Jump to content
SMarco

Malossi 136 MHR Alu - Die neue Legende

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb Freakcity-racer:

Hi kann mir jemand sagen welche qk ich anpeilen soll mit Malle mk2 GG auf 54 Hub.

Soll ehr der Daily cruser werden....

 

Fussdichtung bin ich auch noch am überlegen ob 8mm oder weniger...Kla muss dann was unter den Kopf ,wo wir bei der nächsten frage währen.

 

Weis einer wo ich kopfdichtungen bekomme für den malle?

 

gruß

 

Holger

 

 

 

Kannst machen wie beim MK 1 ;) so 1,5 mit Original Kolben würde sagen. Spacer halt passend ~126 ÜS würde ich anpeilen. 

 

Edit: Ich hab verpeilt das hier das MHR Topic ist ;) also keine Ahnung ob das oben stimmt...

Edited by Stoxnet

Share this post


Link to post
vor 18 Minuten schrieb aenolen:

Nein, wurde ohne Luftfilter gefahren, zuviel Blowback.

Ich wusste gar nicht das ohne Lufi zu fahren den Blowback minimiert.

  • Haha 1

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb aenolen:

Nein, aber der eingesiffte Filter hat die Luftmenge minimiert ;)

Das heißt doch dann das das grundsätzliche Problem noch da ist. Ob dass jetzt ein Setup oder Einstellungsproblem ist lassen wir mal so stehen

Edited by Megatron

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb aenolen:

Nein, wurde ohne Luftfilter gefahren, zuviel Blowback.

 

Mann sieht den feinen staub... schade..

Vergaser denn aussen ober dem kicker?

 

Luk

Edited by lukulus

Share this post


Link to post
vor 56 Minuten schrieb lukulus:

 

Mann sieht den feinen staub... schade..

Vergaser denn aussen ober dem kicker?

 

Luk

 

Nein, der Vergaser ist im Rahmen, der ist allerdings so weit ausgeschnitten das es den Dreck vom Hinterreifen reinwirft.

Ein Pleuellager ist übrigens auch schon durch den Zylinder marschiert :whistling:

Share this post


Link to post

Das Abrotzen im unteren Bereich lese ich hier immer wieder, nur irgendwie finde ich nicht die richtige Antwort zu meiner Lösung.

Setup:

Malossi MK III

Direktansauger mit einer RD Membran und dem MRP Ansaugrüssel

PHB 30 Dello

HD 128

ND 51, bei 60 hatte ich kein Standgaz

Nadel X2, Klipp ganz oben

Zündung 18 ° (elektronische, nix Vespatronic))

LTH Road

 

oben raus, null Probleme, aber unten ein Rumrotzen vor dem Herrn.

Frage, ND runter oder Nadel X7 einsetzen, die zur Spitze hin, dünner zuläuft?

Würde eine Änderung des Zündzeitpunkts evtl. helfen, sprich den Zündzeitpunkt früher setzen, vielleicht 20°?

 

Den Austausch auf einen Mikuni, wäre ne andere Option, dennoch würde ich erstmal alles ausprobiert haben wollen..

Share this post


Link to post

Die Zündung würde ich bei 18 Grad belassen. 

Die X7 Nadel kann da vllt helfen. Welchen Trommel ist den verbaut und was für ein Mischrohr? An der Stelle holt man ja einiges raus.

Edited by Timmi

Share this post


Link to post

Der Tipp mit dem Mischrohr ist gut, hatte ich nicht gedacht..

könnte helfen, derzeit noch das originale Mischrohr und originale Trommel.

 

Was ist mit der ND, evtl. runter?

Edited by Kevmid

Share this post


Link to post

Hab alles auseinander genommen.

Trommel ist 50, und das Mischrohr ist ein AV 262.

Bringt es so viel ne 60 Trommel zu nehmen? oder soll ich erst das AV 260 Mischrohr tauschen?

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Kevmid:

Hab alles auseinander genommen.

Trommel ist 50, und das Mischrohr ist ein AV 262.

Bringt es so viel ne 60 Trommel zu nehmen? oder soll ich erst das AV 260 Mischrohr tauschen?

 

Im speziellen Fall hätte ich da keinen echten Tipp.

Erfahrungsgemäß ist aber bei den Dellorotos die Nadel gerne mal der Übeltäter.

60er Schieber und 260er MR ist schon alles verdammt mager.

 

Bei welcher Drehzahl ist das rotzen denn?

Ein Motor mit Peak bei 11.500 hat bei 5000 seine "untere" Drehzahl...

Generell haben die direkt gesaugten Zylinder ja schon mal lieber eine Leerlaufdrehzahl von um die 1800 bis 2000. Damit wird schon mal das zu rotzen im Stand ausgeschaltet. Die Zylinder sind ja für den Renneinsatz gedacht und sollen nicht wie ne originale ET3 bei 1100U/min im Leerlauf rumpeln

Share this post


Link to post

er rotzt schon im Bereich bis zu 3000 Umdrehungen...

welche Nadel ist im unteren Bereich noch magerer als die X2, daher der Gedanke auf ein AV 260er Mischrohr gehen?

Oder den 60er Schieber nehmen, Beides würde ich nicht gleich tauschen...

 

Es kann doch nicht sein, dass der 136er mit dem Dellorto nicht funzt... :wallbash:

Share this post


Link to post

Teste das 260iger MR und schau was passiert. Deine Steuerzeiten und QS haste auch zur Hand? 

Share this post


Link to post

test ich mal...

und gib Bescheid

SZ 180 (mit Rennwelle)

Quetschkannte 2mm

im oberen Bereich top, im Unteren nur rumgerotzte..

Edited by Kevmid

Share this post


Link to post

Die QK mit 2 mm ist zu hoch.  Würde 1,0 - 1,3 einstellen. 

 

Edited by Timmi

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb Timmi:

Die QK mit 2 mm ist zu hoch.  Würde 1,0 - 1,3 einstellen. 

 

 

Ja, da wäre ich dabei.

Motoren die eine zu hohe QK haben und eher auf ein etwas engagierteres Maß ausgelegt sind, reagieren gerne mal sehr uneindeutig auf Bedüsungen.

Zündung könnte ebenfalls noch ein Thema sein.

Aber erst mal die QK runter setzen und die "Ist Bedüsung" abgleichen. Dann weiter versuchen. Vermutlich wirst Du dich wundern wie der Motor sich durch das anpassen der QK verändert hat. Also zum positiven.

Share this post


Link to post

Quetschkannte ist nicht mehr viel zu tun ohne abdrehen, Dichtungen sind alle raus..

Thema Zündung hatte ich auch gedacht, evtl. auf 20° gehen???

 

Share this post


Link to post
vor 14 Minuten schrieb Kevmid:

Quetschkannte ist nicht mehr viel zu tun ohne abdrehen, Dichtungen sind alle raus..

Thema Zündung hatte ich auch gedacht, evtl. auf 20° gehen???

 

 

 

Nee, da würde für mich persönlich gelten: Quetschkante vor Zündung.

Share this post


Link to post

magerer mit dem Mischrohr würd ich mich nicht trauen, du bist mit x2 und Clip ganz oben inkl. AV262 schon sehr mager unterwegs im Teillastbereich....probier lieber erst die X7 Nadel, da der zylindrische Teil länger ist beginnt das Anfetten im unteren Bereich später und das könnte vll Abhilfe schaffen.

Share this post


Link to post

QK / Steuerzeitenfrage:

Baue grade den MHR auf einen SIP Motorblock.

51 / 97 Kurbelwelle

Mit der mitgelieferten Papierdichtung komme ich auf 174 - 120, mit 1mm Spacer auf 178 - 124.

Bei letzterem ergibt sich jedoch eine QK von 1,6mm...finde ich deutlich zu viel.

Angepriesen wird der Zylinder bei 51er Hub mit 179 - 124.

Beim SIP Gehäuse fehlt ja der Ü-strömer Ansatz..ist also plan.

Wurden die Werte also mit ungeplantem Piaggio Gehäuse ermittelt?

Wie sieht es mit der QK aus, 1,0 - 1,2 hatte ich aus alten GG Malle Zeiten in Erinnerung.

Mit 1,6 oder mehr ist man doch eher schlecht beraten , oder?

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.