Jump to content

Recommended Posts

Scharlach Scheinwefer T4

 

Gummi nur ums Glas (wie am Foto), Reflektor drauf gelegt und so in den Zierring?

 

Oder erst Reflektor aufs Glas und Gummi um beide gemeinsam rum?

 

Gefühlsmäßig ersteres...

 

20191217_195744.thumb.jpg.e6801a6613c4b8bb1897ce7776ae12fa.jpg

Edited by grua

Share this post


Link to post
Am 12.9.2019 um 20:43 hat grua folgendes von sich gegeben:

neue Zierringe für Scharlach Scheinwerfer einer T4 gibts ja in den Shops, aber gibts auch die Reflektoren neu?

 

Habe hier einen ziemlich rostigen und bei https://peter-ebeling.de/pages/reflektore-verspiegeln mal angefragt, ob der noch neu zu verspiegeln geht, mal sehen.

image.png.38c4196f23c108b317b71cda485649f0.png

 

Gibts ansonsten irgendwo den Reflektor alleine neu zu kaufen? Werde dbgl. nicht fündig, nur kompletten Scheinwerfer oder Zierring...

sind die nicht baugleich mit der GS3 und damals u.a  auch in Fendt Treckern verbaut und daher immer noch problemlos bei hella zu beziehen ??

Share this post


Link to post
Am 11.5.2019 um 19:16 hat Elch78 folgendes von sich gegeben:

Hallo,

kann mir bitte jemand ein Foto einer Originalen Reserveradhalterung für GS/3 Typ 212 senden -(offene Felge)

 

danke mal vorweg...

Gruß Elch

Und hat noch jemand ein Foto der Reserverradhalterung, quer,  für geschlossene Felgen/ Sternfelgen GS3 VD2TS

Share this post


Link to post
vor 13 Stunden hat Dkathlon folgendes von sich gegeben:

sind die nicht baugleich mit der GS3 und damals u.a  auch in Fendt Treckern verbaut und daher immer noch problemlos bei hella zu beziehen ??

Hat Ebeling neu verspiegelt, stellt dieses Service mit Jahreswechsel aber leider ein.

Share this post


Link to post

Moin Freunde, 

 

wo hatte die t4 die FIN angebracht? 
 

es gibt das Typenschild und das extra kleine längliche wo nur die FIN eingravieret ist. Hatte das jede t4? 
 

 

danke 

Share this post


Link to post
vor einer Stunde hat Basti85 folgendes von sich gegeben:

Moin Freunde, 

 

wo hatte die t4 die FIN angebracht? 
 

es gibt das Typenschild und das extra kleine längliche wo nur die FIN eingravieret ist. Hatte das jede t4? 
 

 

danke 


ja jede Augsburger T4 hat das große und das kleine Typenschild 

Share this post


Link to post
vor 6 Minuten hat ANDY81 folgendes von sich gegeben:


ja jede Augsburger T4 hat das große und das kleine Typenschild 

Nur wo sitzt das kleine? Ich finde da keine Bilder zu. 
 

 

danke dir 

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten hat Basti85 folgendes von sich gegeben:

Nur wo sitzt das kleine? Ich finde da keine Bilder zu. 
 

 

danke dir 


 

hab auf die Schnelle gerade nur das Bild gefunden da sieht man wo es sitzt.

 

63B6FA32-2CFE-4637-BE1A-1CE8F8F26673.thumb.jpeg.c95d83ee779c65c04938fd61e1fd6414.jpeg

Share this post


Link to post

Lange habe ich gesucht, bis ich endlich eine schöne, noch erschwingliche Augsburgerin gefunden habe. Bin totoal reinverliebt:

 

IMG_20200122_092216.thumb.jpg.e8ff24dbaab087278c6d1f65d3bbcb00.jpg

 

Ich bin erst der dritte Besitzer (laut "Papp" Brief), die Vespa wurde am 30 Juni 1961 zum ersten Mal zugelassen, dann neuer Besitzer 1971, und "vorübergehend" abgemeldet bereits seit 1974. Motor ist fest, leider etwas lieblos überlackiert, Schwinge ist total ausgeschlagen, obwohl laut Tacho "nur" 25.000 km. Einen so dreckigen Motor habe ich noch nicht gesehen, der war wohl noch nie auf.

Was ich generell mit dem Motor mache, werde ich entscheiden, wenn ich die Drehschieberdichtfläche und den Zustand vom Gehäuse begutachtet habe. Die schnellste und einfachste Lösung ist natürlich einen neuen, gebrauchten PX 150 Motor rein zu hängen.

Nur irgendwann kann ich ein Museum für alte Motoren aufmachen. Hier liegt schon einer von meiner VBA rum...

Deshalb, wenn der Motor noch brauchbar ist, möchte ich bis auf ne neue Kurbelwelle mit PX Stumpf und PX Zündung wegen 12 Volt den Motor eigentlich ORIGINAL lassen...

 

An die Augsburger Runde habe ich aber gleich mal mind. zwei/drei Fragen:
 

Die Kotflügelnase, wie bei mir, ist aber NICHT Original, oder? Ist meines Wissens die der ital. Modelle.

 

Der Scheinwerfer ist vom HELLA, genau wie der Lampenring. Wurde bei den Augsburgerinnen Scharlach und HELLA verbaut?

 

Unter der Sitzbank ist die originale Luftpumpe, und die funktioniert sogar noch. Schlüssel ist nur noch einer da, der aber die Seitenbacke auch bedient. Kann man die noch nachmachen lassen?

 

Ein Vorbesitzer war wohl nicht so ganz ein Vespa Experte....

 

IMG_20200122_133229.thumb.jpg.2be91e67f8e472b744eecfb412274662.jpgIMG_20200122_095643.thumb.jpg.bb347cbdf605f271e6c3d9a99ed1050c.jpg

 

Das die Bremsleitung so verlegt wurde, hatte ich vorher noch nicht gesehen :muah:

Auch der Hauptständer ist sehr erfinderisch optimiert. Finde ich schon fast so geil, dass man es so lassen könnte...

 

gsf.thumb.jpg.a5660f851e840a0e66690b9f5ae8fe3b.jpg

 

Zum Glück ist in meinem Ratschenkasten ne passende Verlängerung vorhanden, um die mega verrostete Traversenschraube auf zu bekommen. Der langen Motorbolzen wird wohl auch eher zum Stehbolzen verrottet sein...

 

  • Like 1

Share this post


Link to post

Sehr schöner Fund, gratuliere!
 

Schlüssel kann Dir Gattinator hier im Forum anhand der SY Nummer nachmachen :-)

Share this post


Link to post

Richtig, solch eine Kotflügelnase war da original drauf.

 

SW ist von den Messerschmitt-Modellen GS/2 (ggf. auch GS/1) und T/2.

Share this post


Link to post

Schöne T4, hat Potential, bin schon gespannt, wie es weiter geht.

 

Warum nicht gleich einen 200er verbauen, wenn Du schon an einen PX-Motor denkst?

Share this post


Link to post
vor 10 Stunden hat grua folgendes von sich gegeben:

Also original muss bei einer T4 meines Wissens so eine:

20200122_210648.thumb.png.5affeb7e97054ae53686cf92ecc36a5d.png

 

Ja dachte auch, die Nase der T4 sieht immer so aus...

 

1795435266_de81.thumb.jpg.6da5913312c8c39df0ee7dcc02c29fa7.jpg

 

Das Foto ist aus der Zeitschrift "automobil kleinwagen" aus dem Jahr 1961 / April Ausgabe. Das Typenschild ist auch schon abgerundet, sollte eigentlich wie meine sein. Bis auf die Verziehrungen der Backe, die war wohl "DELUXE".

Obwohl ich hier gelesen habe, dass sogar die Denfeld Sitzbank nicht Serie war, sondern immer aufpreispflichtig.

Andererseits ist an dem Roller nicht viel verändert worden, warum also ein Vorbesitzer genau nur die Kotflügelnase abändert. Aber kann ja trotzdem sein.

 

Kann noch jemand was zu dem Hella Scheinwerfer sagen? War Scharlach nur die ersten Jahre Zulieferer, und dann nur noch Hella?

Würde für mich plausibel klingen, da ja schon Rücklicht, Hupe von Hella sind...

Share this post


Link to post
vor 1 Minute hat efendi folgendes von sich gegeben:

Schöne T4, hat Potential, bin schon gespannt, wie es weiter geht.

 

Warum nicht gleich einen 200er verbauen, wenn Du schon an einen PX-Motor denkst?

 

Danke. Bin auch super glücklich über meine T4. Obwohl die Heiligsprechung mangels O-Lack fehlt, werde ich der alten Dame behutsam zu neuem Glanz verhelfen.

Also wenn der originale Motor nicht mehr zu retten ist, was ich fast NICHT glaube, würde die Überlegung PX150 oder 200 schon auf der Liste stehen.

 

Nur ich habe bereits ne schnelle PX (Malle usw.) und ne schnelle VBA (177ccm/ Membran), somit würde mich ne "langsame" T4 nicht unbedingt stören. Und der Sound der originalen Auspuffanlagen soll gut sein.:-)

 

Vielleicht wird sie ein Eisdielenbomber;-)

Share this post


Link to post

Im Originalzustand geht mit dem Nasenkolben halt nicht so viel, aber langsam kann ja auch schön sein. ;-)

  • Like 2

Share this post


Link to post

So der Albert Spiegel ist schon wieder repariert. Gestern Nachmittag bestellt, heute im Briefkasten.

 

IMG_20200124_174018.thumb.jpg.426b6d8d19dc66c23ba7c3e04bb8ec9d.jpg

 

Zuerst habe ich nach "Albert Spiegel Vespa" im Internet gesucht, da kommt bei ebay z.B. ein Angebot für nur den Spiegel zu 17,55 € raus.

Genau der gleiche Spiegel als Ersatzteil für Goggomobil, Käfer usw. kostet nur 8 €...

 

Kaum steht Vespa dabei, kostet es gleich mal mehr als das Doppelte...:mad:

  • Like 1

Share this post


Link to post

Moin, ich bin grade dabei einen Messerschmitt T3 Motor fertig zu stellen. Gestern dann den orig. Zylinder verbaut und wollte dann die Kopfdichtung setzen.

Nun den, ich habe hier diverse Dichtringe dafür in Kupfer sowie in Alu, die bei den Dichtsätzen dabei lagen, nur passt davon mal so garkeine. Nicht das Innenmaß und auch nicht Außen.

Die Originalen Dichtringe passten doch, so ich meine genau in die Vertiefung vom Zylinder?

Bitte, wie löst Ihr dieses Problem oder wo bekomme ich passende Kopfdichtungen her?

Share this post


Link to post

Stells hier nochmal rein, evtl weiss es ja einer? Wieso gibts diese beiden versionen des scharlach glasses? Siehe doppelkreis mittig. Nachproduktion oder altersabhängig?

BCBA28AC-8488-4A62-BD29-C6B7D2992B1A.jpeg

Share this post


Link to post
Am 24.1.2020 um 17:54 hat OhVBAler folgendes von sich gegeben:

So der Albert Spiegel ist schon wieder repariert. Gestern Nachmittag bestellt, heute im Briefkasten.

 

IMG_20200124_174018.thumb.jpg.426b6d8d19dc66c23ba7c3e04bb8ec9d.jpg

 

Zuerst habe ich nach "Albert Spiegel Vespa" im Internet gesucht, da kommt bei ebay z.B. ein Angebot für nur den Spiegel zu 17,55 € raus.

Genau der gleiche Spiegel als Ersatzteil für Goggomobil, Käfer usw. kostet nur 8 €...

 

Kaum steht Vespa dabei, kostet es gleich mal mehr als das Doppelte...:mad:

I ch hatte vor einigen Jahren die Käferalberts mal fälschlicherweise gekauft, die Passten nicht ans Beinschild, die Krümmung vom Arm war komplett anders, da konnte man-bis auf den Kopf- eigentlich nichts von verwenden.

 

Hast Du nur den Kopf/Glas genommen?

 

Marcel

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden hat Dr.Paulaner folgendes von sich gegeben:

 

Hast Du nur den Kopf/Glas genommen?

 

 

Yep, siehe Rechnung auf dem Bild :-)

Share this post


Link to post
vor 12 Stunden hat Dr.Paulaner folgendes von sich gegeben:

I ch hatte vor einigen Jahren die Käferalberts mal fälschlicherweise gekauft, die Passten nicht ans Beinschild, die Krümmung vom Arm war komplett anders, da konnte man-bis auf den Kopf- eigentlich nichts von verwenden.

 

Hast Du nur den Kopf/Glas genommen?

 

Marcel

Ja genau, nur der Spiegel und der Gummi wurden erneuert. Glaube auch, dass die Halterung leider recht Vespa spezifisch ist. Ähnlich wie mit der Hella Hupe. Wenn man da etwas unbedarft an die Suche herangeht, versteht man zu Beginn den Hype um diese Vespa Hella Hupen nicht. Bei Kleinanzeigen z.B. findet man recht schnell solche Hupen, die genau wie von der Vespa aussehen. Gestartet wird preislich völlig verrostet bei 5 € und  ab 70 € bekommt man schon gut erhaltene Hupen.

Warum werden hier also teilweise die Dinger für 150-200€ gehandelt?!?!

Klar, wenn man genauer Nachfragt, sehen die zwar identisch aus, nur der Durchmesser ist bei Vespa ca. 78 mm, bei den "günstigen" Hella Hupen meist 100 mm.

Hat die hier noch keiner im 3 D-Drucker gedruckt ;-)

 

Meine T4 macht auch Fortschritte. Schwinge wurde schon überholt, alle Lager/Bolzen NEU und 33% verstärkte Feder, nur der Stoßdämpfer ist noch eine normale Version, den hatte ich noch liegen. Wenn der Roller auf der Straße ist, kommt da noch was besseres rein. Motor will sich noch nicht öffnen, der lange Motorbolzen ist fest. Mit WD-40 wochenlang eingeweicht, Hitze usw...als nächsten Versuch werde ich mit einem 1mm Bohrer von der kleinen Motorhälfte aus den Bolzen freibohren, und dann als Stehbolzen belassen...so der Plan.

 

Die Kotflügelnase wollte ich vermeindlich gegen die richtige, deutsche Variante austauschen. Leider unmöglich. Die Bohrungen passen nicht, und was entscheident ist, unter der Nase war meine nicht lackiert, bzw. nur die Grundierung?!?:wacko:

 

 

IMG_20200219_174805.thumb.jpg.ad78c4f5a54cd7f933e229050ac5b249.jpg

Punkt 1. Der Roller ist überlackiert, kein O-Lack. Auf der einen Seite echt sehr lieblos lackiert, weil über sämtliche Gummiteile, Trittleisten usw., unter den Seitenbacken ist der originale Lack, die Vespa wurde also nicht zerlegt zum lackieren.

Auf der anderen Seite ist die Qualität der "übergejauchten" Lacksicht ganz ordentlich. Also keine Orangenhaut, Läufer. Man kann den Lack sogar mit einer Poliermaschine bearbeiten. Glänzt schön.

Was wurde also da beim Kotflügel gemacht? Die haben doch im Werk die nicht grundiert, dann die Nase montiert, abgeklebt und dann erst den Decklack drauf. Hat sowas schon mal jemand bei einer O-Lack Vespa gehabt?

 

 

IMG_20200219_175221.thumb.jpg.a2e29a3cf4b20f0fb35533e15eb8a86b.jpg

 

Notgedrungen lasse ich jetzt die "falsche" Nase (da die andere schmäler ist, würde links und rechts die Grundierung sichtbar werden)...ist halt so.

Und falls jemand noch Schönheitsfehler findet, ich bin noch nicht fertig :-D

 

Edited by OhVBAler

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.