Jump to content

VMC Crono 187ccm - die neue Alternative?


PXCop

Recommended Posts

  • 2 weeks later...
  • 3 weeks later...
vor 16 Minuten schrieb Gaudix:

ich würde sagen... "Überdimensioniert"..., da kannst auch was kleiner und billigeres verbauen :sigh:

Was würdest du sagen sollte man maximal an Größe verbauen die noch Sinn macht? Hätte so Richtung 34-35 gedacht

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb GouMama:

Hallo habe eine kurze Frage und zwar ob es Sinn macht ein KEIHIN PWK 38 Air Strike

 

Wenn du ihn schon hast schnall das Teil auf den Motor. Wenn du aber einen Vergaser kaufen musst dann nimm nen 30iger PHBH. 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Am 21.10.2022 um 09:31 schrieb re904:

 

Habe ich.

 

Auf 60 Hub, gesteckt (SZ 116/176) kamen bei mir mit LTH Box etwas über 26PS/25NM raus. Membran (Italkit), S&S Glocke, 33er PWK, statische Piaggiozündung auf 1400g/172mm Durchmesser abgedreht.

 

Etwas hochgesetzt und die Oberkante des Auslasses begradigt, Auslass geräumt knapp 28PS mit LTH Box, 32PS mit PM (aber sehr drehzahllastig), gute 30PS mit SIP Performance. Der SIP Performance läuft nahezu deckungsgleich zur LTH Box, hat eben nur überall mehr. Der bleibt.

 

Leider hatte ich beim Hochsetzen einen kleinen Rechen- bzw. Messfehler, jetzt ist die QS 0,2-0,3mm höher. Da könnte also noch etwas gehen. Aktuelle SZ sind 125/182.

Doch etwas mehr als im letzten Jahr. Mit SIP Performance (Angaben im Diagramm stimmen nicht, zu faul um was zu ändern). Vermutlich war ich letztes Jahr einfach zu fett bedüst. Nichts am Motor geändert, QS immer noch zu hoch.

 

IMG_7082.thumb.jpg.8bff34a4b9162503ff6cada9d8760a0f.jpg

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Mahlzeit, ich war heut endlich mal wieder mit dem Crono unterwegs und hab den Weg von der schönen Oberpfalz ins fast so schöne Niederbayern 🤭 gefunden.

 

Da ich auch einen direkten Vergleich mit den Kurven von Moritz wollte, hab ich meinen Mustang montiert. Wie man der Kurve entnehmen kann, macht das relativ wenig Spaß auf der Straße - also im vierten Gang macht es wenig Spaß, ansonsten schon lustig 😅 

 

Wieder daheim angekommen hab ich einen Newline montiert und der ist echt tourentauglicher.

 

Für „kein QM Motor“ bin ich mehr als zufrieden, man kann sicher noch etwas an der Zündung spielen und evtl am Vergaser aber an @Rocco Stifetty seinen Motor komm ich eh nie ran :cheers:

 

Danke an @FOX Racing für‘s Quälen vom Motor 😅

IMG_2455.jpeg

  • Like 7
  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

@GouMama

Egig hat mal im Egig170 Topic eine Bedüsung angegeben, die Recht gut auf seinen Zylinder paßt. Vielleicht kannst Du Dich ja daran orientieren. Die Nadel war meine ich die K57 und das Mischrohr, das das lange Rohr in den Gaser stehen hat, mit der Größe 266. Damit entspricht es ziemlich genau der X2 und dem AS266 Mischrohr vom PHBH. Für LF passen bei dem die AV Mischrohre mit den kurzen Rohrmündungen meine ich besser. 

 

Schaue auf den Seiten in seinem Topic nach einem Screenshot aus Excel, der die Winkel, Durchmesser und Längen der interessanten Düsennadeln abbildet und vergleicht. In der Umgebung gibt's auch die Angaben zur Bedüsung von Egig.

 

Aber vielleicht postet hier ja doch noch jemand seine Einstellwerte vom Crono, - wäre natürlich besser...

 

/V

 

Edited by volker
Düsennadeln
Link to comment
Share on other sites

Am 25.6.2023 um 23:19 schrieb volker:

@GouMama

Egig hat mal im Egig170 Topic eine Bedüsung angegeben, die Recht gut auf seinen Zylinder paßt. Vielleicht kannst Du Dich ja daran orientieren. Die Nadel war meine ich die K57 und das Mischrohr, das das lange Rohr in den Gaser stehen hat, mit der Größe 266. Damit entspricht es ziemlich genau der X2 und dem AS266 Mischrohr vom PHBH. Für LF passen bei dem die AV Mischrohre mit den kurzen Rohrmündungen meine ich besser. 

 

Schaue auf den Seiten in seinem Topic nach einem Screenshot aus Excel, der die Winkel, Durchmesser und Längen der interessanten Düsen abbildet und vergleicht. In der Umgebung gibt's auch die Angaben zur Bedüsung von Egig.

 

Aber vielleicht postet hier ja doch noch jemand seine Einstellwerte vom Crono, - wäre natürlich besser...

 

/V

 

Vielen lieben Dank dir 

Link to comment
Share on other sites

Am 29.5.2023 um 10:59 schrieb kreide1979:

Hallo zusammen, auf wieviel Grad stellt ihr eure Zündungen beim Crono? 

Auf die 16grad wie angegeben? 

 

Hey, aktuell auf 18 grad. War aber noch nicht auf der Rolle... mal sehen was noch geht!?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Weiss jemand ob die Kolbendächer vom neuen 177Crono und dem 187 Crono identisch sind? Bzw. sind die Winkel der Quetschflächen der Köpfe identisch? Möchte eventuell die Köpfe tauschen, der vom 187er gefällt mir besser. BGM177 Kopf wäre auch vorhanden. Thanks Olli 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So es gibt ja immer wieder die Diskussion hier mit Crono vs. Stelvio auf DS. Muss da jetzt bissl Öl ins Feuer gießen :-D

Wie in der Vergangenheit hier im Topic berichtet hatte ich einen Crono auf DS mit 30 PHBH aufgebaut. Lief auch nicht schlecht und drehte aufn Prüfstand bis 10t Umdr.

Aber so ganz überzeugt war ich nicht und hatte auch Probleme beim Abstimmen. Eigentlich hatte ich letzten Winter was größeres aufgebaut aber das musste fürs erste ins Regal.

Also notgedrungen den kleineren wieder rausgeholt und einfach mal den Stelvio bestellt und mit den entsprechenden Spacern (da 200er Welle) verbaut ohne groß rum zu fräsen oder zu messen.

Die Tage die ersten Probe-, Einfahr-, Abstimmfahrten gemacht und war echt überrascht wie gut der läuft auf der DS. Trotz zahmer SZ und Auslegung ist da kaum Unterschied zum Crono. Zumindest nicht untenrum. Höchstdrehzahl bzw. Vollgasorgien kann ich noch nicht beurteilen.

Link to comment
Share on other sites

Guten Tag, mir ist heute aufgefallen das wenn ich mein Lüfterrad langsam drehe leichte Luftgeräusche vom Zylinder wenn ich kompresssion habe kommen und ich wollte fragen ob das normal ist. Als Rand Anmerkung: letztens hatte ich aus dem nichts eine sehr hohe Drehzahl ohne Gas zu geben aus dem nichts als sie dann plötzlich aus ging. Die Vespa hatte dann ein komisches pfeif Geräusch als ich sie anmachen wollte und sie ging nicht mehr an. Habe dann den Kopf abmontiert und 3 von 4 Zylinder Stehbolzen waren locker. Diese habe ich fest gemacht und die Vespa läuft wieder gut ohne Probleme. Ich hatte nur das Gefühl das sie irgendwie Luft aus dem Zylinder verliert also das ich minimal weniger Kompression und Leistung habe, dennoch läuft der Motor an sich gut. Kann es daran liegen das ich die Stehbolzen zu eng gezogen habe oder das die rote Silikon Paste nicht mehr zwischen Zylinder und Kopf ist?
vielen Dank, hoffe das ich verständlich war. 

Link to comment
Share on other sites

Am 1.7.2023 um 08:29 schrieb Flowson:

Meiner war leider auch undicht an den Stehbolzen, beim abdrücken aufgefallen.

 

Abdrücken ist sowieso Pflicht aber an den Stehbolzen mal genau draufschauen

 

IMG_0F57576EB412-1.thumb.jpeg.61b790ac7e1cc38fef3b0a74934d0a43.jpeg

Hab gerade dein Beitrag gesehen Flowson, hoffe mir ist das selbe passiert nur durch das zu eng ziehen der Stehbolzen :/. Der Unterschied ist nur das ich noch gute Leistung habe. 

Edited by GouMama
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information