Jump to content

Klabauter

Members
  • Content Count

    302
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

59 Excellent

About Klabauter

  • Rank
    expert
  • Birthday 05/01/1975

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    OD

Recent Profile Visitors

3330 profile views
  1. Dicke ist 15mm für 127er Pleuel. Laut BFA soll es auch 14mm Platten für Quattrini Wellen mit 126er Pleuel geben. Der BFA Zylinder wird eigentlich immer im Set mit Platte und allen Schrauben, etc. ausgeliefert. Macht aus meiner Sicht nicht viel Sinn extra Platten anzufertigen. Man könnte natürlich in der Dicke variieren für Steuerzeiten aber dafür wäre so eine komplette Adapterplatte verhältnismäßig viel Aufwand.
  2. Von meiner Seite gibt es leider hier erstmal eine Zwangspause. Es gibt tatsächlich ein Problem bei der Dichtheit, allerdings anders als vermutet. Ich habe mit BFA Kontakt aufgenommen und mache hier weiter wenn alles geklärt ist.
  3. Adlerauge sei wachsam, hier mit einem originalen unbearbeiteten Lüfterrad aus meinem Fundus. Das steht wirklich an, müsste abgedreht werden: Hier mit dem PK Lüfterrad das verbaut werden wird:
  4. Das sind keine Gewindestangen sondern Innensechskantschrauben die von der Rückseite verschraubt und vermutlich eingeklebt sind. Auf die Festigkeit habe ich nicht geachtet, da verlasse ich mich einfach mal auf die Jungs von BFA. Ich wollte hier auch keine Doktorarbeit draus machen...
  5. Bilder kann ich heute Abend noch ein paar einstellen. Ich habe eine 62er Uncle Tom Welle verbaut. Den Mehrhub werde ich erstmal mit je 0,5mm Kopf- und Fussdichtung ausgleichen. Auspuff wird ein S&S Newline S+ für Quattrini. Nach meinen Messungen/ Berechnungen müssten die Steuerzeiten da gut passen. Die Adapterplatte ist für Malossi Gehäuse. Mein Originalgehäuse war schon aufgeschweisst an den Überströmern deshalb passt das.
  6. Habe ich noch nicht geprüft. Werde ich heute Abend mal machen. Würde mich allerdings wundern wenn es da Probleme gäbe.
  7. Optisch hat der Zylinder schon einen Fuss, wobei dieser nur dazu dienst sich im Adapter zu zentrieren. Die effektive Länge der Laufbahn ist also gleich dem Quattrini. Der Quattrini läuft ja nun allerdings bei einigen schon mehrere Tausend Kilometer und mir ist kein grundsätzliches Problem mit dem Kolbenhemd bekannt.
  8. Frage an die Experten: BFA gibt für die Vorzündung 25/26 Grad vor OT bei variabler Zündung und 20/21 Grad bei 2500 Umdrehungen bei festem ZZP an. Kann die Angabe bei statischer Zündung stimmen? Ich hätte jetzt pauschal 18 Grad genommen.
  9. BFA selber gibt explizit an, dass der Zylinder für 60mm Hub und Boxauspuff konzipiert ist. Leider werde ich keine in der Konfiguration gesteckte Kurve anbieten können... Meine für den Anfang per Stichmass gemessenen Steuerzeiten liegen etwas unter den Angaben von SIP. Kleine Info nebenbei: der Wössner Kolben wiegt nackt 197g, komplett mit Bolzen, Sicherungsringen und Kolbenring 247g. Ich habe leider keine Daten zu den ganzen Kurbelwellen um einen Wuchtfaktor angeben zu können.
  10. Meine Info ist, dass es die Adapterplatte wohl in 15mm für 127er Pleuel also SIP bzw. BFA Kurbelwelle und 14mm für 126er Pleuel also direkte Umrüstung vom Quattrini geben soll. Desweiteren wird es wohl Varianten davon für Malossi Gehäuse geben und später auch für Piaggio Standard wo die geringere Dichtfläche berücksichtigt ist.
  11. Kann ich heute Abend machen wenn ich in der Werkstatt bin. So sieht das auf jeden Fall aus im Vergleich zum MHR:
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.