Jump to content

Polini 130 Grauguss - was kann er wirklich?


Recommended Posts

Alles über den Polini 130

-Motoren setup
-Leistungsdiargramme
-Fotos von bearbeiteten Zylinder und Motoren



Habe eine Tabelle gemacht mit allen Diagrammen die ich in dem Topic gefunden habe
(GSF Dyno Kurven habe ich nicht rein genommen da ein Gsf Dyno lauf sicherlich nicht zu 100% übertragbar zu einen richtigen Prüfstand ist)


Leistungskurven Ps Nm
Patricks................ 23,8 - 20,5
BBG..................... 23,3 - 20,0
Fizz..................... 22,0 - 18,8
KTy...................... 22,0 - 18,3
Amazombi........... 22,0 - 17,5
Udo..................... 21,1 - 21,5
Brosi................... 20,7 - 18,6
Brosi................... 20,4 - 17,7
Mini-Felix............. 19,9 - 16,5
Stromberg........... 19,9 - 16,3
Brosi................... 19,7 - 19,0
PinkeRostlaube... 19,7 - 17,6
Gerhard.............. 19,6 - 17,9
Absolut............... 18,2 - 16,0
Rasputin............. 17,5 - 14,2
Pennah............... 16,0- 14,3
FalcR................... 15,0 - 19,3
V50pilot.............. 14,8 - 14,9
Momo................. 10,9 - 13,2
Bodandrews23.... 9,4 - 10,9

Stand vom 18.3.2009

Sollte ein Fehler sich eingeschlichen haben bitte um Pm

Edited by Patricks
Link to comment
Share on other sites

Ok, dann ich auch mal:

post-3111-1228662987_thumb.jpg

Polini130(72%, 186/124)

GS-Kolben

ETS-Lippenwelle

Malossi Zylinderkopf, bearbeitet

Fabrizi Membranstutzen

Mikuni 32 TM

Franz

2,56 grade

abgedrehtes PV-LüRa

XL2-Kupplung

Is für das verwendete Material noch ein bißchen wenig, aber die Zündung war nicht geblitzt und den Gaser kann ich im Wohngebiet leider auch nich abstimmen :-D Dafür hab ich dann die Quittung in Rotenburg bekommen, Kolben und Zylinder breit. Jetzt kommt die letzte GS-Kolben-Weihe in 58mm. Dann liegt hier schon ne 54er (Quattrini?!) Welle mit 105er Pleuel die die nächsten Tage zum kabaschoko geht, um ein paar Pfunde zu verlieren :-D Ach und für die nächste 403m-Saison kommt noch ne 2.86er rein, muss dem Publikum ja mal wieder was bieten... :-D

,..pennah!

Edited by pennah
Link to comment
Share on other sites

Dann mal Hosen runter:

Setup:

Polini (184/124/70%)

GS-Kolben

Gerhead (QK0,9mm)

Eigenbaulippe 51mm

Einlass über beide Hälften

KX80 V-Force3

Ansauger Eigenbau ø 30mm

TMX30

HP4 23° vOT

Hammerzombi

Kolben:

Welle (zu dem Zeitpunkt natürlich noch heil):

Zylinder:

Auslass:

Portmap Auslass:

Gehäuse:

Nächste Ausbaustufe liegt aber aufm Tisch:

54mm BGM

195/130

Spacer unter VForce

Gerhead mit (40% Fläche, 13,6:1 und 0,8mm QK)

Brositronic (Eigenbau Vespatronic aus Automatikteilen)

Ansauger/Vergaser 35mm (hab ich noch nicht)

HZ modified

post-735-1228665477_thumb.jpg

post-735-1228665763.jpg

post-735-1228665783_thumb.jpg

post-735-1228665832.jpg

post-735-1228665861.jpg

post-735-1228665879_thumb.jpg

post-735-1228665918_thumb.jpg

Edited by Brosi
Link to comment
Share on other sites

Dann will ich auch mal. Bin allerdings erst im Aufbau und ist mein erster Vespamotor. Hoffe das wird was :-D

Leider halt noch kein Leistungsdiagramm. Denke mal im Frühjahr.

Setup:

Gehäuse bearbeitet und aufgeschweist.

post-23096-1228675210_thumb.jpgpost-23096-1228675142_thumb.jpg

post-23096-1228675285_thumb.jpgpost-23096-1228675030_thumb.jpg

Zylinder 3,2 unten, oben 1,9 abgedreht.

Ergibt 186/122/31. QK 1,3

Auslass leicht verbreitet auf 62%

Kabalippenwelle von Mazzudingsda.

28er BGM

Malossimembran, angepasst an Einlass.

PM40

2,56er mit GSF Repkit

XL2 Kupplung mit 3 Scheiben und 6 Worbfedern. Hoffe die halten.

PK Zündung

Will den Motor die Tage mal anschmeißen und gucken ob er hält, oder ich irgendwo scheiße gebaut hab. :-D

Hoffe auf irgendwas so um 12+ PS und dann mal gucken wo man später noch was rausholt.

Edited by bv5b3t
Link to comment
Share on other sites

so dann mal noch mein damaliges setup:

- GS polini

- welle aus der serie vom worb

- Franz

- Vespatronic

- Malossistutzen mit der dazugehörigen membran. das plastikteil!

- 30er mikuni

- malossi kopf

bei dem prüfstandslauf von meinem diagramm waren die plättchen schon am sack!

zum schluss hab ich dann noch meine tassi eingebaut. der motor ging dann nochmal um einiges besser.

der melkfett ist sie dann auch gefahren und meinte: "gefühlte 21-22" :-D

MFG felix.

achja, 51er welle!

Link to comment
Share on other sites

Alles über den Polini 130

-Motoren setup

-Leistungsdiargramme

-Fotos von bearbeiteten Zylinder und Motoren

...das Topic war bitter nötig.

Die Oldschool Polini´s sind scheinbar noch sehr beliebt und es beschäftigen

sich noch viele Bastler damit.

Also her mit den Polinis :-D

Link to comment
Share on other sites

Stadtmotörchen

dsc_0042xo0.jpg

Der Motor ist am Prüfstand über das gesamte Band leicht zu fett gewesen mit passender Einstellung müssten 18 Ps möglich sein.

Überströmer am Gehäuse angepasst

Rennwelle zur Lippenwelle umgearbeitet

Zylinder nicht abgedreht

Franz Auspuff

Mikuni 27 TMX

Malossi Membran

PK- Lüfterrad

Polini Kolben

Auslass breite 65% haltet jetzt schon 3000km

Link to comment
Share on other sites

Rindtviehmotor:

130iger

GS Kolben

Gerhead

187° Auslass/Breite 67%

Einlass über beide Hälften mit Vforce3

Lippenwelle mit HP4

HZ erste Serie

original Keihin 28iger

2,54 mit XL2Kupplung Standard mit zusätzlichen harten Cosa federn. ( rutscht aber nach 500km jetzt im Reso beim Schalten, werd noch ne Scheibe spendieren )

post-6608-1228731104.jpg

Edited by absolut
Link to comment
Share on other sites

Natürlich hab ich nur Werte alle 500/min abgelesen (bei einigen wegen der Perspektive der Fotos nur sehr grob). Wer seine Kurve gerne genauer abgebildet hätte, kann mir gerne eine Excel Tabelle (1 Spalte Drehzahl, 1 Spalte Leistung in PS) per email schicken: [email protected]

post-735-1228732075_thumb.jpg

Edited by Brosi
Link to comment
Share on other sites

Weil´s nachher evtl unübersichtlich wird, kann ich auf anfrage natürlich auch nen Bild zugesendet werden, auf dem nur ausgewählte Kurven verglichen werden.

Das Excel-File gibt´s hier zum downloaden für die, die selber rumspielen wollen.

Link to comment
Share on other sites

hier mal MINDERLEISTUNG...vielleicht durchaus als Vergleich interessant :-D

post-4638-1228733256_thumb.jpg

der gute out of the box polini, so wie ihn POLINI damals gedacht hatte, mit ausschließlich Polini Komponenten (K5, esc)

Polini 133 unbearbeitet

polini membran 24 mit 24er phb

polini links

2,86

pk zündung

cheers momo

Link to comment
Share on other sites

Der Käthe ist´n Kollege von mir.

Die meisten Motordaten stehen ja da:

Polini 125 187

Nichts geschweißt oder Kaltmetall viel Dichtfläche.

Malossi Membrane

TMX 30

Vespatronic

Gs Kolben und Gerhead

Welle 51mm Eigenbaulippe

Hammerzombi

post_a56960_CIMG2388.jpg

Bilder vom Motor:

post-7688-1184419316_thumb.jpg

post-7688-1184419351_thumb.jpg

post-7688-1184419381_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

auch "irgendwie" ein 133er:

dse110_lg1.jpg

dse110_lg2.jpg

133er mit v50-membranwelle plus 97mm pleuel -> 110 ccm.

umgebauter malossi-kopf.

fabrizi-ansauger mit 28er koso.

zirri silent.

129°/191°/70%

seit diesem diagramm wurde die malossi-membran durch eine vforce ersetzt, das hp4 durch eine vespatronic, und der zirri silent durch einen vsp race. schiebt nochmal deutlich besser an, dreht aber auch nicht mehr ganz sooooooo hoch aus.

bilder und mehr details gibt's hier.

r

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Langsam wird´s voll:

post-735-1228735986_thumb.jpg

Nehme gerne alle auf. Selber abmessen werde ich aber nur noch die, die von der Spitzenleistung oder Kurve spannend sind. So wenig Arbeit ist das garnicht für mich. Alle anderen müssen ihre selber ablesen, in eine Tabelle packen und mir schicken.

Gepostet werden auch nur noch die stärksten. Wer seine trotzdem im Vergleich haben will, kriegt das gerne auf Anfrage. Der Downloadlink der Excel-Tabelle wird auch mehr oder weniger regelmäßig geupdated.

Edited by Brosi
Link to comment
Share on other sites

Polini 133 Doppelansauger:

an Gehäuseüberströmern maximal gefraest, Zylinderueberstroemer unten geoeffnet.

Steuerzeit entgegen obigem Diagramm: ÜS 120°

Auslasszeit: 186° weil FuDi auf 0.8mm gequetscht.

Auslassbreite 67% mit 32mm Flanschdurchmesser. Malossikopf mit QK 1.2mm, Verdichtung: ?

Auspuff "Gaylord"

Dellorto PHB28 (demnaechst Versuch mit Ex-Vergaser VM28 und TMX30) auf tw. im Durchmesser erweitertem Do-Ansaugstutzen mit 0.3mm Carbon-Membran (demnaechst versuchsweise mit 0.4mm). Kein LuFi.

stroemungsoptimierte ETS-Rennwelle.

2.56er gerade Primaer (demnaechst notwendigerweise DRT 4. Gang)

HP4, dzt. aber wieder PK-LueRa

Edited by MiNiKiN
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Habs jetzt nicht genau im Kopf aber sollte das 1/4“ Rohrgewinde nicht um die 13mm außen haben.? Kernloch wäre 11mm.  
    • Meins in 84347   Vespa v50/N50 Tank  kein Rost, Mutter für Benzinhahn liegt im Tank 10+V    10” Felgen mit Slicks  es sind 2 Felgen weiß leider gar nicht was ich verlangen kann ich sag mal einfach 40+V ? Gerne ein Angebot das für beide Seiten fair ist, ich wills weghaben...        
    • Ich bin gerade verwirrt: Ich habe hier einen Einschraubnippel aus dem Druckluft-/Hydraulikbereich und den dazu passenden Gewindeschneider G(BSP) 1/4" x 19 liegen. Durchmesser der Gewinde beider Teile sind so ~11,xx mm... warum?   Ich habe beruflich durchaus öfter mit zölligen Maßen zu tun und in dieser Welt sind 1/4 Zoll = 6,35 mm. Auf welches Ausgangsmaß bezieht sich bei dem Gewinde die 1/4-Angabe und warum ist das dann ein zölliges Gewinde? 
    • Noch ein Update von meinem Motor... Ich wollte unbedingt beim Sip Open Day auch meinen Motor auf den Prüfstand stellen, dafür habe sogar von Federico per FedEx die neue Welle bekommen, von einem neuen Lieferanten bekommen. Die sieht super aus. Auch Rundlauf war super im orginalen...   Jedoch hatte ich ja mein ganzes Setup auf 62/118 aufgebaut und mal eben alles zu auf 58/107 zu switchen war nicht drin.  Also Welle wieder mit neuen Excenter und 118mm Pleuels versehen gerichtet und rein. Motor wieder zusammenbauen, auf Prüfstand, ü75PS standen sofort wieder an... Alles "auf die Schnelle" (war insgesamt eine 30h Dauerschrauberaktion) in meinem ESC Rahmen rein (da musst fast nix gecuttet werden) und mit nur 3km Probefahrt auf eigene Achse zu Sip gemacht... Nach 30km war schluss - Welle völlig verdreht, so dass mir der Motor auf dem Parkplatz im Standgas ausgegangen ist... Tja, "glory" and "fail" liegen da sehr nahe beieinander... Beim "Pimmelfechten" hätte ich eh gehen die EGIGs407 von Jesco und Nico "verloren", jedoch wäre auch keiner der beiden Motoren auf Achse zu Sip gekommen... Naja, am Ende mein Chimera ja auch nicht... Also in einer Woche geht es weiter... und dieses Mal werden die HZ auf jeden Fall verschweißt...   
    • musst auch nicht. mein quattrini war zerfräst und tausendmal gepanzert und der bfa ging für 600 über die theke… allerdings läuft meiner mega mit 62mm hub. also wirklich mega für 1mm auslass hoch und sonst nix…
×
×
  • Create New...

Important Information