Jump to content

thomaGS

Members
  • Content Count

    1330
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4 Neutral

About thomaGS

  • Rank
    tycoon
  • Birthday 01/10/1944

Contact Methods

  • Website URL
    http://

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

3942 profile views
  1. Oh danke für die Mühe , hab alles gelesen. Kam nicht mit der Suche zurecht bzw die hatte nichts gebracht. Schönen Tag noch
  2. Besitze eine Messerschmitt T2 und würde gerne erfahren , ob es möglich wäre die mit einem E-Motor zu bestücken. Hat sich damit schon einmal jemand befaßt und könnte darüber seine Erfahrungen mitteilen , bzw Querverbindungen posten von Leuten , die sowas auch interessiert?
  3. Beschreib es mal genauer, ich glaube ich hätte da was von einem 18er Vergaser , im Zweifelsfall auch komplett.
  4. Habe in meine Messerschmitt Vespa 150 T1 ebenfalls vorne die BGM-Bremstrommel mit Piaggiobelägen verbaut. Problemlos, alles passte wunderbar. Jetzt nach ein paar 100km im Nordschwarzwald gefahrenen Touren zu zweit muß ich sagen , es ist ein wesentlicher Fortschritt , der da zu verspüren ist. Danke dafür.
  5. Suche o.a. Vergaser.
  6. Mein lieber Dirk, Du schreibst wirklich gute Beiträge, alle Achtung, was ist nur aus Dir geworden?! LG Thomas
  7. Warum sollte man die Dinger überhaupt montieren? Gewicht? Aussehen? Wo sind da die Vor- bzw Nachteile?
  8. So ein Tachoblatt findest Du nie wieder, so schön! Ich würde es wieder genau so verbauen. Bitte. Und vielen Dank für den Tip vom Vergaser.
  9. Also jetzt muß ich doch einmal was dazu sagen. Ich fahre auf meiner T1 den TA18D mit HD 84 und LLD35 und die Nadel auf der untersten Kerbe. Damit läuft meine Messerschmitt wie der sprichwörtliche Deibel. Eine Wechsel auf den 19er habe ich wieder rückgängig gemacht, weil er nichts brachte . Der ASS ist mMn immer der gleiche, oder kennst Du da einen Unterschied ? So und zu Deinem Problem , daß er ab und zu aus geht, hast Du schon mal den Vergaser im Ultraschallbad gehabt? Und selbst dann können noch weiche Teilchen sich in den Bohrungen des Vergasers hemmend auswirken. Hatte ich. Dann habe ich mit Zahnseide die Bohrungen gereinigt und gut war. Ansonsten bereitete mir nur dieser blöde Kondensator ähnliche Probleme, bis er dann völlig ausfiel.
  10. Verfügbarkeit des Materials könnte auch eine Rolle gespielt haben, oder war das Werkzeug zum Ziehen oder Pressen noch nicht in der Lage Stahlblech verarbeiten zu können? Fragen über Fragen.
  11. Hallo Cirlu, ich wäre sehr an der unvollständigen Hupe interessiert, bitte schreib mir doch mal per PM Deine Vorstellungen. LG
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.