Jump to content

VMC 177 stelvio, superG: erfahrungswerte :) - jetzt auch dauerhaft!


t4.

Recommended Posts

vor 47 Minuten schrieb sven0190:

wenn du 1,5mm fährst, wirst Du sehr sicher unterwegs sein bei deinem Vorhaben. 
Ich für mein Empfinden ist es ein sehr guter Zylinder wo preis Leistung passt. 

Ich würde auch vor dem Einbau das Laufspiel bei einem Motoreninstandsetzer messen lassen. Habe ich das richtig im Kopf, dass dieses bei 14/100 liegen soll um sicher unterwegs zu sein?

Link to comment
Share on other sites

Ja bin auch irritiert von den Posts. Tauchen jetzt massenweise kaputte VMC Zylinder und Kolben auf oder was ist passiert, dass man den Eindruck haben könnte der Zylinder wäre ein Problem?

 

Der Super G fährt bei mir zumindest ohne Probleme seit langem auf zwei Motoren und ausser dem nervigen Kolbenklappern hab ich bisher keine Probleme gehabt.

Klappern und sogar auch Gussfehler mit Falschluft über die Stehbolzen hatte ich beim DR177 auch schon. Dagegen finde ich die Verarbeitung und das Layout vom VMC schon deutlich besser (abgesehen vielleicht von dem zu dünnen Steg zwischen Stehbolzenloch bei dem O-Ring am Kopf).

 

Einziger komplett sorgenfreier PnP Zylinder bei mir ist der DR135. Wüsste nicht wie ich es anstellen sollte den zu killen. Aber das ist ja auch ne Nummer kleiner auf dem 80er Block und eher in der Liga der Originalzylinder.

 

Das man bei heftiger Bearbeitung des VMC (als Tuning am Tuningzylinder) am Auslass und reduzierter QS und am Ende auch mehr Leistung und Drehzahl das Material stärker beansprucht und dann Probleme entstehen können, ist jetzt nicht völlig neu., oder?

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Also Meteor stand nicht drin. Fahr das ganze mit 1,35 mm Qk. Und Zündung auf 18°. Gibt ja auch einige Videos von Savagescooters, der hat den mehrere tausend Kilometer gefahren und danach Inspiziert. War alles top! Und war auch kein Meteor. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ich fahre derzeit einen Polini 177 Langhub, 28er Dellorto und Rd350 Membran mit SIP Road 2.0 bei ~22PS.

 

Ich überlege auf den Stelvio oder Crono zu wechseln, da der Polini geklemmt hatte und ich ihn daher evtl ersetzen wollte (läuft zwar noch, aber evtl gibt's ja was Neues). Stelvio + 1,5mm Fuß oder eben dern Crono direkt als 60mm Version.

 

Ist ein Leistungsplus zu erwarten? Steuerzeiten etc weiß ich alles nicht mehr, ich habe die 1,5mm Fußdichtung und das war's.

Edited by Paichi
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Paichi:

Ich fahre derzeit einen Polini 177 Langhub, 28er Dellorto und Rd350 Membran mit SIP Road 2.0 bei ~22PS.

 

Ich überlege auf den Stelvio oder Crono zu wechseln, da der Polini geklemmt hatte und ich ihn daher evtl ersetzen wollte (läuft zwar noch, aber evtl gibt's ja was Neues). Stelvio + 1,5mm Fuß oder eben dern Crono direkt als 60mm Version.

 

Ist ein Leistungsplus zu erwarten? Steuerzeiten etc weiß ich alles nicht mehr, ich habe die 1,5mm Fußdichtung und das war's.

Klar du wirst aufjedenfall mehr Leistung haben... hast du 60mm Hub oder 57?

Link to comment
Share on other sites

@Marty McFly
Ich hab ne normale 60mm/105mm Welle drin. Dann wäre es der 57er Crono + 1,5mm oder eben der 57mm Stelvio + 1.5mm. Danke für den Hinweis, hatte ich so gar nicht auf dem Schirm.

 

@Alex91

Ich habe 60mm Hub, 105er Pleuel, Kurbelwelle erst vor Kurzem neu gemacht. Also den ganzen Motor, aber irgendwie juckt mich der Zylinder in den Fingern. Möchte nur ungern umbauen um dann bei der selben Leistung zu landen. Ich tendiere zum Stelvio mit Meter-Kolben und Alukopf mit schräger Kerze.

 

Edited by Paichi
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb Marty McFly:

@Paichidenk dran, dass der "normale" Crono mit 60 Hub auch eine Kurbelwelle mit 110er Pleuel benötigt.

Alternativ den 177er Crono, der ist für normale Kurbelwelle, da musst du dann aber auch wieder 1,5 mm unterfüttern.

 

Gibt es zu dem 177er Crono eigentlich mittlerweile praktische Ergebnisse oder verkauft der sich nicht? 

Link to comment
Share on other sites

Ja schau dir mal das Video von Savagescooters in Youtube an. Der hat den Stelvio mit 60er Welle gefahren. Waren über 20 PS. Denk aber Bitte auch an die anderen Komponenten... Kupplung etc. 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb dorkisbored:

 

Gibt es zu dem 177er Crono eigentlich mittlerweile praktische Ergebnisse oder verkauft der sich nicht? 

 

Evtl. mal im Crono Topic fragen. Wird ansonsten ja wieder verwirrend im Stelvio/Super G Bereich.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Alex91:

Was hast du genau gemacht?

steht alles ein paar Seiten weiter hinten. Da findest du das Diagramm, was damals sogar nur der Super G war, sowie alle Details wie Zeiten usw. Ich habe hier im Thread sehr offen angegeben was gemacht wurde damit es jeder auch nachbauen kann.

 

Im Mai kommt dann der neue Prüfstandslauf mit neuen Details zum Setup dieses Jahres.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Marty McFly:

 

Evtl. mal im Crono Topic fragen. Wird ansonsten ja wieder verwirrend im Stelvio/Super G Bereich.

 

Das Topic kenn ich natürlich, aber da ist auch Ebbe zu dem 177er. Aber hast natürlich Recht, hier passt es gar nicht

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Mazola01:

Hi zusammen. 

Geht ein 20er si bei dem Zylinder? Steht bestimmt irgendwo, aber der Thread ist echt lang 🤣.

 

Falls jemand Erfahrung hat... Gerne her damit. 

Gehen tuts.... nur nicht super gut. Hast du gefräst (Einlass ÜS Auslass)?

Wenn ja dann aufjedenfall den 24er. Wenn nein kannst du normalerweise wenn alles passt auch 20ger fahren aber da zieht dir der Hobel nicht die wurschd vom Semmel.... 

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Despa:

 

 Wenn nein kannst du normalerweise wenn alles passt auch 20ger fahren aber da zieht dir der Hobel nicht die wurschd vom Semmel.... 

Zieht sicherlich immer noch deutlich mehr Wurscht von der Semmel als ein originaler 125er. ;-)

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Despa:

Gehen tuts.... nur nicht super gut. Hast du gefräst (Einlass ÜS Auslass)?

Wenn ja dann aufjedenfall den 24er. Wenn nein kannst du normalerweise wenn alles passt auch 20ger fahren aber da zieht dir der Hobel nicht die wurschd vom Semmel.... 

Danke dir. Ne hab nix gefräst. Dachte nur, dass dann der 24 nicht wirklich was bringt. 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,
ich will nun auch auf den VMC wechseln,
nur bin ich mir nicht sicher und finde auch keine richtige Aussage ob der 177 Stelvio oder der 177 Crono besser ist.
Gefahren wird er mit SI24.24, BGM 60 Hub Welle, Polini Box, Einlass Drehschieber und Überströmer sind bearbeitet.
Der 187 Crono scheidet ja wegen der benötigten speziellen Kurbelwelle aus.
Was ist besser?

Danke Gruß Michael

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



  • Posts

    • Ich denke es wird die PX 80E Kit Der Zylinder macht optisch mehr her als der originale 125 PX Zylinder. Ähnlich einem geöffneten 135 DR und den kann man mit 48 Hub auch auf 200 Niveau bringen.   Meine PX ist ein übernommenes und nicht vollendetes Custom Projekt aus den 90igern. Also mit Tunnelrücklichter etc...etwas mehr Arbeit als Kabelbaum.   Gruß Tom    
    • Das wurde doch schon X mal beschrieben und wird auch so gefahren (von mir auch): Beispiel: Original PX 255mm PK 210mm  Differenz 45mm Schwinge flacher stellen 15mm (2 geht auch noch)   = 30mm Gabel kürzen   Du musst also gucken wienlang der neue Dämpfer ist und danach rechnen, wieviel die Gabel kürzer muss.  Und die Schwinge muss (!) flacher. Denn wenn Du um das volle Maß kürzt, dann wird Dein Nachlauf sogar geringer im Vergleich zum Original. Denn durch das Kürzen steht die Gabel steiler.
    • Habe das ganze Geraffel gerade eingebaut. Guss sah ok aus. Kanäle und Kreuzschliff auch. Entgratet war das ganze allerdings wirklich mit Hammer und Meißel.   Da der Roller jetzt über mehrere Jahre stand und der Pflegezustand bescheiden war, musste nun auch einiges andere neu (Kabelbaum, Zündung etc.). Ich bin jetzt aber auf der Zielgraden und berichte dann gerne über das Ergebnis.
    • Moin!   Momentan ist in meiner Vespa ein 133er Polini (Mono), eine Mazzuchelli Rennwelle (Race) und ein PHBL 24er verbaut (ohne Membraneinlass). Bearbeitet wurde am Gehäuse noch nichts, ist aber geplant. Ich frage mich nun welches Upgrade sich lohnen würde?   Ich habe mir überlegt einerseits den Zylinder zu ersetzen. Z.B. durch einen Pinasco Zuera SS 135. Bei dem wären die Überströmer ja deutlich grösser. Würde sich ja dann mit Anpassung des Gehäuses besonders lohnen. Dazu habe ich mir überlegt eine etwas längere Übersetzung anzuschaffen. Nun bin ich mir aber bei der Kurbelwelle nicht ganz sicher. Wäre da ein Upgrade (z.B. mit dem Pinasco) empfohlen? Grundsätzlich kann ich ja sowieso keine Langhubwelle einbauen. Da müsste ich ja das Gehäuse entsprechend bearbeiten und soviel ich weiss ist das nicht wirklich leicht. Aber z.B. eine Vollwangenwelle?' Passend dazu würde ich mir dann auch einen Membraneinlass verbauen.   Habe mir auch überlegt für das Egig Setup zu gehen, also der 170er mit der entsprechenden Welle und Membraneinlass. Die Welle ist da aber schon ziemlich teuer. Oder würde das doch dann etwas auf das gleiche kommen? Zudem verstehe ich nicht ganz welche Lager man da für die PK 125 XL nehmen müsste. Ist ja andere Konus.   Was meint ihr dazu? 
    • Bin auf diese topic aufmerksam gemacht worden. Ziel ist mit dem 196 B eine PK50 S Lusso oder PX 80E auf 125ccm umzurüsten. Hab jetzt etwas quer gelesen und die SF ist wohl raus aus der Idee. Zu leicht und damit nur 8-9KW möglich (ist aber auch ausreichend).   Dazu ist mir der SIP Kit zu umfangreich und zu teuer. Habe noch so einiges an SF Material und benötige die Hälfte nicht. Eigentlich nur den Zylinder.... Oder wie früher mit Orginalteilen und Leistungsmessung den Umbau eintragen?   Oder wie ist das eigentlich mit Übermaßkolben für einen Serienmotor. Ich habe eine Nuova , die mal ordentlich abgeklemmt hat und es kam ein max. Übermaßkolben in den Zylinder. Soweit ich weis , waren das knapp 130ccm rechnerisch. Sieht und hört man nicht,aber was geht  noch als 125ccm durch? Bis zu welchem Übermaßkolben ist erlaubt? Dieser Motor ist schon in einer V50.Wäre das zu legalisieren mit dem kürzeren Radstand?   Bei der PX gibt es ja auch nur den Zylinder zu kaufen, oder mit 24Si Vergaser. Da wären auch gut 10KW möglich...aber anderes topic.   Gruß Tom            
×
×
  • Create New...

Important Information