Jump to content

Recommended Posts

Aus gegebenem Analss und diversen Fußbrüchen möchte ich mal eine kleine Diskussion starten, wie man denn den Zylinder 'richtig' verbaut.

Bilders von gebrochenen Gehäusen wären total toll um mal zu sehen, wo es denn genau hakt.

Edited by reelay

Share this post


Link to post
Aus gegebenem Analss und diversen Fußbrüchen möchte ich mal eine kleine Diskussion starten, wie man denn den Zylinder 'richtig' verbaut.

Bilders von gebrochenen Gehäusen wären total toll um mal zu sehen, wo es denn genau hakt.

kurz ot:

Kann mir mal kurz jemand erklären welcher das jetzt ist?

Ist dass jetzt der 160ccm von Polini, oder der original 125ccm?

Blick bei den Rotax Geschichten nicht durch.

Share this post


Link to post
kurz ot:

Kann mir mal kurz jemand erklären welcher das jetzt ist?

Ist dass jetzt der 160ccm von Polini, oder der original 125ccm?

Blick bei den Rotax Geschichten nicht durch.

Das sind ja grob die gleichen Zylinder, bohrung ist halt verschieden.

Share this post


Link to post
Das sind ja grob die gleichen Zylinder, bohrung ist halt verschieden.

Ach so, der wird von Polini nur aufgebohrt?

Ok jetzt ist klar, danke.

Share this post


Link to post

soviel ich weiß ist das layout schon verschieden von original zu polini.

ich fahr nen Rotax Polini der hat auf der Aprillia 154ccm, also 54,5mm Hub und Borhung 60.

bisher nichts gebrochen aber hatte ziemliche Probleme um die Platte festzubekommen!

Share this post


Link to post
soviel ich weiß ist das layout schon verschieden von original zu polini.

ich fahr nen Rotax Polini der hat auf der Aprillia 154ccm, also 54,5mm Hub und Borhung 60.

bisher nichts gebrochen aber hatte ziemliche Probleme um die Platte festzubekommen!

Und wie ist die Platte jetzt fest?

Verschraubt oder verschweisst?

In Stockach am start?

Share this post


Link to post

in stockach am start! war bisher nur auf der rolle, gefahren noch keinen meter mit leistung!

Platte ist verschraubt, 4xm7 an den stehbolzen, richtung heck noch eine schraube m6 durch und seitlich sind noch zwei pressstifte drin, durchmesser 5mm.

Share this post


Link to post
noch eine schraube m6 durch und seitlich sind noch zwei pressstifte

Auf der Fräse gemacht oder freihand?

Share this post


Link to post

alles frei hand und vorher ein bier getrunken fürs Augenmas!

:-D

Inzwischen sind die Verschraubungen an den Stehbolzen mit Senkköpfen gemacht, Inbus hat nicht gehalten.

Lob für die Platte geht definitiv an Bastel-Wastel alias "Fizz".

Share this post


Link to post
Inzwischen sind die Verschraubungen an den Stehbolzen mit Senkköpfen gemacht, Inbus hat nicht gehalten.

Köpfe abgefallen? Platte aus Alu?

Polini und Original sind, behaupte ich jetzt mal, bis auf die Bohrung und den Kolben, gleich.

Share this post


Link to post

ja platte ist aus Alu, ca 14mm dick.

Köpfe sind nicht abgerissen, waren nach 1 minute immer lockervibriert.

hält inzwischen - ich hoffe auch sonntag!

Share this post


Link to post
ja platte ist aus Alu, ca 14mm dick.

Köpfe sind nicht abgerissen, waren nach 1 minute immer lockervibriert.

hält inzwischen - ich hoffe auch sonntag!

Schau mal, ob du auf der Platte und/oder unten am Zylinder an der Dichtfläche Schwarzverfärbungen hast. Wenn ja wird das auch mit Senkkopfschrauben nicht halten, behaupte ich jetzt mal.

Share this post


Link to post
Was sollen das für Verfärbungen sein?

Genau? :-D

Inbus waren schnell locker... Hm, ok, danke für den Tip, doch Loctite Endfest verwenden...

Ich benutz da auc hM7 Inbusschrauben mit 12.9er Härte.

MfG Tim

Share this post


Link to post
Aus gegebenem Analss und diversen Fußbrüchen möchte ich mal eine kleine Diskussion starten, wie man denn den Zylinder 'richtig' verbaut.

Beim großmeister Gerhard hält das doch schon ne Weile, oder täusche ich mich da?

Share this post


Link to post

Die Schwarzverfärbung wäre ein Hinweis auf eine Relativbewegung zwischen Platte und Zylinder. Die käme etwa zustande, wenn sich die Platte elastisch aufbiegt. Das erklärt auch die gelockerten Schrauben. Platte vielleicht mal aus Stahl machen? Instabiler wird das dadurch nicht, am Ende hilft's auch dem Block.

Share this post


Link to post

Alu ist auch nicht alu

ich habe eine PX125 + Polini Rotax mit Platte gebastelt mit 7075 ALU, das ist richtig scheisse zum bearbeiten und hält super bis Jetzt, ist aber leider

eine Large Frame

Share this post


Link to post
Alu ist auch nicht alu

ich habe eine PX125 + Polini Rotax mit Platte gebastelt mit 7075 ALU, das ist richtig scheisse zum bearbeiten und hält super bis Jetzt, ist aber leider

eine Large Frame

Kann auch sein, dass die Largeframe weniger Biegekräfte in die Platte einleiten weil der Abstand Originalstehbolzen/Zylinderverschraubung nicht ganz so üppig ist wie bei den Kleinen. Keine Ahnung. Deshalb ja die Frage nach der Verfärbung.

Share this post


Link to post

Also bei mir wird´s ne Platte aus Stahl. Mit M7 Inbusschrauben in den original Stehbolzenlöchern. Werde mir da auf jeden Fall noch Timesert M7 Einsätze setzen (lassen), um die Schrauben auch dementsprechend anziehen zu können. Schraubensicherung kommt sicher auch zum Einsatz.

Edited by Brosi

Share this post


Link to post
Also bei mir wird´s ne Platte aus Stahl. Mit M7 Inbusschrauben in den original Stehbolzenlöchern. Werde mir da auf jeden Fall noch Timesert M7 Einsetze setzen (lassen), um die Schrauben auch dementsprechend anziehen zu können. Schraubensicherung kommt sicher auch zum Einsatz.

Brauchst du bei dem Anzugsmoment was selbst bei 12.9 gefragt ist nicht. Außer die sind eh' tod.

Edit meint: knapp 28Nm. Das ist doch schon einiges.

Edited by amazombi

Share this post


Link to post

die nächste platte wird aus stahl, muß eh noch bisschen höher mit dem zylinder, 35ps sollens doch irgendwann mal werden!

Share this post


Link to post

ich habe die Platte mit 4XM8 Imbus und Senkkopf, dadurch ist noch mehr Klemmfläche. Ich hoffe mal das reicht.

Ich habe bis jetzt nur den Funktionstest durch, heißt ca 5 minuten gelaufen.

Ich habe ne 54 Welle und den 60er Polini, wie wohl doe meisten.

Share this post


Link to post
Brauchst du bei dem Anzugsmoment was selbst bei 12.9 gefragt ist nicht. Außer die sind eh' tod.

Edit meint: knapp 28Nm. Das ist doch schon einiges.

Ich muss halt evtl noch was vom Gehäuse runterplanen, um auf meine Wunschsteuerzeiten zu kommen. Muss mal gucken, was dann noch überbleibt vom Gewinde. Daher die Idee.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.