Jump to content

Herrenarmbanduhren, die Präzision im Geschmeide


Herr Gawasi

Recommended Posts

Zitat

Ob man im speziellen eine Breitling nachzertifizieren kann, weiss ich nicht. kann ich mir aber gut vorstellen. Rolex und auch m.W. Omega bieten einen solchen service an. 

Soviel ich weis, macht Rolex keine Echtheitszertifikate als Dienstleistung.

Ausgenommen beim neuen Pre-owned-Programm.

 

Der einfachste Weg bei einer Breitling zu einem "Echtheitszertifikat" (vorausgesetzt sie ist kein Fake) zu kommen ist, bei der Navitimer eine Revision bei einem Breitling-Konzi machen zu lassen. Die kommt dann mit entsprechenden Revisionspapieren, welche nur echte Breitlinge bekommen, zurück.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Zitat

Danke für die Info. Asia Abklatsch = Fälschung? Würden bessere Bilder helfen und wenn ja, von was genau?

 

Mach mal Bilder von der Seite (Höhe der Uhr). Bei Fakes krankt es hier sehr oft an den Proportionen Gehäuse/Lünette.

 

Bei Deiner Uhr deuten das ungenaue Logo, das ungenaue Datumfenster und die unzentrierte Datumsscheibe (die "5" nicht mittig im Fenster) auf ein Fake hin. Kann aber auch den schlechten Fotos geschuldet sein.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Ich würde den Gang zum Händler nicht scheuen. Von diesen dicken Breitling-Weckern sind reichlich Fälschungen im Umlauf, und die sind zum Teil auch richtig gut. Daher wäre es ja schon interessant, zu wissen, ob die eigene einen mittleren vierstelligen Wert hat, oder ob das mehr so die Art Uhr ist, die man beim Renovieren und bei der Gartenarbeiten trägt ;-)

 

Jemand, der berufsmäßig mit solchen Uhren zu tun hat, kann da bestimmt besser Auskunft zu geben. Vor allem, wenn er sie real vor sich liegen hat. 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden hat Atze45 folgendes von sich gegeben:

Soviel ich weis, macht Rolex keine Echtheitszertifikate als Dienstleistung.

Ausgenommen beim neuen Pre-owned-Programm.

 

 

ebend das seit dezember.

Edited by goeksus
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden hat Atze45 folgendes von sich gegeben:

 

Mach mal Bilder von der Seite (Höhe der Uhr). Bei Fakes krankt es hier sehr oft an den Proportionen Gehäuse/Lünette.

 

Bei Deiner Uhr deuten das ungenaue Logo, das ungenaue Datumfenster und die unzentrierte Datumsscheibe (die "5" nicht mittig im Fenster) auf ein Fake hin. Kann aber auch den schlechten Fotos geschuldet sein.

 

Die Uhr ist eine Automatik, die sich selbst aufzieht oder? Liegt jetzt schon Jahrelang bei mir

in der Schublade, die ist einfach irgendwann stehen geblieben. Ich versuche morgen bei

Tageslicht mal bessere Bilder zu machen. Aber vorab schon mal besten Dank für die Hilfe. :-)

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

 

Jemand, der berufsmäßig mit solchen Uhren zu tun hat, kann da bestimmt besser Auskunft zu geben. Vor allem, wenn er sie real vor sich liegen hat. 

 

Ich dachte, hier wäre vielleicht so ein Jemand. Wäre mir weniger peinlich als wäre ich

bei Wempe im Laden und man würde mir mitteilen, dass die Uhr im Werk direkt in 

den Schredder geflogen wäre. :rotwerd:

 

Noch eine Frage: Der Zeiger mit dem Roten Pfeil am Ende; was tut der und wie

kann man den verstellen? Hat sich jetzt genau vor die Datumsanzeige gesetzt.... 

 

Link to comment
Share on other sites

Zitat

Noch eine Frage: Der Zeiger mit dem Roten Pfeil am Ende; was tut der und wie

kann man den verstellen? Hat sich jetzt genau vor die Datumsanzeige gesetzt.... 

 

Zeiger mit roter Spitze: 24 Stunden Anzeige für zweite Zeitzone

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat Arthur folgendes von sich gegeben:

Die Uhr ist eine Automatik, die sich selbst aufzieht oder? Liegt jetzt schon Jahrelang bei mir

in der Schublade, die ist einfach irgendwann stehen geblieben.

 

Eine Automatik sollte eigentlich nach wenigen Tagen ohne Bewegung stehenbleiben.

"Irgendwann nach Jahren in der Schublade" stehenbleiben wäre dann ziemlich eindeutig keine Automatik sondern ne Fälschung mit Quarzwerk... :-D

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden hat AAAB507 folgendes von sich gegeben:

 

Eine Automatik sollte eigentlich nach wenigen Tagen ohne Bewegung stehenbleiben.

"Irgendwann nach Jahren in der Schublade" stehenbleiben wäre dann ziemlich eindeutig keine Automatik sondern ne Fälschung mit Quarzwerk... :-D

 

Ich hab ihr nicht dabei zugesehen, nachdem ich sie aber für die ersten Fotos rausgekramt habe,

lief sie wieder eine Zeit lang. Hab mal versucht, bessere Bilder zu machen. Es bleibt spannend....:sigh:

 

IMG_2013.thumb.jpg.4c877bcaf54059aa408edb5ab12b18df.jpg  IMG_2015.thumb.jpg.c5b1538c96767f76aa7ba7185016c80e.jpg

 

458386541_IMG_2014(1).thumb.jpg.3e685c5ea29fc93c55536a36d6d060da.jpg

 

 

 

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Mein geliebter Davosa Diver ( Argonautic Gun ) hat leider die Grätsche gemacht und lässt sich nicht mehr aufziehen bzw. läuft nicht mehr an. Man Kann die Krone ganz normal aufziehen, Zeiger lassen sich auch verstellen, nur läuft die Sekunde einfach nicht an. 
Denke das ich die mal zum Uhrmacher bringen werde. 
Jemand ne Idee was das sein könnte ? 

Link to comment
Share on other sites

Wie viele Umdrehungen ziehst Du auf?
Da ist ja ein modifiziertes ETA 2824 verbaut und die haben schon mal gern den "Abfallfehler" und brauchen schon mal 20 bis 25 Umdrehungen bis sie anlaufen.
Wenn es eh schon älter ist und sowieso eine Revision gebrauchen kann, ab um Uhrmacher damit.
 

Link to comment
Share on other sites

Lustig, heute ein Foto von 2008 aus dem GSF-Topic "Mann belohnt sich selbst" gefunden und sogar dieselbe Uhr an. Erfreue mich immer noch an ihr. :satisfied:

 

heuer.thumb.jpg.1cf7459aaddada7e49b42bed7bfbc174.jpg

  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

Ich versuche, mal wieder öfter ne Uhr zu tragen, dann muss ich weniger auf mein Handy schauen ;-)
Gerade hab ich meine AlltagsUhr an...die wäre ja fast ok, hätte sie noch ne Funkanbindung.

Denn die Logik zum Benutzen der ganzen Funktionen, die ich nie brauche, und noch viel mehr die Logik zum Stellen der Uhr, nervt komplett ab.

Allein 2x im Jahr Sommerzeit/Winterzeit ändern macht mich irre.

 

2 Automatik gibts noch im Haus für "fein". Automatik oder Aufzug gehen als Kompromiss noch klar.

 

Ich brauche aber idealerweise mal was Schönes mit Solar und Funk zum Glücklichsein. Nicht stellen müssen, nicht aufziehen, nicht bewegen, keine Batterie wechseln. Aber da bin ich auch sehr eigen. 

uhr.thumb.jpg.7cc77a7ff855b499b8a504f392becc53.jpg

 

Bitte ruhig runtersprechen, ich kann das ab :-)

Edited by MyS11
Link to comment
Share on other sites

Solar und Funk gibt es viele sehr schöne Uhren von Citizen und Seiko, wenn es ne Smartwatch sein soll gäb es eine Auswahl von Garmin mit Solar.

Ich bin glücklich mit meiner Tissot halb Analog, halb Smart. Hat Solar, übersichtliche Funktionen (ok, wie oft man jetzt einen Kompass braucht sei mal dahin gestellt...) und sieht schick genug aus für "fein".

 

20230113_121604.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 4.1.2023 um 20:38 hat agent.seven folgendes von sich gegeben:

Wie viele Umdrehungen ziehst Du auf?
Da ist ja ein modifiziertes ETA 2824 verbaut und die haben schon mal gern den "Abfallfehler" und brauchen schon mal 20 bis 25 Umdrehungen bis sie anlaufen.
Wenn es eh schon älter ist und sowieso eine Revision gebrauchen kann, ab um Uhrmacher damit.
 


Danke für deine Rückmeldung.
Also in der Regel ist die Uhr relativ schnell angelaufen, auch nach intensiverem Aufziehen läuft sie nicht mehr an. Hab mir vorgenommen die morgen weg zu bringen. Trage die Uhr sehr gern und es ist eine richtige Strapqueen :-)

Link to comment
Share on other sites

Am 30.12.2022 um 16:06 hat Arthur folgendes von sich gegeben:

 

Bin ja seit Einführung des Mobiltelefons im Massenmarkt nicht mehr Träger von Armbanduhren,

kann mich aber für die Schönheit von Uhren im Allgemeinen nach wie vor begeistern. Zum Beispiel

für meine Max Bill für Junghans Küchenuhr. :sigh: Viel Glück bei der Reparatur!

 

IMG_1963.thumb.jpg.d59eeb22ea110c2e1e183403b08ffc50.jpg

 

 

 

 

 

 

Nun zu meiner Frage: Vor kurzem ist eine Uhr aus einem Nachlass aus der Familie

bei mir gelandet. Es steht Breitling drauf, es gibt aber weder eine Box noch irgendwelche

Papiere zu der Uhr. Mir ist es etwas peinlich, damit zu einem Breitling Händler zu

laufen, der mir im schlechtesten Fall mitleidig erzählt, dass das Ding eine Fälschung ist. 

Gibt es hier jemanden, der sich professionell damit auskennt? Kann man ein

Original ggf. nachzertifizieren lassen und lohnt der Aufwand? Ich kenne mich

weiß Gott nicht aus, glaube aber nicht, dass die Uhr nennenswert älter als +/-

10 Jahre ist. Augenscheinlich ungetragen.

 

IMG_1964.thumb.jpg.781bb9d30155f75eed8af9abebb83048.jpgIMG_1966.thumb.jpg.28e1c62c62b369653ca013acdbd9f3c7.jpgIMG_1967.thumb.jpg.8c0be80611c7dc0bc71b585e02d5ec1e.jpg

 

 

 

 

 

Du kannst zu einem Uhren-Ankäufer gehen. Der wird dir sagen, ob die Uhr echt ist. Sollte sie echt sein und Du möchtest das „offiziell“ haben, schickst Du sie über einen Konzi zu Breitling zur Revision. Da erhältst du dann indirekt Dein Zertifikat und vermutlich auch eine Reisebox.

Edited by style63
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Echt, ich meine mich zu erinnern das die 40mm im Durchmesser hat.
Für mein Empfinden nicht so sehr der Klopper, eher Durchschnitt wie die meisten Krönchen außer den extra kleinen 36ern und abwärts.
Die EX II ist wohl die größte mit 43 und wohl auch die unbeliebteste. 
Egal, binde mein Geld lieber an Blech dann an Stahl.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden hat FNader folgendes von sich gegeben:

Da darf man sich nicht täuschen, das ist schon ein Klopper in echt...

Finde ich nicht wirklich, gut, für eine Dreizeiger Uhr ist sie etwas hoch, was dem Weicheisenkäfig geschuldet ist.

Wenn man aber eine Autavia 02 gewohnt ist, relativiert sich die Höhe auch wieder ganz schnell…

Link to comment
Share on other sites

Hat hier jemand Erfahrung mit den Automatik Uhren von Traser H3? 

Ich hatte mal eine mit Batterie, die hat aber den Batterie Wechsel nicht überlebt. Grundsätzlich fand ich die Zwiebel klasse, daher würde ich mir gerne eine mit Automatik anschaffen. 

Ja, ich weiß, ist nicht gerade ne Rolex oder so, aber sowas teures würde ich mich nicht zu tragen trauen... 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information