Jump to content

Ausrückweg mit den verschiedenen Kupplungsdeckeln


Recommended Posts

Hat das mal wer vermessen?

 

Ich habs heute mal schnell vermessen

 

PK-Deckel mit langen Hebel, V50 Deckel mit kurzen Hebel und PK XL2 Deckel mit Verzahnung.

 

der V50 Deckel hat  bei, 10mm Weg am Zug  1,7-1,8mm am Pilz.

der XL2 Deckel macht viel weniger Weg, 10mm entsprechen da bei mir nur 1mm.

PK Deckel mit langem Hebel macht 2,1-2,2mm bei 10mm am Zug

Edited by Werner Amort
  • Like 2
Link to post
Share on other sites

habs jetzt nochmal verifiziert, mit Messuhr.

 

PK XL2 10mm am Seilzug 1-1,1mm am Pilz

V50 kurzer Hebel 1,7-1,8mm am Pilz

 

die 10mm entsprechen, den Weg den der Zug beim ziehen der Kupplung macht. Spiel und Spannungsfrei macht der Zug zumindest mit meinen FA Italia Sport Hebeln 13mm.

wenn man das ein bissl Spiel und ein bissl Flex fürn Bowdenzug einrechnet kommt man wohl wieder auf die 10mm...

post-7-0-19410900-1413628717_thumb.jpg

Edited by Werner Amort
  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Find' ich gut, also den Test!

Dass der XL2 weniger Weg macht, scheint aufgrund von Erfahrungswerten klar zu sein, aber das nochmal so bestätigt zu wissen, kann hilfreich sein.

Durch umbiegen des Hebels am Deckel (XL2) kann man ja auch nochmal etwas Weg gewinnen.

Link to post
Share on other sites

Solider Messaufbau :thumbsup: .

 

Ich hätte auch alle drei Hebel bzw. Kupplungsdeckel zur Verfügung, dazu müsste ich sie aber erst demontieren.

Falls ich im Winter mal viel Zeit und Lust habe, werde ich auch eine Messreihe starten.

 

Bei den verschiedenen Kupplungsdeckeln muss man auch beachten welchen Hebel man verwendet.

Die spitzen (früheren) Originalhebel bieten viel Hebelweg. Nachteil ist die realtiv große Griffweite die dabei notwendig ist.

 

Dass der Ausrückweg bei der XL2 so wenig ist, hätte ich nicht erwartet. Den Xl2 Deckel fahre ich derzeit mit den Hebeln mit Kugelende.

Das erklärt evtl. auch das nicht 100%ige Trennen bzw. wenn ich mehrmals im Stand den Kickstarter durchtrete, bei gezogener Kupplung, trennt sie erst beim 2. oder 3. mal vollständig.

 

post-16127-0-82568600-1413655983_thumb.j

 

Wo kann man den FA Italia Hebel einordnen, eher viel Hebelweg wie der Spitzhebel oder wenig wie der Kugelhebel?

 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Geiles Topic, gleich mal abonniert :thumbsup:

Edith merkt noch an, dass sich der XL2 Weg durch unterschiedliches "einfädeln" des Pilzes in die Zahnung ändern lässt, was allerdings auch eine Änderung des Kraftaufwandes beim Ziehen zur Folge hat!

Edited by Ferenki
Link to post
Share on other sites

Geiles Topic, gleich mal abonniert :thumbsup:

Edith merkt noch an, dass sich der XL2 Weg durch unterschiedliches "einfädeln" des Pilzes in die Zahnung ändern lässt, was allerdings auch eine Änderung des Kraftaufwandes beim Ziehen zur Folge hat!

Der Weg ändert sich dadurch meines Erachtens nicht. Wenn du jedoch eine andere Kupplung verbaut hast oder den deckel distanzieren musstest, kannst du so ggf. einstellen, dass der Pilz wieder kurz vor der Andruckplatte steht in Ruhestellung und nicht zuviel Leerweg hat.

Link to post
Share on other sites

Der Weg ändert sich dadurch meines Erachtens nicht. Wenn du jedoch eine andere Kupplung verbaut hast oder den deckel distanzieren musstest, kannst du so ggf. einstellen, dass der Pilz wieder kurz vor der Andruckplatte steht in Ruhestellung und nicht zuviel Leerweg hat.

 

also ganz streng genommen ändert sich der weg, weil der zug je nach hebelstellung nicht immer über den größt möglichen radius gezogen - das sollte allerdings nur wenige zehntel ausmachen und im alltag eher nicht auffällig sein.

 

normalerweise sollte ein ausrückweg von 1 - 1,2mm voll ausreichend sein, der rest liegt bei der kupplung.

die dicken, geschwungenen hebel der v50 sind eh fürn hintern....

Edited by wheelspin
Link to post
Share on other sites

xl2 hat den vorteil der geringen kraft die aufgewendet werden muss um die kulu zu drücken! nicht mehr nicht weniger! [emoji41]

 

Ein Vorteil fällt mir noch ein: Der Kupplungspilz läuft nicht mehr ein. Weder am Hebel noch an der Ausrückplatte!

Link to post
Share on other sites

kurzer nachtrag

PK Langer hebel mit passenden Pilz hat 2,1-2,2mm, habs  mal im eröffnungpost nachgebessert

 

der PK Deckel mach also doppelt soviel Weg wie der PK XL2 Deckel.

 

hätte ich nicht gedacht.

 

am SST Motor wird dann wohl  erstmal der PK Deckel draufkommen, der PK XL war nur geliehen.

Der mehrweg macht das trennen sicher nicht schlechter und was das ziehen anbelangt, Wenn man mal Laverda 750 SF gefahren ist ist man da eh einiges gewöhnt.

Edited by Werner Amort
Link to post
Share on other sites

Ein Vorteil fällt mir noch ein: Der Kupplungspilz läuft nicht mehr ein. Weder am Hebel noch an der Ausrückplatte!

wenn die kupplung wie vorgesehen mit dem entsprechenden spiel eingestellt wird ist das auch bei einer v50/xl kupplung kein thema.

 

 

kurzer nachtrag

PK Langer hebel mit passenden Pilz hat 2,1-2,2mm, habs  mal im eröffnungpost nachgebessert

 

der PK Deckel mach also doppelt soviel Weg wie der PK XL2 Deckel.

 

hätte ich nicht gedacht.

 

am SST Motor wird dann wohl  erstmal der PK Deckel draufkommen, der PK XL war nur geliehen.

Der mehrweg macht das trennen sicher nicht schlechter und was das ziehen anbelangt, Wenn man mal Laverda 750 SF gefahren ist ist man da eh einiges gewöhnt.

es bringt aber auch keinen vorteil, weil der effektive weg ja durch den korb und die beläge vorgegeben ist.wie wheelspin schon geschrieben hat reicht ja der normale hebelweg/hub des pilzes aus.

Edited by frankfree
Link to post
Share on other sites

nein der Korb oder die Kupplung gibt garnix vor, die Kupplung geht ja nicht auf Block beim ziehen, du kannst den Kupplungshebel ja immer voll druchziehen und die Kupplungsfedern werden halt je nach Deckel 1-2mm gedrückt.

 

je nachdem wieviel die Kupplungsbeläge aufgehen und wieviel du durch den Flex der Kupplungsgrundplatte und Abdeckscheibe an Weg verlierst braucht die Kupplung halt mehr oder weniger weg zum trennen.

 

was der wheelspin meint ist halt eher dass eine moderne gute CNC kupplung mit passenden Belägen halt auch mit den gut 1mm des PKXL2 Deckels top funktioniert.

Edited by Werner Amort
Link to post
Share on other sites

nein der Korb oder die Kupplung gibt garnix vor, die Kupplung geht ja nicht auf Block beim ziehen, du kannst den Kupplungshebel ja immer voll druchziehen und die Kupplungsfedern werden halt je nach Deckel 1-2mm gedrückt.

 

je nachdem wieviel die Kupplungsbeläge aufgehen und wieviel du durch den Flex der Kupplungsgrundplatte und Abdeckscheibe an Weg verlierst braucht die Kupplung halt mehr oder weniger weg zum trennen.

 

was der wheelspin meint ist halt eher dass eine moderne gute CNC kupplung mit passenden Belägen halt auch mit den gut 1mm des PKXL2 Deckels top funktioniert.

klar.da hast du recht. ist einleuchtend.

Link to post
Share on other sites
  • 3 years later...
vor 5 Minuten schrieb Phantomias:

Hallo, gibt es Hebel (für den Lenker) die mehr Weg machen als die spitzen V50 Hebel?

 

Nicht dass ich wüsste. Wenn die Hände groß genug sind lassen sich die spitzen Hebel für noch mehr Weg am Kupplungsdeckel noch etwas feilen.

Link to post
Share on other sites

Oder gleich die GUTEN, abgebrochenen.

Die machen auf Anhieb gleich mehr Weg :-D

Schön verundet das Ende und Gut.

 

Es gibt aber tatsächlich noch einen besseren Hebel für viel Hebelweg.

Ich hatte immer mit meiner verstärkten 4-Scheibenkulu das Problem,

daß sie im 4ten bei Vmax nicht durchrutscht und gleichzeitig beim

Anfahren auch gescheit trennt.

Ich hab nen Kuludeckel mit kurzem Hebel genommen in Kombination

mit den "mittelalten" Hebeln mit kleiner Kugel aus den 70ern.

Hier:

031120099204.thumb.jpg.50a2fe5fdc9311236fecdcd9ef875035.jpg211020098992.thumb.jpg.0a7f2ce98cc455ea1125079a1663c2f6.jpg

 

Die haben meiner Meinung nach den längsten Hebelweg.

 

Ich hab die gleiche Kulu in meiner ss90, aber mit Spitzhebeln.

Ist viel schwerer zu ziehen.

Mein Kumpel konnte die Kulu keine 10x hintereinander ziehen :wow:

Seit dem hat er immer an der SS seine Unterarm + Handmuskeln trainiert....wie geil....:whistling:  :-D

 

Aber das mit den abgebrochenen ist kein Witz...

Hier, natürlich der Kuluhebel....

20140830_001722.thumb.jpg.6999bb87f5893164ec07b0bb76e63d32.jpg+

 

Zum greifen die geilsten Hebel.

...und ich hab kurze Finger.

 

Marianne meint noch, daß das so ähnlich ist wie mit den nach außen verbogenen Kickstartern.

Da tritt man nicht immer gleich aufs Trittbrett mit den Schuhen.

Außer an ner Rennkarre, da schleift er sich in der Kurve ab......:-D

Edited by Kebra
Bearbeitet gerade eben von Marianne....
Link to post
Share on other sites

Na wenn die nicht so lang sind, haben sie mehr Hebelweg.

Das ist echt Top. Und das ende vom Hebel benutzt man ja

nicht zwingend.

 

Will sagen, abgebrochen ist Gut was den Hebelweg angeht....

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Ich hab mir mal ein paar mit der Feile so bearbeitet das sie mehr Hebelweg haben.

z.b. Bei den Xl2 Hebeln geht das ganz gut.

 

am Lenker meine ich...

 

Edited by ludy1980
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.