Jump to content

VHSH oder PHBH


Recommended Posts

Hallo,

Ich baue mir gerade einen neuen Motor auf. Es stehen alle Komponenten fest. 133polini, 5mm höher gesetzt, Lippenwelle, Franz, kurzer vierter, 2,65 Primär, PK-lüfterrad auf 1,3kg abgedreht, und Polini-Membran mit 30iger Anschluss.

Jetzt die einzige offene Frage. Kommt ein 30iger Dellorto PHBH oder ein VHSH drauf?

Preislich ist ja einiges um. Bringt der Mehrpreis auch mehr Spass?

Danke und Gruss

Link to comment
Share on other sites

30er phbh brachte bei uns am 56er quattrini die selbe Leistung wie ein 33er keihin nur das er unren raus noch ne spur besser lief als der Japse.

Preis Leistung 'fast' unschlagbar finde ich.

dann habt ihr wohl was falsch gemacht.

kann niemals nie sein.

 

ich würde auch immer zu einem flach- als zu einem rundschieber greifen und gerade der phbh ist ne sau, was die einstellerei angeht.

die einzelnen bereich überlagern sich so stark, das man einen bereich nicht alleine eingestellt bekommt, ohne direkt an den anderen bereichen auch wieder was zu ändern

Link to comment
Share on other sites

Never say never.

So hat jeder andere Erfahrungen.

Ich hätte zb behauptet das der phbh der Vergaser ist den man am leichtesten einstellen kann. Vielleicht liegt er mir einfach auch mehr.

Vor ein paar Tagen.

234 simonini touren Motor mit 35er pwk und 30 Ps auf phbh 30 umgerüstet. . Bis ca 6000 alles gleich, danach 1, 5 Ps weniger bei gleichzeitig besserer Montage Möglichkeit durch kompaktere Bauform, kein rumseiern an den Überläufen , besserer anschluss Möglichkeiten für den Benzinschlauch und einem Preis der weniger als die Hälfte beträgt ;-)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

kann ja schon sein, dass es bei dir so ist und war.

daher ja auch meine aussage, dass du den flachschieber halt nicht im griff hast.

alle deine aussagen sprechen gegen die technik und sogar gegen feststehende pysikalische grundsätze.

 

ein flachschiebervergaser (keihin33-...= hat eine kürzere bauform, eine bessere zerstäubung (gemischaufbereitung), eine höhere gemischgeschwindigkeit (besseres Luftansaugsystem) und eine besser gekapselten schwimmerkamerbereich als ein dellorto flachschieber von ano tobak.

 

daraus resultiert, dass der flachschieber vergaser besser funktioniert als der rundschieber dellorto und das ohne wenn und aber.

wenn man es genau nimmt, vereint der pwk, da er ja kein echter flachschieber sondern ein flachrundschieber ist, sogar noch das positive des rundschiebers mit dem flachschieber.

 

jetzt erklär doch mal schlüssig, wie da der phbh besser sein kann, ausser der pwk wurde nicht richtig eingestellt :-D

Edited by PXler
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

alle deine aussagen sprechen gegen die technik und sogar gegen feststehende pysikalische grundsätze.

 

ein flachschiebervergaser (keihin33-...= hat eine kürzere bauform, eine bessere zerstäubung (gemischaufbereitung), eine höhere gemischgeschwindigkeit (besseres Luftansaugsystem) und eine besser gekapselten schwimmerkamerbereich als ein dellorto flachschieber von ano tobak.

 

Kürzer ja (auch nicht zwangsläufig, aber in der Regel), aber der Rest? Wodurch sollte der Flachschieber eine bessere Zerstäubung und eine höhere Gemischgeschwindigkeit haben? Also mal so ganz grundsätzlich.

Was meinst Du mit besser gekapseltem Schwimmerkammerbereich?

 

Ich find ja den PHSB richtig geil... :inlove:

Und für nen Straßen Roller (ungleich Prüfstandsroller) tuts ein PHBH allemal. Gibt ja auch noch größere, 32/34/36. Würd mich nicht wundern wenn die quasi genauso viel Spitzenleistung können wie gleich große Flachschieber. Die PHSB Dinger können das jedenfalls ganz ordentlich.

Link to comment
Share on other sites

die flachschieber, hier ja der vom schöni angesprochene pwk, hat einen ausgeprägten lufttrichter der auf ansaugeffizenz ausgelegt ist und einen höheren luftdurchsatz ermöglicht. gleichzeitig erhöht sich dadurch die gemischgeschwindigkeit.

die zerstäubung verbessert sich mit der luftgeschwindigkeit und durch den "besseren" zerstäuber und dessen venturieffekt.

weiterhin ist der verwirbelungsanteil, der die zerstäubung beeinträchtigt, des schieberaustritts wesentlich kleiner als beim rundschieber.

mit gekapselt mein ich die einzelnen voneinander besser getrennten düsenbereiche, die das einstellen des vergaser wesentlich vereinfachen.

hier greift dann die nebendüse/nadel nicht, oder nicht so stark, bis in den hauptdüsenbereich ein, wie es zb. beim phbh der fall ist.

 

ich behaupte weiterhin, dass ein flachschiebervergaser mehr leistung an den tag legen sollte.

kenne auch gar kein modernes schnellfahrmoppet, was mit rundschiebervergaser um die kurven fährt.

es sei denn, es handelt sich um ein historisches fahrzeug, das ist dann aber eher nicht modern

Link to comment
Share on other sites

Das mit den Düsnebereichen ist aber lediglich der internen "Hydraulik" des Vergasers geschuldet. Mit Rund- oder Flachschieber hat das ja nix zu tun. Ebenso mit dem Lufttrichter.

 

Wo ich dir Recht gebe ist dass der größere "Tot"-Bereich unter dem Schieber strömungsungünstiger ist und daurch bei gleicher Saugleistung durch höheren Druckverlust ein geringeres Ansaugvolumen bedingt.

In der Hinsicht dürfte aber der PHSB der ungekrönte König sein, bei Vollgas ist das der smoothste Ansaugweg den es gibt. Bis auf den Trichter. Dem könnte man baer theoretisch beikommen.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab' vorletztes Jahr beratend und mit Auspufflieferung jemand beim Aufbau eines M1L Motors für ein Langstreckenrennen in Spanien geholfen. Der hat damit dann letzten Endes recht viel getestet und hatte dann exakt das Ergebnis was der Schöni da oben schreibt. Also 33PWK runter zugunsten 30er PHBH weil etwas mehr Band bei gleicher Spitzenleistung. Ich hab' ihm damals gesagt, dass ich das nicht glauben kann, und dass er das besser noch mal testen solle. Hat er dann mit Lambdasonde auf dem Prüfstand gemacht. Ergebnis blieb gleich. Ich glaub' immer noch, dass da was faul war. War aber immerhin Sticky und am Prüfstand immerhin auch jemand, der das mehr als nur grob begriffen hat vom Prinzip her. Keine Ahnung. Ich würd' den alten Kram vielleicht nicht direkt in die Tonne kloppen. Persönlich verbauen aber jetzt auch nicht. Das aber eher wegen grundsätzlicher Umorientierung auf Keihin.

Link to comment
Share on other sites

Der Jens hat mir wie ich finde ein klein wenig das Wort im Mund verdreht.

Ich habe lediglich beschrieben was für positive Eigenschaften sich von dem alten billig Ding zu sehr teuren Japanischen Mitbewerberbern trotz alter technik abzeichnen.

Die teilweise positiveren Ergebnisse können auch genau so gut daraus resultieren das die Restliche Peripherie des Motors einfach besser auf den phbh reagiert hat und in einer leicht veränderten Version dies wieder zunichte sein hätte können.

Ich habe in kkeinem Wort erwähnt das ein phbh Automatisch besser funktioniert als ein pwk !

Ach und Jens. Wenn du noch kein Moped kennst das schräg und schnell fährt mit phbh = Gp One Racing Team Langstrecken Cup Sieger 2013 !

Denn genau dieser Roller war der besagte quattrini .Das der phbh gefahren wurde is auf meinen Mist gewachsen und was soll ich sagen : Störungsfrei ohne macken den Gesamtsieg geholt.

Link to comment
Share on other sites

schöni hase, lag der sieg bei dem cup echt am gaser? :-D

ich sprach eigentlich von maschinen die schnell laufen, wettbewerbe fahren und so viel wie ein haus kosten :thumbsup:

 

kann schon sein, dass ab und an ein alter trommelrevolver besser auf einem gewissen motor läuft, die regel ist das ganz sicher nicht und nur am gaser alleine liegt es dann wohl auch nicht.

wenn man es günstig mag und keine probleme mit einstellsession hat, sollte man ganz sicher zu einem alten phbh greifen.

wenn es aber um leistung, was die meisten ja hier suchen, oder um einstellbarkeit geht, kommt man meines erachtens nicht um einen flachschieber herum.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

probier mal ein magereres mischrohr.

dp 260 oder 259.

wenn er untenraus zu fett ist, kanns sein das er sich nicht wirklich freirotzen kann.

und drehschieber mags mager.

ich hatte im parma 130 sp09 mit mitdrange, 24 ps:

dp260

k98

hd 128

nd 40 oder 42.

 

ohne lufi.

hast du einen drauf?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.