Jump to content

Gepäck richtig sichern, Gepäckträgerklammer DIY


LMLPX83

Recommended Posts

Moin zusammen,

 

da ich beruflich im Aussendienst unterwegs bin und bei schönem Wetter gerne mit dem Roller fahren möchte, hab ich mich dazu durchgerungen einen Frontgepäckträger zu nutzen.

Heute die erste kurze Fahrt bis zur Niederlassung. Hab schonmal nicht verloren:-D.

 

Hab einfache Gepäckspanner/-gummis und Zurrgurte mit Schnalle (ohne Ratsche) genutzt. Hab aber noch nicht richtig Vertrauen dazu.

 

Zurrgurt Spanngurt Befestigungsgurt 2,5m 4m 6m - verschiedene Stückzahlen, belastbar bis 250 kg DIN EN 12195-2, 4er Pack 2.5 cm x 2.5 m: Amazon.de: Auto

 

PRETEX 12er-Set Spanngummi mit Haken, in 4-Längen, mehrfarbig - Gepäckspanner - Expander mit Haken - Spanngurte - extra stark für unterschiedliche Gepäckarten: Amazon.de: Baumarkt

 

Wie macht Ihr das bzw. welche Gurte nutzt Ihr?

 

Mein Gepäck hat ca. 5-6Kg und ist relativ preisintensiv (Prüfkoffer, Laptop, Tablet...).

 

P.S. Suchfunktion hat mich nicht wirklich weiter gebracht, abgesehen von "Ich packe meinen Roller"

 

Gruß Markus

 

Edited by LMLPX83
Link to comment
Share on other sites

Aaalso:

auf dem 6500km-Ausflügle rund um Irland wurde eines ganz klar:

Spanngurte mit Klemmblock sind absolut unterlegen ggü. und jetzt kommts: Expander !!

Eh ich aufgerödelt hatte, war Martin schon über alle Berge. Und bei Martin mit je 2 Expandern am Gepäckstück ist nie was gerutscht. Nie ! 0,0

mit den Spanngurten hatte ich regelmäßig malheur. (von Ortlieb. u.a.)

Martin hatte normale Expander.

 

Martin hat das auf Tour so 1-2 x erwähnt. Pro Tankstopp jetzt. :-D

Das war der running gag praktisch.

 

Man kann für billig Expanderschnur kaufen und Haken dranclipsen. Oder Metallhaken und Knoten in die Schnur oder so.

ich würde mittlerweile die Schnur mit ihrer Mitte bzw. den Expander stazionär an den Gepäcki knoten und beide Haken baumeln lassen. so ist ruckzuck gepackt.

Verlängerungsschlaufen aus Spanngurt könnten fallweise gut sein.

 

p.s.:

in deinem Fall definitiv noch irgendne 2teSchnur durch den Griff des Teiles ziehen. oder das Ganze in eine Tasche mit Schlaufen !

Edited by BerntStein
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

@BerntStein

Also hab ich quasi schonmal nichts falsch gemacht.

Ich hab nur ein Foto von oben gemacht, aber im Prinzip wie Du es beschrieben hast hab ich es gemacht.

Dann besorg ich mir noch ein paar Spanngummis/Expander.

IMG_20210603_085128.thumb.jpg.7ff2cf05b6b35fc231c2648a732f409f.jpg

Unter der runden Tasche ist der Zurrgurt der in Fahrtrichtung um das Gepäck doppelt (2,5m halt) gelegt ist.

Quer hatte ich zwei Expander.

 

Ich brauch noch ne Diebstahlsicherung, wenn ich an der Niederlassung parke oder so mal kurz aufm Sprung irgendwo bin... Drahtseil mit Schloss?

 

Gruß Markus

Edited by LMLPX83
Link to comment
Share on other sites

Such mal nach Rok-Straps - das ist so ein Mittelding zwischen Spanngurt und Spanngummi.
Ich habe die seit tausenden Kilometern in Verwendung und kann nicht klagen.

lg

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden hat LMLPX83 folgendes von sich gegeben:

Quer hatte ich zwei Expander.

 

Ich brauch noch ne Diebstahlsicherung, wenn ich an der Niederlassung parke oder so mal kurz aufm Sprung irgendwo bin... Drahtseil mit Schloss?

 

Expander gibt es in guten,dicken Qualitäten.

Z.B. von Joubert beim Detlev.

Bei Taschengedöns reicht einer für nach vorne /hinten,und einen für seitliche Sicherung.

Grosse Gegenstände,wie z.B. 90 Liter Mörtelkübel um den Heckenschnitt abzufahren,

sichere ich mit 2  25mm Spanngurten...   :-D

 

Taschen kann man kurz mit Safties sichern.

Das schwarzweisse,runde Dingen auf dem Foto.

Praktisch,klein,aufrollbar.

Die haben aber gegen ein Leatherman keine grosse Wirkung,

da genauso wie die billigenFahrradschlösser,mit "Lupeneffekt".

Sind also nur für kurze Tankstopps,Klobesuche.

Helfen halt nur gegen rasches,spontanes runterziehen.

Zur Not schlitzen sie Dir eh' die Taschen auf...

Ansonsten helfen nur massive Koffer...

CIMG2757.thumb.JPG.1d5115db388b31a663589fbde005e58b.JPG

 

Link to comment
Share on other sites

Am 3.6.2021 um 16:02 hat Andi! folgendes von sich gegeben:

Such mal nach Rok-Straps - das ist so ein Mittelding zwischen Spanngurt und Spanngummi.
Ich habe die seit tausenden Kilometern in Verwendung und kann nicht klagen.

lg

 

Bin auch sehr angetan von diesen Strapsen. Halten bombenfest und lassen sich leicht öffnen und schließen.

Link to comment
Share on other sites

Rok-Straps sind Top - nix anderes.

Expander würde ich bei harten Sachen (Koffer etc.) nicht vertrauen.

Die Teile noch mit etwas Gummi / Moosgummi bekleben (ggf. auch am Gepäckträger), was das rutschen nochmal deutlich verringern sollte.

 

Gruß Christian

Link to comment
Share on other sites

  • LMLPX83 changed the title to Gepäck richtig sichern, Gepäckträgerklammer DIY

Servus miteinander.

 

Ich empfand das Klappern bzw. Springen des aufgeklappten Gepäckträgers bei zu wenig Belastung als irritierend.

Ich war ständig der Meinung, gleich macht's den Abflug.

 

Da ich nichts (was mir gefiel) im WWW finden konnte, außer eben diese Variante (wurde in einem anderen Forum angeboten, leider ist der Topic-Eröffner nicht mehr aktiv, keine Sorge ich bin nur hier aktiv;-)) hab ich mir das schnell von Jemandem drucken lassen.

 

IMG_20210608_121941.thumb.jpg.3cb548b31ec5722ff21bfc78c6e065c4.jpgIMG_20210608_122244.thumb.jpg.4307204b1b7e61eb878756d3ed95fcb0.jpg

 

Ist noch nicht die Endlösung, da das Material zu starr ist.

Musste die Enden einkürzen, sonst hätte es beim draufdrücken geknackt.

 

Was ich auch gut finde, das der Träger aufgeklappt bleibt ohne Gewicht.

 

Mal sehen was der Langzeittest bringt.

 

P.S. bisher hab ich meine teure Fracht nicht verloren:-D

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat LMLPX83 folgendes von sich gegeben:

Servus miteinander.

 

Ich empfand das Klappern bzw. Springen des aufgeklappten Gepäckträgers bei zu wenig Belastung als irritierend.

Ich war ständig der Meinung, gleich macht's den Abflug.

 

Da ich nichts (was mir gefiel) im WWW finden konnte, außer eben diese Variante (wurde in einem anderen Forum angeboten, leider ist der Topic-Eröffner nicht mehr aktiv, keine Sorge ich bin nur hier aktiv;-)) hab ich mir das schnell von Jemandem drucken lassen.

 

IMG_20210608_121941.thumb.jpg.3cb548b31ec5722ff21bfc78c6e065c4.jpgIMG_20210608_122244.thumb.jpg.4307204b1b7e61eb878756d3ed95fcb0.jpg

 

Ist noch nicht die Endlösung, da das Material zu starr ist.

Musste die Enden einkürzen, sonst hätte es beim draufdrücken geknackt.

 

Was ich auch gut finde, das der Träger aufgeklappt bleibt ohne Gewicht.

 

Mal sehen was der Langzeittest bringt.

 

P.S. bisher hab ich meine teure Fracht nicht verloren:-D

Falls nicht hält, Alternative:

 

https://www.sip-scootershop.com/de/product/halteklemme-sip-gepacktrager_MV40077S

 

:whistling:

Link to comment
Share on other sites

Ich habe dies Kabelbinder aus Klett benutzt um den Träger unten zu halten. Diese langen welche manchmal an Netzteilen mit dran sind oder an der  Bohrmaschine. 
 

Sowas wie auf dem Bild von Amazon.

147BE5D0-DC87-4232-BDCA-CE48B893DD98.png

Edited by Dude 1708
Bild gefunden...
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 1 year later...
  • 4 months later...

An die Leute, die mit Schwingsattel und Gepäckbrücke fahren... wie befestigt Ihr Gepäck auf der Gepäckbrücke?

 

Im Vergleich zu normalen Gepäckträgern (mit vielen Streben) finde ich es richtig fummelig Expander oder Zurrgurte durch oder um eine Gepäckbrücke zu fädeln. Außerdem ist meine Gepäckbrücke unten relativ scharf, sodass die Gummibänder schnell in Mitleidenschaft gezogen werden.

Link to comment
Share on other sites

Ich mach das immer mit 2 Zurrgurten mit Schnellspannschlössern (sowas), die ich von vorne her mit der schlosslosen Seite durchfädele, sieht in etwa so aus:

zurrgurte.thumb.jpg.ee9a46c5394cbb7cdc9dd28af0077e7d.jpg

 

Gelegentlich muss man nachspannen, weil die Gurte gerne um die runden Ecken herumrutschen. Oder man sorgt beim ersten Festzurren dafür, dass sie das schon getan haben...

Link to comment
Share on other sites

1F44C5CE-3C03-4B55-A185-17BDEBDA8FB8.thumb.jpeg.98f48cf0203a359f213931f0a25acac5.jpegIch fahre auch schon seit Jahren mit Zurrgurten und ziehe über diese alte Fahrradschläuche, dann leiden die Gurte an den scharfen Kanten nicht. Die Fahrradschläuche sind so lang, dass sie nur etwas über die Gepäckbrücke heraus ragen. 

Edited by Ärisch
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb matisse:

An die Leute, die mit Schwingsattel und Gepäckbrücke fahren... wie befestigt Ihr Gepäck auf der Gepäckbrücke?

 

Im Vergleich zu normalen Gepäckträgern (mit vielen Streben) finde ich es richtig fummelig Expander oder Zurrgurte durch oder um eine Gepäckbrücke zu fädeln. Außerdem ist meine Gepäckbrücke unten relativ scharf, sodass die Gummibänder schnell in Mitleidenschaft gezogen werden.

 

 

mann kann auch Unten umlaufend so einen universal Kantenschutz der gerne bei billig Restos als Schlitzrohr genommen wird an die Brücke. da werden die Gurte auch gut geg. Durchscheuen geschützt...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information