles-noch-ärmer-als-Deore-Hardtail wurde anfangs mitleidig angeschaut. Als es dann technisch für dir Räder etwas härter zur Sache ging und über ein paar zarte Stufen gefahren werden sollte, wurde von der 3500-Euro-Stumpjumper-XTR-Dame eine Übung ausgelassen mit den Worten: "Da geht das schöne Rad ja kaputt, das muss ja nicht sein" :-D

Link to comment
Share on other sites

Hab mal ein Radon gehabt, das war ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich habe dann irgendwann mal einen schönen Müsing-Rahmen aufgetan und den mit der Ultegra aus dem Radon verheiratet. Das war unter dem Strich sehr günstig und fährt sich :-D

Und Ultegra würde ich auch nehmen bzw. das Campa Pendant, ich finde da ist sparen weniger sinnvoll als an anderer Stelle, vielleicht mit Ausnahme des Sattels.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK