Jump to content

Das Ciao Mopped/Mofa Topic Si/Bravo/Boxer wellcome!


Recommended Posts

vor 3 Minuten schrieb polinist:

naja, so bei um die 1mm denk ich. Möchte auch versuchen ob ich den Kopf auslitern kann mit der Wasser/Waage Methode.

 

Ist nur mal wieder typisch Pinasco... die Kolbenfenster der Boostkanäle passen hier auch üüüberhaupt nicht :wallbash:


 

dann bleibt dir ja nur noch den Zylinder abdrehen zu lassen… 

 

knappe 2mm plant man ja auch nicht mal kurz händisch :-( 

 

was sind die theoretischen Vorteile des Zylinders? Kenne mich in dem Gemüsebeet der Zylinder bei Ciao und Co noch überhaupt nicht aus. 
 

hab jetzt nur den DR63ccm und den Polini 72ccm bisher verbaut. 

Link to comment
Share on other sites

46mm Pinasco grey (72ccm) hat recht niedrige Steuerzeiten und soll ein ziemlicher Trecker sein der wartungsfrei lange hält.

 

Klingt für mich soweit mal interessant bei Monoantrieb und weil ein gespindeltes Origehäuse schon lange rumliegt möchte ich sowas jetzt mal aufbauen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb polinist:

46mm Pinasco grey (72ccm) hat recht niedrige Steuerzeiten und soll ein ziemlicher Trecker sein der wartungsfrei lange hält.

 

Klingt für mich soweit mal interessant bei Monoantrieb und weil ein gespindeltes Origehäuse schon lange rumliegt möchte ich sowas jetzt mal aufbauen.


 

Das erhoffe ich mir ja von dem Pollini auch. 
Bisher bin ich ja aufgrund des Wetters keine 50 km gefahren und kann gar nichts wirklich sagen. Habe auch in Ermangelung von dickem Lötzinn und keiner Schieblehre (hab den Motor zu Hause im Keller zusammengebaut und hatte keine Lust loszufahren in die Gratsche :-D ) erstmal die Kopfdichtung mit verbaut. Keine Ahnung, was der an QK hat nun 😎

 

Fährt bisher unspektakulär nett und hat mehr Drehmoment, als der DR63. 
 

Auch die Bedüsung ist mit ner HD70 eher geraten (13/13). 
 

Hat wer so ein Setup aktuell am laufen? 

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb polinist:

46mm Pinasco grey mal gesteckt um zu checken wo man mit der Quetsche landet - Kolbenrückstand an die (knapp) 2mm und 0,9mm Steg im Kopf :wallbash:

 

IMG_5899.thumb.jpeg.928fc38e33819f6b76c04d6480e50c90.jpeg

 

IMG_2024-01-20-133616.thumb.jpeg.df47fd030f54c772e535d6bba85b5332.jpeg

 

 

 

So gings mir auch... habe deshalb den neuen Malossikopf genommen.... QK ist nun 1,2mm, Kolbenunterstand war bei mir 1mm auf SE

image.thumb.jpeg.497854a3b607773fc649459087c55bf6.jpeg

 

Edited by evil.kai
Link to comment
Share on other sites

Moin Moin

 

Hab ne schöne Ciao erworben Jahrgang 1979.

 

Der Tank ist innen relativ rostig, dies werde ich wohl mit heissem Wasser und Zitronensäure lösen. Hab ich so jeweils be den Vespen Tanks gemacht,dort noch mit Split dazu, das wird wohl schwierig beim Ciao Tank dort den Split wieder rauszubekommen oder hat da jemand Erfahrung damit.

 

Was mir mehr Bauchschmerzen bereitet ist, beim Stutzen dort wo der Benzinhahn draufgeschraubt wird, ist er beim übergang am Rahmen immer etwas am "schwitzen"

Edited by Squalor
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Squalor:

Moin Moin

 

Hab ne schöne Ciao erworben Jahrgang 1979.

 

Der Tank ist innen relativ rostig, dies werde ich wohl mit heissem Wasser und Zitronensäure lösen. Hab ich so jeweils be den Vespen Tanks gemacht,dort noch mit Split dazu, das wird wohl schwierig beim Ciao Tank dort den Split wieder rauszubekommen oder hat da jemand Erfahrung damit.

 

Was mir mehr Bauchschmerzen bereitet ist, beim Stutzen dort wo der Benzinhahn draufgeschraubt wird, ist er beim übergang am Rahmen immer etwas am "schwitzen"


 

Dann wirst du da wohl um eine Schweißnaht nicht drumherum kommen! Natürlich erst, nachdem du etliche Male gespült hast mit Wasser etc. 
 

Ich habe meinen Tank mit Essigsäure gereinigt. Immer Wasserkocher voll mit heißer Flüssigkeit und dann wirken lassen mit altem Hahn drin. 
 

dann mit der langen Luftpistole rein, Hahn raus und mit 12 Bar Druck alles wieder rausgetrieben. 
 

Dann mit Pressluft von unten und von oben gepustet! Dabei flogen immer noch Stückchen. 
 

das habe ich über Tage gemacht und bestimmt insgesamt 15 mal. 
 

Jetzt ist in Filter nicht mal mehr ein Krümel drin. 
 

Split würde ich eh nicht machen. WENN Bleikugeln / Schrot vom Büchsenmacher. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 20.1.2024 um 22:46 schrieb polinist:

46mm Pinasco grey mal mit 0,2mm FuDi gesteckt um zu checken wo man mit der Quetsche landet - Kolbenrückstand (EDIT 21.1. nachgemessen ca. 1,2mm)und 0,9mm Steg im Kopf :crybaby:

 

IMG_5899.thumb.jpeg.928fc38e33819f6b76c04d6480e50c90.jpeg

 

IMG_2024-01-20-133616.thumb.jpeg.df47fd030f54c772e535d6bba85b5332.jpeg

 

 

Ich habe heute den Kolbenrückstand ordentlich GEMESSEN und muß mich KORRIGIEREN, es sind 1,2mm (flache Scheibe über die Laufbahnfase reinstehen lassen und mit Fühlerlehre probiert). Verbaut ist auch die 0,2er Fudi. Mit dem 0,9mm Steg im Kopf ist es trotzdem zuviel, dh Zylinder oder Kopf werd ich kürzen lassen.

IMG_5920.thumb.jpeg.3f85775eb4f07b12815c482771bb5bf9.jpeg

 

 

Dann habe ich heute erstmalig das Auslitern mit der Wasser/Waage Methode versucht! 

Verwendet wurde eine kleine Digiwaage die auf 0,1gr anzeigt und die ich mal für Variogewichte gekauft hatte...

 

Ich habe 3-4 Wiederholungen gemacht und konnte dabei die Ergebnisse auch replizieren:

Mit QK Null Millimeter hat das Wasser im Brennraum ziemlich genau 5gr gewogen, was 5ccm entspricht.

QK: Ein Zylindervolumen mit 46mm Durchmesser und 1,2mm "Höhe" (QK) hat ziemlich genau 2ccm (Näherung weils ja gewölbt ist).

Daraus ergibt sich mit 1,2mm QK 5+2=7ccm Brennraumvolumen, was bei 72ccm eine Verdichtung von ca. 11,3 bedeutet.

 

Für mich ist daher der 5-Loch CNC-Pinascokopf mal "gesetzt" und werd ich mich jetzt darum kümmern Zylinder oder Kopf zu kürzen um eine QK mit 1,0 - 1,2mm realisieren zu können.

 

Übrigens - so gut passen die Boostportfenster...:wacko:

IMG_5919.thumb.jpeg.46ab949a8e8abf1efc5a67fab6375508.jpegIMG_5918.thumb.jpeg.f15d54c9ee2eb7ed7139e0a702863c17.jpeg

 

 

 

 

 

Edited by polinist
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte Zylinder und Kolben komplett be- bzw. nachgearbeitet... Die Boostports am Zylinder sind ja ab Werk nicht mal offen... Ich finde aus dem Karton kann man das Ding eigentlich nicht vewenden...

 

image.thumb.jpeg.74ed7ef1ac2c561fe5988cd9c75613e1.jpeg

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb evil.kai:

Ich hatte Zylinder und Kolben komplett be- bzw. nachgearbeitet... Die Boostports am Zylinder sind ja ab Werk nicht mal offen... Ich finde aus dem Karton kann man das Ding eigentlich nicht vewenden...

 

was ist denn die Zielsetzung Deines Motors? Nach Trecker wofür der Zylinder gemacht ist sieht das speziell am Auslaß nimma aus... 🤔

Link to comment
Share on other sites

Gibt es eigentlich ne Chance unbürokratisch herauszufinden, ob diese Ciao ne deutsche Kiste ist und ich daher ne Zweitschrift über Piaggio bekommen kann? 
 

Piaggio mal „kurz“ anfragen, geht nicht, da die nur das offizielle Formular zur Verfügung stellen, was gleich mit einer Bestellung verbunden ist. 
 

Aber was ist denn, wenn es dann keine deutsche Kiste ist? Kohle weg? Oder einfach alles nur dann nicht möglich und gut?

 

@Rita 

 

Kannst du weiterhelfen mit Infos?

image1.jpeg

Link to comment
Share on other sites

um das Antragsformular  abgestempelt zu bekommen berechnen die meisten Zulassungsstellen 10,70€

die haste dann in den Sand gesetzt....

wenn ich den Antrag einreiche und unerledigt zurückbekomme...und an Dich zurückschicke...erwarte ich nen kleinen Obulus in die Kaffeekasse.

 

Rita

 

hat das Möf denn ein Typenschild?? das wäre doch schon mal ein Hinweis

Link to comment
Share on other sites

vor 27 Minuten schrieb Rita:

um das Antragsformular  abgestempelt zu bekommen berechnen die meisten Zulassungsstellen 10,70€

die haste dann in den Sand gesetzt....

wenn ich den Antrag einreiche und unerledigt zurückbekomme...und an Dich zurückschicke...erwarte ich nen kleinen Obulus in die Kaffeekasse.

 

Rita

 

hat das Möf denn ein Typenschild?? das wäre doch schon mal ein Hinweis


 

Madame, du musst dich doch garnicht in Bewegung setzten. Das würde ich garnicht verlangen. 
Frage ist, ob du im Vorfeld erfahren kannst, ob die Kiste deutsch ist?! 
 

Typenschild leider NO! Und auch in Teilen ohne Lampe. Daher kein möglicher Tacho, der ja auch ein Hinweis wäre, dabei :-( 

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb Rita:

ich hab mal die FIN weitergereicht....

weiß aber net, ob was bei rauskommt....

 

Rita


 

herzlichen Dank ☺️ 

 

PS: gibt die DGM einen Aufschluss über die Herkunft? 

Edited by Goof
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb polinist:

 

was ist denn die Zielsetzung Deines Motors? Nach Trecker wofür der Zylinder gemacht ist sieht das speziell am Auslaß nimma aus... 🤔

 

Zielsetzung? Rennen muss das Ding...  :-D  FalkrR Pott, 19er Vergaser usw... Dementsprechend wurden auch Steuerzeiten angepasst.... Was soll ich sagen.... Rennt :cool:

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb Rita:

@Goof

eben Rückmeldung erhalten ist kein "deutsches Fahrzeug"

also nix mit Zweitschrift

 

Rita


Dreck!!!

 

Vielen Dank! 
 

Der nächste Kuchen geht auf mich! 

Link to comment
Share on other sites

Am 21.1.2024 um 18:37 schrieb Goof:


 

Dann wirst du da wohl um eine Schweißnaht nicht drumherum kommen! Natürlich erst, nachdem du etliche Male gespült hast mit Wasser etc. 
 

Ich habe meinen Tank mit Essigsäure gereinigt. Immer Wasserkocher voll mit heißer Flüssigkeit und dann wirken lassen mit altem Hahn drin. 
 

dann mit der langen Luftpistole rein, Hahn raus und mit 12 Bar Druck alles wieder rausgetrieben. 
 

Dann mit Pressluft von unten und von oben gepustet! Dabei flogen immer noch Stückchen. 
 

das habe ich über Tage gemacht und bestimmt insgesamt 15 mal. 
 

Jetzt ist in Filter nicht mal mehr ein Krümel drin. 
 

Split würde ich eh nicht machen. WENN Bleikugeln / Schrot vom Büchsenmacher. 

Also drumherum eine Schweissnaht ziehen, gibts da per Zufall irgend nen Foto das ich mir mal ansehen kann?

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Squalor:

Also drumherum eine Schweissnaht ziehen, gibts da per Zufall irgend nen Foto das ich mir mal ansehen kann?

 

 


 

kapiere ich nicht! Wovon jetzt ein Foto? 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb Goof:

Gibt es eigentlich ne Chance unbürokratisch herauszufinden, ob diese Ciao ne deutsche Kiste ist und ich daher ne Zweitschrift über Piaggio bekommen kann? 
 

Piaggio mal „kurz“ anfragen, geht nicht, da die nur das offizielle Formular zur Verfügung stellen, was gleich mit einer Bestellung verbunden ist. 
 

Aber was ist denn, wenn es dann keine deutsche Kiste ist? Kohle weg? Oder einfach alles nur dann nicht möglich und gut?

 

@Rita 

 

Kannst du weiterhelfen mit Infos?

image1.jpeg

 

C7E2T ist kein deutsches Fahrzeug!

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen Zusammen,

 

ich bin neu in diesem Bereich und möchte heute Nachmittag meinen ersten Ciao kaufen (die letzten 30 Jahre fuhr ich nur LF daher ein paar blöde Fragen)

 

BJ 1976 C7E1T

 

Bundesland Bayern

 

Ich brauche eine BE

Ich habe eine Unbedenklichkeitsbescheinigung

Der Verkäufer hat nix - Klassiker

 

Bekomme ich die BE beim TÜV über Vollabnahme oder kann ich die Unbedenklichkeitsbescheinigung an Piaggio Deutschland zur Erstellung einer BE schicken?

 

BITTE NUR ANTWORTEN WERS WITKLICH WEISS :cheers:

 

Grüße

Uvular

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Vespavecchio:

Guten Morgen Zusammen,

 

ich bin neu in diesem Bereich und möchte heute Nachmittag meinen ersten Ciao kaufen (die letzten 30 Jahre fuhr ich nur LF daher ein paar blöde Fragen)

 

BJ 1976 C7E1T

 

Bundesland Bayern

 

Ich brauche eine BE

Ich habe eine Unbedenklichkeitsbescheinigung

Der Verkäufer hat nix - Klassiker

 

Bekomme ich die BE beim TÜV über Vollabnahme oder kann ich die Unbedenklichkeitsbescheinigung an Piaggio Deutschland zur Erstellung einer BE schicken?

 

BITTE NUR ANTWORTEN WERS WITKLICH WEISS :cheers:

 

Grüße

Uvular


 

Du hast eins zu eins die selbe Situation wie ich. 
 

Piaggio stellt nur Zweitschriften einer Betriebserlaubnis aus, wenn das Fahrzeug eine deutsche Erstauslieferung war. Daher gilt es, erstmal rauszubekommen, ob das Fahrzeug ein Re-Import ist oder nicht. 
 

Meine Kiste ist ein Re-Import und daher ist jetzt für mich nur der Weg über TÜV/Dekra möglich. 
 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Vespavecchio:

Wo kann ich mit Hilfe der FIN herausfinden, ob es ein D oder (vermutlich) IT Fahrzueg ist?

 

@Goof

 

Danke


wenn ich es richtig verstanden habe, geht es offiziell nur über einen Piaggio Händler, der dann eine Anfrage stellt. 
Sollte es nicht ein deutsches Fahrzeug sein, kostet es dann eine Bearbeitungsgebühr.

Ist es eine deutsche Kiste, bekommst du deine BE! 

Edited by Goof
Link to comment
Share on other sites

Ihr könnt dies im "Schnellblick" IMMER daran erkennen, ob auf der rechten Seite ein Typenschild angebracht ist. Ist dort kein Schild, ist es zu 100% kein Modell aus Deutschland.
Wenn es nachträglich angebracht wurde, kann man es nur an der Art des Schildes (Repro) und der Pop Niete erkennen. 

 

Im Bild ist ein Original Schild (Mofa) mit den Nieten ab Werk zu sehen. 

 

Die Deutschen Modelle hatten immer einen Tacho verbaut.

Der kann natürlich entfernt werden...

 

Aber das folgende Merkmal ist auch sehr hilfreich!

Hinten am Schutzblech ist bei den Deutschen Modellen ein Zusatzblech (siehe Bild) angebracht, an dem das Kennzeichen montiert wird.

Die Italienischen Modelle haben nur ein glattes Schutzblech ohne extra Halterung/Blech.

 

Anhand dieser drei Merkmale sollte eine schnelle Zuordnung kein Problem mehr sein :-)

 

Fazit: Kein Typenschild, Tacho und Blech = 99,9% kein Modell aus D !

 

Schild.jpg

Blech.jpg

Edited by Hosenkuh
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

So, hab mal auf der Werkbank die Position der Vario zum Gehäuse gemessen, wobei sich herausstellte, dass sich ausgehend von der Riemenlinie das Gehäuse um 2mm nach links versetzen lässt.

Also die Aufnahmen entsprechend zurückgefräst.

Beim Versuch den Motor in den Rahmen zu stecken stellte sich heraus, dass dies mit montierter Malossi-Zündung nicht funktioniert, also die kleine Gehäusehälfte so lange nachgearbeitet bis sich der Motor endlich einfädeln lies. Dann stellte sich jedoch heraus, dass das Polrad nun am Rahmen ansteht. 
Es bleibt also weiterhin spannend.

Als nächstes werden am Zylinder die Kühlrippen auf der rechten Seite etwas abgefräst und dann mal sehen wie ich den Motor im Rahmen ausrichte.

 

 

8ADC2FF8-B7C9-4188-8153-24B086C82965.jpeg

34C79B1F-2FA8-4909-BC3A-656E453235F8.jpeg

A60178AF-D2D2-4C0B-9754-2174FC9CD164.jpeg

Edited by Pennywise
Bilder hinzugefügt
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Am 3.1.2024 um 14:56 schrieb Hosenkuh:

Ich glaube hier wurde das Problem auch ganz gut erläutert.

 

 


Ich kannte das Video, aber stimmt, hier wurde ganz kurz erwähnt, das sogar am Pinasco Zylinder die Kühlrippen gekürzt werden müssen, hatte ich nicht registriert.

Die Anpassungsarbeiten an der kleinen Hälfte waren bei mir noch umfangreicher, liegt wohl am Rahmen der ersten Serie.

  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



  • Posts

    • Das is ne gelippte Welle mit nem 54 Zapfen.
    • Eigentlich gehört es in Scheiße Topik, weil den zu Grunde liegene Anlass einfach scheiße ist, aber naja...   Meine Frau hat ein altes Pony, das aufgrund des Alters und diverser Erkrankungen nicht mehr geritten werden. Das steht zusammen mit anderen Bratrollen einer anderen Pferdeverrückten Frau auf einer Anlage, wo die Tiere artgerecht gehalten werden. Sie können sich auf einer großen Fläche frei bewegen und haben freien Zugang zu einer großen alten Halle, die ursprünglich mal als Dreschhalle angelegt wurde, aber durch das Aufkommen von Mähdreschern schnell nicht mehr in ihrer ursprünglichen Funktion genutzt wurde. Eine Freundin von uns - die wesentlich jünger war (das ist der Haken an der Nummer, warum es eigentlich scheiße ist...), hat sich mit um die Tiere gekümmert, weil das einfach zu viel Arbeit für zwei Berufstätige ist. Diese Freundin hatte zwei eigene Pferde, ein altes, das noch noch zum Spaß draußen bewegt wird und eins, das ambitioniert und erfolgreich auf Tunieren bewegt wurde, beide in einem anderen Stall stehend. Leider ist die Freundin an ihrem 23. Geburtstag als Beifahrerin in einem Autounfall so schwer verletzt worden, dass sie nach Wochen im Koma verstorben ist. Das Sportpferd ist in gute Hände verkauft worden und das alte Tier nehmen wir gemeinsam mit der zweiten Einstallerin in Obhut. in den Letzten Wochen ist das alte Pferd immer wieder für mehrere Stunden zu uns an den Stall gekommen, um sich an die bestehende Herde zu gewöhnen. Am kommenden Wochenende kommt das Tier final zu uns.  Damit nachts nicht unvorhergesehene passiert und ein Tier durch den Zaun geht oder sonstiges, werden wir mit den zwei Töchtern im T3 in der Dreschhalle pennen (es soll absolutes Scheißwetter geben, daher muss der alte nicht draußen stehen...), eine involvierte weitere Freundin, die sich mit um die Tiere kümmert, ist im T6 mit am Start und es wird viel Schnaps geben. Das geile an der eigentlich beschissenen Gesamtsituation ist, dass die verstorbene Besitzerin uns für die Aktion so sehr feiern würde, dass es mir beim Gedanken daran Pipi in die Augen treibt.  
    • Ich weiss nicht ob das zu sehen ist:   Bei der DL passt der Vergaser perfekt hinter der Haube. Der Vergaser sitzt ja ca. 45° zur Haube. Geschätzt ist die untere nähere Kante von der Vergaserkante 3-5cm von der Haube entfernt.    
    • Danke, dass ihr meine Vermutung bestätigt habt. Zu finden war nichts vom Block oder den Plättchen. Zylinder sieht noch top aus.
    • ich bräuchte mal bitte Eure Einschätzung - bin grad dabei dieses deutsche Mofa etwas zusammenzurichten um es dann zu verkaufen. Tank sauber, Motor wird noch zum Laufen gebracht. Orig.deutsche Mofapapiere. Was kann man auf Kleinanzeigen dafür mal ausrufen?   
×
×
  • Create New...

Important Information