Jump to content

Umrüstkit Elektroantrieb Vespa


Lorenzzo

Recommended Posts

Am 24.4.2021 um 19:12 hat Lorenzzo folgendes von sich gegeben:

Hello, das war nicht wirklich „meine“ Frage... hatte ich nur vergessen aus dem Link rauszulöschen.

Ich finde die Karre so hässlich fast schon wieder interessant!

Die Eintragung war 88 als E Fahrzeug, ein Vorreiter.:-D20 km/h:gsf_tumbleweed:

4BAB27F4-7DA1-405B-A175-D0E882E6E305.png

CCE50AAE-CB72-429B-A7DE-AF666F9CDD36.png

Ach du Scheiße..... sind die 1000 Öre Schmerzensgeld? 

Link to comment
Share on other sites

Die Karre sieht so dermaßen scheiße aus, da weiß man kaum, wo man anfangen soll. Die Farbkombi: zum Kotzen

Die Blinker: zum Kotzen

Die Sitzbank: zum Kotzen

Die Streben: ebenso

Beim Antrieb sieht es aus, als würde der Großteil davon einfach fehlen.

Da sah eine Honda Lead Ende der 80er auch nicht viel schlimmer aus.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute hat keffaspezial folgendes von sich gegeben:

ich möchte ja niemandem zu nahe treten, aber gibt's für den ganzen Elektrokram nicht irgend ein anderes Forum?

 

Bestimmt.

Aber ein Topic mit aktuell 4 Seiten i. Blabla des GSF finde ich jetzt nicht störend.

Es gibt hier auch ein Riementrieb-Topic, eins für Hunde, eins für Katzen, ein Essenstopic in dem überwiegend vegan gepostet wird...

So what?!

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat AAAB507 folgendes von sich gegeben:

 

Bestimmt.

Aber ein Topic mit aktuell 4 Seiten i. Blabla des GSF finde ich jetzt nicht störend.

Es gibt hier auch ein Riementrieb-Topic, eins für Hunde, eins für Katzen, ein Essenstopic in dem überwiegend vegan gepostet wird...

So what?!

Wo? :blink:

Link to comment
Share on other sites

vor 57 Minuten hat Quickshifter folgendes von sich gegeben:

Wo? :blink:

Nicht das Grilltopic :-D

 

Aber hier

wird zumindest auf den letzten Seiten sehr viel veganes Essen präsentiert.

Edited by AAAB507
Personenbezug entfernt
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Leider warte ich noch immer auf mein bestelltes Umrüstkit von Evo retrofit... es gibt Lieferprobleme bei den Bauteilen….

 

Das Unternehmen ist noch jung, muss ich wohl geduldig bleiben. 


Gibt es andere Erfahrungen zum Thema E Umrüstkits? Oder ist mal jemand mit dem (eher untermotorisierten) Teil von Smeets gefahren?

 

Weitere Anbieter?

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 9.8.2021 um 15:43 hat Lorenzzo folgendes von sich gegeben:

Leider warte ich noch immer auf mein bestelltes Umrüstkit von Evo retrofit... es gibt Lieferprobleme bei den Bauteilen….

 

Das Unternehmen ist noch jung, muss ich wohl geduldig bleiben. 


Gibt es andere Erfahrungen zum Thema E Umrüstkits? Oder ist mal jemand mit dem (eher untermotorisierten) Teil von Smeets gefahren?

 

Weitere Anbieter?

 

 

 

Hast Du das mittlerweile bekommen?

 

Ich frag mich, warum’s die fertigen Umrüstkits meist nur für SF gibt und warum die alle Radnabenmotoren haben?

 

Das Konzept von crank-e ersetzt ja nur die Verbrennung und behält Kupplung, Getriebe und somit auch ein bisschen vom Vespa-Feeling. Aber so richtig eingeschlagen ist das scheint’s auch nicht…

Hat da jemand ne Erklärung für?

Link to comment
Share on other sites

Jo, das ist das evo.

Aber 50 km/h is mir persönlich etwas lasch bei 3k€.

:repuke: is mir erstmal egal, is ja nicht so als ob es Dutzende Alternativen gäb.

Early adopters can’t be choosers.

 

Deshalb ja auch die Frage nach crank-e.

Edited by Arnelutschki
SPEEEEEEED!!
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:

Ich frag mich, warum’s die fertigen Umrüstkits meist nur für SF gibt und warum die alle Radnabenmotoren haben?

 

Weil das eben die billigste Lösung ist und technisch deutlich am einfachsten umzusetzen.

Aber eben bei der Radgröße sind Motoren nur bis 45 / 50 (vielleicht auch mal 70) km/h erhältlich. Das ist in ner Largeframe eben öde.

 

Das Umbaukit vom Tobi aus Ulm (siehe weiter vorne hier im Topic) ist kein Radnabenmotor sondern arbeitet mit nem Zahnriemen.

Aber eben auch in ner ziemlich aufwändig gebauten Schwinge.

 

vor 17 Minuten hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:

Das Konzept von crank-e ersetzt ja nur die Verbrennung und behält Kupplung, Getriebe und somit auch ein bisschen vom Vespa-Feeling. Aber so richtig eingeschlagen ist das scheint’s auch nicht…

Hat da jemand ne Erklärung für?

 

Ist viel mehr Aufwand und deutlich teurer. Es muss ein passender Motor irgendwie auf den Vespa-Motor adaptiert werden. Der Platz für den Motor ist für die benötigte Leistung recht begrenzt + man braucht einen recht niedrigen Drehzahlbereich der die Auswahl auch einschränkt.

Link to comment
Share on other sites

Gute Punkte!

 

ich hätt mir vorgestellt, dass ein Motor plus eine Welle, die selbigen mit der originalen Kupplung verbindet, nicht teurer sein kann als Nabenmotor plus Schwingenkonstruktion incl. Bremse und weiterem Geraffel, was ja sonst schon im Ori-Motor drin ist.

 

Ich glaub, ich probier das mal, Motoren gibt’s ja mittlerweile in (fast) allen Grössen, Farben, Leistungen, da wird sich schon was finden, was unter die Seitenhaube passt.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 43 Minuten hat Barnosch folgendes von sich gegeben:

Ist das das hier? 

 

:repuke:

 

Aber "die Prima-Editione-Plakette mach die Vespa zum Sammlerstück!" :wheeeha:

 

Bestellt (und bezahlt?) werden kann schon jetzt, geliefert wird ab Herbst. Super, solche Deals waren schon immer ein Erfolgsmodell! :wallbash:

Link to comment
Share on other sites

Also wenn man da schon so viel Kohle in die Hand nimmt sollte das auch 100-120 km/h schaffen. (nur meine Meinung klar) das ganze dann noch mit 100km Reichweite dann ist das schon mal was das zumindest ich mir mal anschauen würde.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Vermutlich sind die 50 km/h Antriebe entweder der Legalisierung, oder den zugrundeliegenden Kits geschuldet. Da wird, glaube ich, nur angepasstes "Gedöns" und keine dedizierte Eigenentwicklung (E-Motor und Steuerung) verkauft. Der Vorteil der Nabenmotoren dürfte "nur" sein, die ohnehin magere Leistung nicht durch die Verlustleistung des Getriebes zu reduzieren. Sieht leider, spät. auf zweitem Blick, ziemlich :shit: aus.

 

vor 6 Stunden hat AAAB507 folgendes von sich gegeben:

Das Umbaukit vom Tobi aus Ulm (siehe weiter vorne hier im Topic) ist kein Radnabenmotor sondern arbeitet mit nem Zahnriemen.

Aber eben auch in ner ziemlich aufwändig gebauten Schwinge.

 

Für mich die bisher einzige interessante und zukunftsfähige Lösung, weil Motorenupgrades hier noch am ehesten denkbar sind.

Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten hat sähkö folgendes von sich gegeben:

Für mich die bisher einzige interessante und zukunftsfähige Lösung, weil Motorenupgrades hier noch am ehesten denkbar sind.

 

Ein Motorupdate wäre bei nem Radnabenmotor deutlich einfacher. Da sind viele gleich groß bzw. kompatibel in der Halterung und die Schwinge kann bleiben.

Wobei der 3kW Golden Motor auch schon ein ziemlicher Standard ist - und sich glaube ich auch vom Maß her an den alten Etek- / Mars-Motor orientiert, die auch eine Art Standard gesetzt haben.

 

 

vor 28 Minuten hat sähkö folgendes von sich gegeben:

[...] der Nabenmotoren [...] Sieht leider, spät. auf zweitem Blick, ziemlich :shit: aus.

Da bin ich voll bei dir.

Edited by AAAB507
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:

Hast Du das mittlerweile bekommen?

 

Ich frag mich, warum’s die fertigen Umrüstkits meist nur für SF gibt und warum die alle Radnabenmotoren haben?

 

Das Konzept von crank-e ersetzt ja nur die Verbrennung und behält Kupplung, Getriebe und somit auch ein bisschen vom Vespa-Feeling. Aber so richtig eingeschlagen ist das scheint’s auch nicht…

Hat da jemand ne Erklärung für?

Hab im April bestellt, leider vertröstet mich der Entwickler immer wieder…soll demnächst aber ankommen!

 

Evo arbeitetet angeblich an einem Konzept für PX und Co, ich glaube dann mit 12 Zoll am Hinterrad, ebenfalls Radnabenmotor.

 

Wenn ich umrüste brauche ich keine Schaltung bzw. Orginalfeeling mehr. Mir gefällt ein Radnabenmotor, denke das ist ne einfache und unanfällige Lösung.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat AAAB507 folgendes von sich gegeben:

Ein Motorupdate wäre bei nem Radnabenmotor deutlich einfacher. Da sind viele gleich groß bzw. kompatibel in der Halterung und die Schwinge kann bleiben.

 

Ich meinte eigentlich diesen Ansatz, wie im Vorschaubild zu sehen:

Kann sein, dass ich ne falsche Verbindung zu "Tobi aus Ulm" gezogen habe :dontgetit:. Jedenfalls, bei dieser Trägerplatte und der Kraftübertragung meinte ich, wären andere Motoren leichter anzuflanschen, da sie nicht Nabenmotoren sein müssten, bzw. der Ansatz Flanschplatte und Zahnriemen in Fertigung und Anpassung mehr Möglichkeiten ergibt. Auch was den Primärabtrieb angeht.

Edited by sähkö
Ausdrucksweise …
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden hat Stoxnet folgendes von sich gegeben:

Also wenn man da schon so viel Kohle in die Hand nimmt sollte das auch 100-120 km/h schaffen. (nur meine Meinung klar) das ganze dann noch mit 100km Reichweite dann ist das schon mal was das zumindest ich mir mal anschauen würde.

 

 

Das sehe ich genauso. Mir persönlich wäre dann auch egal, ob ich noch schalten kann/muss oder nicht.

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden hat Stoxnet folgendes von sich gegeben:

Also wenn man da schon so viel Kohle in die Hand nimmt sollte das auch 100-120 km/h schaffen. (nur meine Meinung klar) das ganze dann noch mit 100km Reichweite dann ist das schon mal was das zumindest ich mir mal anschauen würde.

 

 

Joh, stand ja gestern in der Zeitung, dass die Kernfusion näherrückt… :-D

 

Bei den 8 Litern Volumen, wenn man die Batterie im Rahmen haben will, kann man sich glaub noch drauf einstellen, dass die Reichweite noch ein paar Jahre in der Zukunft liegt.

Entspricht aber vielleicht auch nicht dem Jedermannsprofil, ne Vespa für +100 km am Stück herzunehmen. :satisfied:

Link to comment
Share on other sites

Ich sehe 100 km Reichweite auch als Quatsch an. Das ist zusätzliches Gewicht das man rumschleppen und beschleunigen muss + unnötige Kosten.

Bei entsprechender Lademöglichkeit (hier in der Stadt inzwischen an jeder Ecke) um den Akku in ner Stunde wieder voll zu bekommen würden den meisten Leuten vermutlich 30-40 km locker ausreichen.

Nicht um damit auf nen Run oder in den Urlaub zu fahren sondern für den Alltag. Die meisten hier haben ja auch mehr als einen Roller...

Link to comment
Share on other sites

Am 20.8.2021 um 11:28 hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

 

Aber "die Prima-Editione-Plakette mach die Vespa zum Sammlerstück!" :wheeeha:

 

Bestellt (und bezahlt?) werden kann schon jetzt, geliefert wird ab Herbst. Super, solche Deals waren schon immer ein Erfolgsmodell! :wallbash:

 

Die evo Gang fährt hier öfter mal durch die City... die gucken dann immer etwas verunsichert, wenn ich auf meiner GL mit BGM auf Membran auftauche ...:-D   Zum Glück haben die mich auch noch nie gegrüßt.;-)

  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

Find das jetzt nicht so Unrealistisch und ich sag mal etwas ländlicher wird das dann schon eng. Was wird man wohl benötigen um 100 km/h zu fahren 5-6-7 kW ? so aus dem Bauch raus würde ich meine Vorstellung inkl. Umsetzung in einem SF rahmen durchaus für realistisch ansehen. Also kosten is klar da braucht man nicht diskutieren. Das für die meisten eine kleinere Reichweite langt kann ich auch nachvollziehen. Das sind halt die Parameter die für mich in fragen kommen würden. Gewicht ist sicher interessant im Auge zu behalten. Aber wenn das noch gut fährt ist nahezu egal. Ist ja nur gespeicherte Energie;) Ich hab das in den letzten Jahren 2-3 mal angefangen aber nie durchgezogen. Aktuell bin ich wieder etwas angefixt weil der Dienstwagen auch Elektrisch ist;) Dieses mal fang ich etwa kleiner an. Ciao oder Bravo beides steht bereit und die Motor/ Regler Kombi liegt auch schon im Keller. Ziel am Mofa sind 60-70 km/h max mit 25+ km Reichweite. 3 kW Dauer und 6 kW Peak sollten dann schon Spaß machen. Is halt auch kaum Platz an den Kisten...  Nicht Falsch verstehen ich meinte nicht 100km am Stück mit 100-120 km/h fahren zu wollen;) Vmax 100-120 km/h sollten drin sein und 100km Reichweite im Mischbetrieb. Was wird auf der SF wohl durchschnitt sein vielleicht 60-70 km/h? 

Link to comment
Share on other sites

vor 27 Minuten hat Stoxnet folgendes von sich gegeben:

Was wird man wohl benötigen um 100 km/h zu fahren 5-6-7 kW ? so aus dem Bauch raus würde ich meine Vorstellung inkl. Umsetzung in einem SF rahmen durchaus für realistisch ansehen.

Das sollte hinkommen, habe ich auch überschlagen.

 

vor 27 Minuten hat Stoxnet folgendes von sich gegeben:

Ziel am Mofa sind 60-70 km/h max mit 25+ km Reichweite. 3 kW Dauer und 6 kW Peak sollten dann schon Spaß machen.

Das dürfte für ein Mofa schon zu viel sein.

Link to comment
Share on other sites

vor 26 Minuten hat AAAB507 folgendes von sich gegeben:

Das dürfte für ein Mofa schon zu viel sein.

 

Wann hat mensch schon zu viel Leistung? :lookaround:

Den wenigen Stauraum mit Batteriekapazität vollzustopfen bedeutet auch, keine Batterie mal eben so zum Laden mit in's Büro oder die Uni nehmen zu können. Nicht jeden Tag aufladen zu müssen, oder am Zielort immer verzweifelt auf Stromsuche gehen zu müssen, sollte Teil des Konzepts sein.

Link to comment
Share on other sites

Zu viel Leistung gibt es nicht;) Sind auch nur die angaben vom Chinakerl... Wenn es mal Fertig wird... wird der Logger zeigen was Wirklich rum kommt. Aber das wird noch auf sich warten lassen. 

Bislang hatte ich auch immer Angst vor der Stromsuche muss aber sagen das ich noch nie ein Problem hatte irgendwoher Strom zu bekommen. Und wenn man nett beim Bauern fragt hilft der zur not auch. Ich würde eher darauf achten das ein 230V Lader dabei ist, mit 3kW Ladeleistung kommt man da schon recht schnell weiter:) 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
vor 7 Stunden hat Champ folgendes von sich gegeben:

wartet doch erst mal die Bundestagswahl und die nächste Regierungsbildung ab...

 

… oder den ersten, wirklich geilen, überzeugenden, und preislich attraktiven E-Kit für SF bzw. P-Modelle ab :inlove:, der an der Kurbelwelle ansetzt. 

Edited by sähkö
Schalten muss schon sein.
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information