Jump to content

Wahnsinn auf 2 Böcken


Recommended Posts

Am 16.9.2021 um 21:30 hat Christel Mess folgendes von sich gegeben:

 

IMG_20210916_212531_907.jpg


Von innen lackierte Bremstrommel passt doch konzeptuell wunderbar zur lackierten Vorderachse.

 

Ich kenne "Best-In-Show" Gewinner, die weniger gründlich durchdacht und mit weniger Liebe zum Detail aufgebaut wurden. ;-)

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten hat vnb1t folgendes von sich gegeben:

Aber ist doch ok, ist eine Militär Maschine. Da wurde das so gemacht.... 

 

Hauptsache, das ist keiner von diesen Stealth-Lacken, die einen zwar in jedem Rückspiegel unsichtbar machen, dafür aber auch mühelos Vulkanausbrüchen widerstehen... :laugh:

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

DAS glaub ich allerdings auch. An ner Schnur aufgehängt und in einen riesigen Eimer grüne Farbe getunkt…:-D:-D:muah:

Funktioniert offenbar. Frage mich gerade, warum ich mir so ne Mühe mache?

 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

tunk sie in 2 Farbeimer, dann hast du deine Two-Tone Lackierung! :thumbsup:

 

 

:-D

 

Edi meint, sie hätte noch eine brauchbare Originalsitzbank für eine Rally. Sie würde aber nur tauschen wollen....:whistling:

Edited by Lupo1
Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten hat Lupo1 folgendes von sich gegeben:

tunk sie in 2 Farbeimer, dann hast du deine Two-Tone Lackierung! :thumbsup:

 

 

:-D

 

Edi meint, sie hätte noch eine brauchbare Originalsitzbank für eine Rally. Sie würde aber nur tauschen wollen....:whistling:

 

Tauschen gegen was? Die Einzelsitze sind verschenkt...

Link to comment
Share on other sites

Was für ein Drama! Der Strahlemann wollte die Rally nicht annehmen. Begründung: "Das ist Bundeswehrfarbe. Die ist Blei haltig.  Das wird Ihnen niemand strahlen."

Mein Einwand, dass das Fahrzeug aus Griechenland stammt hat ihn dann immerhin dazu veranlasst, die Farbe zu überprüfen, mit dem Ergebnis, dass es keine BW-Lack ist. Ein paar Teile muss ich noch besser reinigen und nachliefern. 

IMG_20210928_111420.jpg

  • Haha 1
  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden hat Christel Mess folgendes von sich gegeben:

Ein paar Teile muss ich noch besser reinigen

Hab ich auch noch nie gehört, dass man da blitzblanke Teile abgeben muss, bevor der da rumsandet.

 

Im Gegenteil, manche Teile hab ich strahlen und pulvern lassen, weil ich keinen Bock auf 3 Stunden Zahnbürste und Bremsenreiniger hatte.:whistling:

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Mein Hobbyschrauberkollege im Ort möchte es auch gerne fettfrei, damit sein Strahlgut nicht verklebt.

Der könich hier im Dienstleistungstopic hat sich hingegen über meine ranzigen Teile nicht beschwert :thumbsup:

 

 

Link to comment
Share on other sites

ist halt so, dass Ecken und Spalten mit viel Fett-Schmutz-Krusten-Haut darauf echt schwer weg gehen. Selbst wenn man länger darauf hält wird das Zeug erst mal honigartig um dann doch das Weite zu suchen. Hindert halt die Geschwindigkeit ab und an.
Das mit den schmutzigen Strahlgut hab ich auch schon gehört, wobei das nach meiner Meinung Wurst ist. Bei einer vernünftigen Absaugung & Filter landen die Staubteile eh dort. Das Strahlgut selbst hat halt eh nur einen gewisse Standzeit und muss nach x Durchläufen getauscht werden. Ganz egal ob verfärbt oder nicht.
Cool ist wenn man mit Wasserstrahl arbeiten kann, da hält das um ein vielfaches länger. Macht man bei Vespa und co aber eher selten.
Viel wichtiger finde ich, dass der Strahler weiß was der da tut und strahlt. Hatte schon Teile beim Industriestrahler und der hatte mit 14 Bar da drauf gehalten. Die Teile wieder gerade und beulenfrei zu bekommen hätte ich mir gerne gespart. War halt an der falschen Stelle sparsam (eigentlich sogar geizig).

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:

Hab ich auch noch nie gehört, dass man da blitzblanke Teile abgeben muss, bevor der da rumsandet.

 

Im Gegenteil, manche Teile hab ich strahlen und pulvern lassen, weil ich keinen Bock auf 3 Stunden Zahnbürste und Bremsenreiniger hatte.:whistling:

 

Diese 3 Stunden hab ich hinter mir. Erster Durchgang: Küchenspüle mit ordentlich heißem Spülwasser, Spülbürste und Topfschwamm, dann Werkstatt: Dichtungsschaber, Drahtbürste, Zahnbürste und Küchenkrepp. Danach Küche wieder sauber machen.

 

Als nächstes hab ich mir alte Weißwandreifen und -ringe organisiert, um ein paar Färbeversuche zu machen. Denn nun startet der kreative Part des ganzen Projektes. 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.