Jump to content
T5Pien

Malossi - Sport - 211 ccm - 2 Ringversion

Recommended Posts

vor 6 Stunden hat mrfreeze folgendes von sich gegeben:

Ein Loch im Kolben deutet eher auf ein Zündungsproblem hin als auf eine falsche Vergasereinstellung würd ich meinen.

 

nö. aber die löcher unterscheiden sich je nach ursache im detail. hochauflösend von oben und unten wäre toll, da kann man einiges ablesen.

Share this post


Link to post
  • was ich sehe deutet m.e. nicht auf detonationen als primäre ursache hin. zündung zu spät wäre möglich, tendiere aber eher zu zu mager/ nebenluft. scheint über einen längeren zeitraum die wärme nicht losgeworden zu sein. hast du noch ein bild der ringzone auslassseitig?
Edited by JungSiegfried

Share this post


Link to post
Am 7.5.2020 um 07:57 hat Angeldust folgendes von sich gegeben:

 

Das hat Pinasco ja auch von der BGM Welle seinerzeit übernommen. Wie auch den breiteren Wellendichtringsitz auf der Limaseite, wie auch die Gestaltung der limahälfte zur Wuchtung. Ein Schelm wer böses dabei denkt... ;)

Absolut einzigartig ist Pinasco bei ihren Competition Wellen. Die Kunststoffeinsätze (die sich gerne mal lösen) hat sonst keiner :-D

 

  

 

 

Das wusste ich nicht. :dontgetit: Dennoch, es ist die Pinascowelle geworden :sigh:. Danke an @Sieger Bitburg

Zur Erinnerung: Verbaut wird SI24 mit üblichen Optimierungen, Überströmer leicht angepasst, Einlass  leichtes Ele Lüra, Polinibox, und eben Langhub-Pinasco.

Einlasszeiten messe ich noch, richten sich aber nach der Welle und der Einlass ist leicht nach vorne geöffnet.

Bin nun mehrfach die letzten 40 Seiten durchgegangen. Möchte keinen Murks machen, deswegen eine weitere Frage für einen klassischen Stadt/Land-Tourer:

 

Mehrfach wurde als optimaler Einstieg der 1.5mm Spacer am Malossi Kopf empfohlen.

Standard FUDI rein, korrekt so? 

O-Ring am Kopf kann beim Spacer bleiben, korrekt?

SZ sollte dann 180/120 zu erwarten sein?

QK dann ca. 1-1,2mm?

Ja, ich messe natürlich noch. Aber als Zusammenfassung so korrekt? :satisfied:

 

 

Share this post


Link to post
vor 8 Minuten hat ric1204 folgendes von sich gegeben:

 

Das wusste ich nicht. :dontgetit: Dennoch, es ist die Pinascowelle geworden :sigh:. Danke an @Sieger Bitburg

Zur Erinnerung: Verbaut wird SI24 mit üblichen Optimierungen, Überströmer leicht angepasst, Einlass  leichtes Ele Lüra, Polinibox, und eben Langhub-Pinasco.

Einlasszeiten messe ich noch, richten sich aber nach der Welle und der Einlass ist leicht nach vorne geöffnet.

Bin nun mehrfach die letzten 40 Seiten durchgegangen. Möchte keinen Murks machen, deswegen eine weitere Frage für einen klassischen Stadt/Land-Tourer:

 

Mehrfach wurde als optimaler Einstieg der 1.5mm Spacer am Malossi Kopf empfohlen.

Standard FUDI rein, korrekt so? 

O-Ring am Kopf kann beim Spacer bleiben, korrekt?

SZ sollte dann 180/120 zu erwarten sein?

QK dann ca. 1-1,2mm?

Ja, ich messe natürlich noch. Aber als Zusammenfassung so korrekt? :satisfied:

 

 

Den Zylinder einfach mit Dichtmasse aufs Gehäuse, mit Kodi auf gewünschte QK ( 1,1 - 1,3mm ) ausgleichen.

Steuerzeiten messen würde ich trotzdem!

O-Ring darf natürlich bleiben;-)

Edited by GT DRIVER
  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 39 Minuten hat GT DRIVER folgendes von sich gegeben:

Den Zylinder einfach mit Dichtmasse aufs Gehäuse, mit Kodi auf gewünschte QK ( 1,1 - 1,3mm ) ausgleichen.

Steuerzeiten messen würde ich trotzdem!

O-Ring darf natürlich bleiben;-)

Einlasszeiten sollte wo maximal landen, ohne Probleme zu erzeugen?

120/70? :satisfied: 

 

Share this post


Link to post
vor 8 Stunden hat ric1204 folgendes von sich gegeben:

Einlasszeiten sollte wo maximal landen, ohne Probleme zu erzeugen?

120/70? :satisfied: 

 

Fahre schon seit fast 20 Jahren keinen SI Vergaser mehr...

120 - 125° vOT und 65 - max. 70° nOT,

würde aber auch den Auslass verbreitern auf 60 - 62 % Sehne!

Edited by GT DRIVER
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Am 10.5.2020 um 15:18 hat GT DRIVER folgendes von sich gegeben:

Fahre schon seit fast 20 Jahren keinen SI Vergaser mehr...

120 - 125° vOT und 65 - max. 70° nOT,

würde aber auch den Auslass verbreitern auf 60 - 62 % Sehne!

 

Frage in die Runde: Zylinder ohne Fußdichtung gesteckt und fixiert, Langhubwelle, dann mit Abstichmaß folgendes gemessen:

Einlass öffnet 44,68mm

Einlass schließt 21,5mm

Überström/Oberkante 48mm

Auslass/Oberkante 35mm

KolbenÜBERstand +1,58mm

 

Steuerzeitenrechner sagt:

Auslass 170,68° - Überströmer 112,24° => VA 29,22° 

Einlass vOT 115,4°

Einlass nOT 69,38°

=>184,78

 

Einlass vOT könnte ich also noch was machen (oder es auch lassen)? Der Rest ist doch ok...?:satisfied:

Auslass/Sehne gehe ich dann auch noch in Ruhe an...

:thumbsup:

Edited by ric1204
Räschtschraibunk

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde hat ric1204 folgendes von sich gegeben:

 

Frage in die Runde: Zylinder ohne Fußdichtung gesteckt und fixiert, Langhubwelle, dann mit Abstichmaß folgendes gemessen:

Einlass öffnet 44,68mm

Einlass schließt 21,5mm

Überström/Oberkante 48mm

Auslass/Oberkante 35mm

KolbenÜBERstand +1,58mm

 

Steuerzeitenrechner sagt:

Auslass 170,68° - Überströmer 112,24° => VA 29,22° 

Einlass vOT 115,4°

Einlass nOT 69,38°

=>184,78

 

Einlass vOT könnte ich also noch was machen (oder es auch lassen)? Der Rest ist doch ok...?:satisfied:

Auslass/Sehne gehe ich dann auch noch in Ruhe an...

:thumbsup:

Sehr ungewöhnliche Steuerzeiten...kann es so mit 60er Welle nicht geben;-)

 

 

Edited by GT DRIVER

Share this post


Link to post

Äh... Kann natürlich sein, dass ich nicht messen kann, bin auch aus der Übung! :rotwerd:

Oder Ironie? :dontgetit:

Die Maße von Zylinderoberkante zur Auslass- oder Überströmerkante sind doch korrekt, oder? So sehe ich sie auch in anderen Post und topics. Einlass auf/zu kann ich mich natürlich vermessen haben... Oder ist der kolbenüberstand Quatsch?

Wenn ich die Daten eingebe kommt das raus:

 

Screenshot_20200512-195535_Chrome.jpg

Screenshot_20200512-195553_Chrome.jpg

Edited by ric1204

Share this post


Link to post

Mein letzter Sport auf 60er Welle hatte am höchsten Überströmer gemessen 46mm und am Auslass 33mm, Kolbenüberstand 1,6mm.

Mir kommen deine Steuerzeiten einfach zu gering vor!

Ist dein Motorgehäuse mal geplant worden?

Edited by GT DRIVER

Share this post


Link to post

Nicht dass ich wüsste... 

Ich messe morgen noch Mal den Zylinder. Am Ende sollte die mm-Maße ja stimmen und unabhängig von der Kurbelwelle sein.

 

Mir ging es ja in die Einlasszeiten... 115/69 ist mit der Pinascowelle ja ok. 

Mal sehen...

Share this post


Link to post

Ok... Peinlich... :rotwerd: messen will gelernt sein.

Und der alte veranzte Messschieber hat nun ausgedient. :baaa:

 

33.5 Auslass, 46.5 Überströmer, Kolben 1.65 => 177/120/29... 

Einlass 116 vOT + 70 nOT

Sehne nun auf 61.5° :satisfied:

Nun bin ich beruhigter und baue dann Mal im zusammen...

:cheers:

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 9 Minuten hat tautin folgendes von sich gegeben:

Ich würde wie bereits geschrieben den Einlass auf 125-130 vOT verlängern... es lohnt sich

OK. Da kann man ja nicht nein sagen.

Bin ja eh gerade dran... :-D

:thumbsup:

Edited by ric1204

Share this post


Link to post
Am 13.5.2020 um 19:16 hat tautin folgendes von sich gegeben:

Ich würde wie bereits geschrieben den Einlass auf 125-130 vOT verlängern... es lohnt sich

Moin. Danke für die Hinweise.

Bin jetzt bei:
=> SZ 120/178/29VA
=> Einlass 124/71°

Sehne:61.5

Beim Zusammenbau gehe ich dann mit den Kopfspacern auf 1.1mm QK. 

Ich bin gespannt!

 

  • Like 1

Share this post


Link to post

Moin, ich war vor kurzem auf einem Leistungsprüfstand, der hat stolze 22,6PS ergeben. Mein ihr das ist realistisch. Kommt mir doch besonders hoch vor. War auf einem Prüfstand für Autos beim ADAC.

 

Zum einordnen mein Setup:

Malossi Sport

LHW BGM Touring 

Si 24 HD 140 Luftfilter mit Löchern 

LTH Box

QK 1,3mm

OK Lüra

Einlass nach hinten gezogen und ÜS bearbeitet 

 

EA00D20C-27A5-44B3-8B36-388FC771A99E.png

Share this post


Link to post
vor 8 Stunden hat timo123 folgendes von sich gegeben:

Mein ihr das ist realistisch

 

Da sind wohl 3kW Verlustleistung dabei - als wenn dann scheint das Kurbelwellenleistung zu sein.

 

Auf Basis der 13,7kW wären das dann 18,5PS, das erscheint insbesondere mit der LTH Box eher realistisch

Edited by polinist

Share this post


Link to post

Okay danke macht natürlich Sinn. Dann hab ich noch eine 2. Frage. Schaffe ich dem den Setup die Geräuschmessung? Die LTH box ist ja recht leise aber insgesamt kommt mir die Vespa doch recht laut vor. Eingetragen sind aktuell 74N Standgeräusch und 81N Fahrgeräusch. Macht es Sinn bei dem Setup den Rahmen und die Seitenhaube noch zu dämmen oder wird das die Messung nicht beeinflussen?

Share this post


Link to post

Bei mir hat die Rahmen und Seitenhaube (MHR mit RD350 Membran) sehr viel gebracht. Habe ich mittlerweile bei alle meine Roller nachgezogen.

 

Share this post


Link to post

Ich spiele mit dem Gedanken, bei meinem Sport 210 den Auslass auf MHR umzugestalten.

Gab bzw. gibt es dazu noch Schablonen als Aufkleber zum einkleben als Fräshilfe? Hatte ich irgendwann mal gesehen, bin mir aber nicht mehr sicher ob das für diesen Zylinder war.

 

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.