Jump to content

Das Keihin PWK Vergasertopic


Marc Werner

Recommended Posts

vor 2 Stunden hat Spiderdust folgendes von sich gegeben:

Hast du oder jemand anderes einen Tip, wie man das tauscht?

Das neue MR von KR Automation hab' ich hier. Ich hab' mir das im Vergaser auch schonmal angesehen, also den kompletten Stock rausgenommen, aber mir fehlt die Phantasie, wie man das Teil da rausbekommt.:???:

Ich hab mir was gesucht was exakt von unten gehen den Bund am Sitz drückt und gegen eine Nuss ausgeklopft 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden hat Tim Ey folgendes von sich gegeben:

Tach. Ich brauche für meinen Keihin 38mm Airstriker Powerjetdüsen. Hat wer eine Idee, wo ich die als Set kriege? KMT hat die leider nicht im Programm.

 

Gruß Tim

 

du brauchst das nicht, du bildest dir das nur ein!

Link to comment
Share on other sites

Am 20.2.2022 um 19:30 hat px211 folgendes von sich gegeben:

Ich hab mir was gesucht was exakt von unten gehen den Bund am Sitz drückt und gegen eine Nuss ausgeklopft 

Ich hab's jetzt so gemacht:

den Stock erwärmt mit der Heißluftpistole auf Stufe 1 von 2, einen alten 3,5mm Bohrer Schaft voran von der HD-Seite reingesteckt, den Stock auf der Nadelseite auf ein Weichholz gestellt und mit 'nem 500g Hammer mehrfach auf den Bohrer geklöppelt. Erst tat sich scheinbar nix, dann mit einem beherzteren Schlag kam das Mischrohr raus. Also nicht nach und nach, sondern Plopp, draußen war's.

Das neue MR hab' ich dann im Schraubstock mit einer Inbus-Nuss als Stütze reingepresst.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Am 22.3.2022 um 17:15 hat Spiderdust folgendes von sich gegeben:

Um das abzuschließen: Mischrohrtausch am 33er PWK ist schnell gemacht und bringt richtig was!:thumbsup:

HD und ND einen rauf gesetzt, Nadel ist so geblieben. Das alte MR war offensichtlich tatsächlich schon gut ausgeschlagen.

Darf ich fragen wie sich ein "abgenutzten" MR bemerkbar macht ? Abstimmungsprobleme im Nadelbereich oder....... 

Danke

Link to comment
Share on other sites

Ich hab' es nicht wirklich an irgendetwas gemerkt. Der Motor lief mit dem Vergaser und dem alten MR gut, hat aber immer leicht im unteren Bereich geviertaktet. Das ließ sich nicht komplett abstellen, scheint jetzt aber weg zu sein.

Wobei ich sagen muss, dass ich da noch weiter abstimmen muss. So ganz ist es mit "Düse einen rauf" doch noch nicht getan.

 

Aber das MR scheint ein Verschleißteil zu sein, dessen Tausch man ggf. mit bedenken sollte, wenn der Vergaser nicht neu aus der Schachtel und schon eine Weile in Gebrauch ist.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden hat Spiderdust folgendes von sich gegeben:

Ich hab' es nicht wirklich an irgendetwas gemerkt. Der Motor lief mit dem Vergaser und dem alten MR gut, hat aber immer leicht im unteren Bereich geviertaktet. Das ließ sich nicht komplett abstellen, scheint jetzt aber weg zu sein.

Wobei ich sagen muss, dass ich da noch weiter abstimmen muss. So ganz ist es mit "Düse einen rauf" doch noch nicht getan.

 

Aber das MR scheint ein Verschleißteil zu sein, dessen Tausch man ggf. mit bedenken sollte, wenn der Vergaser nicht neu aus der Schachtel und schon eine Weile in Gebrauch ist.

 

 

Hast du einfach nur ein neues Mischrohr genommen? Gibts da unterschiedliche?

Link to comment
Share on other sites

Am 24.3.2022 um 12:56 hat Carter folgendes von sich gegeben:

Darf ich fragen wie sich ein "abgenutzten" MR bemerkbar macht ? Abstimmungsprobleme im Nadelbereich oder....... 

Danke

bei musste ich im Laufe der Zeit mit dem Nadeldurchmesser größer werden. Wenn du dann bei BGQ ankommst ist halt Schluss.

Habe dann den Vergaser gewechselt und der alte 33er liegt hier noch. 
Habe das Mischrohr auch geordert und dann schauen wir mal.

Da ich alles mit Lambda abstimme, kann man die Veränderung auch super sehen.

Bin gespannt.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Moin zusammen,

habe jetzt schon bei mehreren gelesen, dass es beim 28er Keihin im Reso-Bereich geklingelt hat. Grund ist wohl, dass der Gasschieber bei 1/4-1/2 Gas nicht genügend Sprit durchlässt.

 

Ich habe das gleiche Problem bei meinem Set-up: Malossi Sport, 60er Welle, Vape variabel, PD Voyager

 

Es klingelt im Reso ab 90 km/h im vierten Gang. Habe gefühlt alle Bedüsungen ausprobiert und zwischenzeitlich die gesamte Spritzuleitung erneuert und eine elektr Benzinpumpe verbaut.

 

Aktuelle Bedüsung auf dem 28er: JJG, C3, 42:150

Damit fährt er eigentlich super, außer in dem genannten Bereich. Wenn ich auf C4 wechsle, fängt er im unteren Drehzahlbereich an zu viertakten.

 

Hat jemand noch eine Idee? Ist der Vergaser grundsätzlich zu klein? Würde ein 33er Keihin helfen?

Link to comment
Share on other sites

Den MHR bin ich damals mit 28er und Mikuni Benzinpumpe gefahren. Ohne Probleme. Allerdings mit JJH. 
Jetzt fahre ich den M-260 mit 28er ohne Pumpe. Alles super. Finde den 28er nicht zu klein. 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat igi folgendes von sich gegeben:

Den MHR bin ich damals mit 28er und Mikuni Benzinpumpe gefahren. Ohne Probleme. Allerdings mit JJH. 
Jetzt fahre ich den M-260 mit 28er ohne Pumpe. Alles super. Finde den 28er nicht zu klein. 

Meiner läuft auch perfekt u 28 er reicht für 35 + PS

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat sailor02 folgendes von sich gegeben:

Moin zusammen,

habe jetzt schon bei mehreren gelesen, dass es beim 28er Keihin im Reso-Bereich geklingelt hat. Grund ist wohl, dass der Gasschieber bei 1/4-1/2 Gas nicht genügend Sprit durchlässt.

 

Ich habe das gleiche Problem bei meinem Set-up: Malossi Sport, 60er Welle, Vape variabel, PD Voyager

 

Es klingelt im Reso ab 90 km/h im vierten Gang. Habe gefühlt alle Bedüsungen ausprobiert und zwischenzeitlich die gesamte Spritzuleitung erneuert und eine elektr Benzinpumpe verbaut.

 

Aktuelle Bedüsung auf dem 28er: JJG, C3, 42:150

Damit fährt er eigentlich super, außer in dem genannten Bereich. Wenn ich auf C4 wechsle, fängt er im unteren Drehzahlbereich an zu viertakten.

 

Hat jemand noch eine Idee? Ist der Vergaser grundsätzlich zu klein? Würde ein 33er Keihin helfen?

Stell mal Zündung später

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte das Problem das meine Kiste im ähnlichen Bereich richtig abgemagert hat! Es lag am zu weichen Verbindungsgummi zwischen Ansauger und Gaser! Den getauscht (gegen einen mit Metallwendel drin) ... Problem weg! Bei mir hats halt das AFR angezeigt. Gaser hatte so aufgeschaukelt das das Ventil zugemacht hat und kein Sprit nachkam. 

Edited by zimbo
Link to comment
Share on other sites

probier mal lieber ne magerere Nadel (vom Durchmesser) und häng die wieder etwas höher.

Mit der ND kannst du dann auch wieder größer werden.

Magerer Schieber ist auch ein guter Tip. Welchen hast du drin? 3,5 ?

 

Das Gerotze ist vermutlich im 1/8 bis 1/4 Bereich. Richtig?

Link to comment
Share on other sites

Habe das Verbindungsgummi von S&S drin. Könnte aber die Ursache sein, denn der Motor vibriert schon ganz ordentlich.

 

Gerotze ist bei 1/8 bis 1/4, genau.

Schieber ist noch Standard Keihin. Ist das dann 3,5? Welchen könnte ich nehmen?

 

Die Nadel hängt jetzt auf 5, also ganz oben. Du meinst vermutlich wieder auf 4? Und die Nadel zusätzlich magerer? Wäre dann JJK richtig?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   1 member




×
×
  • Create New...

Important Information