Jump to content

Malle 136 Diskussionstopic


Recommended Posts

So ich habe jetzt mal alles vermessen... Ringe haben 30/100 und 35/100 Spiel am Stoß GS spricht von min. 2/10 passt also. Zylinder Bohrung und Kolben hab ich auch vermessen leider nur mit einer digital Schieblehre für innen geeignet:/ am Kolben konnte ich die Werte jedoch mit der bügelmessschtaube reproduzieren. Also passt das Verhältnis wenigstens. Das habe ich gemessen. Zylinder 57,53 - 57,59 mm Kolben 57,17 - 57,23 mm jeweils von oben nach unten. Was merkwürdig ist unterhalb des Kolben Bolzens dort wo noch Beschichtung zu sehen ist komme ich auch nur auf 57,23 mm. Leistung war ja da wie kann das sein? So viel Spiel habe an einen Messfehler geglaubt konnte es aber mehrfach bestätigen:/

Was soll ich jetzt machen?

Link to comment
Share on other sites

Hast du nen Ölsauger oder so was? Mein GS Kolben hatte auch rundum so komische "Schleif/Schlierespuren" nach dem der Ölsauger schlimmer wurde. Mein Motor is halt noch zerlegt und noch nicht zusammen, kann daher nicht sagen ob sich das verbessert hat, oder noch immer so ein Schleifbild hat.

Link to comment
Share on other sites

Hatte ich ja. Wurde aber behoben Kolben wiederbelebt und neue Ringe rein. Lief dann 200km Temperatur Stabil dann war sabbat... Die ringe sehen halt komisch aus warum das so ist würde ich gerne Herausfinden. 

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir eine Lektüre besorgt in der es nur um Kolbenschäden geht und dabei das auf dem Foto gezeigte gefunden. Kann das sein? Ich habe das einfach Öl von SIP und Tanke nur normales Super ist das evtl. Ein Schaden wegen "schlechtem" Öl? Zu den Ringen steht leider nichts drinnen:/

post-42576-0-62046000-1399565958_thumb.j

Link to comment
Share on other sites

Die Ringe sind nur die Leidtrangenden von einem anderen Problem.

 

Das sieht für mich eher nach Materialauftrag aus, die Ringe selbst kann sich so nicht wirklich verformen. Wenn ich mir den Kolben angucke, ist das Teil eher heiss gelaufen.

2T Öl sollte nicht das Problem sein, eher ein Motorproblem, Zündung, etc.

 

Das habe ich gemessen. Zylinder 57,53 - 57,59 mm Kolben 57,17 - 57,23 mm jeweils von oben nach unten. Was merkwürdig ist unterhalb des Kolben Bolzens dort wo noch Beschichtung zu sehen ist komme ich auch nur auf 57,23 mm.

 

Check mal bitte auch die Kolben und Zylindermaße, so hast du ein deutlich zu großes Kolbenspiel.

 

Wichtig ist, das der Kolben fachgerecht (Bügelmessschraube) und an der größten Stelle gemessen wird (das findet sich 90° gedreht zur Kolbenbolzenachse im unteren Teil des Kolben, dem Bereich unterhalb des Kolbenfensters).

 

Gruß Olli

Link to comment
Share on other sites

Ich werde mal Probieren ob das ein Materialauftrag ist glaube ich aber nicht da sich die ringe auch in den Kolben gearbeitet haben.

 

Zündung habe ich schon geprüft das passt eigentlich alles. Öl saugen wurde auch abgestellt. Denke ich werde einfach wieder etwas Fetter bedüsen. 

Die 57,23 sind an der Dicksten stelle gemessen mit Bügelmessschraube. mich hat es nur etwas verwundert das unterhalb des Kolbenbolzen auch nur 57,23 mm zu messen waren da hier noch die Beschichtung zu sehen ist. oder wird der Kolben da "dünner"?

Messgerät ist Geprüft und ich habe es Kontrolliert Messfehler also nach bestem wissen ausgeschlossen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Malle-Freunde.

 

Kann mir jemend eine Startbedüsung für den Dello 34 VHSB geben?

Setup:

54/105

195/130

Tassi Vforce

30 ASS

LTH 360 Grad+ Zündung - 17Grad-Verstellung

Danke schon mal im Voraus.

 

 

Gruß

PSEUDO

Edited by Zeckenzone
Link to comment
Share on other sites

Ich werde mal Probieren ob das ein Materialauftrag ist glaube ich aber nicht da sich die ringe auch in den Kolben gearbeitet haben.

 

Zündung habe ich schon geprüft das passt eigentlich alles. Öl saugen wurde auch abgestellt. Denke ich werde einfach wieder etwas Fetter bedüsen. 

Die 57,23 sind an der Dicksten stelle gemessen mit Bügelmessschraube. mich hat es nur etwas verwundert das unterhalb des Kolbenbolzen auch nur 57,23 mm zu messen waren da hier noch die Beschichtung zu sehen ist. oder wird der Kolben da "dünner"?

Messgerät ist Geprüft und ich habe es Kontrolliert Messfehler also nach bestem wissen ausgeschlossen.

Ein 57,5mm Kolbensollte ein Realmaß um ~57,44mm haben. Wenn dein Kolben wirklich als größtes Maß 57,23mm hat, beduetet das nach deinen Werten ein Kolbenspiel von 57,53- 57,23= 3/10mm. Richtwert sollte 7-8/100mm sein. Das ist in jede Hinsicht zu viel, Kolbenkippen und Ringverscheiß ist dann auch normal.

Was für eine Auslassbreite fährst du und wie siehts mit der Kontur aus?

Die GS Ringe sind bei deinem Kolben aus Stahl, d.h. härter als der Kolben und auch Zylinder. Ich würde mal tippen das die Ringe das auf der Luffläche aufgetragende Aluminium abgehoblet haben.

Interessant wären sicher auch mal Zylinderpics.

Gruß Olli

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Also Kolben mal wieder Neu:( naja bei dem Laufspiel hätte mich alles andere auch gewundert. 

Wenn ich es Richtig im Kopf hab 69% Breite. Mache heute Abend mal Bilder und ein Portmap. Und schleife mal die Ringe an dann sehen wir mehr.

Danke nochmal für die Hilfe. Kolben werde ich nochmals mit einem anderen Bügelmessschraube vermessen und die Masse drauf schreiben.

Link to comment
Share on other sites

Hallo verde Gemeinde moechte mal wieder ein update geben fuer die es verfolgt haben der Malossi Racer in Thailand.

Es war wieder so weit die ersten 2 Rennen sind rum.

Alles wieder gehalten ohne groesere problem nur Frisch abgeduest da sehr sehr Heiss 45 Grad im Schatte.

 

Nun das wichtigste die damals angegeben dyno ergebnisse muessten in etwa stimmen Quatrini 28ps und Quatrini 32ps beide in Italien gebaut und gemessen sahen kein Land dieses mal.

 

Unser Team wurde in der Guss und in der Offenen Klasse in beiden Rennen mit abstand 1er.

 

Falls ich mal die moeglichkeit habe den motor auf ein hp4 zu stellen werde ich berichten.

 

Eins weis ich sicher ueberstroemer reiss ich nie mehr auf lieber die zeit in den Auslass stecken Bring meines erachtens mehr.

 

Bis dahin Gruss Martin

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Bin leider etwas knapp an Zeit....

Aber hier mal das Portmap mit etwas Glück kann ich Heute noch den Kolben vermessen;)

 

Edit: Foto vom Kolben neu vermessen diesmal bei 20° genauer geht's nimmer ;)

post-42576-0-28087200-1399963348_thumb.j

post-42576-0-51387900-1399967214_thumb.j

Edited by Stoxnet
Link to comment
Share on other sites

Also die Reiberspuren schaun für mich irgendwie nach zu wenig oder falsches Öl im Gemisch oder trocken gelaufen aus. Fast schon so als ob da Fremdmaterial zwischen die "Fronten" gekommen wär und sich dann eingebrannt hat.

Link to comment
Share on other sites

Das mischrohr würde ich mal lassen! Die nadelvorschläge würd ich aber probieren. Mit k24 hab ich bisher nur gute Erfahrungen am polini 130 gemacht.

Edit: dp oder dq mischrohr?

Edited by GUE_
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.