Jump to content
Rally 221

220 Rotax mit XXL Kingwelle mit 64 Hub und 125 mm Pleuel

Recommended Posts

Hab hier mein Winterprojekt mal zusammengefasst mit allen Hürden und Extras.

 

post-40420-0-74863700-1367611171_thumb.jpost-40420-0-06404900-1367611297_thumb.j

 

Hab mich mit Unterstützung vom KingofBurnout auf den mittlerweile langen und umfangreichen Weg gemacht und mir  letzten Herbst in den USA einen SkiDoo Motor gekauft. Es kam Gott sei Dank kein Schrott! 

 

Da hier ja genügend Verrückte (Matze / Saban -> Zylinderempfehlung) umher sind, kam eins zum anderen. 

 

Eigentlich wollte ich ein PX 80-150 Motor und dazu ein Getriebe. Dafür wurde dann eine Cosa gekauft und geschlachtet. Dann kam die Frage was mit der Karrosse und dem Motorblock geschehen soll, --> Rennmotor und Rennkarrosse :satisfied: !

 

Dann kam der Zylinder uns es gab ein Platzproblem. Ein Spacer musste her. Da war dann ein gewisser Ralf aus dem GSF :cheers:  der ähnliches vor hat. Somit kam es zu einer Zusammenarbeit bei der Spacerrei, denke wir ergänzten uns recht gut :thumbsup: !

 

Jetzt wurde mit vielen Stunden ohne schweißen die Adapterplatte mit Stützen mittels Formschluß und Verschraubungen am Motorgehäuse befestigt. Die Hauptwelle abgestützt und die Nebenwelle mittels einer Bundbuchse ebenfalls abgestützt (noch nicht fertig, wurde heute erst gefertigt ohne Bohrungen).

 

Ein Magnetband für einen eventuellen Zahnausfall eingeklebt und viele weiteren Kleinigkeiten gefertigt.

 

Hoffe dass es bis Stockach noch klappt, wird verdammt knapp.

 

Wem noch was einfällt bzw. wer ähnliches schon mal gebaut hat kann gerne Tipps geben. Bis jetzt ist es leider noch Theorie, aber die Realität naht :-D . Der Zylinder hat original 65 PS/Kurbelwellenleistung mit seinen 220 ccm. Mal sehen was nach dem Umbau übrig bleibt :gsf_chips: !

 

Verbaut sind:

 

-XXL Kingwelle mit 66 Hub und 125 mm KTM Pleuel (Kurbelwelle ist 15 mm breiter als Original, möglich durch den Spacer)

-220 Rotax Direktansauger

-38 Keihin AS mit elektrisch zuschaltbarem Powerjet

-Kupplung bin ich noch der Suche :whistling: wer weis was, Tipps?

 

Wie gesagt, Tipps gerne. Werde Gas geben bis Stockach !

 

 

Hier noch ein Paar Bilder der letzten Monate:

 

post-40420-0-83447800-1367611435_thumb.jpost-40420-0-59883200-1367611548_thumb.jpost-40420-0-68318400-1367611695_thumb.jpost-40420-0-06405200-1367611790_thumb.jpost-40420-0-56032200-1367611852_thumb.jpost-40420-0-59571200-1367611953_thumb.jpost-40420-0-67973600-1367611975_thumb.jpost-40420-0-60026300-1367612013_thumb.jpost-40420-0-79564300-1367612108_thumb.jpost-40420-0-37003300-1367612132_thumb.jpost-40420-0-51863700-1367612251_thumb.jpost-40420-0-65246300-1367612304_thumb.jpost-40420-0-06027700-1367612403_thumb.jpost-40420-0-97808500-1367612475_thumb.jpost-40420-0-97808500-1367612475_thumb.jpost-40420-0-93853300-1367612697_thumb.jpost-40420-0-61012900-1367612765_thumb.jpost-40420-0-04168400-1367612818_thumb.jpost-40420-0-42548300-1367612904_thumb.jpost-40420-0-56071900-1367612976_thumb.jpost-40420-0-68713100-1367613028_thumb.jpost-40420-0-13412900-1367613088_thumb.jpost-40420-0-16031500-1367613137_thumb.jpost-40420-0-37853700-1367613222_thumb.jpost-40420-0-46619600-1367613279_thumb.jpost-40420-0-30160800-1367613311_thumb.jpost-40420-0-22300100-1367613337_thumb.jpost-40420-0-09974300-1367613359_thumb.jpost-40420-0-02685400-1367613437_thumb.jpost-40420-0-34249600-1367613470_thumb.jpost-40420-0-10143400-1367614045_thumb.j

Edited by Rally 221
  • Like 5

Share this post


Link to post

ziemlich geiles gebastel.

bin mal gespannt ob das lager deiner hauptwellenabstützung auch da bleibt wo es hingehört.

 

der ansaugstutzen ist aber nur ein provesorium, oder?

der muß ne ganze ecke kürzer.

 

bin echt gespannt wie die kiste läuft und hoffe, dass ich sie in stockach zu sehen bekomme

Share this post


Link to post

Die Hauptwellenabstützung ist so gemacht, dass das Aludrehteil eingeklebt ist. Das Lager darin ist in einer Übergangspassung und die Halbschalen auf der Welle werden mit einem Klemmring geklemmt der wiederum das Lager nur einen Millimeter wandern lässt. Sollte passen.

Der Ansaugstutzen ist bis jetzt nur provisorisch gesteckt, hab da noch keine Lösung vor Augen. Mal sehen wo ich mit der Leistung beim ersten Schuss liege und welche Änderungen bezüglich Drehmoment, Drehzahlverlauf usw. nötig sind.

 

Denke nicht dass ich da bis Stockach noch für ne bessere Lösung Zeit habe. Ist schon ein relativ kurzer Rohrbogen.

ziemlich geiles gebastel.

bin mal gespannt ob das lager deiner hauptwellenabstützung auch da bleibt wo es hingehört.

 

der ansaugstutzen ist aber nur ein provesorium, oder?

der muß ne ganze ecke kürzer.

 

bin echt gespannt wie die kiste läuft und hoffe, dass ich sie in stockach zu sehen bekomme

Share this post


Link to post

endgeil !

 

verräts du uns, wie ist die sache mit der schaltraste bzw. bremstrommel gelöst 

Share this post


Link to post

endgeil !

 

verräts du uns, wie ist die sache mit der schaltraste bzw. bremstrommel gelöst 

Die Schaltstange ist um 15 mm verlängert und die Hauptwelle bleibt links im Radlager wie gehabt, das Nadellager allerdings in der rechten Hälfte wird mit einer Spacerbuchse neu positioniert bzw um wieder 15 mm nach links versetzt.

  • Like 1

Share this post


Link to post

ziemlich geiles gebastel.

bin mal gespannt ob das lager deiner hauptwellenabstützung auch da bleibt wo es hingehört.

 

der ansaugstutzen ist aber nur ein provesorium, oder?

der muß ne ganze ecke kürzer.

 

bin echt gespannt wie die kiste läuft und hoffe, dass ich sie in stockach zu sehen bekomme

 

 

Hab noch ein Bild gefunden von der Lageraufnahme der Hauptwellenabstützung. Die fotografierte Seite zeigt im eingebauten Zustand nach links. Das Lager ist somit nach links begrenzt. Der große Durchmesser wurde eingeklebt mit JB Weld (https://www.google.de/#hl=de&sclient=psy-ab&q=jb+weld+test&oq=jb+wel&gs_l=hp.1.3.0l4.1269.2248.0.5218.6.5.0.1.1.0.248.842.0j4j1.5.0...0.0...1c.1.12.psy-ab.oGT5b15ve24&pbx=1&bav=on.2,or.r_cp.r_qf.&bvm=bv.45960087,d.Yms&fp=f4579e1501b70f51&biw=1280&bih=577).

Nach rechts kann es auch nicht, da ja dort die Halbschalen inkl. Stellring sind. Der Stellring ist ebenfalls 1-2 mm nahe positioniert worden.

 

Das Lager hat ja eigentlich keine Hauptaufgabe, wenn sich die Welle verbiegen wollte könnte sie sich eben nicht. Es wird ja eh im Forum darüber diskutiert ob das überhaut eintritt, und dafür ist eben die Abstützung drin.

 

Gruss

 

post-40420-0-84337400-1367645862_thumb.j

Edited by Rally 221

Share this post


Link to post

Fette Sache! :aaalder: :aaalder: :aaalder: :aaalder: :aaalder: :aaalder:

 

Ich, als alter Elsenfan, bin mal gespannt, wann dieser Ralf mal mit seinem Kram aus den Füße kommt. Wahrscheinlich eher nicht bis Stockach. Da wird der wieder nur furzend und "Mäusschen" über den Platz grölend rumhängen.Schade das ich dieses Jahr nicht dabei sein kann.

 

Viel Glück, das alles klappt, jedenfalls für dich!

 

P.S.: Kriegt die Renncosa ein Windschild und ein Tocase mit Spoiler drauf? Wäre ich zumindest für. :-D :-D :-D :-D :-D :-D

  • Like 1

Share this post


Link to post

Fette Sache! :aaalder: :aaalder: :aaalder: :aaalder: :aaalder: :aaalder:

 

Ich, als alter Elsenfan, bin mal gespannt, wann dieser Ralf mal mit seinem Kram aus den Füße kommt. Wahrscheinlich eher nicht bis Stockach. Da wird der wieder nur furzend und "Mäusschen" über den Platz grölend rumhängen.Schade das ich dieses Jahr nicht dabei sein kann.

 

Viel Glück, das alles klappt, jedenfalls für dich!

 

P.S.: Kriegt die Renncosa ein Windschild und ein Tocase mit Spoiler drauf? Wäre ich zumindest für. :-D :-D :-D :-D :-D :-D

Windschild könnte bezgl Endgeschwindigkeit gefährlich werden, Topcase in Carbonoptik hab ich natürlich vorerst behalten :satisfied: !

  • Like 1

Share this post


Link to post

Es gibt da durchaus Berichte das original PXen mit Windschlid auf der Bahn 5 km/h mehr machen als ohne.

Aber du hast natürlich recht. Allein das Problem, dass man sich mit Windschild nicht mit dem Körper über den Lenker hängen kann um Gewicht über das Vorderrad zu bringe ist leider ein Auscheidungskriterium. Sehr schade.

Share this post


Link to post

Die Idee mit dem Magnetband ist geil!

Aber eins hab ich nicht verstanden: Wie hast du den Klotz der unteren Stehbolzen wieder am  Motor festgeschraubt?!

Share this post


Link to post

Die Idee mit dem Magnetband ist geil!

Aber eins hab ich nicht verstanden: Wie hast du den Klotz der unteren Stehbolzen wieder am Motor festgeschraubt?!

Plane Fläche erst gefräst, mit JB Weld aufgeklebt,mit allem plan gefräst und mit mehreren Gewinde Löchern die Adapterplatte dann verschraubt.

Share this post


Link to post

endlich mal ne geile COSA :thumbsup:

Wie hast Du das Problem mit dem Kickstarter gelöst?

Kickstarterwelle und Ritzel haben jetzt ja zuviel Abstand?

am rechten Motorgehäuse außen den Ausgang der Kicker Welle quasi die Nase um 15 Millimeter abgefräst und dabei die Ohren Nut verlorendann eine neue boring Nut in der Kicker Welle gefertigt dann die Feder verlängert und dass die Kicker Welle jetzt nicht nach rechts raus geht eine Buchse mit 15 Millimeter innen eingesetzt.

Share this post


Link to post

ich kannte die bilder mit der hauptwellenabstützung ja schon :-D

bin halt nur gespannt, ob das jb welt hält, oder ob es bei starker beanspruchung (biegemomente der welle) aufgibt und die lageraufnahme sich dann mitdreht.

Share this post


Link to post

ich kannte die bilder mit der hauptwellenabstützung ja schon :-D

bin halt nur gespannt, ob das jb welt hält, oder ob es bei starker beanspruchung (biegemomente der welle) aufgibt und die lageraufnahme sich dann mitdreht.

da hast du recht wer weiß was passiert bin da auch mal gespannt wenn ich den Motor mal wieder öffne!

ist ja wirklich alles nur Theorie und nicht erprobt Punktscheiß Spracherkennung

Share this post


Link to post

im zweifelsfall kommen abgebrochene zähne eh nicht bis aufs magnetband, sondern bleiben schön verkeilt in den ritzeln hängen. oder sie kommen nach der getriebekomplettzerstörung dahin, dann macht das magnetband auch wieder keinen sinn.

ich würds mir einfach sparen.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Die Idee mit dem Magnetband ist geil!

Aber eins hab ich nicht verstanden: Wie hast du den Klotz der unteren Stehbolzen wieder am Motor festgeschraubt?!

die alten Stehbolzen werden nicht mehr verwendet beziehungsweise die Löcher sind nicht mehr vorhanden da die ehemalige Dichtfläche um 20 Millimeter abgesenkt wurde

post-40420-0-75081200-1367716198_thumb.j

Edited by Rally 221
  • Like 1

Share this post


Link to post

Denk daran, dass die Kickstarter Gummis versetzt werden müssen ;-)

 

 

 

Gruß, Ralf

Share this post


Link to post

Denk daran, dass die Kickstarter Gummis versetzt werden müssen ;-)

Gruß, Ralf

Ja das war das einfachste ;-)

Edited by Rally 221

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.