Jump to content

VB1 / VM / VL / MV Sicke / ACMA - jetzt wird getunt


Recommended Posts

die steuerzeiten kannst du ja slbst beeinflussen. musst ja den auslass nicht gar soweit hochziehen. das würde dann doch ohne abdrehen des zylinderfußes klappen.

ist der untere kori beim gs-kolben tatsächlich zu sehen, wenn du nicht abdrehst? liegen die kori beim gs-kolben und beim 125 kolben nicht auf gleicher höhe ?

bin mir nicht sicher, ob der nasenkolben auf dem foto ein 54er oder 57er ist... ich vergleiche das heute abend mal.

 abgedreht hab ich wegen den Steuerzeiten der Kanäle, wären sonst ziemlich hoch, könnte man mal probieren wie das läuft. Hauptsächlich hab ichs wegen dem Kolbenring gemacht. Hier ein paar Bilder wies ausschaut nach dem abdrehen.

 

post-17753-0-89226900-1431028634_thumb.jpost-17753-0-35858100-1431028717_thumb.j

post-17753-0-66275300-1431028752_thumb.j

Link to comment
Share on other sites

Kommst du nach Darmstadt? Dann könntest du mir das mal erklären, wieso die üst im originalen Layout zu hoch sind, wenn Hub, Kolbendachform und Abstand Kolbenbolzen zu Kolbenoberkante mit dem Original übereinstimmen. Mit dem Ausfedern der KoRi in den Einlasskanal das ist tatsächlich doof.

Edited by andreasnagy
Link to comment
Share on other sites

wieso die üst im originalen Layout zu hoch sind, wenn Hub, Kolbendachform und Abstand Kolbenbolzen zu Kolbenoberkante mit dem Original übereinstimmen.

Robert, habe gerade noch mal schnell einen originalen 54er Kolben mit dem 57er Grand Sport verglichen. Die Lage von Kolbenbolzen und Kolbenringen und Kolben Dachoberkante sind absolut identisch.

Oder hast du eine Langhubwell verbaut?

post-3080-0-15754200-1431067470_thumb.jp

Edited by andreasnagy
Link to comment
Share on other sites

Ich hab mich wieder dem Thema VM 125er Motor gewidmet und jetzt einen Umbau mit dem 125er Zylinder auf 57mm Bohrung und 57mm Hub gemacht. Als Hubausgleich hab ich den Zylinder am Fuß um 1mm abgedreht, die Kanalsteuerzeiten wären sonst sehr hoch, weiters würde auch der untere Kolbenring zur Gänze in den Einlass einfahren und das ist mit dem Kolbenringpin ziemlich knapp.

Den Hubausgleich macht ein Spacer am Zylinderkopf, CNC Kopf vom 150er Umbau. Der Absatz oben am Zylinder musste etwas gekürzt werden.

Die Steuerzeiten hab ich mal so gewählt wie beim 150er Umbau, hat sich bewährt.

Kanäle ca.117°

Auslass 150°

Auslassbreite 35mm

Einlass nach unten erweitert, ganze Öffnung 150°, die kleine Nase 160°, Kolben wurde zusätzlich noch gekürzt um diese Steuerzeiten zu erreichen (beim 150er Zylinder ist der Einlass weiter unten positioniert, da sind die Änderungen am Einlass und Kolben nicht notwendig).

Die kleine Nase am Einlass dient übrigens zum mindern des Ansauggeräusches.

Stoffi Welle 57 Hub mit Lager am oberen Pleuelauge, am Gehäuse muss nichts gespindelt werden, passt ohne Änderungen.

Ansauger selfmade, Vergaser Polini CP23, Marchald Filter

SIP Road

Vespatronic

Getriebe original 125

Übersetzung 23-65 (PX200)

 

Mittlerweile hab ich 400km drauf, bin auch schon eine längere Tour gefahren, fährt sich sehr gut, schön laufruhig, breites Band, macht echt Laune.

 

Hier ein paar Bilder:

attachicon.gif145er Umbau 003.jpgattachicon.gif145er Umbau 002.jpg

attachicon.gif145er Umbau 004.jpgattachicon.gif145er Umbau 005.jpg

attachicon.gif145er Umbau 006.jpgattachicon.gif145er Umbau 010.jpg

 

Bleibt noch die Frage offen ob sich dieser Aufwand auszahlt wenn im Herbst ein Aluzylinder von Pinasco kommt.........

 

Und falls mal wer sowas probefahren will, ihr wisst wo ihr mich erreicht. [email protected]

 

Mfg

 

Zini

Servus Zini,

Danke fürs Probefahren lassen am Samstag in Darmstadt! Im direkten Vergleich zu meiner originalen LU is das schon ein Wahnsinn :-) 

Dir scheint es auch Spass gemacht zu haben :-D

Cheers, Jörg

 

post-1394-0-57209700-1431336372_thumb.jp

Edited by vespaoldies
Link to comment
Share on other sites

Hallo mir wurde ein ape ac3günstig angeboten , zahlt sich der aus um meine vb1 etwas zu beleben, 4 gang und zylinder ? Oder gleich die finger davon lassen ? Danke

ich hab es schon weiter oben/ hinten geschrieben. ich halte das ape 4 gang nicht für ideal. entweder ultrakurzen ersten oder vierten gang.

zylinder ist für tuning geeignet.

lgr

Link to comment
Share on other sites

Welches Mass haben die beiden Lager der Antriebswelle bei einem VM/VN Motor?

Und passen folgende Wedis beide in den VM Motor?

(Nur der erste ist dafür gekennzeichnet, ich bevorzuge aber die blauen Corteco, haben das selbe Mass)

 

Standard:
http://www.sip-scootershop.com/de/products/wellendichtring+kurbelwelle+_40068000

 

Corteco:
http://www.sip-scootershop.com/de/products/wellendichtring+kurbelwelle+_40065100

Link to comment
Share on other sites

Hallo mir wurde ein ape ac3günstig angeboten , zahlt sich der aus um meine vb1 etwas zu beleben, 4 gang und zylinder ? Oder gleich die finger davon lassen ? Danke

 

Wie Ralph schon schrieb: Getriebe kann man wegen des extrem kurzen 1 und 4 Gangs nicht verwenden.

Der Zylinder hingegen ist ne super Ausgangsbasis für Tunning. Er hat mit Serien Steuerzeiten schon 5,4PS (AC3) bzw. 5,7PS (AC4). (beide 57Hub mit 110er Pleuel)

Passende Ersatzkolben gibt es auch noch bis zum 6.Übermaß => www.pistonigol.com/

Bei Verwendung der Nadelgelagerten Wellen mit dem 110er Pleuel muss allerdings die Kurbelwelle nachbearbeitet werden. Der Wuchtfaktor verschlechtert sich durch das schwerere Pleuelauge und den schwereren Kolben auf ca. 50% (im Verhältnis zur originalen Kombi). Das fährt sich einigermaßen beschissen und ruiniert die Lager.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Leute,

habe bei meiner VL2 Struzzo ja auch das Zini/Olli Tuning, endlich läuft auch der Motor (am Montageständer). Hab heute abgeblitzt, springt sofort an, super Funken, dann Motor eingebaut, jetzt fängt das Problem an:

Ich bin ein elektrisches "Nackerbazzl"

Vespatronic: Rot und Blau klar zur Zündbox, Gelb von der Vespatronic muss ja auf Steckplatz 3 und rot/weiß bleibt leer, oder?

Jetzt die wirklichen Fragen:

Von meinem Kabelbaum kommt Gelb (dürfte Strom für Licht etc. sein), muss das zusammen mit Gelb von Vespatronic verbunden werden?

Von meinem Kabelbaum kommt außerdem einmal weiß und einmal rot, wohin damit? Außerdem, muss ich nochmals irgendwo auf Masse gehen? (bei meinem Roller war orig.  das weiße meiner Erinnerung nach auf Masse mit einem der Lüfterradabdeckschrauben verbunden)

 

Problem ist, dass zwar der Rest vom Roller zwar 100% orig. ist, was ich von den eingebauten Kabelbaum aber nicht glaube. Außerdem, und das sieht original aus, ist es zwar 100%ig eine VL2T, aber der Schalter am Lenker ist von einer VL3T, also schon der Rechteckige, nicht mehr der Muschelförmige. Wurde in der Übergangszeit angeblich oft ab Werk so gemacht, bzw. in den 50igern bei Reparaturen so verbaut. War auch noch mit einer Batterie verbaut, die jetzt natürlich wegfällt.

 

Könnt ihr mir bitte helfen? DANKE!!!!!

 

lg. STANI :cool:

Edited by stani
Link to comment
Share on other sites

Vespatronic: Rot und Blau klar zur Zündbox, Gelb von der Vespatronic muss ja auf Steckplatz 3 und rot/weiß bleibt leer, oder?

Rot:  vom Regler legst du ein zweites Kabel an den Verteiler. das geht hoch zum Ausschalter.

Jetzt die wirklichen Fragen:

Von meinem Kabelbaum kommt Gelb (dürfte Strom für Licht etc. sein), muss das zusammen mit Gelb von Vespatronic verbunden werden?

ja

 

Von meinem Kabelbaum kommt außerdem einmal weiß und einmal rot, wohin damit? Außerdem, muss ich nochmals irgendwo auf Masse gehen? (bei meinem Roller war orig.  das weiße meiner Erinnerung nach auf Masse mit einem der Lüfterradabdeckschrauben verbunden)

weiss ist Masse und geht an Reglermasse und von dort ans Gehäuse (irgendeine der M7-Schrauben in der Nähe)

Rot: s.o.

 

Könnt ihr mir bitte helfen? DANKE!!!!!

bitte :satisfied:

lg. STANI :cool:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute, danke für die "E-Hilfe"!

Alles funktioniert wie es soll.

Gestern dann noch ein Problem aufgetaucht: der Gasseilschlitten im Lenkrohr war noch original, aber schon sehr, sehr abgenutzt. Für den originalen Vergaser hat's gereicht, aber beim Tuningvergaser war es schon zu schwach, Gasgriff sprang immer drüber. Verdammt, so kurz vorm Ende so ein kleines scheiss Teil. Also noch rein ins Auto und kurz vor 17.00 nach 130km Fahrt bei Stoffi aufgeschlagen.

So, und heute: Alles funktioniert! 70km Probefahrt, alles bestens, juhu!!! alles mal per Halbgas (Ca. 75km/h auf der 3.), bergauf eine Freude, so macht WF fahren Spaß. Mehr wollte ich aber der alten Lady heute nicht zumuten, wir haben hier 32 Grad .

Greetz, Stani

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute,

 

habe am WE frisch eine ACMA V55 erworben. Überlege einen PX 200 'er dort einzubauen.

 

Hat jemand evtl. eine Briefkopie für die Hilfestellung und Vorlage beim Tüv? Ist bekannter weise sehr hilfreich.

 

Habe im GSF versucht hier was zu suchen aber leider nichts gefunden.

 

Danke für eure Hilfe.

 

Gruss Achim

Link to comment
Share on other sites

Ich bin auf der suche nach einem Hebel den ich auf einen 19/19 Shbc schrauben kann, damit ich bei meiner V33 den Schieber ganz öffnen kann. Das ganze steckt bereits in der Maschine inkl. VL150 Motor aber wie gesagt mit der "normalen" Lenker Übersetzung bekomme ich den Schieber am Vergaser nur zur hälfte geöffnet. O&Z arm passt ja beim 19/19 shbc nicht. Kann mir jemand weiterhelfen?

Link to comment
Share on other sites

Klinke mich nochmals hier kurz ein,, um die Problematik mit den Ring Pins zu erledigen reicht es den Kolben um 180* gedreht einzusetzen,, also Jungs, der Pfeil gehört nicht Richtung Auslass zeigend, Gruß vom ELF,,,

Link to comment
Share on other sites

Hallo habe heute meine Zylinder(Acma gl 150) vermessen nach dem bearbeiten bin auf Steuerzeiten von 167 Grad Auslass 137 Grad Kanäle gekommen. Alles genauso gefräst wie meinen vb 1 Zylinder.Kanäle sind unangetastet. Vb1 war 158/126. hat der gl vonhausaus andere Steuerzeiten. Doppelt und dreifach gemessen von zwei Personen und jeder kommt auf das gleiche

Edited by DaSchmid
Link to comment
Share on other sites

So hab leider schon zusammengebaut kann leider nicht mehr messen. Fährt Sicht echt Bombe. Zieht super durch mit dem 23/64er. Der Support Road arbeitet auch vernünftig besser als zuvor mit dem vb1 Zylinder. Ist überraschend drehfreudig und sportlich. Laut Gps 3/4 Gas 102. da fligt mir der Bart Weg

So hab leider schon zusammengebaut kann leider nicht mehr messen. Fährt Sicht echt Bombe. Zieht super durch mit dem 23/64er. Der Support Road arbeitet auch vernünftig besser als zuvor mit dem vb1 Zylinder. Ist überraschend drehfreudig und sportlich. Laut Gps 3/4 Gas 102. da fligt mir der Bart Weg

Link to comment
Share on other sites

Also verbaut sind :

Sip Road

Px Kupplung

23/34 primär

125er Getriebe

23 vergaser

Vespatronic

150 Acma Gl 150 Zylinder (58,8)Gs Kolben ape Kopf

Pinasco Welle mit 57hub

Steuerzeiten :

167 Auslass

137 Kanäle

158 Einlass

Edited by DaSchmid
Link to comment
Share on other sites

Also verbaut sind :

Sip Road

Px Kupplung

23/34 primär

125er Getriebe

23 vergaser

Vespatronic

150 Acma Gl 150 Zylinder (58,8)Gs Kolben ape Kopf

Pinasco Welle mit 57hub

Steuerzeiten :

167 Auslass

137 Kanäle

158 Einlass

und was für ne kurbelwelle? 54 oder 57 hub? GS kolben durchmesser 59 richtig?

lg ralph

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information