horsthimself

Members
  • Gesamte Inhalte

    251
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

30 Excellent

Über horsthimself

  • Rang
    expert
  • Geburtstag 31.12.1980

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    nähe Mainz
  • Interessen
    Sport, Familie, Zweiräder

Letzte Besucher des Profils

1.193 Profilaufrufe
  1. Polrad geht nicht runter

    So nach gefühlten 20 Minuten erwärmen und dem Dreiarmabzieher hat’s dann Peng gemacht und es war runter Danke für die (brauchbaren) Tips!
  2. 19.19 Vergaser shb

    schon älter aber noch zu haben?
  3. Polrad geht nicht runter

    das ist meist das problem an langen texten, sie werden nicht gelesen.....
  4. Polrad geht nicht runter

    Jap, jedoch muss ich ja stück für stück den abzieher weiter drauf drehen, schonmal gemacht ohne polradhalter bei soviel spannung? ........ natürlich nehme ich ihn ab nachdem ich weitere spannung drauf gedreht habe..... Schlagbohrer kam auch schon zum einsatz aber hat den Ring, trotz Halteversuchen rausgedrückt, langsam die Polradmutter rausdrehen bis sie anstösst und dann mit Zange und Schlüssel war bisher die beste Methode um den Ring zu spannen und trotzdem drehen zu können. Alle 14er Nüsse lassen nicht wirklich zu eine Zange anzusetzen wegen dem geringen Platz, ein Schraubzieher passt funktioniert aber leider nicht. habe ich ebenfalls schon mit einem Kugelaufsatz, jedoch kommt man da nicht richtig rein wegen dem Kurbelwellenstumpf, das Ergebnis ist eher mau glaube mache mer krumm wie vorher, auch den Ring habe ich schon eine Nummer größer im Einsatz, sogar gleich mehrere bestellt da der erste direkt verbogen war nach dem Schlagbohrer Einsatz deswegen habe ich das ja im ersten Post geschrieben: allerdings wirst Du jetzt aus diesem beitrag rauslesen können das ich die meisten alternativen ausprobiert habe, kurz vorm durchdrehen bin, und genau deshalb die letzte Option (schweißen kann ich nicht und ausser ner Heissluftpistole habe ich keinen brenner) mit dem abzieher probiere, das der zweiarm das beschissenste dabei ist war mir ja klar deswegen habe ich jetzt wenigstens einen 200mm dreiarm bestellt um das risiko des schrottens zu minimieren. aber was bleibt mirt übrig, die kiste läuft nicht wegen defektem kondensator und die kontakte sind runter, so bleiben kanns ja definitiv nicht und ja mei wenns halt rausbricht wie bei vielen anderen die es mit dem abzieher probiert haben dann muss wirklich ein Neues her, kann ja nicht angehen das ich seit insgesamt 5 Stunden da rumprobiere und reingarnichts passiert. so der plan! wenn ich das ding nicht vorher in den rhein werfe! warte jetzt auf meinen abzieher, müsste morgen da sein und dann wird Gott entscheiden was passiert, da.....
  5. Polrad geht nicht runter

    Hab die Kiste so gekauft und mich erst nach und nach mit der Materie befasst, an der V50 versuche ich es zum ersten mal (war also der Vorbesitzer). An meiner PV gings ohne Probleme. Habe den Abzieher über Nacht drauf gemacht und alles nochmal mit WD40 geduscht, wollte es später nochmal probieren wenn ich heim komme. Könnt ich naggisch in die Buchse scheisse.......
  6. Hallo, wollte meinen Motor mal strahlen lassen da ich langsam keine Drahtbürsten mehr sehen kann. Der user 3ckn scheint leider nicht mehr aktiv zu sein hier im Forum, er antwortet nicht und war das letzte mal im August online. Danke!
  7. Polrad geht nicht runter

    Danke für die Tipps aber ich bekomme es ums verrecken nicht runter, leider habe ich nur einen Zweiarm Abzieher zur Hand werde aber mal lieber einen Dreiarm bestellen damit dürfte ich bessere Chancen haben. Habe es gestern nochmal über eine Stunde probiert mit WD40, Gummihammer, Schraubenzieher am Sicherungsring usw. leider alles erfolglos
  8. Polrad geht nicht runter

    Danke Dir werde ich mal probieren, habe immer versucht den Ring mit der Zange gleichzeitig auseianderzudrücken aber dann hat die Nuss nicht richtig draufgepasst. Gebe mal Rückmeldung später ob es damit klappt
  9. Hallo, wollte den Kondensator und Kontakt wechseln an meiner V50 kämpfe jetzt aber schon 3 Wochen mit meinem Polrad. Habe hier im Forum schon alle Tipps ausprobiert aber ohne Erfolg. Problem ist das der Sicherungsring mit rausgedrückt wird da die Nut zu ausgelutscht ist. Leider kann ich diese nicht nacharbeiten weil der Kurbelwellenstumpf im weg ist, komme da mit keinem Werkzeug vernünftig dran. Habe das ganze schon erhitzt, leicht mit dem Gummihammer bearbeitet und mit dem Schlagschrauber penetriert.....nüscht tut sich! Habe auch mal etwas größere Sicherungsringe geordert mit der Hoffnung das sich durch die größere Spannung was tut, Fehlanzeige.... Möchte wegen der Bruchgefahr auch nicht mit nem Abzieher da ran. Gibts noch en Tip den ich nicht probiert habe? Danke!
  10. Diverse SF Teile: Sitzbankgestell

    Sito Banane und Ersatzradhalter dazu
  11. Kurze Frage wegen Polradmutter an meiner V50. Die war garnicht vorhanden es war ne normale Mutter verschraubt, habe jetzt ne M10 x 1,50 Bundmutter/Flanschmutter im SC bestellt und die ist etwas zu groß allerdings ist es auch keine M9, quasi ein zwischending...hmmm schaut man bei den üblichen quellen findet man aber nichts. Bei der Suche hier im Forum wurde bei ähnlichen Threads auch immer auf die M10 verwiesen, aber wie gesagt die ist etwas zu groß und wackelt .... ein gewinde hat das Polrad nicht muss ja dann mit der Mutter abgezogen werden...
  12. Nur mal schnell 'ne Elektrikfrage...SF

    verschoben in Technikfrage, war hier falsch
  13. Suche Motor/Motorgehäuse V50

    hat sich dann erledigt! Danke GSF
  14. Sitzbankgestell, Thule Fußsatz

    und nochmal hoch
  15. ERLEDIGT - 3x Gepäckträger

    Hätte Interesse an dem Frontträger, ist der auch einzeln zu verkaufen? Gruß