Jump to content
Revolverheld

2019: Kein neuer Blechschaltroller!

Recommended Posts

vor 3 Stunden hat Doc B folgendes von sich gegeben:

Moinsen,

 

kann ein Händler auf seinem Facebookprofil Kommentare löschen?

 

Wenn ja, dann zensiert Ron seine Anzeigen. Scomadi Austria gehört meines Wissens auch ihm und darunter macht er mit dem Spruch "Kein anderes Fahrzeug kombiniert Retro Design und High Tech so gut wie die Scomadi".

Mein Kommentar war "Das ist kein Retrodesign sondern eine billige Kopie eines echten Klassikers!"

 

Dieser ist nun weg...ich bekomme zwar ständig Mitteilungen, dass jemand den Beitrag auch kommentiert hat, aber meiner ist verschwunden. Hab es sogar nochmal kommentiert, wieder weg.

 

Sagt viel über den Kameraden aus, wenn ich keine negativen bzw. wahre Kommentare möchte, sollte ich die Kommentarfunktion ausschalten....aber zensieren geht gar nicht !

 

Haben Sie geglaubt, Sie hätten einen Kommentar auf einer Website hinterlassen, die jemandem gehört, der bewiesen hat, dass er ethisch korrekt handelt?

Edited by Legio X
Denglish
  • Haha 1

Share this post


Link to post
vor 3 Minuten hat Legio X folgendes von sich gegeben:

 

Haben Sie wirklich gedacht, dass Sie einen Kommentar auf einer Händler-Website hinterlassen, der durch seine Handlungen bewiest, dass er ethisch handelt?

Häh?

Share this post


Link to post

Mal übersetzt und selber eingeschätzt:

Glaubst Du wirklich, dass ein Händler (will das bewusst verallgemeinern) solche Kommentare auf seiner Werbe-Webseite stehen lässt, weil er mit sich und seinem moralischen Gewissen im Reinen sein will?

Das ist (mit Verlaub) schon etwas naiv. Die Facebook-Seite ist eine kommerzielle Seite zum Verkauf von Scomadi. Ich hätte auch keine Scheu, auf einer solchen Seite Kommentare zu löschen, die mir nicht ins Verkaufstopic passen.

Ist übrigens auch im GSF gelebte Praxis im Verkaufe-Bereich

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden hat Doc B folgendes von sich gegeben:

Moinsen,

 

kann ein Händler auf seinem Facebookprofil Kommentare löschen?

 

Klar. Darf er auch. Ist ja sein eigenes Profil. Da kann er schalten und walten wie er will.

Share this post


Link to post
vor 9 Stunden hat Doc B folgendes von sich gegeben:

Moinsen,

 

kann ein Händler auf seinem Facebookprofil Kommentare löschen?

 

Wenn ja, dann zensiert Ron seine Anzeigen. Scomadi Austria gehört meines Wissens auch ihm und darunter macht er mit dem Spruch "Kein anderes Fahrzeug kombiniert Retro Design und High Tech so gut wie die Scomadi".

Mein Kommentar war "Das ist kein Retrodesign sondern eine billige Kopie eines echten Klassikers!"

 

Dieser ist nun weg...ich bekomme zwar ständig Mitteilungen, dass jemand den Beitrag auch kommentiert hat, aber meiner ist verschwunden. Hab es sogar nochmal kommentiert, wieder weg.

 

Sagt viel über den Kameraden aus, wenn ich keine negativen bzw. wahre Kommentare möchte, sollte ich die Kommentarfunktion ausschalten....aber zensieren geht gar nicht !

 

 Doc, das ist ganz normales Geschäftsgebahren bei dem Typen. Mich hat er direkt mal gesperrt, damit ich keine Kommentare mehr schreiben kann oder gar eine Bewertung vornehmen könnte.

Share this post


Link to post

Der ist halt einfach geschäftstüchtig!

hat ja auch immer mal wieder ne neue idee wie man an anzahlungen rankommt.

mich wundert nur, das er rechtlich nicht wegen Betrug oder so rangenommen wird.

Share this post


Link to post
vor 57 Minuten hat Torto folgendes von sich gegeben:

Der ist halt einfach geschäftstüchtig!

hat ja auch immer mal wieder ne neue idee wie man an anzahlungen rankommt.

mich wundert nur, das er rechtlich nicht wegen Betrug oder so rangenommen wird.

 

Glaubst Du wirklich, dass keine Strafanzeigen gegen die Verantwortlichen erstattet wurden?

Share this post


Link to post

Naja, ihm hat wohl kein Kommentar gepasst...hat jetzt die Kommentarfunktion ganz geperrt.

Share this post


Link to post
vor 10 Stunden hat ET325 folgendes von sich gegeben:

 

Glaubst Du wirklich, dass keine Strafanzeigen gegen die Verantwortlichen erstattet wurden?

 

Zu erwarten war das - geschrieben hat den Vollzug aber keiner bis dato, oder?

Share this post


Link to post

Eigentlich ist es mir egal, was hinter verschlossenen Türen passiert. Aber in diesem Fall wäre ich schon gerne Mäuschen und wüsste wie die Diskussionen zwischen den Geprellten und Vertrösteten im Gayheim-Topic so ablaufen.

Sind die, die noch auf das Geld warten jetzt neidisch auf die, die es bekommen haben? Sind die, die weiter auf einen Roller in 2020 warten tatsächlich der Meinung, dass da noch was kommt? Gibt es dazu überhaupt regelmäßig und auch neue Informationen? Meldet sich Ron überhaupt noch zu Wort?

 

Share this post


Link to post
vor 12 Minuten hat PK-HD folgendes von sich gegeben:

Eigentlich ist es mir egal, was hinter verschlossenen Türen passiert. Aber in diesem Fall wäre ich schon gerne Mäuschen und wüsste wie die Diskussionen zwischen den Geprellten und Vertrösteten im Gayheim-Topic so ablaufen.

 

Sind die, die noch auf das Geld warten jetzt neidisch auf die, die es bekommen haben?

Nein.

 

Sind die, die weiter auf einen Roller in 2020 warten tatsächlich der Meinung, dass da noch was kommt?

Dazu hat sich Niemand geäußert.

 

Gibt es dazu überhaupt regelmäßig und auch neue Informationen?

Nein. Überhaupt keine.

 

Meldet sich Ron überhaupt noch zu Wort?

Nein.

 

 

  • Thanks 1
  • Haha 1
  • Sad 1

Share this post


Link to post

Kalenderspruch des Monats, von Warren Buffet (glaub ich):

 

Es braucht zwanzig Jahre harter Arbeit, um 100%iges Vertrauen aufzubauen.

Und es braucht nur fünf Minuten, es wieder zu zerstören.

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 46 Minuten hat skrotum folgendes von sich gegeben:

Es braucht zwanzig Jahre harter Arbeit, um 100%iges Vertrauen aufzubauen.

Und es braucht nur fünf Minuten, es wieder zu zerstören.

Ganz eventuell bei einem Teil der Geschädigten. Aber es stehen ja jeden morgen immer wieder Leute auf, die nichts von der Problematik wissen oder nichts wissen wollen. Schau Dir nur mal das Vmoto-Topic an – das läuft ja auch schon relativ lange mit ziemlich ähnlichem Inhalt. Und VWs (zum Beispiel) werden ja auch weiterhin gekauft – also was soll's?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Am Wednesday, February 05, 2020 um 08:02 hat M210 folgendes von sich gegeben:

 

Zu erwarten war das - geschrieben hat den Vollzug aber keiner bis dato, oder?

Ich denke, dass wenn Strafanzeigen gestellt wurden (und davon gehe ich aus), dass es dann erfahrungsgemäß in solchen Fällen ggf. lange dauert, bis hier endgültige Urteile vorliegen. Anwälte, Akteneinsicht, Anträge, weitere Anträge, überlastete Gerichte, Verschleppung von Verfahren etc.

 

Weiterhin ist ja auch noch möglich, selbst wenn Urteile schon vorlägen, dass vielleicht leider nichts zu holen ist.

 

Keine Ahnung wie es sich tatsächlich verhält und ist nur ins Blaue hinein spekuliert.

 

P.S. Huf könnte sicher sagen, ob er schon ne Rückerstattung seiner Anzahlung bekommen hat.

 

Edited by Dirk Diggler

Share this post


Link to post
Am 6.2.2020 um 13:00 hat Dirk Diggler folgendes von sich gegeben:

Ich denke, dass wenn Strafanzeigen gestellt wurden (und davon gehe ich aus), dass es dann erfahrungsgemäß in solchen Fällen ggf. lange dauert, bis hier iendgültige Urteile vorliegen. Anwälte, Akteneinsicht, Anträge, weitere Anträge, überlastete Gerichte, Verschleppung von Verfahren etc.

 

Weiterhin ist ja auch noch möglich, selbst wenn Urteile schon vorlägen, dass vielleicht leider nichts zu holen ist.

 

Keine Ahnung wie es sich tatsächlich verhält und ist nur ins Blaue hinein spekuliert.

 

P.S. Huf könnte sicher sagen, ob er schon ne Rückerstattung seiner Anzahlung bekommen hat.

 

 

Selbst wenn Strafanzeigen erstattet wurden und das im Rahmen eines Strafbefehlverfahrens abgearbeitet wird, bedeutet eine Verurteilung nicht, dass die Betroffenen daraus einen Rückzahlungsanspruch ableiten können. Dieser Anspruch ist zivilrechtlich geltend zu machen. In einem solchen Verfahren können die Erkenntnisse aus dem Strafverfahren dann aber als Indizien/Beweise herangezogen werden. Nach meiner Erfahrung dauert es in solchen Fällen, wenn es zur zu einem Strafbefehl kommen sollte, mindestens drei Monate bis dieser von der StA beantragt wird. Für das Zivilverfahren, sofern es nachgeschaltet es, kann man dann noch einmal mindestens 6 Monate rechnen. Kann aber auch weitaus länger dauern.

Share this post


Link to post

Jetzt mal im Ernst, es ist schon echt erstaunlich was man sich in so einer doch eher überschaubaren Szene bzw. Markt leisten kann und gleichzeitig dann einfach ungeniert weiter sein Geschäft bzw Projekte promotet (Facebook), Veranstaltungen sponsert etc. Der Ruf auf dieser Plattform - ich weiß, ist nicht die Hauptzielgruppe - ist völlig zerstört, etc. Als Anzahler wäre mir auch längst die Geduld ausgegangen.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Und warum nicht einfach mal ein Inkasso Unternehmen einschalten wie z.B. https://www.global-inkasso.de  ?

Könnte man ja auch direkt mit Mehrerenm zusammen, die hier geschädigt worden sind, machen.

Wäre zumindest eine Form, um seine 3000€ zurück zu bekommen.

Ihr glaubt doch wirlich nicht, daß Ihr anders Euer Geld zurück bekommt, nachdem sQooter

hier alle nur veräppelt und KEINERLEi Anstalten macht Euch Euer Geld zurück zu zahlen.

 

Share this post


Link to post

Die Möglichkeiten für so ein Inkasso-Unternehmen beschränken sich ohne einen vollstreckbaren Titel auf hohle Drohungen, und das rechtlich auf sehr dünnem Eis.

 

Sowas würde mich als offensichtlich ziemlich abgebrühten Sqooter-Verantwortlichen nicht besonders beeindrucken.

Share this post


Link to post

Denkt an meine Worte: der kommt mittelfristig wieder hier an, erklärt lang und breit, dass er das alles nicht zu verschulden habe, überweist mal schnell die fehlenden Beträge und ist für einen Großteil der User damit saniert.

  • Thanks 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Am Friday, February 07, 2020 um 21:29 hat PK-HD folgendes von sich gegeben:

Denkt an meine Worte: der kommt mittelfristig wieder hier an, erklärt lang und breit, dass er das alles nicht zu verschulden habe, überweist mal schnell die fehlenden Beträge und ist für einen Großteil der User damit saniert.

Das würde mich auch überhaupt nicht wundern.

 

Und falls er dann noch ein Lambretta-Derivat mit einer von einigen gewünschten Technik im Angebot hat, bestellen wieder welche diese Kisten.

Share this post


Link to post

...the same procedure as every year...man muß den Leuten das erzählen was sie hören wollen. Obs nun real ist oder nicht spielt oft nur eine untergeordnete Rolle.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.