Jump to content

Recommended Posts

Hallo 

 

Ich könnte folgende Vespa aus Erstbesitz mit 10 000 Km Laufleistung erwerben. 

 

 

Der Verkäufer hat einen Preis von €6000,- angesetzt.

Entspricht der Preis dem Marktwert?

 

20220109_102726.thumb.jpg.d12facab20d4cebd5c2ef26aa657b920.jpg20220109_102742.thumb.jpg.3ef2fa8fe6ae4c342701d7fd9f03391a.jpg

Edited by gs-racer
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten hat gs-racer folgendes von sich gegeben:

 

 

Der Verkäufer hat einen Preis von €6000,- angesetzt.

Entspricht der Preis dem Marktwert?

 

20220109_102726.thumb.jpg.5061ebfbb8cbd7e75666c5109535801f.jpg20220109_102742.thumb.jpg.3ef2fa8fe6ae4c342701d7fd9f03391a.jpg

 

Nicht wirklich ;-) Mir persönlich wäre eine PX ohne Blinker zwar durchaus einen Aufpreis wert, und der Zustand scheint auch echt super zu sein. Aber 6 Kilo sind schon ein verdammt knackiger Kurs. 

 

Wie hat der Verkäufer denn die Sache mit der Zulassung gelöst? Ab 125ccm sind Blinker ja Pflicht. Hat er irgendeine Behelfslösung, die alle zwei Jahre für die HU zum Einsatz kommt? Oder hat er eine Sondergenehmigung, mit der er die Kiste so fahren darf? So etwas ist schwer zu bekommen. 

Link to comment
Share on other sites

Auch wenn der Zustand sehr gut ist, die fehlenden Blinker empfinde ich eher als Nachteil, zumindest bei einer Zulassung in Deutschland. Glaube eher nicht an eine Sondergenehmigung, wie Kuchenfreund auch schon schrieb. 

Unter Berücksichtigung der derzeit verrückten Preise würde ich mal max. 4k in den Raum werfen, letztendlich ist es NUR eine PX

Link to comment
Share on other sites

Schöne Farbe, wie es aussieht sehr guter Zustand, Aussenbackenverschluss! Wenn das mit der Zulassung ohne Blinker gem. Papiere i.O. geht - max. 5K€ wenn Sie Dir persönlich so viel Wert wäre. 
Die fehlenden Blinker empfinde ich eher als Nachteil. 

Edited by knipskistensammler
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ist die Gabel bzw. die Schwinge für den dicken Achsdurchmesser(Lusso)  im Jahre 1978 schon so üblich gewesen, oder wurde schon mal nachgerüstet? Ist ja eher ein Bremsvorteil, aber ggf. eine Abweichung zum Original.

Die Ankerplattenausführung kann ich nicht erkennen.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde die auch schön und selten. Fehlende Blinker währen mir definitiv einen Aufpreis wert. Sehe ich bei 5 k.

Sind die durchgehenden Nieten an den Trittleistenendstücken bei alten Modellen original? 

Link to comment
Share on other sites

Ohne Blinker wird man in Deutschland nicht eingetragen bekommen,  kann ich mir zumindest nicht vorstellen. Für TÜV alle 2 Jahre etwas dran basteln, beim Anhalten durch die Rennleitung ggf. blöd, wenn die Blinker gerade nicht dran sind.  Macht auf den Bildern einen guten Zustand. Wer es mag: evtl. 4 k

Link to comment
Share on other sites

Hat der Anbieter sich zum Lack geäußert? Für Bj. 1978 und "conservata" sieht mir der Lack zu makellos aus. In über 40 Jahren dürfte selbst bei sorgfältigem Umgang schon die ein oder andere Macke am Kotflügel oder den Backen unvermeidlich gewesen sein. 

Link to comment
Share on other sites

Laut Verkäufer ist der Roller im Originallack.

Der Vordere Kotflügel ist innen mit Flugrost versehen. 

 

Ebenso das Trittbrett.

 

Oberflächen Rost auch im Spritzbereich des Vorderrades. 

 

Einwenig Zum Denken gibt mir der Rost im Tunnelbereich wo die 3 Bleche überlappen. 

Läßt sich dieser vernünftig stoppen?

 

 

Der Tank wurde mal gegen einen neuen getauscht und ist somit nicht Original. 

 

Der Rest macht einen originalen Eindruck. 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten hat sidewalksurfer folgendes von sich gegeben:

Hat der Anbieter sich zum Lack geäußert? Für Bj. 1978 und "conservata" sieht mir der Lack zu makellos aus. In über 40 Jahren dürfte selbst bei sorgfältigem Umgang schon die ein oder andere Macke am Kotflügel oder den Backen unvermeidlich gewesen sein. 

Sehe ich genauso bei den Seitenbacken. Zudem sehen mir die Trittleisten und Beinschildumrandung einfach für 44 Jahre zu frisch aus. Also alles eine Frage des Preises am Tagesende.

Link to comment
Share on other sites

Ergänzend noch - am Schaltrohr ist ein Schalter zu erkennen, während z. B. die blinkerlosen PX 125 an der Stelle keinen Schalter hatten. 

Hat das evtl. mit österreichtypischer Lichthupe zu tun? 

Die Gabel mit 20 mm Achse dürfte sicher nachgerüstet sein. 

Link to comment
Share on other sites

Also mal ernsthaft, 5k oder gar 6k für eine frühe PX? Einerseits wundert man sich, daß die Preise so abstrus werden und hier werden dann so utopische Summen genannt. Noch dazu mit/ohne Blinker, die bei der Zulassung in Deutschland unter normalen Bedingungen gefordert sind. 

Kann mir nicht vorstellen, daß das Jemand hier bezahlt, der schon länger mit Rollern rummacht. :wacko:

Aber natürlich nur meine persönliche Meinung 

 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 51 Minuten hat citydick folgendes von sich gegeben:

Also mal ernsthaft, 5k oder gar 6k für eine frühe PX? Einerseits wundert man sich, daß die Preise so abstrus werden und hier werden dann so utopische Summen genannt. Noch dazu mit/ohne Blinker, die bei der Zulassung in Deutschland unter normalen Bedingungen gefordert sind. 

Kann mir nicht vorstellen, daß das Jemand hier bezahlt, der schon länger mit Rollern rummacht. :wacko:

Aber natürlich nur meine persönliche Meinung 

 

Grundsätzlich gebe ich dir da völlig recht - allerdings scheint es hier um eine AT-interne Geschichte zu gehen, dortzulande ist eine blinkerlose PX 200 wohl zulassungsmäßig kein Problem bzw. scheint das besprochene Moped dort schon ursprünglich so ausgeliefert worden zu sein.

Was das Preisniveau angeht, scheint es dort ja schon länger um einiges höher als in D zu sein. 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden hat gs-racer folgendes von sich gegeben:

20220109_102735.thumb.jpg.ceb1be063034e38e4acd074e632ddd34.jpg

 

Bin jetzt nur kurz am Handy aber für mich sehen die Nieten der Trittleisten mitlackiert aus.

Das gab es ja eigentlich nie ab Werk - somit kann es ja dann auch (stellenweise) kein O-Lack sein...

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden hat sidewalksurfer folgendes von sich gegeben:

Hat der Anbieter sich zum Lack geäußert? Für Bj. 1978 und "conservata" sieht mir der Lack zu makellos aus. In über 40 Jahren dürfte selbst bei sorgfältigem Umgang schon die ein oder andere Macke am Kotflügel oder den Backen unvermeidlich gewesen sein. 

Warum? Ich habe Roller, die deutlich älter sind und in ähnlichem Zustand.

Link to comment
Share on other sites

 

 

vor 21 Stunden hat M200V-3R folgendes von sich gegeben:

Ist die Gabel bzw. die Schwinge für den dicken Achsdurchmesser(Lusso)  im Jahre 1978 schon so üblich gewesen, oder wurde schon mal nachgerüstet? Ist ja eher ein Bremsvorteil, aber ggf. eine Abweichung zum Original.

Die Ankerplattenausführung kann ich nicht erkennen.

 

Scheint sich um die Gabel des Zwischenmodells zu handeln. Ich sehe da einen geklemmten Zug und noch keinen schwimmenden Nocken.

 

 

vor 20 Stunden hat mcmulle folgendes von sich gegeben:

...

Sind die durchgehenden Nieten an den Trittleistenendstücken bei alten Modellen original? 

 

Gab es so. Ich meine, so grob ab Lusso waren die Nieten in den Endstücken nicht mehr durchgehend.

 

vor 18 Stunden hat wiluschi folgendes von sich gegeben:

Sehe ich genauso bei den Seitenbacken. Zudem sehen mir die Trittleisten und Beinschildumrandung einfach für 44 Jahre zu frisch aus. Also alles eine Frage des Preises am Tagesende.

 

An den neuralgischen Stellen komplett kratzerfrei finde ich schon ungewöhnlich ...

 

Wird der AT-Lichthupenschalter sein.

 

Bild40.thumb.jpg.d7b589e335cedee7facab87af4c8e3bc.jpg

 

 

Edit: Lichthupenschalter war ja schon geklärt - übersehen ... :rotwerd:

Edited by t4.
Edith ...
Link to comment
Share on other sites

Thema Blinker: man könnte bei dem Baujahr zwecks Zulassung z.B. Ochsenaugen nachrüsten, oder andere Lenkerendenblinker (wie z.B. bei den älteren 50er Vespa).  So könnte man zumindest umgehen, an anderer Stelle Löcher bohren zu müssen. Bei einer möglichen Rückrüstung müsste man dann nur neue Griffgummis montieren.

 

Allerdings halte ich 6k€ auch für sehr ambitioniert, aber das heißt ja nicht daß jemand anderem diese PX soviel wert wäre. Ich würde es aber nicht bezahlen.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat gs-racer folgendes von sich gegeben:

Welcher Preis wäre eurer Ansicht angemessen?

 

Also wenn die nicht nachlackiert wurde, dann kann man da schon 5k für ausgeben, denke ich. Die Kiste sehe ich, was PX angeht, ziemlich am oberen Ende. Gaaanz frühes Modell, 200er, keine Blinker, guter Zustand, da kommt schon einiges zusammen, was das Moped begehrenswert macht. Aber dann ist auch Schluss, denke ich. Ist halt ne PX und kein Oldie :???:

 

Bist du denn Österreicher? Wäre ja nicht ganz unwichtig, was die Folgekosten angeht. 

Edited by kuchenfreund
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.