Jump to content

BFA 244cc / erfahrungswerte


freakmoped

Recommended Posts

Absolut. Ich denke wenn es ein DS sein soll- was glaube ich ziemlich geil ist- dann wäre die Verwendung eines T5 Gehäuses ne richtig gute Sache. Eben wegen der breiteren Welle.
Stellt sich halt dann die Frage welcher BFA dann adaptiert wird- der für den 200er oder der für n 125er Block. Vielleicht kommt ja von BFA da gleich noch was...  für T5

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat vespa-joe folgendes von sich gegeben:

Ich denke Phantomias Einwurf den ich aufgegriffen habe bezieht sich auf die Verwendung des Zylinders auf einem T5 Gehäuse und dadurch den Vorteil von breiteren Kurbelwangen somit kein verdrehen der KW und Größerer DS-Einlass. Adapterplatte vom 200er passt ja nicht auf dem T5 Gehäuse. Idee macht mMn  natürlich nur für DS Sinn wegen dem größeren Einlass...

 

Ein zu grosser DS Einlass ist je nach Konzept oft kontraproduktiv. 

 

Bisschen zuviel Querschnitt und es fehlen gleich mal 2-3 Ps unwiederbringlich.

 

Ob sich das beim Bfa aufgrund des doch eher grossen Hubraum auch so auswirkt kann ich natürlich noch nicht sagen. Ich glaub jedenfalls nicht das mehr als ein Standard Einlass in bearbeiteter Version nötig ist für 40 Pferde.

 

Zur Welle kann ich nur sagen das ich bis Dato von allen Primatist Wellen voll überzeugt war und bin.

 

Kontakt zur Platte könnte natürlich sein. Das kann man nicht ausschließen. Aber selbst wenn,dann wirds danach einfach ein Membrane Motor. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Am 2.5.2021 um 15:31 hat BerntStein folgendes von sich gegeben:

@schoeni230 meinst Du, dass auch am normalen PX Block ein DS Einlass zu gross werden kann ?

Ich kann mir da vorstellen, dass das zu unförmig wird, wenn ein runder Querschnitt auf ein langes schmales Fenster übergehen soll.

 

Ist jedenfalls meine Erfahrung. 

 

Zu Gross geht ja eher nicht da man ja ohnehin stark begrenzt ist.

 

Aber man kann natürlich bezogen auf das mögliche Optimum des jeweiligen Motor zu gross werden !

 

Mein 33Ps M1X DS war damals ein kurzer Smallblock Einlass der nach vorne unbearbeitet war. Nur nach hinten.

 

Auch dort hatte ich 2 Ps unwiderbringlich verloren durch Querschnittsvergrösserung kurz vor der Platte. Also der Längsquerschnitt an der Dichtfläche "vor" dem Drehschieber. Das richtige Grössenverhältniss gilt es zu finden.

 

Geht halt nur mit testen.

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

ist das dann vielleicht sogar etwas mit der Kanalform an sich quasi ?

das ist auch vermutlich an der Stelle irgendwie nie schön zu lösen, weil das ja an der DSfläche nur zeitweise komplett durchflutet wird. Ist ja erst nur hinten und am Ende nurmehr vorne offen. 

 

Link to comment
Share on other sites

Das Teil scheint jetzt bei Sip lieferbar zu sein. 

Lese in der Beschreibung, dass die Stehbolzen bei der 125er Version durch die ÜS gehen. Ist das nicht kontraproduktiv? Hab halt kein 200er Gehäuse liegen, daher fixiert sich die Überlegung auf die 125er Version. 

Es müsste aber doch möglich sein, die 200er Variante auch auf das 125er Gehäuse zu kriegen. Dann wird die Adapterplatte (die man sich anfertigen müsste) eben nicht extra verschraubt. (?) 

 

Edit: sehe gerade, dass die Stehbolzenbohrungen beim 244 für 200er natürlich weiter auseinander sind. Dann wäre es doch sinnvoll gewesen, eine Version für beide, also smallblock und Bigblock zu machen und nur unterschiedliche Adapterplatten zu verwenden. Oder sehbixh das falsch? :???:

Edited by Elbratte
Link to comment
Share on other sites

Erster Test heute.  

 

Setup ist momentan wie folgt.

 

Bfa 72x62 ,QS 1,50

 

Sip Welle mit Fremd pleuel + Bearbeitung der Einlasszeit mit Schaufelform

 

134/77 Einlass

Mrp AS (36 Querschnitt)

38 Airstriker

 

Sip Vape LF 23° 

 

Viper Box

 

Der Drehschieber ist normal an den Mrp Ansauger angepasst. Vielleicht minimalst mehr als er aus der Schachtel ist.

 

Der Spacer ist überall nachbearbeitet wo es ging da er out the box etwas beschneidet. Überströmer Eintritte am Zylinder und Auslass bearbeitet.

 

Auslass öffnet jetzt 3 Stufig beginnend bei 195,dann 180 und 169 an den Nebenauslässen. 128,5 Überströmer. Sinn dahinter war lediglich den zylinder nicht von Haus aus mit sehr hohen Zeiten übersteuern und sich langsam heran tasten zu können.

 

Nächstes mal werde ich am Auslass nochmal beigehen und ich denke ein 34er wird hier "möglicherweise"etwas besser abschneiden. Für's erste bin ich aber mal zufrieden. 

 

Heute wurde lediglich bedüst. Die drei Kurven zeigen HD 155/150/145.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG-20210514-WA0000.jpg

IMG-20210514-WA0004.jpg

IMG-20210514-WA0003.jpg

  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten hat Rocco Stifetty folgendes von sich gegeben:

Hast Du die Läufe alle ohne Lüfterradabdeckung und Zylinderhaube gemacht? Falls ja kannst Du noch ein paar PS auf die Messung drauf packen.

 

Ja ohne, genauso wie am Bild. Hab die Haube zu Hause liegen.

 

Ich montieren die im testrahmen nur selten da es einfach schneller geht zum Schrauben. 

 

Du meinst mit sollte mehr raus kommen ? Wegen der Kühlung ?

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten hat Rocco Stifetty folgendes von sich gegeben:

Nicht wegen der Kühlung. Das Lüfterrad erzeugt ohne Abdeckung starke Verwirbelungen. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe fehlten mir bei einem 30 PS Motor 3 oder 4 PS.

 

Werde ich nächstes mal gleich ausprobieren ! 

Link to comment
Share on other sites

Motor weiterhin unverändert.

 

195/180/169

Qs 1.50

Airstriker/mrp ansauger 36mm.

Vape23° 

Ohne Luthuze ,4ter Lauf= Motor warm.

 

Nordspeed R2 Standard/nicht die  bfa Version vom306er!

 

Rot Kurve von letztens mit Nsr Viper Box.

 

 

IMG-20210519-WA0002.thumb.jpg.e6467f408731ea872f4ec1e1409d913e.jpg

  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Marcelleswallace folgendes von sich gegeben:

Is ja schon ned schlecht. 

Baut den bfa jemand mal auf Membran auf? 

Der Motor ist eigentlich schon fertig. Warte leider immer noch auf Ersatz für den Zylinder aus Italien...

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden hat schoeni230 folgendes von sich gegeben:

Motor weiterhin unverändert.

 

195/180/169

Qs 1.50

Airstriker/mrp ansauger 36mm.

Vape23° 

Ohne Luthuze ,4ter Lauf= Motor warm.

 

Nordspeed R2 Standard/nicht die  bfa Version vom306er!

 

Rot Kurve von letztens mit Nsr Viper Box.

 

 

IMG-20210519-WA0002.thumb.jpg.e6467f408731ea872f4ec1e1409d913e.jpg

Krasser Scheiss :thumbsup: Ist ja bestimmt immer noch entspannt fahrbar und das mit Renntröte. 

Hut ab :cheers: Hast du das jetzt schon mal mit Kühlhutze probiert, so wie Moritz vorgeschlagen hatte?

Wäre ja mal interessant zu sehen, was das für Auswirkungen hat.

 

Link to comment
Share on other sites

Am 14.5.2021 um 20:27 hat schoeni230 folgendes von sich gegeben:

 

Werde ich nächstes mal gleich ausprobieren ! 

 
Das kann ich bestätigen. Beim alten 210ccm mit SI 24 waren es 17,3PS ohne und 20,1PS mit Lüfterradabdeckung und Zylinderhaube. NM habe ich nicht mehr im Kopf, änderte sich aber ungefähr um den gleichen Wert

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

So, erstes Zwischenfazit: drückt quasi ab Standgas und dreht problemlos 10000+ U/min und das mit Newline S+.

Bin gespannt was der Prüfstand sagt. Bedüsung ist auch erst ganz grob drauf geworfen.

Bin leider noch keinen Quattrini M232/244 gefahren, aber zu meinem 228er MHR mit ca. 30PS/35NM deutliche Steigerung sowohl vom nutzbaren Band als auch von der Drehfreude und absolute Leistung natürlich auch.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden hat Klabauter folgendes von sich gegeben:

So, erstes Zwischenfazit: drückt quasi ab Standgas und dreht problemlos 10000+ U/min und das mit Newline S+.

Bin gespannt was der Prüfstand sagt. Bedüsung ist auch erst ganz grob drauf geworfen.

Bin leider noch keinen Quattrini M232/244 gefahren, aber zu meinem 228er MHR mit ca. 30PS/35NM deutliche Steigerung sowohl vom nutzbaren Band als auch von der Drehfreude und absolute Leistung natürlich auch.

wann ists soweit? kanns kaum abwarten :-D.

Hast Du vllt das Maß parat wie weit der Kolben unten rausfährt?

Edited by Lameda
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Am 22.5.2021 um 12:10 hat schoeni230 folgendes von sich gegeben:

Ich hab es noch nicht verglichen

 . Fuck,wenn das wirklich so ist hab ich schon einiges an Leistung verschenkt bei so manchen Motoren.:cheers:

 

Am 22.5.2021 um 12:22 hat Motorhead folgendes von sich gegeben:

lüfter runter, ist einfacher und bringt dann noch mehr :-D

 

Ist kein BFA 244, aber für den Vergleich spielt es ja keine Rolle.

Schwarz: Lüfterrad, Lüfterrradabdeckung und Zylinderhaube

Blau: Nur Lüfterrad

Rot: Ohne Lüfterrad

 

1428900853_M265Lfter.thumb.jpg.7526093cacd923c0df711c6f98476ffd.jpg

  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

  • freakmoped changed the title to BFA 244cc / erfahrungswerte

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Servus miteinand Nach rund 20 Jahren Abstinenz will ich meiner PK wieder neues Leben einhauchen.   Da nach reichlicher Recherche der Polini GG wohl nicht mehr „State of the art“ ist und in der heutigen Zeit wohl recht einfach die 20 PS Marke geknackt werden kann, soll dieser in Rente geschickt werden. Die Frage ist allerdings was neu rein soll.   Quattrini, VMC, Falc, ParmaKit oder etwas von Egig? Alles neu für mich.   Ziel: 30 PS, gut NM. Eher Traktor als Drehzahlsau. Kein Resoloch, schöne Durchbeschleunigung. Hier liegt bereits: PK Gehäuse (2-Zug), gespindelt für 54/105 XL2 Deckel Fabbri FB36 Fabbri CNC Korb Egig Nebenwelle mit Kurz 3, extra kurz 4 Vape Sport L&S Franz DRT Klaue NOS PK Hauptwelle NOS PK Gangräder   Das Setup habe ich günstig von einen Spezl abgekauft.   Kurbelwelle TBD Gaser angepasst an den neuen Zylinder (bevorzugt Dellorto da ich mich mit diesen etwas auskenne).   Beim Auspuff lasse ich mich ebenfalls gerne beraten. Den Franz habe ich vor vielen Jahren mal gekauft ohne ein spezielles Setup im Kopf zu haben. 30 PS wird mit diesem wohl sowieso schwer werden. Was ich so gefunden habe macht der maximal 28 PS.   Budget für Zylinder, Vergaser, Kurbelwelle: 1.500€.   Auspuff: Budget offen. Sollte jedoch zeitnah verfügbar sein. Ares fällt somit raus.   Maschinenfuhrpark + technische Geschick sind vorhanden.   Bin sehr auf eure Expertise gespannt und freue mich auf jeglichen Input.   Eintragbar sollte auch möglichst alles sein inkl. Fiat Blinker (sind bereits dran).
    • Gibt es eine Ermäßigung beim Eintritt wenn man nur zur Custom Show und Teilemarkt will ?
    • Ich nehme auch mittlerweile für alle Schrauben den Drehmomentschlüssel. Ob ich mit Knarre oder Drehmo schraube, ist mir egal. Nicht egal sind mir ausgerissene Gewinde oder lockere Schraubverbindungen... 
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Privacy Policy und unseren Guidelines einverstanden.