Jump to content

Projekt Vespa PX für den Alltag Planänderung 40PS Membran


timo123

Recommended Posts

Da der Haufen scheinbar eh lackiert wird, willst Du nicht lieber auf eine Vollhydraulik Lösung gehen. Persönlich finde ich, das die TPH Pumpe an der PX daneben aussieht. Und bei Dir, um ganz ehrlich zu sein, erst recht, wenn da die lange Verlängerung zwischen Hebel und Arm verbaut wird. Da wäre mir jetzt eine leicht schief sitzende Pumpe egal, sieht man später eh nicht wenn alles verbaut ist.

 

Link to comment
Share on other sites

Aber dann setz sie wenigstens direkt unter den Lenker und nicht so weit nach unten. Kann mir auch nicht vorstellen das das nötig ist. Ich hab das Geraffel am Sprint Lenker und das sitzt so nah wie möglich am Lenker. Könnte mir auch vorstellen das ein TÜV Mensch da komisch auf die Verlängerung am Hebel schielt.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

So lange nix passiert hier.

 

Wie so oft ändern sich die ursprünglichen Pläne. Ich konnte meine eigentlich Alltagskiste nicht verkaufen, damit hat irgendwie alles angefangen. Da habe ich jetzt einen Polossi eingebaut.

 

Das heißt in diesem Projekt kann ich mal auf die vollen gehen. Im Kopf ist irgendwo ein Ziel bei 40PS.

 

Setup wird jetzt folgendes:

 

-Pinasco Gehäuse von 2014, leider auch mit Problemen, die O-Ring Nut ist extrem breit und die ZGP hat Spiel.

-VMC bleibt natürlich 

-62mm Uncle Tom Welle

-BGM Superstron mit 23/63

-Malossi Hauptwelle mit DRT Rädern  56,40, 38, 35

-DRT Nebenwelle mit 12-13-17-20

-VForce 4 von Ali Express

-Pipedesgin Cobra

- Mikuni TMX 35

- KR Benzinhahn

 

Fehlteile sind noch ein ESD und die Frage ob der Pinasco Membrankasten passt, eventuell muss ich den Rahmen an der Stelle noch etwas bearbeiten.

 

Heute habe ich angefangen das Gehäuse zu bearbeiten das der Zylinder passt.

 

Den Auslassstutzen habe ich ebenfalls bearbeitet das er auch den Auspuff passt.

 

In den Pinasco Membrankasten habe ich Gewindestangen geklebt da nicht viel Fleisch zu den Seiten war.

IMG_5082.jpeg

IMG_5085.jpeg

48ECD5BA-E8DE-4486-B6CB-21041F34C798.jpeg

IMG_4792.jpeg

Link to comment
Share on other sites

  • timo123 changed the title to Projekt Vespa PX für den Alltag Planänderung 40PS Membran
Posted (edited)

Ich habe leider die Kurbelwelle noch nicht. Ich muss erstmal messen und gucken wo ich lande. Ich denke aber das ich den Auslass etwas hochziehen muss. Pipedesgin gibt 195° Auslasszeit vor.

Edited by timo123
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb timo123:

Ich habe leider die Kurbelwelle noch nicht. Ich muss erstmal messen und gucken wo ich lande. Ich denke aber das ich den Auslass etwas hochziehen muss. Pipedesgin gibt 195° Auslasszeit vor.

Die 195 Grad Auslasszeit sind bei der PD Cobra halt auf Mhr, Sport…von mir aus noch Malossi alt…bezogen.

Würde beim VMC deutlich drunter anfangen!

Edited by GT DRIVER
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb GT DRIVER:

Die 195 Grad Auslasszeit sind bei der PD Cobra halt auf Mhr, Sport…von mir aus noch Malossi alt…bezogen.

Würde beim VMC deutlich drunter anfangen!

Danke für den Hinweis, für mich ist das absolutes Neuland. Bisher habe ich immer nur Motoren mit Drehschieber, Si und box gebaut.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mal eine Frage zum Versatz des Motors nach rechts, damit das Hinterrad mittig sitzt. 

Sitzt dadurch dann nicht auch der hintere Dämpfer etwas schief? In deinem Fall wären das 1cm? Oder denke ich verkehrt?

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Ork77:

Ich habe mal eine Frage zum Versatz des Motors nach rechts, damit das Hinterrad mittig sitzt. 

Sitzt dadurch dann nicht auch der hintere Dämpfer etwas schief? In deinem Fall wären das 1cm? Oder denke ich verkehrt?

 

exakt, der sitzt dann schief

 

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Carter:

Bitubos mögen das nicht :whistling:, Sip/BGM ist das egal. Meine Erfahrung.

Naja, unabhängig davon, ob es den Dämpfern egal ist oder nicht (glaube aber eher nicht), wird auch die Fahrwerksgeometrie nicht mehr stimmen. Die ist bei der Vespa sowieso schon Grenzwertig, dadurch wird sie nicht viel besser und das bei einer höheren Motorleistung wie Serie. Ich weis nicht. Würde ich auf alle Fälle richten.

Edited by Ork77
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Ork77:

Naja, unabhängig davon, ob es den Dämpfern egal ist oder nicht (glaube aber eher nicht), wird auch die Fahrwerksgeometrie nicht mehr stimmen. Die ist bei der Vespa sowieso schon Grenzwertig, dadurch wird sie nicht viel besser und das bei einer höheren Motorleistung wie Serie. Ich weis nicht. Würde ich auf alle Fälle richten.

dann nimmst halt das hier und gut is?!

https://thecrazymonkey.rocks/de/silent-scorpion-de/

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

So ich habe etwas weiter gemacht und Platz geschaffen für den Vergaser. Morgen wird dann die Schwinge für den Breitreifen bearbeitet. Ich habe gemessen ob die angegeben 1cm Spurversatz von den Sip Schlauchlosfelgen passen, gemessen habe ich nur 5mm. Dann habe ich mal den kulu Deckel montiert und festgestellt das der Reifen da angeht. Werde dann 5mm bei der Bremstrommel unterlegen, dann sollte das passen. 

AA1D495F-02C9-4D29-8374-7917FE41457A.jpeg

0B96554D-9B1C-4573-84EF-F6923389EBB2.jpeg

FAE2A376-231D-46E4-8AB9-9214A7BFD359.jpeg

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb timo123:

Werde dann 5mm bei der Bremstrommel unterlegen,


…das funktioniert leider nicht so einfach, denn wenn du 5mm an der Bremstrommel (also an den 5 Radbolzen M8) unterlegst, dann wird die Felge nicht mehr an der Bremstrommel zentriert und die ganzen auftretenden Kräfte werden „nur“ in die Radbolzen eingeleitet. Abgesehen davon wird die Felge nicht zentriert bei der Montage auf die Bremstrommel und könnte dann „eiern“…

Das gleiche Problem hatte das alte SIP Breitreifenkit auch, daher wurden dann Alternativen entwickelt wie z.b. das S&S Kit oder die kleinen Klötzchen die man einzeln unterlegt, weil bei diesen Systemen die Zentrierung erhalten bleibt.

Link to comment
Share on other sites

Ok das ist natürlich mist, hätte sonst einfach die Stehbolzen raus genommen und längere eingebaut damit ich genug gewindegänge habe aber das funktioniert dann ja leider nicht.

Link to comment
Share on other sites

Das hat man früher so gemacht, würde ich heute bei Leistung von 30ps aufwärts vermeiden ohne Zentrierung der Felge an der Trommel.

 

was für eine reifenkombi soll es werden bei der schlauchlosfelge und welche felgenbreite wird es?

Link to comment
Share on other sites

Es ist eine alte schlauchlosfelge mit 3.00x10 mit heidenau k61 120er.

 

Habe extra die Felge gekauft weil ich dachte die passt so und ich muss nur der Motor um 1cm versetzen.

Link to comment
Share on other sites

So trotzdem das mich das ganze mit dem Breitreifen tierisch aufgeregt und ich da noch keine Lösung im kopf habe ging es weiter. :censored:
Loch zu machen und das Rohr für die Rahmensaugung mal reingehalten.


Die Schweißnähte bitte nicht so genau angucken:muah:

88C0C95C-0642-4619-B721-3B527FBCAD1A.jpeg

AEDA70FB-0ADE-45A7-B8E0-CF5121657EBA.jpeg

EBB0A5E9-3AA6-4771-9345-0BD9413FCFA5.jpeg

70778528-5615-4715-A9DF-B81D4379E30F.jpeg

Link to comment
Share on other sites

nur weil ich es hier gerade mal wieder sehe.. warum hackt man die Vergaseraussparung so grob in den Rahmen? Kann man das nicht alles etwas "gefälliger" auslegen/angehen? Bögen, Rundungen usw... Einfach nur für das Auge? 

Nächste Frage: Der Tank geht da noch dran vorbei?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information