Jump to content

Qualität Schaltkreuz - welches taugt?


Recommended Posts

Am 1.9.2023 um 19:50 schrieb steven77er:

Polini Schaltkreuz aus 2022 - 3tsd km in  20+ PS Tourenmotor - eher schaltfaules fahren da Drehmoment satt - ab und zu auch mal was sportlicher unterwegs. 
Schaltrasten Umbau vom @Han.F
 

BGM Getriebe auch aus 2022 - Paarung scheint zu passen…. 


(...)

 

 

Hast Du auch Erfahrung mit dem aktuellen BGM SK "V2" auf diesen Gangrädern?

 

Oder fährt hier jemand anderes zufällig die Kombi BGM Rad und BGM SK und kann Erfahrungen weitergeben? 

 

(https://www.scooter-center.com/de/schaltkreuz-bgm-pro-v2-sport-vespa-px-lusso-1984-px80-px125-px150-px200-80ccm-v8x1t-ab-nr.-100231-125-ccm-vnx2t-ab-nr.-232053-150-ccm-vlx1t-ab-nr.-624302-200-ccm-vsx1t-ab-nr.-315267-t5-125cc-cosa-bgm6501l)

 

Gem. SCK sollen sowohl das Gangrad als auch das SK bei HRC 58-60 liegen. 

Edited by -Nepomuk-
Typo
Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb steven77er:

(...)

Interessant fänd ich halt wie BGM das Zusammenspiel der Materialien zwischen Gangrad und Kreuz aus eigenem Hause gestaltet hat bzw. wie sich das in der Praxis verhält….

 

Hatte gedacht, dass Du evtl. vor dem Polini SK ein BGM drin hattest und die Praxis schon gelebt wurde 😉

 

Werde dann erstmal die BGM Produktfamilie (Schaltkreuz, Gangräder, Vorgelege) versuchen.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Bgm Schaltkreuz nach ca. 5tkm auf Malossi 232,hart gefahren, aber mit Motorini Diavolo Raste :

 

IMG_20231008_120658.thumb.jpg.27640f0451f67e669a86d3f31e75932f.jpg

 

Dazu Drt Gänge, gleiche Laufleistung :

 

IMG_20231008_121017.thumb.jpg.101bd5cf45a5d209283575da9df291be.jpg

 

 

Und weil es so schön ist noch die superstrong ultralube cr80:

 

IMG_20231008_120846.thumb.jpg.0c704ae24e00e03a680b0cd432791bea.jpg

 

Ich bin mit dem Verschleiß nicht unzufrieden! 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb steven77er:

Von außen betrachtet sehen die ja alle gut aus - aber die inneren Werte zählen.

Das sehe ich anders: Das BGM Lusso hat so scharfe Kanten, das dürfte ziemlich hakeln beim Schalten (an den Erhöhungen in der Lusso-Welle). Zumindest ging es mir mit nem anderen SK schon so, das schärfere Kanten als original hatte. Weis den Hersteller gerade nicht mehr...

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Pholgix:

Das sehe ich anders: Das BGM Lusso hat so scharfe Kanten, das dürfte ziemlich hakeln beim Schalten (an den Erhöhungen in der Lusso-Welle). Zumindest ging es mir mit nem anderen SK schon so, das schärfere Kanten als original hatte. Weis den Hersteller gerade nicht mehr...

 

Wie sehen denn die Kanten für Dich bei dem o.g. BGM V2 aus? Ist das "scharf"? Habe leider keinen Vergleich hier (Polini ist noch in der Post). 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Pholgix:

Das sehe ich anders: Das BGM Lusso hat so scharfe Kanten, das dürfte ziemlich hakeln beim Schalten (an den Erhöhungen in der Lusso-Welle). Zumindest ging es mir mit nem anderen SK schon so, das schärfere Kanten als original hatte. Weis den Hersteller gerade nicht mehr...

Ok - das ist ein Argument klar.

Was ich eigentlich meinte war das die Haltbarkeit nicht von außen erkennbar ist… 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb -Nepomuk-:

 

Wie sehen denn die Kanten für Dich bei dem o.g. BGM V2 aus? Ist das "scharf"? Habe leider keinen Vergleich hier (Polini ist noch in der Post). 

Auf Seite 3 kannst du es vermutlich gut erkennen.

Edited by Pholgix
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Pholgix:

Das sehe ich anders: Das BGM Lusso hat so scharfe Kanten, das dürfte ziemlich hakeln beim Schalten (an den Erhöhungen in der Lusso-Welle). Zumindest ging es mir mit nem anderen SK schon so, das schärfere Kanten als original hatte. Weis den Hersteller gerade nicht mehr...


In der Theorie schon, in der Praxis ist das nicht so. Man könnte es auch andersherum ausdrücken. Das BGM rastet präziser ein. Ist aber eh alles nach den ersten hundert Kilometer gleich, egal ob Polini, BGM oder sonst ein Schaltkreuz.

Link to comment
Share on other sites

Am 15.11.2023 um 12:32 schrieb Humma Kavula:

(...)

Ich bin mit dem Verschleiß nicht unzufrieden! 

 

Das sieht doch super aus. 

 

Verschleiss da wo man ihn haben möchte finde ich.

 

Hast du für die nächsten "harten" 5tkm wieder zusammengebaut, gedreht, getauscht?

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Eben gesehen:

https://www.scooter-center.com/de/schaltkreuz-bgm-pro-v2-sport-vespa-px-alt-1984-px80-px125-px150-px200-80-ccm-v8x1t-bis-100230-125-ccm-vnx2t-bis-232052-150-ccm-vlx1t-bis-624301-200-ccm-vsx1t-bis-315266-rally180-vsd1t-ab-26849-rally200-vse1t-ab-4476-bgm6501a

 

Bild 2 zeigt die Härtezonen...jetzt auch mit Grafik, vermutlich weil's zuvor keiner verstanden hat :-D

Schaltkreuz_BGM_PRO_V2_SPORT_Vespa_PX_al

Macht Sinn. hilft zumindest gegen Bruch am Gewinde.

60 HRC sind 700 HV, also an den Flanken eher härter als der Durchschnitt, den auf S.3 mal ermittelt hatte

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb anfahrer:

Das scheint SC anders zu sehen, defekte Gangräder fördern den Umsatz.

 

Was gibt's denn da für Defekte? 

 

Wenn ich das korrekt gesehen habe wurde bei früheren Chargen von Problemen mit Zahnausfall bei dem "kurzen" Vierten berichtet. Darüber hinaus doch noch nichts, oder?

 

Hier laufen doch ein paar BGM Gangräder die mit einem SK eines Drittherstellers betrieben werden gut durch. Und der Verschleiss war eindeutig auf dem SK - unter Berücksichtigung einer guten Distanzierung.

 

Welche Erfahrung wohl fehlt ist die Kombination des BGM SK V2 (Drei Zonen Härtung) mit den BGM Gangrädern. Zwar liegt laut Artikelbeschreibung beiden Bauteilen die identische Härte zugrunde jedoch sind die verwendeten Grundmaterialien andere. Ich bin kein Metallbauer o.ä. und kann das leider nicht hinreichend beurteilen auf welches Bauteil damit der Verschleiss gelenkt werden soll. Diesbzgl habe mal beim SCK angefragt. 

 

Gangräder liegen hier, BGM SK V2 und alternativ das Polini SK - tbc. 

Edited by -Nepomuk-
Typo
Link to comment
Share on other sites

Was gemeint war ist, dass bei den Paarungen Getrieberäder/Schaltkreuz letzteres nicht die Getrieberäder an den Berührungspunkten abnutzen soll. D.h. das Schaltkreuz muss sich opfern. Kann es aber nur, wenn das Material deutlich nachgiebiger ist als das Material der Getrieberäder. Ist es aber wohl beim genannten BGM Kreuz nicht mehr wirklich. 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb weissbierjojo:

Was gemeint war ist, dass bei den Paarungen Getrieberäder/Schaltkreuz letzteres nicht die Getrieberäder an den Berührungspunkten abnutzen soll. D.h. das Schaltkreuz muss sich opfern. Kann es aber nur, wenn das Material deutlich nachgiebiger ist als das Material der Getrieberäder. Ist es aber wohl beim genannten BGM Kreuz nicht mehr wirklich. 

 

Das bgm Schaltkreuz liegt noch unter der härte der Gangräder. Beim Schalten aller vier Gänge bekommt jedes Gangrad exakt einmal vom Schaltkreuz ins Gesicht. Das Schaltkreuz bekommt aber bei der gleichen Prozedur direkt viermal einen ab. Also steht es in Punkto "Vollkontakt" 4 zu 1 zu Ungunsten des Schaltkreuzes. Sprich der Impuls der an einem Bauteil den Verschleiß ausmacht, ist beim Schaltkreuz vielfach höher als bei einem Gangrad.

Wenn dann ein Schaltkreuz mit 58HRC schon als zu hart vermutet wird, was ist dann mit Crimaz, Polini, etc die mit deutlich über 60HRC ins Rennen gehen?

Zum Vergleich die "alten, guten" Piaggio Lusso Schaltkreuze liegen im Mittel bei 55-56HRC und hatten um das Gewinde herum auch eine geringere Härte - macht aber der heutige Inder oder Asiate nicht mehr, der den Inhalt der Piaggio Tüte produziert.

Link to comment
Share on other sites

Am 15.11.2023 um 12:32 schrieb Humma Kavula:

Bgm Schaltkreuz nach ca. 5tkm auf Malossi 232,hart gefahren, aber mit Motorini Diavolo Raste :

 

IMG_20231008_120658.thumb.jpg.27640f0451f67e669a86d3f31e75932f.jpg

 

Dazu Drt Gänge, gleiche Laufleistung :

 

IMG_20231008_121017.thumb.jpg.101bd5cf45a5d209283575da9df291be.jpg

 

 

Und weil es so schön ist noch die superstrong ultralube cr80:

 

IMG_20231008_120846.thumb.jpg.0c704ae24e00e03a680b0cd432791bea.jpg

 

Ich bin mit dem Verschleiß nicht unzufrieden! 

 

 

Hast du da einen Riss ?
oder sieht das nur so aus auf dem Bild

Unbenannt.jpg.6d6ddcc86362331e65e857e3d601b628.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb wheelspin:

 

Das bgm Schaltkreuz liegt noch unter der härte der Gangräder. Beim Schalten aller vier Gänge bekommt jedes Gangrad exakt einmal vom Schaltkreuz ins Gesicht. Das Schaltkreuz bekommt aber bei der gleichen Prozedur direkt viermal einen ab. Also steht es in Punkto "Vollkontakt" 4 zu 1 zu Ungunsten des Schaltkreuzes. Sprich der Impuls der an einem Bauteil den Verschleiß ausmacht, ist beim Schaltkreuz vielfach höher als bei einem Gangrad.

Wenn dann ein Schaltkreuz mit 58HRC schon als zu hart vermutet wird, was ist dann mit Crimaz, Polini, etc die mit deutlich über 60HRC ins Rennen gehen?

Zum Vergleich die "alten, guten" Piaggio Lusso Schaltkreuze liegen im Mittel bei 55-56HRC und hatten um das Gewinde herum auch eine geringere Härte - macht aber der heutige Inder oder Asiate nicht mehr, der den Inhalt der Piaggio Tüte produziert.

Wo werden denn die BGM Schaltkreuze gefertigt?

Und wie stellt BGM/SC sicher, dass der Härteprozess eingehalten wird?

Härteprüfung pro Charge, wie das in der Industrie üblich ist? An 2 Stellen (innen und außen, dazwischen wird ja ein fließender Übergang sein)?

 

Edited by Pholgix
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb WULF:

 

 

Hast du da einen Riss ?
oder sieht das nur so aus auf dem Bild

Unbenannt.jpg.6d6ddcc86362331e65e857e3d601b628.jpg

 

vor 32 Minuten schrieb GT DRIVER:

Schwer zum erkennen, aber könnte auch einfach eine Spiegelung sein…

 

Da ist kein Riß oder ähnliches, hab extra nochmal geschaut. Alles bestens:thumbsup:

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb GT DRIVER:

Schwer zum erkennen, aber könnte auch einfach eine Spiegelung sein…

 

vor 18 Stunden schrieb GT DRIVER:

Dein erstes Kommentar war, wie es einem Ö gebührt :wallbash:

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Am 8.12.2023 um 15:28 schrieb Pholgix:

Wo werden denn die BGM Schaltkreuze gefertigt?

Und wie stellt BGM/SC sicher, dass der Härteprozess eingehalten wird?

Härteprüfung pro Charge, wie das in der Industrie üblich ist? An 2 Stellen (innen und außen, dazwischen wird ja ein fließender Übergang sein)?

 

 

Für die Smallframe Getriebeteile wird dazu in einem Blogartikel ein wenig was gesagt - Herstellungort, Verügtung, Pulsatortest (https://blog.scooter-center.com/die-bgm-smallframe-gangraeder/). Die Infos kann man ja schonmal registrieren. Ob und was davon auch auf die Largeframeteile zutrifft wird SC hoffentlich noch durchgeben.

 

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information