Jump to content

Zirri MR2000, wer hat ihn, was kann er wirklich?


Recommended Posts

Die ist ja dann ohne Lüfter gefahren die Kurve Ihr Schlingel :wacko: :wacko:

Was man misst und (hierzulande) vergleicht, das ist die Leistung, die die Karre auf die Straße bringt. Wenn du wissen/vergleichen willst, was der Antrieb vor Abzug etwaiger Verluste drückt, dann ist das ein anderes Thema.

Will sagen: ob man nun auf den Lüfter verzichtet oder ob man die Zündung / Quetsche / andere Parameter in gefährliche Regionen dreht um noch etwas mehr Leistung auf die Straße zu bringen spielt absolut keine Rolle ;)

Edited by dare
Link to comment
Share on other sites

geil finde ich die auf dem prüfstand ausgequetschten ps durch bedüsung, verdichtung und zündung erzwungen.

für die strasse wird dann aber vorsichtshalber wieder zurückgerüstet, damit ja alles "tourentauglich" bleibt.

da ist mir die geschichte ohne lüfter, wie bei meinem sexidol, symphatischer, da es so auch gefahren wird!!!!

Link to comment
Share on other sites

geil finde ich die auf dem prüfstand ausgequetschten ps durch bedüsung, verdichtung und zündung erzwungen.

für die strasse wird dann aber vorsichtshalber wieder zurückgerüstet, damit ja alles "tourentauglich" bleibt.

da ist mir die geschichte ohne lüfter, wie bei meinem sexidol, symphatischer, da es so auch gefahren wird!!!!

Also durch die Zündung hatte ich keinerlei Vorteile mehr erzwingen können gsf_wink.gif

Ich will mir lediglich nicht einen 6000.- Motor mit eventuell einem Schlag ruinieren wenn alles so bleiben würde wies zum Schluss war.I Da fahre ich dann halt mit 38PS und 3 Teiler durch die Gegend die auch von unten raus gut Fahrbar sind und hab ein gutes Gefühl dabei.

Aber ich frage mich eher woher du wissen willst das der Zirri so wie er jetzt ist Haltbar sein wird wenn diese Leistungsregionen gerade frisch erreicht wurden ? Auf 402 Metern hält ja gleich mal was......

Edited by schoeni230
Link to comment
Share on other sites

Also durch die Zündung hatte ich keinerlei Vorteile mehr erzwingen können gsf_wink.gif

Ich will mir lediglich nicht einen 6000.- Motor mit eventuell einem Schlag ruinieren wenn alles so bleiben würde wies zum Schluss war.I Da fahre ich dann halt mit 38PS und 3 Teiler durch die Gegend die auch von unten raus gut Fahrbar sind und hab ein gutes Gefühl dabei.

Aber ich frage mich eher woher du wissen willst das der Zirri so wie er jetzt ist Haltbar sein wird wenn diese Leistungsregionen gerade frisch erreicht wurden ? Auf 402 Metern hält ja gleich mal was......

das ging jetzt primär nicht gegen dich, deine falcaktionen will ich da auch gar nicht herabwürdigen.

aber man sollte einfach mal schauen was mit einem motor von statten gehen soll und beim jesco geht es halt nur um die 402m!

bei meinem letzten auspufftest bin ich auch angemeckert worden, weil ich mit strassenbedüsung auf unseren prüfstand gelandet bin und da durch die leichte rolle untenrum einiges im argen lag.

ist für mich aber die ehrlichere variante gewesen, weil ich weiß dass die karre so auch fahrbar ist!

das was der jesco da aus dem aluklumpen auf die rolle gezaubert hat ist eigentlich nicht zu toppen und wenn es mit lüfterflügel 2ps weniger wären auch nicht!

Edited by PXler
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Bei ner 1/4 Mile hätte ich bei meinem eigentlich auch keine Bedenken gehabt. Wir bauen aber sowieso einen Roller auf der eventuell für solche Zwecke und Rennen verwendet werden soll. Dafür wird dann mein Zylinder aufgehoben :wacko:

Welche Steuerzeiten hat ein GG MR aus der Schachtel ganz genau ? Hat der Worbel den immer noch im Angebot ? Bei dem Preis den der Zylinder beim Worbel kostete (wenn er ihn noch hat) wäre das ja eigentlich einen Versuch Wert was da so geht.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

ich bin ja noch was schuldig!

mußte ich aber ein bischen verschönern, da als eingefleischter blechfetischist mir das plastik albträume bereitet.

aber man sieht wo der jesco abkupfert :wacko:

pfui, hätte ich jetzt echt nicht gedacht!!!

mein weibchen steht so ein bischen auf deine lederjacke :wacko:

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Bei ner 1/4 Mile hätte ich bei meinem eigentlich auch keine Bedenken gehabt. Wir bauen aber sowieso einen Roller auf der eventuell für solche Zwecke und Rennen verwendet werden soll. Dafür wird dann mein Zylinder aufgehoben :wacko:

Welche Steuerzeiten hat ein GG MR aus der Schachtel ganz genau ? Hat der Worbel den immer noch im Angebot ? Bei dem Preis den der Zylinder beim Worbel kostete (wenn er ihn noch hat) wäre das ja eigentlich einen Versuch Wert was da so geht.

kann dir ja meinen leihen
Link to comment
Share on other sites

Welche Steuerzeiten hat ein GG MR aus der Schachtel ganz genau ? Hat der Worbel den immer noch im Angebot ? Bei dem Preis den der Zylinder beim Worbel kostete (wenn er ihn noch hat) wäre das ja eigentlich einen Versuch Wert was da so geht.

Das kann man so nicht sagen, da die Streuung richtig groß ist. Also irgendwas um 130°-155° bei 200°-215° AS.

Gibt es aber nicht mehr neu beim worb. Musst Du wenn dann schon anders finden.

Link to comment
Share on other sites

Der wird wohl NOS sein. Ruf da doch am Besten mal an. Olli wird Dir schon sagen was es damit auf sich hat und ob er so ein Teil noch bei sich rumfliwegen hat :wacko:

,..pennah!

Edited by pennah
Link to comment
Share on other sites

Is gebongt :wacko:

Danke richosburli ! Das machen wir ! Auf das freu ich mich schon.

Bin schon gespannt. Leute die den MR zu meiner Zeit als ich 16 Jahre alt war Ihr eigen nennen durften waren ja mit Gottheiten gleichzustellen :wacko:

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
  • 11 years later...
vor 30 Minuten schrieb Tim Ey:

Das müssten in Summe ja 560-600° Überströmkanalöffnungsdauer sein :-D

 

Einer iss meiner, der hatt mit 51 hub 149 grad...:laugh:

  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb macphisto:

Ich muss da auch nochmal weder ran!

Schöne Zylinder!

 

Schön.. naja..

 

Aber kultig auf jeden fall. 

 

Stocker baut einen auf, für die prüfstandgaudi. Mach mal bei, wär cool wenn einige im umlauf sind. 

 

Haben denn der jesco und sippl noch ihre...? 

 

Luk

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Das Thema gehe ich auch gerade an bzw. bin am überlegen ob PX 80 oder PK 50 auf 125ccm mit SIP Teile. Hoffe es ist ok wenn ich hier was dazu schreibe? Vom Bj her sind beide unter 89 also wäre es möglich mit dem SIP kit. Was mich am PX kit stört ist der optisch schlechter Gusszylinder (Kanäle). Oder täuscht das Bild? Die 80iger Primär und den kurzen 48 Hub finde ich jetzt auch nicht besonders gut. Bei Veränderung  dieser Teile erlischt sicher das Gutachten....aber ist ja innerhalb des Motors. Aber der Zylinderkit Kit mit dem 24Si wäre schon  mal besser als der Serien 125ccm Zylinder mit 20 SI. Ein gebrauchter T5 Motor ist mir zu teuer...und 80iger Blöcke hab ich mehrere zur Auswahl. Beim PK Kit gibt es leider keinen einzelnen Zylinder und im Kit sind mir zu viele Teile die ich eh schon habe. Ich denke es wird die PX mit 125 Zyl.Kit und 24Si. Dann hab ich etwas mehr Raum zum spielen und die 48 Welle ist nicht übel.   Bin gespannt wie der Motor wird... Gruß Tom      
    • Meine Lösung sieht so scheiße aus, das fotografier ich nicht. Aber: Kabelbinder durch das Loch in der Blechlasche (PX) auf die die Feder von der Seitenbacke drückt und durch eins von den Befestigungslöchern der Pumpe, so dass der Unterdruckanschluss nach hinten zeigt. Nicht festgezogen, die Pumpe baumelt da recht locker. Durch die aushärtenden Leitungen (Toyox) und die montierte Backe bewegt sich da nachher nix mehr großartig. Provisorium seit 2 Jahren. Irgendwann soll die Pumpe mal untern Tank.
    • kann ich nicht bestätigen. gühring landete bei mir für edelstahl relativ zügig in der tonne obwohl angeblich für VA geeignet.   bei bohrern muss man leider geld ausgeben wenn die für VA taugen sollen. ich habe mal einen glücksgriff gemacht und einen satz bohrer von bosch eher zufällig aus dem regal gegriffen. bohren wie der teufel in VA.  ansonsten eben cobalt bohrer und nach möglichkeit nicht von egay sondern zb. contorion usw. konsultieren.   gewinde bohren m4 in VA ist halt auch wie ne wurzel behandlung. ich habe gute Erfahrungen mit den teuren von stier und die lubero mit rotem ring.   kleiner trick vom alten geländerbau pruscher: wenn man 3,5 statt 3,3 vor bohrt hält es trotzdem aber der gewindebohrer hält 10 mal so lang  als schneidöl: metaflux dann dürftest du mit 1-2 bohrern hinkommen.  
×
×
  • Create New...

Important Information