Jump to content

Quattrini M232/M244 für Largeframes


Recommended Posts

also ich finde 120kmh schon recht Grenzwertig auf einer Vespa. mir ist jedesmal unwohl ü100kmh. würde daher den perfekten Weg zu dieser endgeschwindilkeit wählen. aber jeder wie er mag.

hab ein Bekannten der ein stage6 Fahrwerk auf Cosa Siperlow fährt und das mit dem 200er sf quattrini und er meinte das 130kmh selbst da sehr kacke zu fahren sind

Link to comment
Share on other sites

also ich finde 120kmh schon recht Grenzwertig auf einer Vespa. mir ist jedesmal unwohl ü100kmh. würde daher den perfekten Weg zu dieser endgeschwindilkeit wählen. aber jeder wie er mag.

 

Und was ist der perfekte Weg?

 

-schnellste Beschleunigung auf 120 km/h?

-maximales Drehmoment bei bei 120 km/h?

-haltbarste Zahnradkonfiguration mit der 120 km/h erreicht werden können?

-...?

Link to comment
Share on other sites

Und was ist der perfekte Weg?

-schnellste Beschleunigung auf 120 km/h?

-maximales Drehmoment bei bei 120 km/h?

-haltbarste Zahnradkonfiguration mit der 120 km/h erreicht werden können?

-...?

das definiert ja jeder anders. für ein Tourer.

für mich möglichst lange die Gänge fahren zu können und guter Ganganschluss. und auch mal bei 40-50kmh im 4. beschleunigen.

ich persönlich wäre mit vmax 110-120 zufrieden.

ich rüste jetzt im Winter auf drt Gänge um mit etwas längeren Getriebe und kurzen 4. allerdings auf'm MHR

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Also wenn der Motor in allen Lebenslagen 120 macht und da zügig hinkommt, und ich denke davon kann man Ausgehen plus angenehme Drehzahlen bei Reisetempo 100 dann bin ich glücklich, alles drüber fährt man denke ich sowieso nur recht selten

Fahrwerk wird bei mir bgm f irgendwas sein als pk gekürzt vorne mit geändertem Schwingenwinkel und hinten mit dementsprechender Verlängerung. Dazu eine vollhydraulik vorne und 3.50 racemänner

Link to comment
Share on other sites

ich schon

wie würde sich das denn mit 60/110 auswirken? wo würde man da steuerzeitentechnisch landen ?

wenn ich jetzt richtig denkt müsste dort ein 6mm spacer als fudi fungieren richtig? oder oder oder

Edited by Basti85
Link to comment
Share on other sites

durch den fehlenden zylinderfuß kannst das mit dem 110 pleul vergessen. kolben würde da ja zu weit runter fahren und aus der laufbuchse laufen.

drum haben die ja bei s&s den verlängert. damit die das 110 über fahren können.

Link to comment
Share on other sites

Gleich schreit wieder einer Jehova...

Man kann das machen wie so vieles im Leben, aber es gibt schon genügend Gründe wieso das nicht viele Leute fahren. Gerade mit so einer leistungsstarken Kombination von Zylinder und Auspuff macht es Sinn wenn möglich einen größeren vergaser zu wählen.

Ich werde zB einen phbh von Dellorto in Kombination mit einem newline Auspuff verbauen, was auch schon einigen zu klein ist bzw zu rudimentär

Edited by nlz
Link to comment
Share on other sites

Ich weiß jetzt nicht ob der Besitzer hier angemeldet ist aber am Wochenende auf unserem Sommerfest war ein PX aufn Prüfstand.

Diese hatte den Quattrini verbaut mit 59er Hub DS, Keihin Vergaser und PM Puff. Das Ding hatte rund 30 PS und 34 NM, Drehmomenteinstieg mit 20 NM und Spitze bei etwas über 6.500 Umdr.

Echt beachtlich. Da könnt man glatt schwach werden.

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß jetzt nicht ob der Besitzer hier angemeldet ist aber am Wochenende auf unserem Sommerfest war ein PX aufn Prüfstand.

Diese hatte den Quattrini verbaut mit 59er Hub DS, Keihin Vergaser und PM Puff. Das Ding hatte rund 30 PS und 34 NM, Drehmomenteinstieg mit 20 NM und Spitze bei etwas über 6.500 Umdr.

Echt beachtlich. Da könnt man glatt schwach werden.

es waren sogar 32 Pferde und 37 Nm. ich stell nachher mal ein Bild des Diagramms ein. 37Nm sind schon pervers

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß jetzt nicht ob der Besitzer hier angemeldet ist aber am Wochenende auf unserem Sommerfest war ein PX aufn Prüfstand.

Diese hatte den Quattrini verbaut mit 59er Hub DS, Keihin Vergaser und PM Puff. Das Ding hatte rund 30 PS und 34 NM, Drehmomenteinstieg mit 20 NM und Spitze bei etwas über 6.500 Umdr.

Echt beachtlich. Da könnt man glatt schwach werden.

 

Lt. anderem Topic nix DS, sondern V-Force 3!!! DS wäre schon der Burner gewesen.

Edited by fuxc
Link to comment
Share on other sites

Hab grade meine erste Fahrt hinter mir.

M232 mit quattrini Welle

117/178

Einlass 130/62

Auslass auf 65% in die Breite gezogen

30er Tmx ND25 HD270 PJ40 Nadel Mitte

Grade mit Siproad 2.0 weil der geplante sip XL noch mit der Postdurch die Gegend gondelt.

Ganz ehrlich?

Habe mir mehr erwartet, es hat zwar Drehmoment, das war's bis jetzt aber auch schon.

Hoffe das ändert sich mit dem Auspuffwechsel noch

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information