Jump to content
Rally 221

Malossi - MHR 2 - 221 ccm - 1 Ringversion

Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb vespaoldies:

 

und Gesamt-Einlasszeit, bzw. wieviel vor OT?

 

würde da so um die 120-130 machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo zusammen,

 

habe heute meinen MHR fertiggestellt und nach kurzer Probefahrt, hatte die Kiste keine Kompression mehr.

Zylinder gezogen, Laufbahn sieht top aus, Kolben ebenso. Am Kolbendach gibt es ein paar Einschläge was jetzt entweder Detonationen sind oder mir hats was durchgezogen aber wie gesagt Laufbahn und Kolben haben nix.

Der Ring ist etwas verbogen, sprich liegt sehr eng an. Stoßspiel hatte ich natürlich nicht kontrolliert.

Gab es bei der ersten MHR Charge Ringprobleme?

Ich würde jetzt einen GS Ring verbauen und gut.

 

Ansonsten muss ich sagen das läuft ziemlich kräftig. Bin sehr zufrieden.

 

Setup:

mhr 221 gesteckt 1,3 QK

60er Mazzu DS Welle (lag rum)

BGM Membran

30er VHSH

Standard Zündung mit Sip Touren Lüra

Elron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb maxo:

hallo zusammen,

 

habe heute meinen MHR fertiggestellt und nach kurzer Probefahrt, hatte die Kiste keine Kompression mehr.

Zylinder gezogen, Laufbahn sieht top aus, Kolben ebenso. Am Kolbendach gibt es ein paar Einschläge was jetzt entweder Detonationen sind oder mir hats was durchgezogen aber wie gesagt Laufbahn und Kolben haben nix.

Der Ring ist etwas verbogen, sprich liegt sehr eng an. Stoßspiel hatte ich natürlich nicht kontrolliert.

Gab es bei der ersten MHR Charge Ringprobleme?

Ich würde jetzt einen GS Ring verbauen und gut.

 

Ansonsten muss ich sagen das läuft ziemlich kräftig. Bin sehr zufrieden.

 

Setup:

mhr 221 gesteckt 1,3 QK

60er Mazzu DS Welle (lag rum)

BGM Membran

30er VHSH

Standard Zündung mit Sip Touren Lüra

Elron

 

 

Hallo,

hab zwar aus der ersten Serie nur zwei Stück verbaut oder besser verbaut bekommen und keinerlei Pobs. mit den Ringen.

 

Gruß c.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nochmal zur Kompression.

Da ich den kolbenring in Verdacht hatte, heute auf GS Ring gewechselt.

kompression war gut. Dann einmal Straße auf und ab und Kompression is wieder weg.

Also ich trete wie in Butter. Kickstarter kann ich per Hand runterdrücken. 

Nochmal Zylinder gezogen. Ringnut etwas mit Schleifpapier bearbeitet, läuft sauber.

Eingefädelt und wieder keine Kompression.

Bin die Kiste dann für eine kleine Ausfahrt so gefahren läuft ganz gut nur fehlt etwas im vorreso Bereich. Ich bin ratlos was das sein kann.

Qk 1,1

kopf is dicht (Original mhr)

lauffläche top 

kolben keine reibspuren (a Kolben)

 

Gab es das schonmal? Oder hat jemand eine Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Laser:

Kopf dicht....Fuss dicht...Zündkerze fest? ....irgendwo muss die Kompression ja raus.....

 

Hat alles gut ausgesehen. Kopf hat Max gestern noch abgenommen, weder am O-Ring noch am Zündkerzengewinde sind Spuren zu sehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, hat jemand eine Steuerzeitempfehlung für einen Nordspeed v6.   Fahre 221 Mhr mit GS-Kolben auf 64 Hub, hat mit 6mm Fudi 132°ÜS, eher hoch mit den ÜS oder runter? VA 30?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb cosaontour:

Hallo, hat jemand eine Steuerzeitempfehlung für einen Nordspeed v6.   Fahre 221 Mhr mit GS-Kolben auf 64 Hub, hat mit 6mm Fudi 132°ÜS, eher hoch mit den ÜS oder runter? VA 30?

 

hab den bei mir auch mal drunter gehabt mit Steuerzeiten 196/139 VA 28,5

Das lief mit 35er Gaser ganz gut und hatte um die 42PS

 

VA könnte man aber eher richtung 29-30 machen.

 

Die V6 ist meiner Racing-Resi sehr ähnliche... also Drehzahl und Lesitung.

die Resi hatte aber  unten raus mehr Vorreso Lesitung. 

glaub die NSR hat magere 13-14 gehabt

die Resi um die 16-17 PS Vorreso bei sonst gleicher Kurve. :-P

 

ich muss due Diagramme mal suchen.

hab ich auch am gleichen tag getestet bzw. miteinander verglichen ...

 

PS: Steurzeiten unter 190 würd ich nicht machen.... zumindest meine Erfahrunge...

 

Bearbeitet von AIC-PX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vorreso schlechter wie mein Malossi alt  auf 62 Hub mit Bullet wird es hoffentlich nicht werden. Aber die ÜS wirklich so hoch? Der Malossi alt hatte  mit >130° fast gar keine vorreso mehr.

 

Mit 7mm Fudi wäre ich bei 136°ÜS, Auslass würde ich dann auf 196° bringen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich mich richtig erinnere, nur in die Höhe.

 

Falls deine oberste Priorität nicht ein Ü40 Motor sein sollte, würde ich den Auslass gar nicht fräsen. Bring die QS mit dem Malossi Kopf auf 1-1,3 mm. Verwende nur Fussdichtungen und dreh mal eine Runde. Das sollte Top laufen und die Auslassoberkante verschleißt auch viel weniger.

Bearbeitet von Rocco Stifetty
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab leider nur noch die Kurven mit meinem Malossi alt: 

 

Rot ist die vom NSR V6

Blau war mit Racing-Resi

 

Steuerzeiten waren 196/138 

MMW Kopf mit 1,25 mm QK

60er Lippenwelle

35er Vergaser mit V-Force

HP4 Lüfterrad

 

3Image.thumb.jpg.ae7500069c250a51b08391644912c8b5.jpg

 

Aber wie Rocco schon schreibt... kommt halt darauf an was du willst.

Mit 190 lässt sich das bestimmt ein stück weit "schöner" Fahren.

Willst du mehr Spitzleistung dann muss du eben mit den Steuerzeiten rauf.

 

Aber bei meiner Racing-Resi war bis 190 alle ok... drunten Verliert man obenrum deutlich und untenrum geht nicht wirklich mehr.

Ich denk mal da wird sich die V6 ähnlich verhalten.

Aber jeder Motor reagiert ja ein stück weit andres. :-D

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Stunden schrieb Laser:

Kopf dicht....Fuss dicht...Zündkerze fest? ....irgendwo muss die Kompression ja raus.....

 

Kopf und Fuss dicht. Klar Zündkerze is fest drinnen.

 

 

vor 9 Stunden schrieb shanana:

Riss im Kolbendach?

 

Augenscheinlich war da nichts zu erkennen. Weder am Kopf noch am Kolbendach.

Deshalb wundert es mich ja so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Passen Zylinder und Kolben von der Abmessung zusammen, was sagen die Gravuren?

 

Hast du am Gehäuse gefräst, besonders in Richtung Lima? Da ist halt wenn du auf MHR angleichen willst so gut wie kein Fleisch mehr über und der wird am Fuß undicht.

 

Kopf plan? Sitz der O-Ring richtig in der Nut? Hatte bei einem Kopf ne fette Lunker in der Nut unter dem Vitonring.

 

Ach warte, hatte nicht jemand auch schon nen neuen Zylinder mit Loch zwischen den Kühlrippen in den Auslass rein oder in der Nähe vom Auslass?

 

Am besten Hutze runter, im Leerlauf laufen lassen und rundherum mit Bremsenreiniger bearbeiten, wirst schon sehen ob der Motek darauf reagiert, darf halt nix davon in den Ansaugstutzen gelangen.

Bearbeitet von Nick Knatterton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 12.3.2018 um 17:25 schrieb Rocco Stifetty:

Nicht unbedingt. Ich habe da irgendwann mal verschiedene SZ mit der V6 getestet. Musst du wissen welche Kurve dir besser gefällt.

 

5aa6a9b056c06_V6SZ.thumb.JPG.b63c69befbbd3110b2f38c643a6958eb.JPG

 

@Rocco Stifetty: Was ist das Geheimnis der roten Kurve? Schöne fette Vorreso, gefällt!

 

 

Noch eine Frage zur Bedüsung, habe leider nur nen 35er Keihin, kenne mich mit den TMX nicht aus, will der V6 eher ne fettere ND oder lieber ne fettere Nadel untenrum?

Nur mal so als Richtung.

 

Danke

Bearbeitet von Nick Knatterton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb Nick Knatterton:

 

@Rocco Stifetty: Was ist das Geheimnis der roten Kurve? Schöne fette Vorreso, gefällt!

 

 

Noch eine Frage zur Bedüsung, habe leider nur nen 35er Keihin, kenne mich mit den TMX nicht aus, will der V6 eher ne fettere ND oder lieber ne fettere Nadel untenrum?

Nur mal so als Richtung.

 

Danke

 

Nur die SZ sind unterschiedlich.

 

Keihin ist nicht meine Baustelle. Meine verwendete Nadel gehört eher zu den mageren aus der Nadelreihe und eine 20er ND ist jetzt auch nicht besonders groß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist die rote Kurve dann nur gesteckt oder Auslass breiter? Man sieht hier gut, dass dem MHR hohe ÜS Zeiten gut stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 12.3.2018 um 00:35 schrieb maxo:

Nochmal zur Kompression.

Da ich den kolbenring in Verdacht hatte, heute auf GS Ring gewechselt.

kompression war gut. Dann einmal Straße auf und ab und Kompression is wieder weg.

Also ich trete wie in Butter. Kickstarter kann ich per Hand runterdrücken. 

Nochmal Zylinder gezogen. Ringnut etwas mit Schleifpapier bearbeitet, läuft sauber.

Eingefädelt und wieder keine Kompression.

Bin die Kiste dann für eine kleine Ausfahrt so gefahren läuft ganz gut nur fehlt etwas im vorreso Bereich. Ich bin ratlos was das sein kann.

Qk 1,1

kopf is dicht (Original mhr)

lauffläche top 

kolben keine reibspuren (a Kolben)

 

Gab es das schonmal? Oder hat jemand eine Idee?

 

Am 14.3.2018 um 09:43 schrieb Nick Knatterton:

Passen Zylinder und Kolben von der Abmessung zusammen, was sagen die Gravuren?

 

Hast du am Gehäuse gefräst, besonders in Richtung Lima? Da ist halt wenn du auf MHR angleichen willst so gut wie kein Fleisch mehr über und der wird am Fuß undicht.

 

Kopf plan? Sitz der O-Ring richtig in der Nut? Hatte bei einem Kopf ne fette Lunker in der Nut unter dem Vitonring.

 

Ach warte, hatte nicht jemand auch schon nen neuen Zylinder mit Loch zwischen den Kühlrippen in den Auslass rein oder in der Nähe vom Auslass?

 

Am besten Hutze runter, im Leerlauf laufen lassen und rundherum mit Bremsenreiniger bearbeiten, wirst schon sehen ob der Motek darauf reagiert, darf halt nix davon in den Ansaugstutzen gelangen.

 

So Kiste läuft mit einem neuen Kolben wieder anständig und behält kompression.

Genau kann ich es mir nicht erklären aber der alte Kolben hatte wohl einen weg. Beides "A" Kolben.

 

Jetzt ist es so das er mir den 4. nicht anständig zieht. Dürfte doch eigentlich für den MHR kein problem sein oder? Sie läuft ganz anständig und dreht mir den 3. auch gut aus aber im 4. will sie dann nicht mehr so recht.

 

Motor:

MHR 221 1.3QK, Steuerzeiten nicht gemessen.

60 Hub Mazzu k2d

30er VHSH (155HD, 48nd, 264DQ, K24 2. clip)

MRP Membran

Elron righthand

Übersetzung 24/65 kurzer 4.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.