Jump to content
vespamick

4 Gang Getriebe richtig distanzieren

Recommended Posts

Hallo Leute,

bin dabei der Sache mal auf den Grund zu gehen und dabei stellt sich mir eine Frage, die vielleicht etwas blöd klingt. Wenn ich das Getriebe ausdistanzieren will, muss ich dann darauf achten bei beiden Beilagscheiben die selbe Materialstärke zu verwenden, damit die Gangräder immer mittig auf der Welle sitzen? Also mal angenommen ich müsste 1,0 mm ausgleichen, dann müsste ich 0,5 mm mehr je Scheibe nehmen?

Share this post


Link to post

da wir üblicherweise von ein paar zehntel sprechen (0.2-0.5mm sollten bei üblichen gebrauchsspuren zum ausdistanzieren als beigabe reichen) ist es meiner meinung nach egal, ob du diese zusatzbreite auf beide schulterringe oder einen aufteilst. ich gebe die beilage in der grössenordnung immer am ende der welle bei - sollte es aus irgendwelchen gründen bzw spielereien mal 1-2mm sein würd ich es auch aufteilen!

das ausdistanzieren verhindert, dass die gangräder spiel in achsrichtung haben und der klaue in eine richtung entfliehen können, wodurch diese dann rausrutscht und der gang raushüpft.

die position der gangräder auf der hauptachse zu denen der nebenwelle hat damit nix zu tun. weiters helfen stärkere schaltklauenfedern sowie saubere (nicht ausgeschlagene) flanken der gangräder wo die klaue eben eingreift gegen gangspringen!

Edited by Motorhead

Share this post


Link to post

Stimmt so nicht ganz, es Getriebe sollte so ausdistandziert werden das die Flanken der Schaltklaue möglichst vollflächig auf den Flanken der Zahnräder greifen. Wenn du unten zuviel unterlegst veränderst du die pos. der Klaue. Würde daher eher oben immer Übermaß Schulterringe verbaun. Und wenn du da mehr als 0.5 mehr brauchst stimmt da irgendwas am Getriebe nicht.

Share this post


Link to post

ja, aber bis 0.5 bezeichne ich es für mich persönlich eben als "vernachlässigbar" :wacko:

ps: "oben" und "unten" is aber verwirrend, wenn man bedenkt, dass die hauptwelle horizontal liegend in verwendung ist :wacko:

Edited by Motorhead

Share this post


Link to post

Und die Welle wohl auch, da die Lauffläche des Lagers etwas zerkratert ist, vom Ausbruch der Segerringnut mal abgesehen.

Share this post


Link to post

Ist das ne PK-Welle? Hätte ich in gutem Zustand abzugeben. PM wenn Interesse. Wenn die Klaue so aussieht schau dir die Mitnehmerflächen der Gangritzel an. Wenn die auch hin sind ist die neue Klaue ruck-zuck wieder am Arsch.

Share this post


Link to post

bin dabei gerade eine 50N Special mit 4Gang-Getriebe general zu überholen. Habe das Spiel an meiner Getriebewelle gemessen und komme "leicht saugend" auf ein Spiel von 0,20-0,25mm. Derzeit haben die Distanzscheiben vorne und hinten jeweils eine Reststärke von 1,10mm. Eigentlich müsste ja dann kein Handlungsbedarf sein was das Spiel ausgleichen betrifft?

Schaltklaue, Welle und Zahnräder etc habe ich natürlich geprüft, sollten soweit in Ordnung gehen und zeigen keinen großen Verschleiß...

Share this post


Link to post

Beim ausdistanzieren muss der Leerlauf gut eingestellt sein! Also zuerst nur Gangräder 1 und 2 auf die Welle und in den Leerlauf schalten. Wenn man jetzt die Welle dreht darf man keine klackergeräusche hören. Die Schaltklaue darf im Leerlauf nicht an die Gangräder anschlagen. Um das herauszubekommen musst du unten Distanzscheiben legen oder wegnehmen. Danach kannst du oben die 0,2 mm Spiel einstellen. Also oben und vorher unten ausdistanzieren. 

  • Like 1

Share this post


Link to post

Seeger. Sägen sollten die besser nix.

Ich habe beim aktuellen Motor tatsächlich einen ausgeleierten Ring an der Primär gehabt.

Vergleich mal die Öffnung mit Bildern in Google. Sollte nicht weiter offen stehen. Und er sollte jetzt nicht tiefe Schäden haben. leicht blanke stellen wären kein Thema.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Hallo, ich hab da auch so ein Problem mit dem Getriebe. Hab von 3 auf 4 Gang umgerüstet und eine kompletten Satz ( Zahnräder Nebenwelle Schaltklaue) von SIP gekauft und eingebaut.

Distanziert auf ca. 0,25-0,30

Der 3 Gang springt unter Belastung am Berg raus.

Hab den Motor jetzt wieder geöffnet und da ist folgendes zu sehen:

Bild 1 zeigt den 4. Gang, Klaue fluchtet nur zur Hälfte ! der ist aber nie rausgesprungen!! Wenn ich das Zahnrad umdrehe fluchtet es perfekt aber dann habe ich keine glatte Auflage für die Distanzscheibe, die verschwindet dann in einer Mulde?

Bild 2 zeigt den 3. Gang, eigentlich perfekt, der ist aber gesprungen!!

 

Jetzt bin ich am rätseln was ich tun soll?

Über hilfreiche Kommentare würde ich mich sehr freuen.

 

Danke und Gruß Reiner

 

20160529_170721_resized.png

20160529_170647_resized.png

Edited by Ferry

Share this post


Link to post

Danke für den Tipp!

Ich habe überlegt ob ich eine neue (bessere) Schaltklaue original Piaggio oder von DRT nehmen soll?

Starke Feder und neue Kugeln mache ich auf jeden Fall.

Share this post


Link to post

0,25mm ist jetzt nicht gefährlich viel, vor allem, wenn alles neu ist. Da darf das auch eigentlich nicht springen.

Aber etwas weniger (0,10-0,15mm) Spiel wäre nicht verkehrt.

Was steht auf den Zahnrädern?

Share this post


Link to post

Hallo, auf den Zahnrädern ist das Piaggio Logo und komische Zahlen. Scheinen original Zahnräder aus PK 4 Gang oder so zu sein. Das Zeug kam ja zusammen in einem Kit.

Auf der Klaue steht nix, ist eine Runde Höhe 50,00 mm.

Der Unterschied zwische rund und eckig ist mir auch nicht ganz klar, die eckige ist 51mm und was noch? Vermute mal die hat andere Kurven für die Rastung?

 

Gruß Reiner

Share this post


Link to post
vor 14 Minuten schrieb Spiderdust:

Schreib doch mal bitte die komischen Zahlen hier rein. Ich frag ja nicht aus Jux und Dollerei.

Hallo, hier die Zahlen.

1. Gang 4214/S

2. Gang 4296/S

3. Gang 4297/S

4. Gang 4298/S

 

Gruß Reiner

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.