Jump to content
isch

Projekt oder kein Projekt ?

Recommended Posts

Bj 81, im August 2016 von mir gekauft mit frischem TüV, gesamt KM 28000, gestanden von 89 bis 2016:

IMG_4971.jpgIMG_4969.jpgIMG_4974.jpg

 

Jetzt habe ich mich entschlossen den Motor revidieren zu lassen, verbaut seit ca. 500 km - aber schon im Jahr 1989 - (Vorbesitzer) ein Polini 210 mit Dellorto30, Orginalauspuff. Revidieren weil beim Anfahren der erste Gang manchmal bockt und niemand weiß was genau mit dem Motor ist. Zielsetzung Dailycruiser - keine Höchstleistung. Also Motor raus damit er weg kann:

 

IMG_5762.JPG

 

Dabei sind mir als erstes die Schaltzüge ins Auge gefallen (siehe auch anderer Post):

IMG_5731.JPG

Jetzt machen oder erst im nächsten Winter wenn sie gelackt werden sollte bzw. ich mal eine Saison damit gerollt bin ? ---> Tips ?

 

Dann heute noch ein bisschen geschraubt und Bilder gemacht, aber keinen Schritt weiter.....

 

Trittbrett:

IMG_5737.JPGIMG_5738.JPGIMG_5739.JPGIMG_5754.JPGIMG_5740.JPG

 

 

 

Hintere Kotflügel innen:

IMG_5748.JPGIMG_5749.JPGIMG_5750.JPGIMG_5751.JPG

 

Unterboden:

 

IMG_5752.JPGIMG_5766.JPGIMG_5767.JPGIMG_5768.JPG

 

Beinschild:

 

IMG_5756.JPGIMG_5757.JPGWas ist das für ein Loch in der Kaskade, nur auf dieser Seite?

IMG_5769.JPG

 

Und dann noch das:

IMG_5777.JPGIMG_5778.JPG

 

Wo kommt der Schweißpunkt her ?

 

 

Also ich möchte keine Kommentare zur jetzigen Farbe ;-), die war so ! Lieber etwas zum Zustand bzw. Meinungen was ihr tun würdet. Und wie ihr es machen würdet ? Schleifen oder strahlen ? 

 

Ich selbst kann weder lackieren noch strahlen - das würde ich machen lassen. Also Feuer frei !

 

 

IMG_5755.JPG

IMG_5765.JPG

Edited by isch

Share this post


Link to post

ich würde die kiste zum ende der saison 2017 überholen, also strahlen, abbeizen etc., damit auch der rost aus den letzten ecke verschwindet und dann neu lackieren und vernünftig  lassen. jetzt die sache noch fix zu machen, ist nicht unbedingt notwendig. mach den motor, die 2 züge und gut ist bis oktober 2017. . 

Share this post


Link to post
Gerade eben schrieb BugHardcore:

Bis Oktober 2017 lernst du dann schweißen:-D

Wieso? Ich habe ja bis jetzt noch nichts daran geschweißt. Was meinst zu dieser Stelle?

Share this post


Link to post

Das unter dem ausgebesserten Lack war mal eine Roststelle. Da liegen mehrere Schichten Blech aufeinander und eine ist schon durch. Und da der Rost zwischen den Blechen liegt ists mit Drüberpinseln nicht getan.

 

Share this post


Link to post
vor 16 Minuten schrieb BugHardcore:

Das unter dem ausgebesserten Lack war mal eine Roststelle. Da liegen mehrere Schichten Blech aufeinander und eine ist schon durch. Und da der Rost zwischen den Blechen liegt ists mit Drüberpinseln nicht getan.

 

OK, das Gegenstück dazu ist das vorletzte Bild (von innen). Das heisst dort muss dann neues Blech rein, geht das wenn es mehrere Lagen sind?

Share this post


Link to post

Gehen tut das alles. Kommt halt auf deinen Anspruch an. Schau dir mal die diversen Instandsetzungstopics hier an.

Du siehst ja, dass das von Innen auch schon durch ist.

Share this post


Link to post

Das Loch in der Kaskade ist sicherlich für Zusatzbeleuchtung, welche auf dem Gepäckträger montiert war. Da wurde wohl die Stromversorgung verlegt!

Share this post


Link to post

IMG_5778.JPGIMG_5777.JPGKann mir jemand etwas zu dieser Schweißstelle sagen? Normaler Ausbruch im Laufe der Zeit oder eher Unfall ? Wie kann ich kontrollieren ob die Gabel ok ist ? Fahrverhalten war gut - auch freihändig.

 

Edited by isch

Share this post


Link to post

Und noch eine Frage: Auf dem Bild sieht man das die äussere Schraube vom Kotflügel fehlt - der Abstand dort ist min 2 Finger breit. Falscher Kotflügel ? Die anderen 3 Schrauben sind drin. Insgesamt sieht der Kotflügel sehr groß aus.

IMG_4974.JPG

Share this post


Link to post

Da wo geschweißt wurde befindet sich der Lenkanschlag. 

Verbiegt bzw verformt sich gerne mal zb wenn die Kiste umgefallen ist oder nen Sturz hatte.

Dabei ist anscheinend das Blech gerissen und es wurde via Schweißpunkt repariert. 

Also nix was mich grundsätzlich beunruhigen würde .

 

Share this post


Link to post

Selbstverständlich kannst du damit die Saison fahren. ICH würde allerdings mit dem hässlichen Kübel nicht ein Jahr rumfahren.....Würgereflexe...:-D.

Wenn man bedenkt, dass der Eimer nur ein paar Jahre in Gebrauch war, frage ich mich, was die damaligen Halter mit dem armen Haufen Blech veranstaltet haben. Mieser Zustand für die paar Jahre Nutzung. Oder stand die im freien Feld?

Share this post


Link to post

Ich wäre da auch zu weich damit ein Jahr rum zu fahren, muss ich echt zugeben.

2 Dosen mattschwarz aus dem Baumarkt und los gehts!!!!! ;-)

Edited by Rietzebuh

Share this post


Link to post
vor 35 Minuten schrieb weissbierjojo:

Selbstverständlich kannst du damit die Saison fahren. ICH würde allerdings mit dem hässlichen Kübel nicht ein Jahr rumfahren.....Würgereflexe...:-D.

Wenn man bedenkt, dass der Eimer nur ein paar Jahre in Gebrauch war, frage ich mich, was die damaligen Halter mit dem armen Haufen Blech veranstaltet haben. Mieser Zustand für die paar Jahre Nutzung. Oder stand die im freien Feld?

 

Häßlich oder nicht liegt sicherlich im Auge des Betrachters ;-) .... In Betrieb war sie 1981- 1989. 1981-1983 Erstbesitzerin, 1983-1989 bei meinem Vorbesitzer...... ich glaube zu dieser Zeit waren solche Farben angesagt. Bei knapp 30000 km auf der Uhr sind es ja um die 3000km/p.a. gewesen.

Share this post


Link to post
Gerade eben schrieb Rietzebuh:

Ich wäre da auch zu weich damit ein Jahr rum zu fahren, muss ich echt zugeben.

2 Dosen mattschwarz aus dem Baumarkt und los gehts!!!!! ;-)

 

In der Innenstadt drehen sich immer alle freundlich um und winken :wheeeha:

Share this post


Link to post

Gayle Farbe :-) Ich würde mir da einfach ne Dose Sprüchöl besorgen und die Roststellen von Zeit zu Zeit dick einsprühen und alles weitere dann im Nöchsten Jahr machen. Auch die Zughüllen bringen Dich noch über den Sommer

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 16 Minuten schrieb Barnosch:

Würde das auch so fahren.
Aber auch nur mit nem 30+ PS Motor ;)

 

genau mein gedanke. m253, resoanlage, 38er keihin, vforce2 und ab gehts!

da kannst auch ein tütü tragen und du bist noch immer der held :-D

  • Like 2

Share this post


Link to post

Zur Optik: ist halt Geschmackssache, und mit einem gesunden Selbstbewusstsein auch länger so fahrbar,

Eyecatchereffekt ist dir auf jeden Fall garantiert.

Ich würde in jedem Fall die Bowdenzüge gleich mitmachen,

das bocken des 1. Ganges kann auch an verschlissenen Zügen bzw. Gangseilen liegen.

Wenn der Motor gelaufen ist und Standgas sauber gehalten hat hätte ich den nur erst mal so gefahren,

gibst jetzt gerade mal mehrere hundert Euro aus für etwas das ggf. gar nicht notwendig wäre.

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post

So ein Projekt wird gerne zum Groschengrab, daher vorher einen Kampfplan erstellen und die Kosten die dahinter stecken.

Neulackierung: kein Plan, mit strahlen, spengeln und Lackieren, 800-1000.- ?

Reine Motorüberholung je nach Shop 400-600.-?

Was willst du an den Motorkomponenten ändern, aktuelles Setup ist zwar nostalgisch, fährt aber noch zigfach ohne Probleme auf der Strasse rum.

Sind die Komponenten den auch in deinen Papieren eingetragen?

Plug and Play verbaut, oder bearbeitet, wenn beim Zylinder, wie oft in den 80ern gemacht wurde sehr hohe Steuerzeiten und Einlasswinkel gemacht wurden

wird das in Verbingung mit dem 30er Vergaser ein ziemlich durstiger Geselle sein.

Da kann auf 80 km schon mal eine Tankfüllung draufgehen.

Bevor du jetzt den Motor zerlegen und revidieren lässt würde ich erst überlegen was zum Schluss rauskommen soll, und sehen wass das alles kostet.

Was bringt`s den Motor so wie er ist überholen zu lassen, und in der kommenden Saison bemerkst Du dann das du mit dem Motorsetup nicht glücklich bist.

Share this post


Link to post
vor 16 Minuten schrieb Asbirg:

Wichtig ist, dass er Dir gefällt. Dass Du dann sagen kannst:

Ist meiner. Den gebe ich nicht mehr her.

der Meinung bin ich auch.

 

vor 7 Minuten schrieb x003:

Neulackierung: kein Plan, mit strahlen, spengeln und Lackieren, 800-1000.- ?

alternativ Pulverbeschichten lassen. Ist günstiger aber auch eine Glaubensfrage.

 

vor 8 Minuten schrieb x003:

Bevor du jetzt den Motor zerlegen und revidieren lässt würde ich erst überlegen was zum Schluss rauskommen soll, und sehen wass das alles kostet.

Was bringt`s den Motor so wie er ist überholen zu lassen, und in der kommenden Saison bemerkst Du dann das du mit dem Motorsetup nicht glücklich bist.

das sehe ich genauso. Mach dir erst mal Gedanken über das zukünftige Setup und setzt das dann so um. Spart dir doppelte Arbeit/Kosten.

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb turbine930:

 

Nicht zu glauben !!! Du hast ein gutes Auge - mit genau dieser Orginalporschefarbe ist sie 1985 lackiert worden !

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.