Jump to content

DropGear

Members
  • Content Count

    633
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

29 Excellent

About DropGear

  • Rank
    pornstar

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

3974 profile views
  1. Ich fange morgen auch mal an den Zylinder rund zu machen etc und hätte ein paar Fragen: - welche Membran nimmt man für das C2 Gehäuse - Verkauft jemand auch ein Schnüffelstück für den C2 Motor oder muss man das selber adaptieren? - Fabri oder Crimaz Hutze? - Das Aussenmaß vom M200 ist 155mm? - Was ist ein "Lakers Gehäuseeinlass" und warum den? - kann jemand beantworten was an mit Pleuellänge, Kolben, Platte etc. am besten machen sollte, dass der Zylinder auf einem C2 Gehäuse dann auch noch unter die Hutze und in den Roller passt?Ich habe aktuell eine 20mm Platte und ein 115er Pleuel, mir das aber bisher noch nicht Genaus raus gemessen. Danke schon mal für die Hilfe D
  2. Ja, nervt leider, ich hoffe wenigstens dass du fährst:)
  3. Verkauft wird wegen Regalflucht und Zeitmanagementproblemen. Alle Teile sind neu, gehören mir und befinden sich am Bodensee. Neuteilepreise sind jedem bekannt, ich verkaufe komplett für FP1500€, was ca. 300€ unter dem Ladenpreis liegt, die Platten nicht eingerechnet. Agenten mit 200% Händlerrabatt bei SIP antworte ich nicht, die mögen bitte dort kaufen, ich befinde den Preis als fair, da neu. Die Adapterplatte muss auf dem Motor noch auf das Endmaß gespindelt werden. Folgendes ist enthalten: Simonini Evo 2 Kit komplett Kingwelle für Quattrini Gehäuse Quattrini Gehäuse Lagersatz Adapterplatte Stahl + Alu
  4. Schraube das Maghousing doch mal trocken rein, beschliefe die Schraube oder den Bolzen entsprechend und beim Zusammenbau dann mit Schraubensicherung und Unterlegscheibe verbauen, dann sollte das schon dicht sein.
  5. merci, wo sind die SZ jetzt bei dem Vergleich gewesen? ("steuerzeiten diesmal Ü 128,3°, A 190,1°, VA 30,9°?")
  6. Guten Morgen, ist denn die QK immer gleich bei den Verdichtungsspielen? -wie viel mm? Danke
  7. Den Einlass nicht zu vergessen. - Die Dichtung hast du machen lassen? Grüße
  8. So, ich habe zumindest mal das Nötigste gemacht: Motor/Zylinder abgedrückt -dicht! SZ in verbautem Zustand gemessen - 178/128 (dicke Papierdichtung ca. 0.5mm) KoDi raus und den alten Kopf verbaut - 1.0mm QK Ich werde das jetzt mal so messen und danach vermutlich den Auslass auf 182-183° anheben um mehr VA zu haben. Alles innenmotorische mache ich erst im Winter - Einlass auf Ü130° Danke
  9. Mal kurz noch eine Zwischenfrage, habe einen Zylinder mit Auslassflansch (alt) und eine ohne (neueres Design). Der alte Kopf hat mehr Abstand von Kerze zu Kolben an OT und minimal weniger QF,weniger Verdichtung. Hat hier jemand schon Vergleiche gemacht oder hat sonst etwas dazu zu sagen? Danke
  10. Das befürchte ich auch, aber ich wollte den Motor nicht mehr auf machen vor dem Winter, nur wenn er zum Getriebe hin undicht ist. Ich gehe jetzt mal SZ messen so wie er gerade ist.
  11. Ja, ich baue jetzt morgen noch mal kurz den Kopf drauf und drücke den Motor ab um zu sehen ob er ins Getriebe Druck verliert. Wenn das der Fall ist muss ich ja eh aller zerlegen und mache direkt mehr SZ am Einlass, ansonsten muss es halt erst mal so bleiben und ich setze nur den Zylinder wieder runter. Ich berichte die Tage. Danke
  12. Ja, ich auch nicht, aber es könnte schon sein, dass er etwas Öl zieht oder/und Druck zum Getriebe hin verliert, ich hätte mal erst abdrücken sollen. Ich fahre eine 112er HD, bin ich auf dem P4 raus gefahren, mit 118 ging absolut gar nix, was man auf der Strasse so auch nicht gemerkt hat. bin dann in 2 Stufen runter gegangen und fahre mal so weiter. Warum ist das Kopfbild so einseitig, hab ich so extrem auch noch nie gesehen!?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.