Jump to content
RATTENMOPPET

Übel verunstaltete Roller-Geschmacksverwirrungen.

Recommended Posts

Bitte hier alle Geschmacksverwirrungen rein damit das Topic der übel zugerichteten (geschrotteten) Teile sauber bleibt.

Danke

Bearbeitet von RATTENMOPPET
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Text ist echt zu geil: "Hier wurde nicht einfach ein PX-Motor in eine alte Karosserie gehängt..." -> Warum auch, dann wäre es ja einfach nur ein getunter Oldtimer, so ist es eine fiese Bastelbude  :wacko:

 

Wobei das immer noch einer der besseren Umbauten ist. Richtig schlecht ist es bei retrovesp.uk Da gibt es auch eine Foto-Love-Story, in der ausgerechnet eine T5-Classic  :crybaby: zum Retro-Plastik-Frankenstein-Roller mutiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Text ist echt zu geil: "Hier wurde nicht einfach ein PX-Motor in eine alte Karosserie gehängt..." -> Warum auch, dann wäre es ja einfach nur ein getunter Oldtimer, so ist es eine fiese Bastelbude  :wacko:

 

Wobei das immer noch einer der besseren Umbauten ist. Richtig schlecht ist es bei retrovesp.uk Da gibt es auch eine Foto-Love-Story, in der ausgerechnet eine T5-Classic  :crybaby: zum Retro-Plastik-Frankenstein-Roller mutiert.

 

Der Umbau hat mir jetzt beinahe die Biere des Abends die Speiseröhre hochgejagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von mir aus könnt ihr mir den Hals abreissen und reinkacken,

Und ja, es ist übel zugerichtet oder verunstaltet, aber ich hab schon schlimmeres gesehen.

Grüße

Schlosser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von mir aus könnt ihr mir den Hals abreissen und reinkacken,

Und ja, es ist übel zugerichtet oder verunstaltet, aber ich hab schon schlimmeres gesehen.

Grüße

Schlosser

 

Schlimmer geht immer, aber alleine wie da das Rücklicht positioniert ist spricht schon die Sprache eine geschmacksbefreiten Pfuschers...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ausgerechnet die GS160... Da besteht doch gerade der Reiz in der Andersartigkeit der Motor-Charakteristik. Den Zündungswechsel kann ich eben noch nachvollziehen, aber sonst? Naja, wenigstens nicht auch noch zersägt, das Ganze.

post-18408-0-03789200-1436334814_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sags mal so: Wenn jemand ne absolut runter gerockter Reuse nimmt und dann neu als "Custom" aufbaut, ist es ja ok, egal ob es nun der Mehrheit gefällt oder nicht. Wenn man aber nen Roller im Original-Zustand mutwillig zerpflückt und dann komplett verändert, finde ich das auch daneben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Marty: So sehe ich das prinzipiell auch, deine Kiste, deine Regeln. Aber irgendetwas sagt mir, dass hier die richtige Kiste beim falschen Besitzer gelandet ist. Wenn man keinen Bock auf GS hat, sollte man abwinken... Die sind echt noch mal was anderes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Marty: So sehe ich das prinzipiell auch, deine Kiste, deine Regeln. Aber irgendetwas sagt mir, dass hier die richtige Kiste beim falschen Besitzer gelandet ist. Wenn man keinen Bock auf GS hat, sollte man abwinken... Die sind echt noch mal was anderes.

 

Klar. War ja auch ne generelle Aussage und nicht auf konkrete Fälle bezogen, bei denen man es persönlich anders sieht. :satisfied:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von mir aus könnt ihr mir den Hals abreissen und reinkacken,

Und ja, es ist übel zugerichtet oder verunstaltet, aber ich hab schon schlimmeres gesehen.

Grüße

Schlosser

 

zuviel Strunk gehört, was? :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schlimmer geht immer, aber alleine wie da das Rücklicht positioniert ist spricht schon die Sprache eine geschmacksbefreiten Pfuschers...

 

Sowas gab es auch schon vor 60 Jahren - und zwar original!

 

An meiner T/2 steht das eckige Hella-RüLi ebenfalls so weit oben und zeigt in den Himmel.

Und das ist schon ziemlich merkwürdig, denn es handelt sich um ein O-Lack-Fahrzeug! Der Ausgang des Kabelkanal für das RüLi ist noch in seiner originalen (d.h. hier: ebenfalls nach oben versetzten) Position und auf dem Lack lässt sich eindeutig die nach oben verschobene Position des RüLi erkennen.

 

Habe schon mit Kollegen gerätselt, warum das so ist.

Eine konkrete Lösung des Rätsels bleib dabei aus, außer vielleicht, dass es meine Theorie bestätigt:

 

Bei Vespa gibt es nix, was es nicht gibt! :-)

 

Immer wieder interessant, was alles so original ist...

Bearbeitet von sew

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sowas gab es auch schon vor 60 Jahren - und zwar original!

An meiner T/2 steht das eckige Hella-RüLi ebenfalls so weit oben und zeigt in den Himmel.

Und das ist schon ziemlich merkwürdig, denn es handelt sich um ein O-Lack-Fahrzeug! Der Ausgang des Kabelkanal für das RüLi ist noch in seiner originalen (d.h. hier: ebenfalls nach oben versetzten) Position und auf dem Lack lässt sich eindeutig die nach oben verschobene Position des RüLi erkennen.

Habe schon mit Kollegen gerätselt, warum das so ist.

Eine konkrete Lösung des Rätsels bleib dabei aus, außer vielleicht, dass es meine Theorie bestätigt:

Bei Vespa gibt es nix, was es nicht gibt! :-)

Immer wieder interessant, was alles so original ist...

Das wird mit dem Mindestabstand des Kennzeichens zum Boden zu tun haben. Wenn ich mich Recht erinnere haben sich gerade zu der Zeit die Vorschriften geändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaub nicht, denn wenn der Abstand soo groß hätte sein müssen, hätte Piaggio bzw. Messerschmitt wahrscheinlich ein komplett neues Fahrzeug konstruiert - denn immerhin hat der Hersteller der Vespa ja einen extrem großen Sinn für Ästhetik bewiesen :inlove:

 

Und so, wie das mit dem RüLi bei mir in Verbindung mit dem Kennzeichen aussähe (Roller ist noch zerlegt), könnte man eher annehmen, der bzw. die beiden Hersteller hätte sich an die Tage des II. Weltkrieges erinnert und die Aufgabe verfolgt, tieffliegenden Jagdflugzeugen das Identifizieren ihrer Ziele anhand der Kennzeichen zu ermöglichen. :-D

 

In meinen Augen die Ausführung meiner T/2 eher etwas mit werksseitigem Pfusch oder aber einer Spezielanfertigung für irgendeinen Kunden für irgendeine Sache zu tun...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ganz einfach: Die deutschen hatten größere Kennzeichen als die Italiener. Schau dir nur mal ne originale, deutsche Primavera im Vergleich zu einer x-beliebigen nicht deutschen PV an (US-Modelle mal ausgeklammert).

Bearbeitet von 666smallframe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So nachgeschaut, 56 kam der Wechsel von Besatzungslennzeichen auf die nicht Euro. Wann kam die t2 raus? 56 wenn ich mich Recht erinnere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sieht einfach behindert aus, ganz egal obs original ist oder nicht

 

hat ja auch die VNA aus dem 2.post so widerlich weit oben

Bearbeitet von Robe007

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sieht einfach behindert aus, ganz egal obs original ist oder nicht

 

hat ja auch die VNA aus dem 2.post so widerlich weit oben

 

Nur, dass das ne Px ist. ;-)

 

Mich wundert, dass noch niemand über den Kotflügel gelästert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ganz einfach: Die deutschen hatten größere Kennzeichen als die Italiener. Schau dir nur mal ne originale, deutsche Primavera im Vergleich zu einer x-beliebigen nicht deutschen PV an (US-Modelle mal ausgeklammert).

 

 

So nachgeschaut, 56 kam der Wechsel von Besatzungslennzeichen auf die nicht Euro. Wann kam die t2 raus? 56 wenn ich mich Recht erinnere.

 

Ist beides richtig, nur trotzdem ist es nicht so "ganz einfach", denn:

 

- Mir ist in den letzten 25 Jahren (zumindest bewusst) keine T/2 über den Weg gerollt, wo das RüLi derart hoch montiert ist.

 

- Und ich wage auch zu behaupten, dass man werksseitig für diesen besch... Anblick eine Abhilfe gesucht und gefunden hätte, wenn es das T/2-Modell generell betroffen hätte.

 

- Außerdem hätte es nicht nur die T/2 betroffen, sondern vor allem auch GS/2 - und natürlich die späteren GS/3 und T/3, dennn die Position des RüLi ist trotz Schwanenhals nicht wesentlich anders/höher/tiefer.

 

- Das spätere Kennzeichen (also das nach den Besatzungskennzeichen) passt auch so unter das RüLi, wenn es in der allgemein üblichen Postion sitzt (und nicht in einer, wo es quais zum Mond zeigt...).

Bearbeitet von sew

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...und genau wegen diesem schiefen Rücklicht hat Hans Schwakowski deine T2 damals ,nach 300 km weggestellt, weil sein Taubenzuchtkumpel Erich Schwienhorst, seineszeichens Maurer mit angeborener Wasserwaage im Auge ihn bei einer Flasche Floridaboy auslachte.... :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.