Jump to content

Auf AUTODOC finden Sie viele nützliche Dinge für ihr Motorrad

Recommended Posts

Hallo 

 

Ich habe mir vor kurzem bei Scooter center diesen Montageständer zum reifenwechseln gekauft . Ist für zuhause in Garage ja ok aber wie Unterwegs??

 

Habe im internet etwas herum gegraben und hab da einige ideen gesehen.

Mit mein Schlosser zusammengeredet und er hat mir das gemacht.

 

Ist aus Eisen bzw Edelstahl und sehr stabil und funktioniert einwandfrei.

Man stellt es unter die Schaltung der vespa.

 

Man hebt die Vespa hinten hoch , schiebt es unten rein und schon kann man das hinterrad wechseln .

Die vespa steht so knapp 3cm über den boden.

Wenn man fertig ist hinten wieder hoch heben und raus ziehen.

Ich hoffe ich bin hier richtig ansonsten bitte ins richtige topic stellen.

20171111_110406.jpg

20171111_110416.jpg

20171111_110606.jpg

Link to post
Share on other sites

Hi auf youtube gibts ein video wo ich die idee sah.

auch im internet gibts ein foto davon.

Meine gedanke fuer mich war . wie schaffe ich es den reifen schnell zu wechseln wenn ich unterwegs bin.

 

Ich bin kein schlosser oder kann auch nicht schweissen.

Die paar minuten fuer ein Reifenwechsel haelt die schaltraste das sicher aus.

 

Auch hat das gestell im gepaeckfach oder wie ich es habe im Gepaeckbox platz.

Wenn hier jemand eine Alternative dazu hat so bin ich froh darum.

Vielleicht an einer stelle wo es besser ist.

 

lg.Gordon

Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb heizer:

Idee steht ja schon da. Direkt unten am Motorblock. Dann kann der ständer auch kürzer sein und nimmt weniger Platz weg.

Oder halt wie früher. Da haben wir den roller in die Wiese gelegt.

Die Ratte legt sich auch auf die Straße. 

 

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

reserad2.jpgreserad1.jpg

 

Bei Standard-Largeframes hat sich bei mir das hier bewährt:

  • Benzinhahn schließen
  • Seitenhaube(n) abnehmen
  • Reserverad abnehmen
  • Radmuttern lösen und bis auf zwei Stück entfernen
  • Roller von der rechten Fahrzeugseite mit der rechten Hand festhalten
  • Reserverad im 90°-Winkel in die Mulde über dem Motor (über dem Vergaser / Ansaugschlauch) halten und den Roller langsam nach rechts abkippen, bis das Reserverad den Boden berührt (s. Bild)
  • Lenker nach rechts einschlagen und den Roller weiter kippen, bis die Schaltraste den Boden berührt. Jetzt sollte das Hinterrad soweit freigekommen sein, daß es abgenommen werden kann.  
  • Roller etwas anheben, bis die Bremstrommel auf dem Boden aufsetzt und das den Roller stützende Reserverad gegen das abmontierte Hinterrad austauschen. Dann den Roller langsam wieder nach rechts (auf das stützende Reserverad und die Schaltraste) absenken
  • Rad an der Bremstrommel befestigen (Federringe nicht vergessen!)
  • Roller aufrichten und auf den Hauptständer stellen
  • Radmuttern sorgfältig festziehen
Edited by t4.
Schriftliches hinzu
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

Keinesfalls würde ich den Roller auf die Schaltraste stehlen. Die Wandstärke unten an der Schaltraste ist sehr gering, und das gilt  auch in dem Bereich, in dem die Raste am Block anliegt. 

Und bevor ich mir jetzt Schwermetall in Form dieser Stütze in den Roller packe, weil ich ev. alle 10 Jahre mal einen Platten habe, wird ich halt ne Dose Reifenpilot mitführen.

Oder halt die Wiese nehmen, die gibts immer.

 

Link to post
Share on other sites
Am 11.11.2017 um 19:14 schrieb t4.:

reserad2.jpgreserad1.jpg

 

Bei Standard-Largeframes hat sich bei mir das hier bewährt:

  • Benzinhahn schließen
  • Seitenhaube(n) abnehmen
  • Reserverad abnehmen
  • Radmuttern lösen und bis auf zwei Stück entfernen
  • Roller von der rechten Fahrzeugseite mit der rechten Hand festhalten
  • Reserverad im 90°-Winkel in die Mulde über dem Motor (über dem Vergaser / Ansaugschlauch) halten und den Roller langsam nach rechts abkippen, bis das Reserverad den Boden berührt (s. Bild)
  • Lenker nach rechts einschlagen und den Roller weiter kippen, bis die Schaltraste den Boden berührt. Jetzt sollte das Hinterrad soweit freigekommen sein, daß es abgenommen werden kann.  
  • Roller etwas anheben, bis die Bremstrommel auf dem Boden aufsetzt und das den Roller stützende Reserverad gegen das abmontierte Hinterrad austauschen. Dann den Roller langsam wieder nach rechts (auf das stützende Reserverad und die Schaltraste) absenken
  • Rad an der Bremstrommel befestigen (Federringe nicht vergessen!)
  • Roller aufrichten und auf den Hauptständer stellen
  • Radmuttern sorgfältig festziehen

 

...darfst halt bloß keinen Platten haben. :-D

Link to post
Share on other sites
Am 11.11.2017 um 14:54 schrieb vespa_px:

Hi auf youtube gibts ein video wo ich die idee sah.

auch im internet gibts ein foto davon.

Meine gedanke fuer mich war . wie schaffe ich es den reifen schnell zu wechseln wenn ich unterwegs bin.

 

Ich bin kein schlosser oder kann auch nicht schweissen.

Die paar minuten fuer ein Reifenwechsel haelt die schaltraste das sicher aus.

 

Auch hat das gestell im gepaeckfach oder wie ich es habe im Gepaeckbox platz.

Wenn hier jemand eine Alternative dazu hat so bin ich froh darum.

Vielleicht an einer stelle wo es besser ist.

 

lg.Gordon

 

gab doch mal von SiP so eine Stange zum montieren am Motor...finde das Ding leider nicht, aber damit sollte es doch unterwegs gehen.

Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten schrieb dirchsen:

 

Okeeh, das hätt ich nicht gedacht. Ich sah das Ding dann schon langsam aber stetig wegsacken.

 

Beim Wexel wg. Unterwegs-Platten haste den ja dann auch (sofern du nicht mit Hosenträger UND Gürtel (also 2 Reserverädern) unterwegs bist. ;-)

 

 

 

vor 32 Minuten schrieb MJ:

 

gab doch mal von SiP so eine Stange zum montieren am Motor...finde das Ding leider nicht, aber damit sollte es doch unterwegs gehen.

 

Gibt´s seit Jahrzehnten: Montagehilfsständer. Setzt zusätzlich  zur Schaltraste an der Stoßdämpferschraube an (Bild hier steht auf dem Kopf)

 

353067(1).jpg

Link to post
Share on other sites

Ich stelle das Reseverad einfach hochkant unter das Rahmenheck, dann klappt das ganze auch ohne Bodenkontakt von Motor und Bremse. Geht aber nur wenn der Gummispritzschutz nicht montiert ist, kann man in Notfall ja auch abpflücken.

Geht auch mit nem Platten Reifen, evtl. Stück Holz aus dem Gebüsch beilegen...

 

Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb sucram70:

Blöde Frage,  bekomme das Hinterrad bei der Rally nur ohne Luft zwischen Bremstrommel und Rahmen rein / raus. Wie macht ihr das ? Rahmen bearbeiten ?

 

Geht mir bei der PX auch so.

 

Ich habe aber den Eindruck, dass das früher mit den guten alten S1 nicht so schlimm war. Liegt das an den "modernen", ggf. etwas breiteren Reifen?

 

Alex

Edited by AAAB507
Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Es geht hier nur um das kurze abstuetzen fuer ein reifenwechsel bzw einen platten wo man schnell den schlauch tauscht oder um jemanden zu helfen.

ich hab heute nochmal geschaut und den sidestand etwas weiter nach innen geschoben sodass er auch etwas unterm motorblock ist.

 

wenn man hinten hochhebt kann man ab einen gewissen punkt sowieso nur mit kraft hoeher heben.

 

ich hab immer luftpumpe und reserveschlauch und flickzeug dabei und auch die oeamtc mitgliedskarte im aussersten notfall.

 

lg.Gordon

Link to post
Share on other sites

Den beiden Schrauben der Schaltraste ist es egal, wie lange die Belastung andauert.

Auf Scherwirkung wurde das nicht geplant, scheiss egal ob kurz oder lang, wobei lang natürlich noch doofer ist.

Grundsätzlich finde ich das Teil ja geil, zur Perfektion fehlts aber und bleibt in der aktuellen Version eine russische Lösung.

 

Unterwegs lege ich meine Jacke unter und schmeisse meinen Roller auf den Motor.

Die Haube kann weg.

Edited by oehli
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.