Jump to content

KFZ: Ing.-mäßige Minderleistung im Quadrat


M210

Recommended Posts

vor 3 Stunden hat BugHardcore folgendes von sich gegeben:

Youngtimer? Also C-Klasse ab 1993? Der passt schon ganz gut hier ins Thema, oder? :wheeeha:

 

Ich persönlich mag die Baureihe ja. Aber mir ist schon klar, dass ich damit nicht unbedingt in der Mehrheit bin ;-)

 

Wenn ich allerdings sehe, dass zum Beispiel gepflegte 124er-Kombis mit Sechszylindermotor und guter Ausstattung für 20.000 Euro den Besitzer wechseln, dann wundere ich mich schon etwas. Das ist ja jetzt nicht gerade die Art Karre, von der man als Kind ein Burago-Modell im Regal hatte. Andererseits ist es halt ein gut konstruiertes, grundsolides Auto, dass einen normalerweise nicht mit Elektronikfehlern oder rasselnder Steuerkette nervt. Also ja, ich denke, solche Youngtimer sind gesucht, weil sie von Leuten gekauft werden, die ein zuverlässiges und alltagstaugliches Auto suchen, aber keinen Bock auf etwas Aktuelles haben. 

Link to comment
Share on other sites

vor 45 Minuten hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

Gestern waren bei uns die Scheiben vereist

Ich Steig bei meinem Freund in den E Taycon

Macht der nur noch die Windschutzscheibenheizung an anstatt Eis zu kratzen

in wenigen Minuten war die Scheibe frei

 

Das hätte er natürlich auch alles vorab mit seiner App machen können

inkl Sitzheizung an usw

Das hatte mein alter Ford Focus von 2003 (100 PS Diesel, sonst fast keine Ausstattung) auch, bei Volvo gibt es das auch schon länger (vermutlich aus der Zeit, wo Ford noch bei Volvo mit drin steckte.)

Link to comment
Share on other sites

Ich hoffe, ich erlebe es noch, wenn Autos mit so wirksamen Sonnenkollektoren bedampft/lackiert werden können, dass der verbaute Akku immer ausreichend geladen ist und geladen wird.

 

Dann werde ich mich nicht mehr allzu sehr über schlecht zugängliche Leuchtmittel oder ähnliches ärgern.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

 

Ich persönlich mag die Baureihe ja. Aber mir ist schon klar, dass ich damit nicht unbedingt in der Mehrheit bin ;-)

 

Wenn ich allerdings sehe, dass zum Beispiel gepflegte 124er-Kombis mit Sechszylindermotor und guter Ausstattung für 20.000 Euro den Besitzer wechseln, dann wundere ich mich schon etwas. Das ist ja jetzt nicht gerade die Art Karre, von der man als Kind ein Burago-Modell im Regal hatte. Andererseits ist es halt ein gut konstruiertes, grundsolides Auto, dass einen normalerweise nicht mit Elektronikfehlern oder rasselnder Steuerkette nervt. Also ja, ich denke, solche Youngtimer sind gesucht, weil sie von Leuten gekauft werden, die ein zuverlässiges und alltagstaugliches Auto suchen, aber keinen Bock auf etwas Aktuelles haben. 

Und doch erzählte mir mein Onkel anno 1991 in seinem neuen 124er Kombi sitzend, der 123er sei ja der letzte echte Benz gewesen...

So wie er es einige Jahre später im 210er sitzend über den 124er tat...

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Wobei der W210 qualitativ wirklich ein Rückschritt im Vergleich zum 124er war. Mit der Rostvorsorge stand es bei dieser Baureihe nicht zum Besten. Nach zwei Jahren hat man die Reihensechser durch einen V6 ersetzt, der mehr so ne Billiglösung gewesen ist. Die Diesel nervten mit Undichtigkeiten, usw. usw. usw. 

 

Ich denke, dass die meisten Hersteller Phasen hatten, in denen mal mehr, und mal weniger Wert auf Qualität gelegt wurde, ist einfach Fakt. 

Link to comment
Share on other sites

Am 28.1.2023 um 12:20 hat Dirk Diggler folgendes von sich gegeben:

Ich hoffe, ich erlebe es noch, wenn Autos mit so wirksamen Sonnenkollektoren bedampft/lackiert werden können, dass der verbaute Akku immer ausreichend geladen ist und geladen wird.

 

Dann werde ich mich nicht mehr allzu sehr über schlecht zugängliche Leuchtmittel oder ähnliches ärgern.


Gibt es schon so oder so ähnlich:

 

https://sonomotors.com/de

 

Wahnsinn was das Auto kann! 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 28.1.2023 um 12:37 hat TÜV folgendes von sich gegeben:

Und doch erzählte mir mein Onkel anno 1991 in seinem neuen 124er Kombi sitzend, der 123er sei ja der letzte echte Benz gewesen...

So wie er es einige Jahre später im 210er sitzend über den 124er tat...

Und Taxifahrer sagten früher, alles nach /8 ist Mist :-D

 

Bei dem Scheiss den ich privat die letzten zwei Jahre reparieren durfte, finde ich alles mit mehr als 5 Kabeln und Vergaser ist unnützer Luxus. 
 

sogar ein 50 ps Kadett wäre mir lieber als ein Neuwagen der nicht geleast ist

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden hat pehaa folgendes von sich gegeben:

Stimmt! Mit dem W123 gabs doch mal eine Sternfahrt zur Daimlerniederlassung, weil die Kiste Bonanzaruckeln hatte.

Ha! Es gibt sogar eine Wikipedia Seite für dieses Phänomen

Das Problem trat beim 124er auf ;-)

 

zu dem Zeitpunkt war der 123er der "letzte echte Benz" :-D

Edited by *Wolfgang*
  • Like 1
  • Thanks 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information