Jump to content

Auf AUTODOC finden Sie viele nützliche Dinge für ihr Motorrad

Corona und so


Recommended Posts

vor 3 Minuten hat Herr Gawasi folgendes von sich gegeben:

.... Ich würde mal mit umfangreichem Testen beginnen.

 

Ich würde mit umfangreichen Impfungen beginnen :-D

 

Da man aber an den Zentren fest hält (waren wahrscheinlich auch teuer, also müssen die nun genutzt werden) dauert es eben noch eine Weile :whistling:

Link to post
Share on other sites
  • Replies 8.3k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ganz großartig. Genau das ist es doch letztendlich, warum diese Pandemie nicht in den Griff zu bekommen ist. Natürlich ist es leicht über unsere unfähigen Politiker zu schimpfen. Aber im Endeffekt ist

Ich seh ihn täglich, und er steht schon wieder.

Wow. So eine dämliche Analogie hab ich ja noch nie gelesen. Wenn du säufst wie bisher, werden davon nicht 400 Leute nach einem Monat zum Alkoholiker. Wenn du ungeschützt vögelst, werden davon nicht 40

Posted Images

vor 5 Minuten hat Herr Gawasi folgendes von sich gegeben:

Fürs erste wäre es natürlich hochinteressant wo Infektionen unter welche Umständen stattfinden. Ich würde mal mit umfangreichem Testen beginnen.

Wo die Infektionen überwiegend herkommen, sollte schon klar sein. 

 

Privat, Arbeit und Schule/Kita

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Tja, die gestrige Entscheidung ist irgendwie nichts Halbes und nichts Ganzes. Warum? Vielleicht, weil die Stimmung im Land genau so zweigespalten ist:

Ja, auf der einen Seite gibt es diejenigen, die die Beschränkungen kaum mehr aushalten. Die "durch" sind.

Und auf der anderen Seite gibt es diejenigen, die weiterhin Angst haben vor einer Ansteckung und den Folgen. 

 

Hier im Topic liest man mehr Posts zu ersterer Haltung. In meinem privaten Umfeld (Nachbarn, Kollegen, Verwandte, Freunde etc.) kenne ich deutlich mehr Personen aus der zweiten Fraktion. Deutlich mehr. Aber klar, repräsentativ ist das nicht. Nur: Wenn die Lage kippt, die Intensivstationen voll sind und auch Jüngere in größerer Zahl sterben, dann ist es hier in Deutschland ratzfatz zappenduster. Radikaler Stimmungsumschwung... Dann haben es alle vorher gewusst ... (Ich erinnere mich daran, dass es im März 2020 gerade die EkelhAfDen waren, die geschrieen haben: "Merkel lässt uns alle verrecken. Wir brauchen schnellstmöglich einen Lockdown...")  

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute hat citydick folgendes von sich gegeben:

Wo die Infektionen überwiegend herkommen, sollte schon klar sein. 

 

Privat, Arbeit und Schule/Kita

 

mehr bleibt ja auch nicht mehr, wenn alles andere zu ist. Da "wir" das aber nun wissen, ändert sich trotzdem nix. Der Wirt geht pleite, der Koch genauso. Der Einzelhandel steht kurz vor dem Kollaps. 

Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten hat Herr Gawasi folgendes von sich gegeben:

@heizer

Ich glaube man will's gar nicht wissen, wenn man die Konsequenzen einer positiven Testung in einer Klasse oder einem Betrieb betrachtet.

 

ich verstehs nicht.

auf arbeit hatten wir den fall das ein ma positiv war, da er raucher war, und diese in den raucherpausen oft dicht gedrängt aneinander standen, wurde festgelegt die gesamte mannschaft zu testen, ca. 100, davon war kein weiterer positiv.

 

wieso sowas nicht auch vom staat oder den bundesländern gemacht wird?

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute hat dorkisbored folgendes von sich gegeben:

 

mehr bleibt ja auch nicht mehr, wenn alles andere zu ist. Da "wir" das aber nun wissen, ändert sich trotzdem nix. Der Wirt geht pleite, der Koch genauso. Der Einzelhandel steht kurz vor dem Kollaps. 

Das meine ich ja,im Privaten lassen sich keine Regeln wirklich durchsetzen. Und auf der Arbeit greifen die Auflagen doch kaum, wenn ich sehe, wie es bei uns im Betrieb so läuft. 

Am schwierigsten finde ich, daß man die meisten Regeln/Auflagen mit logischer Herangehensweise nicht nachvollziehen kann. 

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten hat heizer folgendes von sich gegeben:

 

ich verstehs nicht. [...] die gesamte mannschaft zu testen, ca. 100, davon war kein weiterer positiv.

 

wieso sowas nicht auch vom staat oder den bundesländern gemacht wird?

 

Ich vermute: Bürokratismus. Beispiel? Da es ja offenbar immer noch nicht klappt, an Schulen regelmäßig zu testen, hat meine Frau beschlossen, mit unserem Sohn einmal die Woche den "kostenlosen Bürgertest" beim Hausarzt in Anspruch zu nehmen. Der Arzt hat das top organisiert, mit Schutzwänden, draußen warten, alles safe. Heute bekommen wir die Rückmeldung vom Arzt: Sorry, wir können das nicht mehr machen. Die bürokratischen Hürden, diese Test abzurechnen, können wir nicht mehr meistern. Das sind so Momente, wo ich mit offenem Mund dastehe...
 

Das nächste kommerzielle Testzentrum ist immerhin nur 10 Minuten Autofahrt entfernt.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten hat Beatnik66 folgendes von sich gegeben:

Was hat die gestrige 11 Stunden Sitzung eigentlich gebracht?

nix

Link to post
Share on other sites

In Ö sind ja die kostenlosen Schnelltests (=Antigentest) seit Dezember 2020 (Massentests der Bevölkerung) im Angebot.

Mittlerweile sind diese Teststrassen top organisiert. ca. 15 Minuten nach Abstrich ist das Ergebins da und die bekommst auch einen Schrieb der Republik Ö mit dem Negativen Ergebnis, welcher 48h Gültigkeit für Besuche bei körpernahen Dienstleistern (Friseur z.b.) nowtendig ist.

Seit ein paar Wochen können sich auch Betriebe ihre eigene betriebliche Teststrasse aufstellen (Bewilligungspflichtig) und ihre Mitarbeiter und Angehörige testen. Der Betrieb bekommt hierfür eine Ausfwandsentschädigung von EUR 10,- / Test.  Wie schnell die Abrechnung in der Praxis tatsächlich funktioniert, oder die Betriebe ewig in Vorleistung gehen müssen, weiß ich noch nicht.

Der Sinn dahinter ist natürlich  die Infizierten (in Wien aktuell 30% mit asymptomatischem Verlauf) herauszufiltern und zu isolieren um Infektionen zu unterbinden.

 

Aktuell mach ich 3x die Woche einen Schnelltest. Meine Beobachtungen sind, dass das Testangebot oft von Handwerken genutzt werden die ganze Mannschaften vor Arbeitsbeginn testen lassen. Etliche Bauherren/Baufirmen schreiben bereits negative Test vor um überhaupt auf der Baustelle arbeiten zu können.

 

 

 

 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten hat Beatnik66 folgendes von sich gegeben:

Was hat die gestrige 11 Stunden Sitzung eigentlich gebracht?

2 Ruhetage. Was genau das bedeutet, weiß aber noch keiner. 

Link to post
Share on other sites

@heizer: Bei uns werden 2x die Woche Tests von der Gemeinde aus gemacht. Aufgrund der Nachfrage muss man sich seit dieser Woche anmelden. Im Nachbarort wird Samstags von der DLRG aus öffentlich getestet, kostenlos. Lebe in Baden-Württemberg, vielleicht mal bei Stadt/Gemeinde anfragen. Letzte Woche waren im Nachbarort von 200 getesteten, 2 Positiv, beide Asymptomatisch. In den meisten Firmen passiert hier leider wenig, trotz einer Inzidenz von über 300. 

Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten hat Beatnik66 folgendes von sich gegeben:

Soweit ich weiß als Arbeitnehmer unbezahlt.

Toll, wenn dem so ist. Als ob von meinem Lohn nicht ohnehin schon wenig übrig ist. Aber nur zu, anderen geht's schlechter.

Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten hat Gilbert folgendes von sich gegeben:

@heizer: Bei uns werden 2x die Woche Tests von der Gemeinde aus gemacht. Aufgrund der Nachfrage muss man sich seit dieser Woche anmelden. Im Nachbarort wird Samstags von der DLRG aus öffentlich getestet, kostenlos. Lebe in Baden-Württemberg, vielleicht mal bei Stadt/Gemeinde anfragen. Letzte Woche waren im Nachbarort von 200 getesteten, 2 Positiv, beide Asymptomatisch. In den meisten Firmen passiert hier leider wenig, trotz einer Inzidenz von über 300. 

 

pcr? oder schnelltest?

Link to post
Share on other sites

Ich vermute, das Viele nicht das Dashboard des RKI verwenden; deshalb hier der LINK: https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

 

Nach etwas Ladezeit bekommt man dann ein solches Bild:

1.thumb.jpg.6f5f84a98ce9b75244c80f8a2ea1c3ae.jpg

 

Links stehen die (Land-) Kreise. Klickt man auf den Karteikartenreiter UNTEN, lassen sich die Kreise nach Namen sortieren. Klickt man auf seinen Kreis, dann springt rechts die Grafik nach ein paar Sekunden mit um und zeigt die Zahlen des Kreises an.

Im Fenster mit der "Landkarte kann man zB mit dem Mausrad vergrößern und verkleinern und mit der Maus Bereiche verschieben, bis man die anvisierte Fläche unter sich hat; die Grafiken rechts springen dann ggfs. mit um.

Wem die Sicht auf die Kreise zu klein ist, kann oben (alle) Bundesländer auswählen.

 

Und vieles mehr; es handelt sich also um eine interaktive Karte und nicht nur um ein Bildchen!

 

Bei meinem Kreis kann ich zB sehen, dass die letzten zwei Wochen lang die 7-Tage Incidenz immer um die 70 herumeiert,

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat Roggi folgendes von sich gegeben:

2 Ruhetage. Was genau das bedeutet, weiß aber noch keiner. 

 

 

Bin mal gespannt ob das für uns auch gilt oder ob wir wieder Systemrelevant sind. 

Gegen 5 tage frei hätte ich aktuell keinerlei einwände. Aber es wird wohl anders kommen. Sehe uns schon Samstags gaaaaanz wichtige Expresspakete mit einem Sixpack Kolalight rumfahren. 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat heizer folgendes von sich gegeben:

die testgeschichte versteh ich eh nicht.

ich versuch grade einen pcr test zu erhalten.

in bayern und in österreich gäbe es diese wohl kostenlos.

in bw kann ich den bei einem labor machen, kosten zwischen 60-99 euro? 

das gute, bei den 99 euro ist garantiert das das ergebnis 24h spätestens später da ist.

weil, ich benötige einen test der nicht älter als 48h ist...

 

Und der Testlaborbetreiber war zufällig auch anwesend bei dem kleinen privaten Treffen wo Spanplatte auch war .... 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat heizer folgendes von sich gegeben:

 

pcr? oder schnelltest

Sind Schnelltests, Ergebnisse werden knapp 30Min später gegeben. Auf Wunsch auch Bescheinigungen 

Link to post
Share on other sites

Habe heute mit meinem Steuerberater telefoniert und er hat mich beraten. Können für November und Dezember Hilfe beantragen - 3000,00 Euro.

Wir teilen es uns dann, weil er bekommt dafür 1500,00 Euro. 
 

eDieta: Guter Stundenlohn! 
 

 

Jedoch sind die Hilfen für unsere Branche nicht wirklich so hilfreich. Leider! 
Vor allem, wenn man wie wir versucht, zu arbeiten. Es ist zu viel um zu sterben und zu wenig um zu leben. 

Edited by Dieta
  • Confused 1
  • Sad 2
Link to post
Share on other sites

hab ich das richtig mitbekommen?

gottesdienste dürfen weiterhin stattfinden?

Fussball Länderspiele auch? Aber ich darf nicht mit dem Bus auf dem Campingplatz?

so langsam regt es mich richtig auf!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.