Jump to content

x003

Members
  • Content Count

    1218
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

84 Excellent

About x003

  • Rank
    sexidol

Profile Information

  • Scooter Club
    non

Recent Profile Visitors

5376 profile views
  1. Ich würde mir da auch Gedanken über die Eintragbarkeit des Motors machen. Das PX Motoren eingetragen wurden gibt es ja diverse Beispiele und auch Briefkopien die man beim TÜV dann vorlegen kann, bei dem VBB Motor kann das durchaus schwierig und teuer werden und sich der Preisvorteil des VBB Motors schnell ins gegenteilige umkehren. Würde da in jedem Fall vorher beim TÜV anfragen ob und wenn was die alles haben möchten.
  2. "Zündung-Set -BGM Pro elektronisch Fast Touring 1850g- Vespa Sprint150 (VLB1T)" Die hatte ich auch verbaut, fand die top. Passte funktionierte und tat was sie sollte. Da sehr selten bei SCK verfügbar würde ich da frühzeitig bestellen, ich musste damals schon knapp 3 Monate warten. Früher gab es da aber einen Spacerring unter der Zündgrundplatte den ich verbauen musste, weil der Pickup zu weit innen saß. Gibt nun anscheinend andere Spacer für das distanzieren des Pickups https://www.scooter-center.com/de/spacer-fuer-pickup-hoehenkorrektur-bgm-original-vespa-px-pk-xl-cosa-lambretta-e-zuendung-3x-0-5mm-bgm8000s05?number=BGM8000S05
  3. Ja ich bin mir sicher das ich für meine Vergaser egal ob IRZ oder Dellorto immer die HD's der Smallframes verwendet hatte. Und ich habe oft Düsen gewechselt bis der Motor perfekt lief, und war froh das ich da so ziemlich jede Größe zur Verfügung hatte. Nebendüse habe ich die originale verwendet da die damals definitiv nicht zu bekommen war. Was da von Scootercenter nun korrekt ist oder nicht kann ich nicht beurteilen.
  4. Da gibt es wohl verschiedene Quellen mit verschiedenen Angabe Beispiel: peso sin accesorios (was auch immer zu Zubehör gezählt werden mag) 92 kg Andere Quelle: Tara 96 kg Im Endeffekt wird es egal sein Hauptsache man hat irgendetwas amtliches das die benötigten Daten enthält als Nachweis
  5. Zum Vergaser: Bei IRZ oder Dellotho passen doch die HD Düsen von den Smallframe Vergasern. War zumindest bei meinen bisher so. Zum IRZ Vergaser: Die die ich hatte verfügten über keine Gemischeinstellschraube. Diese konnten nur über die HD und die Höhe der Nadel eingestellt werden, was mit originalem Setup schon zu einer sehr "rustikalen" Laufkultur geführt hat. Standgas, Gasannahme beim beschleunigen, und sauberes Ausdrehen waren nur unbefriedigend einstellbar. Mit Tuningmassnahmen war beim IRZ kein halbwegs zufriedenstellendes Ergebnis beim einstellen mehr möglich. Tausch auf den Dellortho UA 19 brachte dann eine deutliche Verbesserung, was die Einstellung in den verschiedenen Lastbereichen anbelangt. Fazit ist würde da kein Geld aufwenden einen IRZ Vergaser zu überholen sondern mir gleich einen Dellortho UA 19 besorgen
  6. War bei meinen Papieren des Fahrzeuges beim Kauf dabei. Ministerio de Industria Delegacion Provincial Certificado de Caracteristicas
  7. Die vorherige wie die jetzige Sitzbank sind doch eigentlich für PX oder? Die sind für den Rahmen der Sprint doch viel zu groß. Mit einer passenden für Sprint , ob nun Original oder Sport würde da optisch schon einen Quantensprung bewirken.
  8. Zylinderhaube und Lüra Abdeckung haben die selbe Farbe. Aber das ist kein schwarz, eher so eine graue Beschichtung. Hier mal ein Bild wo man es etwas besser erkennen kann
  9. Ich habe mich da von den Pionieren der bearbeiteten spanischen Zylindern inspirieren lassen. Nach dem Motto Was nicht da ist kann auch nicht im Weg sein. Auf gut Deutsch, hab das damals irgendwo so gesehen und dann genauso gemacht.
  10. Thema Tuning: Auslass 1,8 mm höher und je 1 mm links und rechts verbreitert und leicht! trapezförmig gestaltet Überströmer am Zylinderfuss geöffnet und im Zylinder erweitert Zylinder konnte bei mir nicht höher gesetzt werden, da der neue Kolben den unteren Kolbenring etwas tiefer hatte und dieser dann im Einlass eingehakt hätte Kolben einlaßseitig 1 mm gekürzt (keinesfalls mehr!) Zylinderkopf abgedreht für eine sportliche Quetschkante, original ist die deutlich über 2 mm Ansaugstutzen wurde nur kosmetisch etwas bearbeitet Zündung auf 19 Grad, ob das mit der originalen Zündung überhaupt möglich ist weiß ich nicht, ich habe die BGM Umrüstzündung gefahren Kältere Zündkerze hab ich auch verwendet, glaube war ne W3 vom Wärmewert her Habe darauf einen Megadella auf Piaggio PX Basis gefahren Ergebnis: Vmax unter Optimalbedingungen (kein Sozius, kein Gegenwind, nicht vollgepackt fürs Runwochenende) 94 km/h mit To,Tom Navi gemessen Kerniges Drehmoment von unten raus, mit originalen 200er PXen konnte man gut mithalten Habe die original verbaute Kurbelwelle ohne Veränderungen wieder verwendet, Mischungsverhältnis 1:33 mit vollsynthetischen 2 Takt Ölen Ich würde in jedem Fall den Zylinder vermessen, und ggf. bohren und honen lassen und einen dann nötigen neuen Kolben verwenden! So sah das bei mir aus. Gibt bestimmt jetzt jemanden der dass schöner kann aber muss ja nicht schön aussehen Hauptsache es funktioniert. Bei Bedarf der komplett wie beschrieben bearbeitete Zylinder inkl. abgedrehtem Kopf ist abzugeben. Hatte leider einen Reiber wg. Falschluft am Ansaugstutzen, was wie an der roten Dichtmasse zu sehen, nun behoben wurde. Lief nach dem Vorfall noch sollte aber auf jeden Fall gehont und neue Kolbenringe verbaut werden.
  11. Das mit dem nicht honen wollen würde ich mir nochmal überlegen. Auch wenn Kolben und Zylinder noch "top in Schuss" sind, weißt Du wie viele Kilometer da schon drauf sind? Ich würde den auf jeden Fall beim Motoreninstandsetzer mal vermessen lassen. Ich hatte schon einige dieser Zylinder in der Hand und es war keiner dabei der noch maßhaltig gewesen wäre. Und da helfen auch keine neuen Kolbenringe. Im MV Topic tauchen in regelmäßigen Abständen Anfragen auf warum ihre geliebte MV keine 80 km/h schafft. Genau deswegen!
  12. Ich versuch mal meinen Teil zu den Fragen von Dir beizutragen: 1. Welche Trittleisten von anderen Vespamodellen sehen exakt aus wie die originalen, sehr filigranen? (Abmessungen siehe im Wiki) Keine Infos 2. Welche Kurbelwelle passt sicher bei der 150s? Es gibt welche mit Nadelllager, anstatt der Rotmetall-Buchse, damit wäre dann auch der Wechsel auf 1:50 möglich Keine Infos 3. Welche Beinschildumrandung bzw. welches Schlitzrohr passt? Haben die neuen Schlitzrohre die gleiche Blechstärke wie die alten? Keines der italienischen. Zudem passen die Reproschlitzrohre mehr schlecht als Recht auf die italienischen für die sie eigentlich sind. Originales Schlitzrohr hat ein Gewinde wo die ebenfalls speziellen Schrauben (flache Spitze) durchgehen. Die Repros werden mit Blechschrauben fixiert. Ich hatte das Glück dass das originale bei meiner dabei war aber komplett verrostet. Hab es dann für nicht wenig Geld neu verchromen lassen. 4. Die seitlichen Zierleisten die ich als passend für GS4 von CIF bestellt habe, sind etwas länger als die der 150s, gibt es einen passenderen Satz von anderen Vespas? Gibt keine von den italienischen die identisch sind. Meine sahen mindestens so deformiert aus wie deine auf den Bildern, habe mir ein Werkzeug aus einer Schraube gebaut und in mehrtägiger Arbeit die von innen und leichten Hammerschlägen wieder in Form gebracht, dann fein abgeschliffen und aufpoliert. Ist aber echt eine Syphilis Arbeit! 5. Welche Silentgummis passen in die Motoraufhängung? PX150 bzw. BGM7951 sind zu kurz! Keine Infos 6. Der Auslasstutzen hat einen grösseren Durchmesser (39mm) als Sprint etc. - Gibt es Alternativen zu dem spanischen, blechernd klingenden original? SIP hat den SIP Road passend für Motovespa im Programm, sonst passt ohne Umarbeitung des Flansches keiner. 7. ist die Kupplung tatsächlich baugleich mit der GS160? oder womöglich SS180? Keine Infos 8. Woher bekommt man den originalen Sitzbankbezug bzw. die komplette Sitzbank mit grauem Keder? Ich glaube bis vor 8 Jahren gab es Bezüge und komplette Sitzbänke(Kleinseriennachbau) in den spanischen Shops. Kurz darauf konnte man dann aber auch dort nur noch die italienischen bekommen. Ich habe meine Sitzbank beim ortsansässigen Sattler neu polstern und beziehen lassen. Ist zwar jetzt auch etwas höher als original, Polster ist nun aber auch dicker und daher auch etwas bequemer zum sitzen.
  13. Scheinwerfer und Rücklicht sind bei mir von Fores. Nicht Hella Habe mir einen billigen Reproscheinwerfer für die Sprint gekauft und die Dichtung und den Reflektor auf mein originales Scheinwerferglas adaptiert Die kaufbare Dichtung und das Repro Rücklichtglas passen überhaupt nicht. Hatte zum Glück bei meiner Bestellung in Spanien die Dichtung mitbestellt und die war vom Material und Passform deutlich besser. Aber am Rücklichtglas musste ich ewig mit dem Dremel rumschleifen bis da keine Spalte mehr waren. Rücklicht ähnlich GL aber nicht gleich.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.