Jump to content

Kosmoped

Members
  • Posts

    2,491
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Kosmoped last won the day on July 9 2022

Kosmoped had the most liked content!

3 Followers

Recent Profile Visitors

4,637 profile views

Kosmoped's Achievements

god

god (8/12)

608

Reputation

  1. 80er??? Hast Du etwa einen originalen PK 80 Langhub Zylinder auf Deinem Kurzhub Motor verbaut?!? Oder hast Du Dich nur vertan,und es ist tatsächlich ein kurzhubiger 75er XY? Im GSF Wiki findest Du übrigens eine Übersicht der gängigsten (Tuning) Zylinder mit passender Kerzenangabe,Zündzeitpunkt,etc..
  2. Die ET3,auch die Japan ET3 mit Lenkerblinkern, hat eine selbstregelnde 6Volt Lima! Der kleine BGM/Kokusan Regler ist vermutlich eine 6Volt Ausführung (Teilenummer zur Identifikation!), welcher nachträglich mal eingebaut wurde, weil dem Vorbesitzer vermutlich wegen mangelhafter Verdrahtung/Kontakte ständig die Leuchtmittel abgeraucht sind. Ohne detaillierte Fotos kann man wenig bis nix dazu sagen, da nicht klar ist,was genau an der Verdrahtung,wie verändert,bzw. wo der Spannungsregler angehängt wurde. Einfache Spannungsregler werden übrigens immer parallel angehängt,und nicht zwischengeschaltet!
  3. Eine einzelne hätte ich abzugeben. (und einmal komplett mit Lüra) Gereinigt,und frisch verdrahtet! Bei Interesse PN...
  4. Deine Frage ist zu allgemein,um eine ordentliche Antwort zu geben! Dafür fehlen zudem genauere Angaben zum Modell,insbesondere der Lichtmaschine,und dem Kabelbaum. Was ist verbaut,bzw. was soll verbaut werden. Als Blinker Befürworter Frage ich mich allerdings auch,falls es kein 12V Special Rahmen mit bereits vorhandenen Löchern ist,und zur Befestigung die originalen Blinkerhalter verwendet werden sollen,warum man sich das Moped mit hinteren Blinkern,oder zusätzlichen Löchern im Rahmen, verschandeln will,wenn Lenkerblinker eigentlich ausreichend wären... Grundsätzlich ist 1mm2 Kabel völlig ausreichend. Nachträglich,bzw. einzeln verlegte Leitungen,sollten immer geschützt mit Bougierrohr,und Rahmendurchführungsgummi verlegt werden!
  5. @zoid Sowie schon von @AAAB507 richtig erwähnt,ist sie über den Auspuff gedrosselt. Die kurzhubige Kurbelwelle der PX80 hatte die Steuerzeiten einer Rennwelle! Deshalb war der mit der 125/150 er PX identische Auspuff am Auspuffröhrchen gedrosselt,indem es am Ende etwas zugekniffen war. Nachdem die 80er Klasse durch die EU Angleichung abgeschafft,und durch die 125er LKR Klasse für die sechzehnjährigen Fahrer angeglichen worden ist, wurde gegenüber der normalen,in der Versicherung billigeren Kraftroller Ausführung, lediglich der Auspuff geändert. Der Drosselauspuff hat aussen am Krümmer,edit auf der Innenseite zwischen Krümmer und Endtopf, ein Blindrohr angeschweißt, welches den Abgasfluss stört,und somit drosselt. Es muss also quasi nur der Auspuff getauscht werden. Der TÜV müsste aber auch Unterlagen darüber haben. Falls der Drosselauspuff die gleiche DGM Nummer besitzen sollte,das war ja z.B. bei der 80er der Fall,kannst Du auch das Blindrohr abflexen,und das Loch zuschweissen,und somit weiterverwenden. Ob eventuell die Bedüsung etwas anders ist,müsste ebenso in der ABE vermerkt sein.
  6. Ja,insofern sie die gleiche,zur Nut passende Drahtstärke, und Durchmesser vom Kolbenbolzen haben. Nachträgliches anpassen/zurechtbiegen, bekommt man sicher nicht haltbar hin, und kann zum herausspringen führen...
  7. Nein,die jeweiligen Bremstrommeln benötigen immer die dazu passenden edit Bremsankerplatten. Das passt wegen der unterschiedlichen Sicken nicht, weshalb die Trommeln z.B. aufsetzen/schleifen, bzw. beim Anziehen der Mutter festklemmen würden. Edith sagt noch ganz nebenbei, daß auf V50 Bremsankerplatte,sowohl die Blechtrommel für geschlossene Felge,als auch die beiden verschiedenen Gusstrommeln (4 und 5 Loch) passen. Es müssen nur die passenden grossen,oder kleinen Bremsbeläge verbaut werden.
  8. Merci. Das wird eng,aber werd's versuchen. Sonst musst Du den Tross kurz aufhalten...
  9. @cuni Wann ist denn bitte genau Abfahrt?!? Bei mir wird's nämlich mal wieder eng. Konnte noch nicht mal Probefahrt machen, weiß daher auch nicht,ob der Bock hält,und wie schnell er jetzt läuft, und habe ja schließlich auch noch gute 100Km Anreise...
  10. Prima! Hole ich in ca. 12 Stunden alle ab. (Vorausgesetzt,ich verschlafen nicht wieder,wie letztes Jahr... ,oder diesmal im Weserbergland hängenbleibe.) Habe dafür extra einen dritten Gepäckträger, und Satteltaschen montiert, um die Fette Beute vom Hof zu schaffen. Vielleicht tausche ich sie aber auch bei @t4. in seinem gut bestückten "Bauchladen", gegen tolle Veloce,und Special Schlüsselanhänger, oder Nebendüsen ein.... Bis später,und Gruß aus dem Teuto!
  11. Kleine "Gepäckträgerkunde". Wer weiß, wofür es mal gut ist... Gepäckträger mit Einlochbefestigung gab es für z.B. Sprint/V50/PV. Das Modell mit der kleinen Bügelbefestigung, für jeweils spätere Fahrzeuge mit dem länglichen,schwarzen Typenschild, passt tatsächlich an alle 3! Dein Träger ist vermutlich für die frühe Ur-PK,noch mit Zapfenverschluss. PK S/XL 1,2,und Cosa haben 2 Löcher wegen dem Schliessblechverschluss. Sind untereinander aber alle nicht kompatibel! XL 1,und 2,unterscheiden sich z.B. in der Stufe im Blech, wegen der Sitzbank,und der Plastikverkleidung am Heck. Cosa,und XL 2 sehen sich deshalb auch zum Verwechseln ähnlich, allerdings ist der Cosa ca. 2cm länger, sodaß z.B. die vorderen Löcher nicht passen. Edith ist sich gerade nicht sicher,ob er vielleicht auch zur T5 passen könnte?!? Edith war gerade nochmal im Hochregal,und ist sich Recht sicher, daß es sich um einen T5 Träger handeln müsste,da die PK ca. 10 cm höher sind,dafür aber tiefer montiert werden. Unterer Lochabstand ist auch schmaler.
  12. Die Federstahlplatte ist scheinbar durchgebrochen, und gehört normalerweise aussen,zwischen Rahmen und den Ständerhaltern,damit einerseits die Karosserie nicht vom Ständer durchgescheuert wird,und etwas mehr Halt hat,bzw. während der Fahrt nicht klappern kann. Der kleine "Zuhaltebügel" gehört vermutlich an eine Poppnietzange,Blech-,oder Rosenschere,oder ähnlichem. Das kapiere ich nicht so ganz... Der Link zeigt das einzelne Pedal als Ersatzteil. Grundplatte,Bolzen,etc.,gibt's doch alles einzeln. Dein Pedal ist doch komplett.Da fehlt doch nix. Darum versteh' ich nicht,was Du meinst...
  13. Eine intakte,gereinigte,und frisch verdrahtete,originale Ducati,mit 19er Zwitterlüra,hätte ich abzugeben. Bei Interesse PN.
  14. Hier noch die Bilder dazu... So passt es knapp. Richtig eingebaut,trägt es natürlich nicht mehr so dick auf. Zeig' mal...
  15. Hab's das mal eben für Dich provisorisch mit einem 4 poligen Zündschloss getestet,da ich hier sowieso eine Lusso mit offenem Lenkkopf in der Ecke rumstehen habe... Das wird vom Platz her wohl passen. Müsstest eventuell später darauf achten,daß die jeweiligen Kabelschuhe vom Scheinwerfer,und Schloss sicherheitshalber isoliert,und/oder voneinander etwas weggebogen werden. Da die Lusso aber im Gegensatz zur Alt, keine plane Vertiefung für das Zündschloss hat, wirst Du wahrscheinlich etwas unterlegen,bzw. adaptieren/tricksen müssen,damit es nicht so lieblos reingedengelt aussieht. Und Wasser will man da ja auch nicht haben. Entweder Gummi,oder etwas spezielles,halbrundes aus dem 3D Drucker...
×
×
  • Create New...

Important Information