Jump to content

Recommended Posts

Nachdem ich vor ein paar Wochen dieses Moped gekauft und die komplette Technik im Bereich

Motor / Antrieb erneuert habe, schreit jetzt das Fahrwerk nach zeitgemäßer Überarbeitung. Beim

Vorbesitzer eckig gestandene Weißwandreifen und ein verschlissener hinterer Dämpfer wollen

unbedingt erneuert werden. 

 

IMG_0973.thumb.jpg.773aa7b0967889279bbf53a5db3c82a4.jpgIMG_0976.thumb.jpg.18c77777700fe59b49bcdcb28ec97967.jpgIMG_0982.thumb.jpg.fb35c2b5b7371fe51562d618df299060.jpgIMG_1005.thumb.jpg.e43dea5ac7123655c4ee412a743bf3f3.jpg

 

Es handelt sich um eine 74er Serveta, die ich hier im Westen übernommen habe, die aber aus der Gegend um München stammt. 

Etwas erschrocken bin ich, als ich eins der früheren Kennzeichen in den Unterlagen zum Roller gefunden habe. 

 

IMG_1015.thumb.jpg.f9162c5d8d0ae67f3136ca3cb2886e94.jpg  :-D

 

Ich würde gern den hinteren Dämpfer, und die Reifen tauschen sowie vordere Dämpfer ergänzen. 

In den einschlägigen Shops findet man z.B. in der Beschreibung der preiswerten Escorts für vorne

bei LTH die Aussage "derzeit bester auf dem Markt". Ich denke, dass das nicht mehr die allerneueste

Beurteilung ist. Kann man den trotzdem mit gutem Gefühl verbauen oder sind die einstellbaren

BGM Teile um so viele Lichtjahre besser, wie es der Preis suggeriert? 

Das gleiche hinten. Gibt es einen guten im Bereich 100.- € oder muss es ein Highend Teil für über

200.- sein?

Als letztes noch eine Frage nach den Gabelfedern. Woran merke ich, dass die erneuert gehören?

Ich schreib es hier auch nochmal rein. An den Roller gehören rot-weiße Candy Stripes. Wer welche

rumliegen hat, darf mir gern ein Angebot schicken.

 

Danke für sämtliche sachdienliche Hinweise zur Fahrwerkserneuerung! :-)

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post

Bzgl. Federn, solange die gerade und ca. gleich lang sind, ist da allea gut. Die Gabel drum herum muss halt auch fit sein. 

Share this post


Link to post
vor 14 Stunden schrieb Arthur:

Nachdem ich vor ein paar Wochen dieses Moped gekauft und die komplette Technik im Bereich

Motor / Antrieb erneuert habe, schreit jetzt das Fahrwerk nach zeitgemäßer Überarbeitung. Beim

Vorbesitzer eckig gestandene Weißwandreifen und ein verschlissener hinterer Dämpfer wollen

unbedingt erneuert werden. 

 

IMG_0973.thumb.jpg.773aa7b0967889279bbf53a5db3c82a4.jpgIMG_0976.thumb.jpg.18c77777700fe59b49bcdcb28ec97967.jpgIMG_0982.thumb.jpg.fb35c2b5b7371fe51562d618df299060.jpgIMG_1005.thumb.jpg.e43dea5ac7123655c4ee412a743bf3f3.jpg

 

Es handelt sich um eine 74er Serveta, die ich hier im Westen übernommen habe, die aber aus der Gegend um München stammt. 

Etwas erschrocken bin ich, als ich eins der früheren Kennzeichen in den Unterlagen zum Roller gefunden habe. 

 

IMG_1015.thumb.jpg.f9162c5d8d0ae67f3136ca3cb2886e94.jpg  :-D

 

Ich würde gern den hinteren Dämpfer, und die Reifen tauschen sowie vordere Dämpfer ergänzen. 

In den einschlägigen Shops findet man z.B. in der Beschreibung der preiswerten Escorts für vorne

bei LTH die Aussage "derzeit bester auf dem Markt". Ich denke, dass das nicht mehr die allerneueste

Beurteilung ist. Kann man den trotzdem mit gutem Gefühl verbauen oder sind die einstellbaren

BGM Teile um so viele Lichtjahre besser, wie es der Preis suggeriert? 

Das gleiche hinten. Gibt es einen guten im Bereich 100.- € oder muss es ein Highend Teil für über

200.- sein?

Als letztes noch eine Frage nach den Gabelfedern. Woran merke ich, dass die erneuert gehören?

Ich schreib es hier auch nochmal rein. An den Roller gehören rot-weiße Candy Stripes. Wer welche

rumliegen hat, darf mir gern ein Angebot schicken.

 

Danke für sämtliche sachdienliche Hinweise zur Fahrwerkserneuerung! :-)

 

 

Geputzt hast du die ja schon ein:-Dmal 

 

Bezüglich der Federung ist von den Vorredner alles gesagt.

 

Das mit dem M- Kennzeichen verstehe ich nicht ... Poquahntas ?

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb T5Rainer:

Fullquote :thumbsdown:

Ehem. Kennzeichen MPQ (Miguel) würde mir Angst machen. :-D

 

Dass das ne Spanierin ist, KANN kein Zufall sein...

  • Haha 1

Share this post


Link to post
vor 19 Stunden schrieb Blue Baron:

Bzgl. Federn, solange die gerade und ca. gleich lang sind, ist da allea gut. Die Gabel drum herum muss halt auch fit sein. 

das sehe ich anders...

federn sind auch verschleißteile und werden nach über 40 jahren nicht besser, da nützen dir dann schöne "schwingungsdämpfer" alleine herzlich wenig.

du solltest halt testen wie ausgelutscht die dinger sind...

 

Share this post


Link to post
vor 9 Stunden schrieb Rollerbube:

Geputzt hast du die ja schon ein:-Dmal 

 

Bezüglich der Federung ist von den Vorredner alles gesagt.

 

Das mit dem M- Kennzeichen verstehe ich nicht ... Poquahntas ?

 

Frank, ich staune. Rainer hat sofort verstanden worauf ich anspielte. :sigh:

Wäre auf dem Wisch nicht das Gutachten für einen 123er Zylinder, hätte ich das wohl nie erfahren.

Übrigens hab ich bis heute null geputzt. Nur Aufkleber abgeknibbelt und eigene hingeklebt. Eine meiner

ganz schlechten Angewohnheiten. :rotwerd:

 

Danke für die Erfahrungen zu den Fahrwerksteilen! :cheers:

Share this post


Link to post

Was Ihr Füchse so alles erkennt  :-P ich sehe das immer noch nicht  :wacko:

Ist aber auch wurscht :sigh:

 

Ich hatte sie schmutziger in Erinnerung... das mit dem Aufkleber ist mir auch aufgefallen, wollte aber nicht auf deiner schlechten Angewohnheit rum reiten  :-D

 

Keep on Running :cheers:

Share this post


Link to post
Am 5.8.2018 um 19:37 schrieb kebab:

hinten bgm schwarz

vorne escorts indisch dünn oder tutto lambretta

 

 

so'n Paar Escorts in verpackt hätt ich bei Bedarf übrig 

Share this post


Link to post
  • hinten bgm schwarz verstellbar.
  • vorne bgm verstellbar.
  • forklinks trommel casa oder sacchi
  • federn neue originale. länge messen, ob gleich. auf keinen fall härtere, dass macht das fahrwerk nur unruhig und verkleinert den federweg.
  • keine kunststoffbuchsen verbauen, sondern die aus messing. lth oderich hätte noch neue rumliegen.
  • neue gummipuffer oben und unten, nur casa.
  • obere anschläge in originalgröße, nicht doppelt.
  • forklinkschraube prüfen, ob der teil ohne gewinde lang genug ist. ist bei servetta normalerweise der fall. wenn nicht stark verdaddelt, dann weiter benutzen. neu ist schon immer ein problem, da innen immer nur das gewinde aufliegt und dann die bohrung in der lenksäule im laufe der zeit ausschlägt.
  • forklinks immer erstmal ohne feder einbauen und prüfen, ob die leicht laufen. wenn nicht, ist die innere stahlbuchse ggf. zu kurz. kann mann mit den unterlagscheiben für die schaltklaue spacern.
  • federn und federstangen mit viel viel fett verbauen. dass muss eine riesen sauerrei sein, dann ist richtig
  • forklinkwerkzeug bauen, damit geht es ohne 3. hand 20150607-forklinkwerkzeug.PDF
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Am 12.8.2018 um 20:22 schrieb menke:
  • hinten bgm schwarz verstellbar.
  • vorne bgm verstellbar.
  • forklinks trommel casa oder sacchi
  • federn neue originale. länge messen, ob gleich. auf keinen fall härtere, dass macht das fahrwerk nur unruhig und verkleinert den federweg.
  • keine kunststoffbuchsen verbauen, sondern die aus messing. lth oderich hätte noch neue rumliegen.
  • neue gummipuffer oben und unten, nur casa.
  • obere anschläge in originalgröße, nicht doppelt.
  • forklinkschraube prüfen, ob der teil ohne gewinde lang genug ist. ist bei servetta normalerweise der fall. wenn nicht stark verdaddelt, dann weiter benutzen. neu ist schon immer ein problem, da innen immer nur das gewinde aufliegt und dann die bohrung in der lenksäule im laufe der zeit ausschlägt.
  • forklinks immer erstmal ohne feder einbauen und prüfen, ob die leicht laufen. wenn nicht, ist die innere stahlbuchse ggf. zu kurz. kann mann mit den unterlagscheiben für die schaltklaue spacern.
  • federn und federstangen mit viel viel fett verbauen. dass muss eine riesen sauerrei sein, dann ist richtig
  • forklinkwerkzeug bauen, damit geht es ohne 3. hand 20150607-forklinkwerkzeug.PDF

Kannst du bitte mal die Handhabe dieses Forklinkwerkzeuges demonstrieren?

Share this post


Link to post
Am 12.8.2018 um 20:22 schrieb menke:
  • hinten bgm schwarz verstellbar.
  • vorne bgm verstellbar.
  • forklinks trommel casa oder sacchi
  • federn neue originale. länge messen, ob gleich. auf keinen fall härtere, dass macht das fahrwerk nur unruhig und verkleinert den federweg.
  • keine kunststoffbuchsen verbauen, sondern die aus messing. lth oderich hätte noch neue rumliegen.
  • neue gummipuffer oben und unten, nur casa.
  • obere anschläge in originalgröße, nicht doppelt.
  • forklinkschraube prüfen, ob der teil ohne gewinde lang genug ist. ist bei servetta normalerweise der fall. wenn nicht stark verdaddelt, dann weiter benutzen. neu ist schon immer ein problem, da innen immer nur das gewinde aufliegt und dann die bohrung in der lenksäule im laufe der zeit ausschlägt.
  • forklinks immer erstmal ohne feder einbauen und prüfen, ob die leicht laufen. wenn nicht, ist die innere stahlbuchse ggf. zu kurz. kann mann mit den unterlagscheiben für die schaltklaue spacern.
  • federn und federstangen mit viel viel fett verbauen. dass muss eine riesen sauerrei sein, dann ist richtig
  • forklinkwerkzeug bauen, damit geht es ohne 3. hand 20150607-forklinkwerkzeug.PDF

 

Gute Anleitung!

 

Nur zwei kleine Anmerkungen von mir. Vorne würde ich keine originalen Federn fahren, sondern progressive, zB von Scootopia. Erhöhen das Fahrvergnügen. Und die verstellbaren BGM für vorne halte ich für reine Geldverschwendung. Außer man steht auf die Technik-Optik. Meiner Meinung nach sind Escorts vollkommen ausreichend. Und wer doch mehr Geld ausgeben soll, sollte sich halt dann die silbernen BGM kaufen. Nicht verstellbar, aber dafür ansehnlicher als die verstellbaren.

Share this post


Link to post
vor 8 Stunden schrieb benji:

 

Gute Anleitung!

 

Nur zwei kleine Anmerkungen von mir. Vorne würde ich keine originalen Federn fahren, sondern progressive, zB von Scootopia. Erhöhen das Fahrvergnügen. Und die verstellbaren BGM für vorne halte ich für reine Geldverschwendung. Außer man steht auf die Technik-Optik. Meiner Meinung nach sind Escorts vollkommen ausreichend. Und wer doch mehr Geld ausgeben soll, sollte sich halt dann die silbernen BGM kaufen. Nicht verstellbar, aber dafür ansehnlicher als die verstellbaren.

hinten dann sicher auch mec oder escort?

 

das ist quasi die buchhalterversion?


 

 

Edited by gravedigger
  • Haha 1

Share this post


Link to post

Aus rein optischen Gründen bevorzuge ich aber auch die nicht verstellbaren von BGM. Zieht man noch die passenden Faltenbälger drüber ist es dann eigentlich auch nicht mehr wirklich nennenswert günstiger, als die verstellbaren (von wegen buchhalter und so), passt aber definitiv besser zu einem Moped aus den 60ern. Den Infos nach, die ich vom Scooter-Center bekommen habe sind die Dämpfer von Qualität und Technik gleich, nur das halt einmal die Einstellung fehlt, und mal ehrlich: der weitaus größte Teil derer, die an ihren Mopeds einstellbare Stoßdämpfer verbauen, stellen da eh nix mehr ein, wenn die Dinger einmal dran sind.

  • Thanks 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
vor 10 Stunden schrieb benji:

 Vorne würde ich keine originalen Federn fahren, sondern progressive, zB von Scootopia.


das würde ich dann evtl auch abhängig machen von der verbauten Bremse...

 

Share this post


Link to post
vor 19 Minuten schrieb Champ:

der weitaus größte Teil derer, die an ihren Mopeds einstellbare Stoßdämpfer verbauen, stellen da eh nix mehr ein, wenn die Dinger einmal dran sind. 

 

Ich musste die Vorderen schon verstellen, bei zu hart mit original Federn fing das Rad an zu hüpfen.

Felgen werden die SIP mit K80 gefahren.

 

Etwas weicher fährt sich perfekt und federt top.

Jetzt noch Anti Dive und alles ist bestens.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.