Jump to content
poppa

Nur mal schnell 'ne Lambretta-Technikfrage

Recommended Posts

Es kommt darauf an, was Du an Schnickschnack am Mopped hast / willst.

Oldschool deutet auf Minimal-Elektrik ohne Batterie hin. Wenn kein DC benötigt wird, würde ich's bei fully AC belassen.

ZZP-Verstellung ist m.E. bei einem Tourenbomber verzichtbar.

Die m.E. günstigste Lösung wäre dann SIP/VAPE Road AC.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 37 Minuten hat madmaex08 folgendes von sich gegeben:

....

 

Mein tip wäre auf den ersten Blick VAPE fix DC

 

Das ist auch meine erste Wahl. Preis / Leistungsverhältnis ist gut, ordentlich / passgenau verarbeitet, läuft sehr gut (im dirketen Vergleich zur indischen elek. Ducati-Style Zündung zumindest gefühlt deutlich schönerer Motorlauf).

Bei DC kommt zwar noch die Batterie dazu, aber so verkehrt ist es nicht auch mal Strom zu haben, wenn der Motor aus ist und um so moderne technische Gerätschaften wie Handy oder Navy zu laden auch nicht verkehrt.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Noch mal ne kleine Liedolsheim Frage:

Welche Federn bei angestrebtem Drehmoment von 35 Nm mit RB25.

Aktuell verbaut sind mitgelieferten die 5 Stück Härte L.

 

Ich hätte noch mal 5 Stück originale aus ner alten LI Kupplung da. Oder doch besser PX Federn aus drüber?

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde hat Hjey folgendes von sich gegeben:

Aktuell verbaut sind mitgelieferten die 5 Stück Härte L.

Ich hätte noch mal 5 Stück originale aus ner alten LI Kupplung da.

Ich befürchte, die Variante wird sehr unangenehm zu ziehen sein.

 

Ich habe gerade einen Simonini-Motor (mit erwarteten ca. 35Nm - 40Nm) gebaut. Der hat auch 5 Stck LTH "L" Federn und zusätzlich 5 Stck BGM "grün = weich" Federn bekommen.

 

vor 2 Stunden hat Hjey folgendes von sich gegeben:

Oder doch besser PX Federn aus drüber?

PX-Federn über Lambretta-Federn war früher mal eine "Notlösung". Jetzt muß man die Murkserei m.E. nicht mehr machen.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor einer Stunde hat T5Rainer folgendes von sich gegeben:

Ich befürchte, die Variante wird sehr unangenehm zu ziehen sein.

 

Ich habe gerade einen Simonini-Motor (mit erwarteten ca. 35Nm - 40Nm) gebaut. Der hat auch 5 Stck LTH "L" Federn und zusätzlich 5 Stck BGM "grün = weich" Federn bekommen.

 

PX-Federn über Lambretta-Federn war früher mal eine "Notlösung". Jetzt muß man die Murkserei m.E. nicht mehr machen.

Und das wird noch angenehm zu ziehen sein?
Mit welchem Deckel? DL oder Li?

Für meine Simone habe ich jetzt 5 rote BGM genommen. Die sind etwas härter als die vorherigen MBD Federn. Gemessen mit Eigenbauprüfstand :-D

10712BAF-BFFE-4F35-AE31-61D6DFBADEAB.jpeg

Share this post


Link to post
vor einer Stunde hat bv5b3t folgendes von sich gegeben:

Und das wird noch angenehm zu ziehen sein?
Mit welchem Deckel? DL oder Li?

Man(n) wird sehen.

Ob LI- oder DL-Deckel dürfte egal sein. Beide haben den gleichen Hebel. Ob der Hebel auf den drehbaren LI-Stahlpilz oder auf den feststehenden DL-Messingpilz drückt, dürfte keinen Einfluß auf die Handkraft am Lenkerhebel haben.

 

vor einer Stunde hat bv5b3t folgendes von sich gegeben:

Die sind etwas härter als die vorherigen MBD Federn. Gemessen mit Eigenbauprüfstand :-D

10712BAF-BFFE-4F35-AE31-61D6DFBADEAB.jpeg

Was genau wird damit gemessen?

 

B.t.w.: Das Thema hatten wir doch schon einmal unvollendet. KLICK :satisfied:

Edited by T5Rainer

Share this post


Link to post
vor 10 Stunden hat T5Rainer folgendes von sich gegeben:

Ganz wichtig ... anna Lammi nur Flugzeug-Aluminium und Formel-1-Stahl verwenden! :whistling:

Hast ganz vergessen, und auch noch 1000PS bei 10000Nm beim Lammi-Motor!

Edited by Evil Hoodoo

Share this post


Link to post
vor 5 Stunden hat Muscma80 folgendes von sich gegeben:

Ich verstehe es nicht. Gibt es die Stange in einer längeren Version? Wenn ja, wo?

 

 

150DAE81-EA34-432A-910C-0ED8F647D707.jpeg

 

Kaufste zum selber ablängen zB hier !-)

Edited by Jochen07

Share this post


Link to post
vor 11 Stunden hat Muscma80 folgendes von sich gegeben:

Ich verstehe es nicht. Gibt es die Stange in einer längeren Version? Wenn ja, wo?

 

 

150DAE81-EA34-432A-910C-0ED8F647D707.jpeg

 

Ist das ein normaler Li 3 Lenker und eine TV/Special Schaltstange? Das passt nicht, der Li Lenker ist breiter als die anderen.

Share this post


Link to post
vor 21 Stunden hat T5Rainer folgendes von sich gegeben:

Es kommt darauf an, was Du an Schnickschnack am Mopped hast / willst.

Oldschool deutet auf Minimal-Elektrik ohne Batterie hin. Wenn kein DC benötigt wird, würde ich's bei fully AC belassen.

ZZP-Verstellung ist m.E. bei einem Tourenbomber verzichtbar.

Die m.E. günstigste Lösung wäre dann SIP/VAPE Road AC.

 

 

vor 21 Stunden hat Champ folgendes von sich gegeben:

 

Das ist auch meine erste Wahl. Preis / Leistungsverhältnis ist gut, ordentlich / passgenau verarbeitet, läuft sehr gut (im dirketen Vergleich zur indischen elek. Ducati-Style Zündung zumindest gefühlt deutlich schönerer Motorlauf).

Bei DC kommt zwar noch die Batterie dazu, aber so verkehrt ist es nicht auch mal Strom zu haben, wenn der Motor aus ist und um so moderne technische Gerätschaften wie Handy oder Navy zu laden auch nicht verkehrt.

 

hatte bisher auch schon eine kleine Batterie für den (jetzt nicht mehr funktionierenden) Koso Tacho. Würde da schon gerne mal auf den SIP Tacho umrüsten. Hin uns wieder wurde auch schon mal ein Navi befeuert. Von dem her denke ich wirds doch DC werden. ZZP-Verstellung hab ich gedanklich eh schon länger abgehakt - Danke für die Bestätigung!

Share this post


Link to post
vor 7 Minuten hat madmaex08 folgendes von sich gegeben:

hatte bisher auch schon eine kleine Batterie für den (jetzt nicht mehr funktionierenden) Koso Tacho. Würde da schon gerne mal auf den SIP Tacho umrüsten. Hin uns wieder wurde auch schon mal ein Navi befeuert.

Von welcher ZGP und welchem Regler wurde die kleine Batterie bisher geladen?

 

 

 

Share this post


Link to post

Guten Morgen,

 

meine Kupplung trennt nicht. Kicker hat Widerstand auch nach ziehen des Kupplungshebels. Der Roller wurde jetzt ein paar Monate nicht bewegt. Neues Öl ist drin. Kupplung hatte ich aber gar nicht auf. Es gab nur einen neuen Zug. Kann ich das starten mal versuchen oder Deckel lieber nochmal auf?

BG 

 

 

Share this post


Link to post

Vermutlich kleben die Beläge. Motor aus, auf die Sitzbank hocken, bei eingelegtem Gang und gezogenem Kupplungshebel die ganze Bude vor und zurückruckeln ... dann lösen sie sich.

Share this post


Link to post

Und nochmal zwei kleine Liedolsheim Fragen:

Wie montiere ich die 10 Federn wenn Motor in Einbaulage ist? Alle Tools die ich bisher gesehen habe unterstützen die 5 Federn. Git es ein 10 Feder Haltewerkzeug für die Liedolsheim?

Kann mir jemand die Federrate der LTH L Federn sagen?

Danke

Edited by Hjey

Share this post


Link to post
vor einer Stunde hat Hjey folgendes von sich gegeben:

Wie montiere ich die 10 Federn wenn Motor in Einbaulage ist?

Das Moped auf die Seite legen. Dann brauchst Du noch nicht mal das Öl abzulassen. ;-)

 

vor einer Stunde hat Hjey folgendes von sich gegeben:

Kann mir jemand die Federrate der LTH L Federn sagen?

LTH "L" hat 12,0 - 12,3 N/mm.

 

Die Federrate allein nützt Dir aber noch nichts. Um die zur Drehmomentübertragung der Kupplung relevante Kraft der Federn auf die Druckplatte zu ermitteln mußt Du noch die Längenänderungen von entspannt zu eingebaut berücksichtigen.

Längere Federn mit niedriger Federrate ergeben u.U. eine größere Kraft, als kürzere Federn mit hoher Federrate.  ;-)

 

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden hat Hjey folgendes von sich gegeben:

Und nochmal zwei kleine Liedolsheim Fragen:

Wie montiere ich die 10 Federn wenn Motor in Einbaulage ist? Alle Tools die ich bisher gesehen habe unterstützen die 5 Federn. Git es ein 10 Feder Haltewerkzeug für die Liedolsheim?

Kann mir jemand die Federrate der LTH L Federn sagen?

Danke

Frage 1: BGM Tool für 10 Federn.

Frage 2 : LTH

Edited by clash1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 24 Minuten hat clash1 folgendes von sich gegeben:

Frage 1: BGM Tool für 10 Federn.

Frage 2 : LTH

Hmm :blink:. Ich bezweifle, dass das BGM Tool in Verbindung mit dem BGM Kompressor bei der Liedolsheim passt. Hast du das schon persönlich ausprobiert?

 

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde hat T5Rainer folgendes von sich gegeben:

Das Moped auf die Seite legen. Dann brauchst Du noch nicht mal das Öl abzulassen. ;-)

Öl nicht aber Benzin :-D

Share this post


Link to post
vor 30 Minuten hat Hjey folgendes von sich gegeben:

Hmm :blink:. Ich bezweifle, dass das BGM Tool in Verbindung mit dem BGM Kompressor bei der Liedolsheim passt. Hast du das schon persönlich ausprobiert?

 

Das Clash das ausprobiert hat ... da würde ich drauf wetten ...

Share this post


Link to post
vor 51 Minuten hat Rollerbube folgendes von sich gegeben:

Das Clash das ausprobiert hat ... da würde ich drauf wetten ...

Wette verloren...

  • Haha 1

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden hat Hjey folgendes von sich gegeben:

Wie montiere ich die 10 Federn wenn Motor in Einbaulage ist? 


Du könntest versuchen die Federn mit Kabelbindern durch die Bohrungen zu fixieren. Als Beispiel:1980C4F4-BA25-4297-AB57-412797BB1C6B.jpeg.7d13c0505ec76411298965041aed4977.jpeg


 

  • Like 1

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.