Jump to content

Amouka

Members
  • Content Count

    312
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Amouka

  1. Super, danke für den Test mit Bebilderung. Damit fällt multifilm für mich auch raus. Was für eine Wachsversiegelung benutzt/empfehlt Ihr denn? Sollte ordentlich glänzen.
  2. Aber wieso wirds nichts mit Protewax? Das bildet ja gar keine Schicht. Hat jemand sowas schon gesehen? Klarlack zieht Wasser. Das bringt garnichts.
  3. So ich hab nun meine komplette Karre nach 2 Jahren Aceton, Beize, Verdünner, schleifpapier, Politur, etc soweit, dass ich sie gegen Rost schützen will. Habe nun die, doch in recht großer Menge vorhandenen blanken Flächen mit owatrol eingepinselt. Hat auch ganz gut geklappt wenn man sich den Rahmen immer so hingelegt hat, dass das Owatrol nicht runterlaufen konnte. Gerade hab ich mal probeweise Protewax über den Seitendeckel gesprüht. Mach ich da was falsch? Der Scheiß bildet keine geschlossene, homogene Schicht. Auf den blanken Flächen zieht sich das Zeug zu Tropfen zusammen. Auf den anderen Flächen wird's auch nicht so prickelnd.(das letzte Bild zeigt den Deckel mit protewax direkt nach dem sprühen) Lackieren mit der Dose klappt sonst eigentlich sehr gut. Woran liegt's? Was wäre eine gute Alternative? Karre komplett ovatrolisieren? Trocknet owatrol eigentlich irgendwann mal richtig aus oder bleibt das immer so leicht harzig? Ich möchte, dass die Karre glänzt wie speckschwarte. Sah nach dem polieren mit rot weiß auch schon sehr dufte aus. Prost Amouka
  4. Gummiseite in nen Schraubstock spannen, WD40+Handschuhe und gib ihm. (War jetzt auf das lösen der griffgummis bezogen)
  5. Fand das Zeug von Würth ganz gut. Über Nacht mit Spanngurten trocknen lassen. Kannst den Rahmen an der kaskade anheben. Überlackierbar ist es auch. https://eshop.wuerth.de/Konstruktionsklebstoff-Klebt-Dichtet-KONSTKLEBST-KD-SCHWARZ-TUBE-70ML/089010031.sku/de/DE/EUR/
  6. Aber stell solche Fragen doch ins "Nur mal schnell ´ne Smallframe-Technikfrage-Topic"
  7. Genau den hatte ich gelesen. Das sind leider wieder Fragen die hier schon sehr oft gefragt/erklärt wurden. Dafür wieder ein eigenes topic zu eröffnen und dann einfach drüber zu schreiben dass man die Suche benutzt hat macht es nicht besser.
  8. Natürlich nicht...doch ist ne plastekaskade. Ist ja auch nicht zu verheimlichen. Ich will den Roller behalten und finde es so schöner. Die kriegt noch ein paar kampfspuren. Ich bin allwetter-dauer-fahrer und vertraue dem protewax bei blanken Flächen und Rost nicht so ganz. Ist nur die Frage ob das protewaxzeug auf dem owatrol hält
  9. Habe gerade meine Karre freigelegt und stellenweise auch schon mit Rot-Weiß aufpoliert. Jetzt liegt hier noch ne Dose protewax. Macht es Sinn noch nen Liter owatrol zu holen und die blanken, teilweise noch leicht rostigen stellen mit dem Zeug vorzubehandeön und dann die Kiste mit dem protewax zu benetzen? Also hält protewax auf owatrol? Besten Dank
  10. Habe den Korb am 07.12.2015 gekauft. Mit Michael habe ich keinen Kontakt aufgenommen. Was soll das auch bringen? Handelt sich schließlich um ein Tuningprodukt ohne Gewährleistung. Einen Ersatz werde ich nach knapp 3 Jahren Nutzung wohl nicht bekommen (möchte ich ja auch nicht). Es ist ja auch super, dass er das Ding als Alternative zum Original noch anbietet. Bloß bei Leistungssteigerung über DR 177 nicht unbedingt zu empfehlen. Habe mir von dem Teil leider zu viel erhofft. Dann doch in den sauren Apfel beißen und in etwas Ordentliches investieren. Ich probiers mal mit der Superstrong.
  11. Harte Federn wurden verwendet. Funktionierte auch tadellos. Vorher weichere Federn getestet und die Kupplung rutschte durch. Was hat die kleine Kupplung bitteschön für Nachteile wenn alles packt und trennt? Nieten an der Kupplung? Die Primär ist noch voll intakt falls du das meinst. Das hat auch nichts mit der kleinen Kupplung zu tuen. Lief wie gesagt auch gut über 10.000km. Der Korb ist echt überall gerissen. Sieht für mich doch nach sprödem Material aus. Was fährt man denn aktuell für tolle "hochleistungs Kupplungen" Ist die Superstrong noch das Maß aller Dinge?
  12. Wie auf den Fotos ersichtlich war es der kleine (für 80er-150er) ddog-korb. Ca. 300m davor hat sich der druckpunkt der Kupplung verschoben. Beim hochschalten hats dann gescheppert.
  13. Holt euch den Korb bitte nicht! Heute kupplungsdeckel runtergenommen und folgendes vorgefunden: Verbaut wurde parmakit 177, mit 60er bgm welle, 30er phbh über drehskibär, jl righthand mit dickem belly, Standard px lüra. Geschätzte Leistung um die 20ps. Das Ding ist an jeder Stelle gerissen an der es nur geht war knapp 10k Kilometer verbaut. Deckel war ausgedreht. Steg weggenommen. Das Scheißteil hat mir den kompletten Motor zersägt. Spart euch das Geld und greift direkt zu was vernünftigem. Kann natürlich auch ne montagsproduktion gewesen sein. War der kleine Korb
  14. Zeus Gehäuse= zwei mögliche gehäuseansaugwege? Wo ist der Sinn dahinter? Bzw. Was für nen ansauger passt unten an der Schwinge vorbei?
  15. Wie weit muss/kann man die madenschraube bei der 30mm Verkürzung vom sck reindrehen? Will nichts kaputt machen. Hab mal irgendwo gelesen, dass man es bündig schrauben soll und dann 10 Umdrehungen rein.
  16. Ich muss das hier nochmal kurz hoch holen. Ist das mit den zwei o-ringen immer noch aktuell? Bei meinem Komplettset (heute gekauft) war weder ne Anleitung noch eine der gelb gekennzeichneten scheiben/ o-ringe dabei. Die dünne Scheibe die zuerst auf die schwinge geschoben wird, sowie der seegering, der zuletzt drauf kommt, liegt noch von der bremstrommel hier. Benötige ich jetzt die zwei o-ringe und die u-Scheibe mit der Aussparung (unter dem seegering) noch? Oder war das nur bei den alten Versionen von Nöten?
  17. Über das Kürzen wurde ja ausführlich berichtet/diskutiert. Was m.M.n. noch etwas zu kurz kommt ist die Anpassung des Kotflügels bzw. der Aufnahme für den Kotflügel an der Gabel. Ich habe das aktuell an einer xl2 Gabel mit special kotflügel vor. Verbaut ist ein bgm sc/f16 competition mit dem 165mm Adapter. Ich würde die Beule gerne so klein wie möglich halten. Klappt das mit nem sandsack und nem runden/Kugel Hammer. Was einschweißen würde ich gern vermeiden. Dämpfer schräg ebenfalls. Die Befestigunslöcher im Koti sollen die einzigen bleiben. Muss das Loch oben größer geschnitten werden? Über Bilder würde ich mich sehr freuen. Anbei noch Bilder vom aktuellen Stand. Gabel muss noch bearbeitet werden (10mm lagersitz abdrehen, 30mm unten kürzen, etc.)
  18. @Kosmoped Link für die passscheiben beim sc: https://www.scooter-center.com/de/passscheiben-set-din-988-37x47-verwendet-fuer-kugellager-6005-6204-6303-16005-bb1-3013b-7674023?number=7674023 bzw. vom Schraubenhandel Frantos: https://www.frantos.com/de/scheiben-ringe/passscheiben/din-988-passscheiben/#article=114542
  19. So hab jetzt Passscheiben in 47x37x0,2mm und 0,1mm bestellt. Damit sollte man das Spiel trotz beleidigtem lagersitz eliminieren können (meine Meinung). Um die Ecke denken kann ich anscheinend nicht. Es ist so wie Kosmoped es beschrieben hat.
  20. Genau so ist es. Auch mit ankerplatte und Trommel voll angeknallt, habe ich immer noch ein Spiel. Spricht etwas gegen den Vorschlag mit den distanzscheiben zwischen lager und ankerplatte?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.