Jump to content

Corona und so


Recommended Posts

Es geht wohl um Leute wie diese Ratte. Erst für sich und seine Frau,

dann noch weitere Personen in seinem Heim.

 

https://www.tagesschau.de/regional/nordrheinwestfalen/fdp-politiker-ruecktritt-corona-101.html

 

Da geht es nicht um AZ Dosen, wo wie letzte Woche in Köln 380

von 500 Leuten einfach ihre Impftermine nicht wahrgenommen 

haben. 

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
  • Replies 7.6k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich seh ihn täglich, und er steht schon wieder.

Wow. So eine dämliche Analogie hab ich ja noch nie gelesen. Wenn du säufst wie bisher, werden davon nicht 400 Leute nach einem Monat zum Alkoholiker. Wenn du ungeschützt vögelst, werden davon nicht 40

vollkommen richtig!   meine Eltern (70+) haben es hinter sich. meine Mutter Rentnerin, muss sich im Frisörsalon noch Kröten dazuverdienen, geht fleissig auf arbeit. mittwoch 16.12: lockdown.

Posted Images

Hatte  meinen auch vor paar Jahren nicht mehr gefunden. 

War dann beim Hausarzt,der stellte mir einen neuen aus. 

Weiterhin trug er nach, was in seinen Unterlagen im PC  stand und  geimpft wurde. 

Inclusive Blutgruppe, bin bei ihm allerdings schon über 25 Jahre, da war einiges Auffindbar.

Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten hat Arthur folgendes von sich gegeben:

Es geht wohl um Leute wie diese Ratte. Erst für sich und seine Frau,

dann noch weitere Personen in seinem Heim.

 

https://www.tagesschau.de/regional/nordrheinwestfalen/fdp-politiker-ruecktritt-corona-101.html

 

Da geht es nicht um AZ Dosen, wo wie letzte Woche in Köln 380

von 500 Leuten einfach ihre Impftermine nicht wahrgenommen 

haben. 

 

Wieso darf er noch sein Landtagsmandat behalten? Pensionen am besten auch streichen. 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

Und was soll eine solche Publicity? 

Davon mal ab, das Frau Merkel mit 66 Jahren eh (noch) zu alt für den Stoff ist... 

vor 1 Stunde hat Arthur folgendes von sich gegeben:

....hat sie es auch schon vor Tagen abgelehnt, sich in der Impfliste nach vorne zu drängeln.

 

 


Mit der Merkelin brauchst Du vielen unaufgeklärten Impfskeptikern aber wohl gar nicht erst zu kommen... Die erreicht man nur mit einer Helene Fischer.

Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten hat citydick folgendes von sich gegeben:

Wieso darf er noch sein Landtagsmandat behalten? Pensionen am besten auch streichen. 

 

Wie ich schrieb, ist der Strafenkatalog für Impfschmarotzertum wohl in Arbeit.

Ob bei Abgeordneten über die Aufhebung der Immunität nachgedacht wird,

weiß ich nicht. Der andere aus dem NRW Landtag ist ein AfD Mann. Man sollte

die mit gegenseitigem Face-Sitting bestrafen, finde ich. :sigh:

 

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat Arthur folgendes von sich gegeben:

Da geht es nicht um AZ Dosen, wo wie letzte Woche in Köln 380

von 500 Leuten einfach ihre Impftermine nicht wahrgenommen 

haben. 

 

Genau da liegt das Problem des derzeitigen Systems - es soll so schnell wie möglich ein größtmöglicher Teil der Bevölkerung geimpft werden, wozu mit der Idee größtmöglicher Effizienz die Impfzentren für schnelle, standardisierte Abläufe errichtet wurden.

 

Blöd ist jetzt nur, dass der menschliche Faktor bei der Planung scheinbar unberücksichtigt blieb, weil die Verweigerung von Impfungen trotz Berechtigung und nach Terminvereinbarung schlicht nicht eingeplant war und für dieses Szenario kein Alternativplan existiert.

 

Deshalb halte ich ein Mischsystem aus nach Risiko eines schweren Erkrankungsverlaufs vorrangiger Priorisierung der Impfdosenverteilung bei gleichzeitig möglichst nahtloser und zügiger anderweitiger Vergabe bewusst ausgeschlagener Impfmöglichkeiten für zwingend notwendig.

 

Und das vorrangig vor der Einrichtung eines Strafenkatalogs. 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden hat Arthur folgendes von sich gegeben:

 

Wie ich schrieb, ist der Strafenkatalog für Impfschmarotzertum wohl in Arbeit....

 

Völliger Blödsinn, zeigt es doch nur mal wieder die Unfähigkeit der aktuellen Führungsriege.

 

Kompetente Menschen mit Weitblick hätten bereits im Vorfeld diesen Aspekt in der Impfverordnung berücksichtigt. Es hätte jedem halbwegs Nüchternem klar sein müssen, dass es Menschen gibt, die ihre persönlichen Möglichkeit (Geld, Beziehungen, Stellung) nutzen um sich einen persönlichen Vorteil zu verschaffen. Anscheinden haben sich bei der Erarbeitung des Impflans aber im wesentlichen die Leute durchgesetzt, die nur mit mäßiger Intelligenz und unterdurchschnittlicher Weitsicht gesegnet sind.

 

Jetzt ist es zu spät. Es wird in Deutschland nicht möglich sein, Menschen rückwirkend zu bestrafen. Sollte also irgendwann noch ein Strafkatalog für Impfvordrängler erarbeitet werden, ist es doch völlig egal ob es da um 80,- € Bußgeld, 25.000,- € Strafe oder öffentliches Spanking durch eine 250 kg Domina geht. Alle die sich bis dato schon eine unrechtmässige Impfung ergaunert haben, lachen sich einfach nur darüber kaputt. Bei der üblichen Vorgehensweise wird das wahrscheinlich eh frühestens zum 1.8 oder 1.9 in Kraft treten, damit alle filzaffinen Lokalpolitiker, die es bilsang noch nicht auf die Reihe bekommen haben, sich Impfungen für ihren jeweiligen Familinclan zu erschleichen, dieses noch nachholen können.

 

Ich wage mal eine Prognose, selbst wenn dieser Strafkatalog kommt, wird es niemand geben, der tatsächlich eine Strafe zahlen wird.

  • Like 1
  • Thanks 1
  • Haha 2
Link to post
Share on other sites

"rückwirkend" gibt es andere Maßnahmen, die müssen nur durch gezogen werden. Vorteilsnahme, Bestechlichkeit /Bestechung, da geht sicher einiges (bin in solchen Bereichen rechtlich nicht fit) 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

"rückwirkend" gibt es andere Maßnahmen, die müssen nur durch gezogen werden. Vorteilsnahme, Bestechlichkeit /Bestechung, da geht sicher einiges (bin in solchen Bereichen rechtlich nicht fit) 

 

Könnte man bestimmt, vielleicht passiert ja ja auch irgendwas in der Richtung. Ist aber auf jeden Fall nicht so wahlkampfwirksam wie so eine martialische Forderung nach 25.000,- € Strafe. Das  macht sich ganz gut als Schlagzeile der Blödzeitung, ist Balsam für die momentan ja besonders geschundene Seele des kleinen Mannes und ob dann irgendwann mal irgendwas dabei raus kommt, interessiert doch dan eh keine Sau mehr.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden hat Champ folgendes von sich gegeben:

 

Völliger Blödsinn, zeigt es doch nur mal wieder die Unfähigkeit der aktuellen Führungsriege.

 

Kompetente Menschen mit Weitblick hätten bereits im Vorfeld diesen Aspekt in der Impfverordnung berücksichtigt. Es hätte jedem halbwegs Nüchternem klar sein müssen, dass es Menschen gibt, die ihre persönlichen Möglichkeit (Geld, Beziehungen, Stellung) nutzen um sich einen persönlichen Vorteil zu verschaffen. Anscheinden haben sich bei der Erarbeitung des Impflans aber im wesentlichen die Leute durchgesetzt, die nur mit mäßiger Intelligenz und unterdurchschnittlicher Weitsicht gesegnet sind.

 

Jetzt ist es zu spät. Es wird in Deutschland nicht möglich sein, Menschen rückwirkend zu bestrafen. Sollte also irgendwann noch ein Strafkatalog für Impfvordrängler erarbeitet werden, ist es doch völlig egal ob es da um 80,- € Bußgeld, 25.000,- € Strafe oder öffentliches Spanking durch eine 250 kg Domina geht. Alle die sich bis dato schon eine unrechtmässige Impfung ergaunert haben, lachen sich einfach nur darüber kaputt. Bei der üblichen Vorgehensweise wird das wahrscheinlich eh frühestens zum 1.8 oder 1.9 in Kraft treten, damit alle filzaffinen Lokalpolitiker, die es bilsang noch nicht auf die Reihe bekommen haben, sich Impfungen für ihren jeweiligen Familinclan zu erschleichen, dieses noch nachholen können.

 

Ich wage mal eine Prognose, selbst wenn dieser Strafkatalog kommt, wird es niemand geben, der tatsächlich eine Strafe zahlen wird.

Kriege dieses Bild vom öffentlichen Spanking durch die 250 Kg Domina nicht mehr aus dem Kopf :aaalder:

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Ist zwar absolut nicht ok, was der ein oder andere sich da erschleicht, allerdings handelt es sich hier um ein paar Impfungen hier und ein paar dort. Finde ich nicht ok, allerdings von der Menge zu vernachlässigen. Ich habe den Eindruck, dass aufgrund der miserabel laufenden Impfkampanie gerade diese Meldungen bewusst aufgebascht werden.

 

Was viel, viel mehr schmerzt sind die nicht verimpften Astra Zeneca Dosen, die aufgrund der sehr schlechten Arbeit der EMA mit Vorurteilen ins Aus katapultiert wurden. Noch schlimmer die Inkompetenz der verantwortlichen Politiker, die es nicht schaffen solche Mengen, egal an wen, dann doch noch zu impfen. Da wird über Priorisierung gesprochen, die nicht funktioniert und auf Paragrafen rumgeritten, bis die nächste Mutante am Start. Das bringt mich massiv zum Kotzen, neben den Impstoffbeschaffungsdisaster durch Von der Scheiße und Spahnplatte.

 

Und ja, ich würde mich mit AZ impfen lassen und kenne Menschen die es bereits hinter sich haben. 1-2 Tage "Grippe" muss man wohl einplanen.

Edited by klugscheißer
Link to post
Share on other sites

Es wäre allerdings auch schlimm, wenn die "Impfvordrängler" in der Mehrheit wären. Genausowenig ist es ja nun die Regel, daß Leute z.B. eine Bank überfallen oder ähnliches.

 

Abgesehen davon, daß das ganze moralisch verwerflich ist müsste das für diese Kandidaten auch Folgen haben. Und warum solche Spacken dann auch noch ihre Ämter behalten können - da leidet die Glaubwürdigkeit der Politik doch noch mehr als ohnehin schon.

 

Ach ja, zum Thema "nicht veripmfte Dosen": ist doch ganz einfach: der Impfkandidat bekommt seinen Termin, wenn er nicht will oder unentschuldigt fehlt - Möglichkeit verwirkt - Pech gehabt. Bitte der Nächste. 

 

 

 

 

Edited by *Wolfgang*
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten hat heizer folgendes von sich gegeben:

es wird von öffnungen trotz lockdown gemunkelt.

 

Und nach paar Tagen evtl. wieder zu.

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden hat Champ folgendes von sich gegeben:

 

Völliger Blödsinn, zeigt es doch nur mal wieder die Unfähigkeit der aktuellen Führungsriege.

 

Kompetente Menschen mit Weitblick hätten bereits im Vorfeld diesen Aspekt in der Impfverordnung berücksichtigt. Es hätte jedem halbwegs Nüchternem klar sein müssen, dass es Menschen gibt, die ihre persönlichen Möglichkeit (Geld, Beziehungen, Stellung) nutzen um sich einen persönlichen Vorteil zu verschaffen. Anscheinden haben sich bei der Erarbeitung des Impflans aber im wesentlichen die Leute durchgesetzt, die nur mit mäßiger Intelligenz und unterdurchschnittlicher Weitsicht gesegnet sind.

 

Jetzt ist es zu spät. Es wird in Deutschland nicht möglich sein, Menschen rückwirkend zu bestrafen. Sollte also irgendwann noch ein Strafkatalog für Impfvordrängler erarbeitet werden, ist es doch völlig egal ob es da um 80,- € Bußgeld, 25.000,- € Strafe oder öffentliches Spanking durch eine 250 kg Domina geht. Alle die sich bis dato schon eine unrechtmässige Impfung ergaunert haben, lachen sich einfach nur darüber kaputt. Bei der üblichen Vorgehensweise wird das wahrscheinlich eh frühestens zum 1.8 oder 1.9 in Kraft treten, damit alle filzaffinen Lokalpolitiker, die es bilsang noch nicht auf die Reihe bekommen haben, sich Impfungen für ihren jeweiligen Familinclan zu erschleichen, dieses noch nachholen können.

 

Ich wage mal eine Prognose, selbst wenn dieser Strafkatalog kommt, wird es niemand geben, der tatsächlich eine Strafe zahlen wird.

 

Jaja, die da oben, die machen watt se wolln, und der kleine Mann zahlt die Zeche... ;-)

 

Ich halte das mit den Impfvordränglern ja für ein Randphänomen, dass man skandalisiert, weil man halt auf irgendwem rumhacken muss. Wahrscheinlich fahren die auch alle SUV, tragen Pelzmäntel und essen Eier aus der Legebatterie. ;-)

 

Ist doch schon seit Beginn der Pandemie so, dass man sich künstlich über irgendwelche Gruppen aufregt, weil sie sich angeblich nicht Gemeinwohl-konform verhalten. Erst waren es die Jugendlichen, weil sie "Corona-Partys" feiern, dann die Alten, weil sie sich nichts sagen lassen, dann die Muslime, weil sie große Hochzeiten feiern etc. etc... 

 

Letztendlich ist so etwas ärgerlich, aber nichts, was auf der Titelseite der Bildzeitung stehen muss, oder gar nach einer. Strafrechtsreform verlangt. 

Link to post
Share on other sites

Kleiner Bericht aus dem Impfzentrum, vielleicht für „impfwillige“ nützlich:

 

heute war mein Vater (86) endlich dran, mit dem „krankentaxi“ hintransportiert worden. (Der Fahrer - in Uniform - blieb die ganze Zeit dabei. Meine Mutter (76) fuhr auch mit obwohls eigentlich nicht nötig gewesen wäre. Hat zwar Vorerkrankungen, ist aber noch nicht dran. Termin war um 15.00 Uhr.

 

bei der Anmeldung fragte sie dann noch, ob  sie nicht auch schon auf ner aktuellen Liste stehen würde (ist ja angemeldet und wurde ihr angedeutet vorher, dass das sein könnte) denn sie würde ja gern. Aber leider nein.:-(

 

dann mein Vater dran nach dem ganzen Papierkram, beim impfen fragt die Ärztin den krankentaxler (Ende 30): „sind sie schon geimpft? Es wär heut was übrig.“

er: „nein danke - bin zum einen aus nem anderen Landkreis und zum anderen nächste Woche für AZ vorgemerkt. Geben sie es doch lieber der alten Dame!“

“gut - wollen sie?“ meine Mutter: „ja klar, aber darf ich denn? Am Eingang hieß es noch nein und nachrücklisten und so...“ Ärztin recht resolut: „Ob und wann die Listen rausgeholt werden entscheide ausschließlich ich! Oder ob vorher noch wer anders geimpft wird der da ist. Auch von den nachrücklisten sind schon welche nicht gekommen und wir mussten Dosen vernichten. Sie gehören so und so zur nächsten Gruppe - also los jetzt.“

papierkram gemacht, aufklärungsgespräch und rein mit dem guten Pfizer Zeugs!:wheeeha::wheeeha::wheeeha:

Gott sei dank hab ich ihr vorher eingetrichtert, dass sie da keinesfalls ohne ihren Impfpass und Medikamentenliste aufschlagen soll...:cool::cool:

 

merke also:

wenn man rein zufällig jemanden hat, den man zu nem Impftermin begleiten muss, dieser auch noch recht spät am Tag ist und man am Ende auch noch einer der nächsten Prio Gruppen angehört die aber eigentlich noch warten muss - dann kann es trotzdem recht nützlich sein, seinen Impfpass in der Tasche zu haben!!!:thumbsup: man weiß nie, was passiert!:cool:


ich freu mich auf jedenfalls tierisch für sie - ab Ostern kann langsam wieder ein Stück Normalität einkehren bei uns in der Familie!:cheers:

 

jan

 

  • Like 6
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

Impfvordrängler ... Randphänomen, dass man skandalisiert

...dass man sich künstlich über irgendwelche Gruppen aufregt, weil sie sich angeblich nicht Gemeinwohl-konform verhalten. Erst waren es die Jugendlichen, weil sie "Corona-Partys" feiern, dann die Alten, weil sie sich nichts sagen lassen, dann die Muslime, weil sie große Hochzeiten feiern etc. etc... 

Letztendlich ist so etwas ärgerlich, aber nichts, was auf der Titelseite der Bildzeitung stehen muss, oder gar nach einer. Strafrechtsreform verlangt. 

Unterschied ist nur, dass die Jungen, Alten und Muslime sich nicht mit einem Amtseid auf das Gemeinwohl verpflichtet haben und im Gegenzug auch nicht bis zum Lebensende und demjenigen der Witwe recht brauchbar alimentiert werden. Da kann man im Gegenzug ruhig etwas Zurückhaltung beim Eigennutz erwarten, oder?

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten hat Steuermann folgendes von sich gegeben:

 Da kann man im Gegenzug ruhig etwas Zurückhaltung beim Eigennutz erwarten, oder?

 

Ich glaube der Schaden, den sowas anrichtet ist mehr in steigender Politik Verdrossenheit

zu messen in Zeiten, wo die Zustimmung für die handelnden Personen eh abnimmt. Wieviele

Kisten Impfstoff aus den Lägern verschwinden und unter der Hand verhökert werden, erfahren

wir ja nicht. Oder ob auch gefälschte Chargen irgendwo hin vertickt werden. Gefälschte

Medikamente ist ein Riesenmarkt was man so hört....

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Inzidenz Stadt Kassel am 25.02.2021: 18,8. Heute bereits über 40, mehr als verdoppelt in gerade mal sechs Tagen...

 

Könnte natürlich mit einem geballt-singulären Infektionsereignis (Betrieb, Feier, Wohnblock etc.) zusammenhängen, dazu habe ich  bislang aber nichts gehört.

Edited by milan
Link to post
Share on other sites

Interessante Entwicklung:

Österreich und die EU erklären den bezirk Schwaz (Tirol, also das Zillertal für ortsunkundige) als Versuchsregion:

https://liveblog.tt.com/414/coronavirus/96091/beitrag-037843141519723966
dort grassiert die Südafrika Mutation, bislang recht lokal eingegrenzt.

begleitet von einer wissenschaftlichen Studie stellt die EU 100.000 Dosen biontech  zusätzlich zur Verfügung, um sofort die gesamte Bevölkerung des Bezirks durchzuimpfen. (Freiwillig natürlich). Nächste Woche wird begonnen, in 4 Wochen etwa sollen alle 2 mal durchgeimpft sein. Die Südafrika Mutante soll dort im Idealfall auf diese Art ausgerottet werden.

 

jan

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.