Jump to content

Mad Marc

Members
  • Posts

    3004
  • Joined

  • Last visited

About Mad Marc

  • Birthday 10/19/1978

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.hornets-rhein-sieg.de
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Troisdorf
  • Interests
    Vespa, Suzuki SV, Paintball, Computer im Allgemeinen und Speziellen ;-)

Recent Profile Visitors

5216 profile views

Mad Marc's Achievements

god

god (8/12)

94

Reputation

  1. Das ist eine Mischung aus beidem. Eins der kleineren Häuser hier hatte seine Intensivstation für mehrere Wochen komplett abgemeldet bei der Leitstelle, die haben nur noch interne Notfälle und Post-OP Patienten aufgenommen. Sie hatten einfach kein Personal um die restlichen Betten zu betreuen. Und du hast natürlich auf der Intensivstation - gerade in Hinblick auf Corona - einen ganz anderen Personalansatz wie auf Normalstation... Auf Normalstation ist schon mal eine Schwester nachts für 2 Flure zuständig . Woran das liegt? Am Gesundheitssystem. Firmen, die an der Börse gehandelt werden, versuchen mit deiner Krankheit Gewinn zu machen. Ist das Sinnvoll? Natürlich nicht. Was ist die Alternative? Früher waren viele Krankenhäuser in kommunaler Trägerschaft oder auch in Trägerschaft der Kirche. Gibt es heute noch, bei uns hier haben die GFO (Gemeinnützige Franziskanerinnen zu Olpe) viele Häuser übernommen. Da läuft es im Gegensatz zu den Firmen schon noch besser. Asklepios oder Helios sind hier bei uns tätig, Asklepios mit einer Kinderklinik, Helios mit mehreren Krankenhäusern. Da will ich kein Patient sein. Dazu kommt dann der hohe Bedarf an Intensivbetten. Das lag an dem Tag jetzt nicht nur an Corona (wobei wir auch 4 positive Patienten hatten) sondern auch am guten Wetter. Abgestürzt Wanderer, verunglückte Motorrad- und Fahrradfahrer usw. So ne Uniklinik hat natürlich nicht nur eine Intensivstation. Aber das frische Polytrauma legst du halt nicht auf die Kardio-Intensiv... Fast kein Haus hier in der Umgebung hat auf den jeweiligen Intensivstationen alle Betten offen.
  2. Ich war gestern als Notarztzubringer im Umland von Bonn unterwegs. Ich habe noch nie in 24 Stunden so viel telefoniert um die Patienten in Krankenhäusern unterzubringen. Krassestes Beispiel: Junger Mann (ca. 25-30) fuhr mit seinem Fahrrad eine abschüssige Straße herunter, kam von der Straße ab und landete im Straßengraben. Bei eintreffen Rettungsdienst ist er bewusstlos, mehrere Frakturen, Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma. Nächstes Klinikum mit Maximalversorgung: Universitätsklinikum Bonn. Notfallkoordinator angerufen, Absage kassiert: Kein Schockraum frei, keine Intensivstation. Puh, nächstes Klinikum mit Maximalversorgung: Kliniken der Stadt Köln in Merheim. Das wäre schon fast ne Stunde Fahrt gewesen - also schon mal einen Hubschrauber bestellt. Christoph 3 und Christoph Rheinland (beide Flughafen Köln/Bonn) nicht verfügbar, Christoph 21 aus Siegen nicht verfügbar. Die Einsatzstelle befindet sich an der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz. Nach einiger Zeit meldet die Leitstelle: Christoph 23 aus Koblenz kommt. In der Zwischenzeit das 3. Haus der Maximalversorgung angerufen: Universitätsklinikum Köln. Ja, einen Schockraum können wir euch machen, haben aber keine Intensivstation frei. Tja. Wir haben dann umgesetzt aus dem Tal von der Einsatzstelle zu einer freien Wiese und auf den Hubschrauber gewartet. Der kam dann auch und der HEMS (Hubschraubermedic) hat dann weiter telefoniert während wir den Patienten für den Flug noch Schutzintubiert haben. Nachdem dann sowohl Koblenz, Siegen, Frankfurt und Wiesbaden abgesagt haben wurde es für den Patienten dann die Universitätsklinik Mainz. Nächster Einsatz: Patient mit starker Luftnot, ganze Familie ist Covid positiv, geht auf Intensivstation in einem kleineren Krankenhaus. Ganze Familie ist ungeimpft...
  3. Ich hab mir Mitte September schon den 3. Schuss geholt. War im Einsatz mit ner netten Notärztin, die meinte zum Patienten "Na, mit über 80 können Sie ja bald zur 3. Impfung..." "Joa, könnte ich als Risikopersonal auch brauchen, war ja schon im Januar durch geimpft..." meinte ich zu ihr, darauf Sie: "Du kommst morgen zu mir in die Praxis...". Völlig unproblematisch hier bei uns im Rheinland.
  4. Bei uns steht Trapo für Transportschein, ein von den Krankenkassen vorgegebenes Formular. Offiziell "Verordnung einer Krankenbeförderung". Wenn das nicht korrekt ausgefüllt wurde und von einem Arzt unterschrieben, gibt es für den Einsatz des Kastenwagen-Rettungswagen kein Geld (um eine Brücke ins Kastenwagentopic zu schlagen).
  5. Doch, du kannst eine Parkgebühr aushängen... 50€ je angefangene Stunde z.B.
  6. https://www.amazon.de/dp/B01690X6O6/ref=cm_sw_r_cp_awdb_imm_0NTRA8M60XAAAGTMDMDN Bei Amazon Deutschland verfügbar, Porto von Österreichnach Deutschland musst du ja eh bezahlen...
  7. Und da kalte Wasser strömt ja aus dem Schlauch, das Wasser im Pool hat eine andere Bewegung (durch die Pumpe), das ergibt zusätzliche Verschiebung. 36°C ist aber schon heftig, die meisten Folienhersteller geben die Aufstellpools bis 35°C Wassertemperatur frei.
  8. Das haben schon viele Shows ausprobiert, von Top Gear über Mythbusters bis Galileo. Funktioniert.
  9. Ich würde sagen, wir reden vom gleichen Wohngebiet
  10. Ich weiß von einem Fall, da wusste man definitiv "das da im Garten was eingeschlagen ist" - hat das Loch zugeschüttet und "vergessen". Nach 70 Jahren sollte das Grundstück verkauft werden und der Großvater hat netterweise den Käufer auf den Blindgänger hingewiesen. Gab dann ne ziemlich große Evakuierung, lag halt mitten im Wohngebiet.
  11. Mir ist leider kein Arzt, Krankenpfleger oder Polizist bekannt der einen Bonus bekommen hat. Und zum Thema Beamte und steuerfrei - wo kann ich mir die 10.000€ vom letzten Jahr abholen? Ich habe übrigens auch keine Corona Sonderzahlung erhalten... hab ja auch erst gefühlte 1000 Coronapatienten auf der Trage gehabt.
  12. Highway 1, irgendwo zwischen L.A. und S.F.... war damals (2005) ein Hundestrand
  13. Ist nicht der EU geschuldet sondern Umsetzung der alten Klasse 3 in die neuen Führerscheine. Klasse 3 war bis 7,5t und einachsiger, gebremster Anhänger mit maximal 1,5fachem Gewicht des Zugfahrzeugs. Die alten Coca-Cola Laster waren solche Konstrukte, damit der Lieferfahrer keinen teuren LKW Führerschein braucht und trotzdem 18,75t durch die Gegend schaukeln durfte...
  14. Ich fahre regelmäßig den Anhänger vom Nachbarn spazieren, ist ein Thule mit 3500kg zulässigem Gesamtgewicht. Der Anhänger wiegt leer 600kg, die mir zur Verfügung stehenden Zugfahrzeuge dürfen zwischen 1400kg, 2200kg und 3500kg ziehen. Je nach Auto lade ich also 800kg, 1600kg oder auch 2900kg auf den Anhänger. Ablasten ist nur sinnvoll wenn dein Führerschein mehr als 750kg nicht erlaubt.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.