Jump to content

Pinasco Gehäuse - großer Simmerring bricht - Zylinder defekt....warum?


Recommended Posts

Servus,

 

wir haben hier n relativ neues Pinasco Drehschiebergehäuse und ne neue Pinasco Langhub Rennwelle verbaut gehabt. Der große Simmerring wurde plan eingebaut und jetzt das -.-

Ich hab extra bei S&S den korrekten Simmerring für die Pinasco Gehäuse gekauft. Wie passiert sowas? 

 

Den Rest vom Simmerring hat der Zylinder und Kolben abbekommen :-(

image.thumb.png.b61510e056fd621ac57ad7b8a86bc9fa.pngimage.thumb.png.8d81df9d14299755cb6d26a5e98204cb.png

 

Danke! 

Link to post

Ich vermute mal das der Simmering nicht tief genug im Gehäuse saß. Die Laufspuren an der Kurbelwelle deuten darauf hin.

Im Betrieb hat es den Simmering dann halt zerlegt. 

Link to post

Die Pinasco hatten doch Probleme mit den Simmerringen. Einkleben heißt da die Devise! 

Die Spuren an der Welle kommen dann später vom raus schlupfendem Simmi... 

Kein ungewöhnlicher Schaden also. 

Link to post

Einkleben mit loctide Fügen Welle-Nabe mache ich immer bislang problemlos. Durch den Unterdruck im Betrieb kann es bei mangelhafter Passung schon mal den Simmering rausrücken.

Link to post

Könnte sein, da es ja schon der braune Cortecco war :???:

Evtl. hält der blaue Vollgummi Cortecco, wenn da ne Rille im Sitz ist.

Hatte bei meinem Piaggio Gehäuse auch schon mal einen billigen Metall-Simmer abgeschmissen, aber aufgrund der vorhandenen Rille hält da drin der blaue jetzt seit einigen 1000km....

 

Link to post

Ich würde dir empfehlen auf den IS-Parts Siri umzusteigen. Wenn die eingeklebt sind lassen die sich nicht rausdrücken. Die sind von der Passung und Widerstandsfähigkeit aus meiner Sicht besser als diese kackigen Metallsiris und es gibt sie auch im Übermaß. Und man kann den Aluring im Gehäuse belassen und bei Bedarf nur den SiRi austauschen wenn das Lager noch ok ist.

 

https://isparts-shop.de/katalog/artikelinfo/7172/wellendichtring-ssp-g-spezial-_vespa-px_t5_cosa_rally_sprint

  • Like 2
Link to post

Wenn die Gehäuse eine Rille haben im Sirisitz, dann darf kein Metallwedi verwendet werden. Kann dann halten, ist aber eher unwahrscheinlich. Ohne Rille MetallWedi.

Gruß Chris

  • Like 1
Link to post

keine Ahnung was da beim Pinascogehäuse vorgesehen ist, aber einkleben mit Loctite geht fast immer.

Ich glaub es ist das 638 was sogar bis 0,25mm Spaltmaß funzt...Metall (Aluoxyd entfernen!) braucht der Kleber nur einseitig zur Ionisierung hat mir der Hersteller mal erklärt.

 

Ich habe mit dem 648 im Sprintgehäuse limaseitig einen gummierten Rally-Wedi eingeklebt der sogar 3mm Richtung ZGP raussteht...hält ;-)

 

 

Link to post

Gehäuse hat keine Rille im Simmerringsitz, war wohl auch der richtige Simmerring nur halt nicht eingeklebt.

Danke an alle für die Infos wir kleben den nächsten ein und dann schauen wir mal weiter :-D

 

Lg Ludwig

Link to post
4 hours ago, mrfreeze said:

Sag ich ja, ohne Rille Metallwedi. Mit Rille Vollgummi!

Gruß Chris
 

 

Nee, Du hast gesagt, wenn mit Rille, dann darf kein Metall Simmi rein - und das ist nicht richtig! 

Die zitierte Aussage stimmt aber :thumbsup:

Link to post
vor 12 Stunden hat Patricks folgendes von sich gegeben:

Jetzt brauchst so nix mehr einkleben da der komplette Simmerringsitz tot is 

Wie kommst du darauf. Ich hab zwar grad kein Bild parat aber unser Sitz sieht echt top aus :satisfied:

Link to post

Ich verbau nur noch den braunen Corteco Metall-Wedi, jedoch im Durchmesser und der Höhe abgedreht und verklebt.

Seit dem gab es weder bei der Montage, noch im Betrieb Probleme!

 

Die Gummierten sind mir alle zu hoch (bis auf den schwarzen billig Rofl?) und dass die ohne kleben an ihrer Position bleiben ist auch nicht garantiert!

  • Like 1
Link to post

Der Stahlteil vom Wellendichtring scheint ja sehr hart zu sein, sonst würde er nicht derart brechen. Ich verwende eine Stahlscheibe die 1cm dick ist und klopfe damit den Wellendichtring ein. Er bekommt somit gleichmassig ringsum Druck.

 

Sollte mit einem Hammer punktuell ringsum immer wieder der Stahlring geklopft werden, könnte der Stahlteil Risse bekommen und dann irgendwann die Spannung verlieren und rausspringen.... theoretisch ;-)

  • Like 2
Link to post

Hab mir vor 20 Jahren mal ’n Drehteil machen lassen, das wird durch‘s KuWeLager gesteckt, ist 1cm größer im Durchmesser wie der Siri; auf der Kuluseite ist ’n Gewinde drauf, wird dann gegen das Kulugehäuse gespannt, Siri vorher möglichst gerade aufgesetzt, 2 leichte Schläge mit dem Schonhammer gegen das Drehteil und der Siri rutsch sauber in den Sitz.

Link to post

Den braunen Corteco Simmering schleife ich grundsätzlich vorher auf das passende Maß damit er auf keinen Fall am Lager anstehen kann wenn er bündig eingesetzt ist. Loctite 638 hat sich zum einkleben bestens bewährt. Ein vorheriges Vermessen der Metallsimmeringe ist unabdingbar da sie teilweise erhebliche Toleranzen aufweisen.

 

vor 11 Stunden hat Motorhead folgendes von sich gegeben:

ich empfehle gehäuse mit rille und dann gummi ;-)

gibt schon einen grund, warum das (späte) lusso gehäuse begehrt ist - unter anderem weil es eben höchstwahrscheinlich eine rille hat.

 

Meine Erfahrung ist genau andersherum. Gehäuse PX-alt hatten alle bei mir den Sitz mit der Rille. Da verwende ich ausschließlich den gummierten Corteco blau. Die schwarzen Rolf und KOK wie Piaggio sie damals ab Werk verbaut hat nehme ich nach schlechten Erfahrungen grundsätzlich nicht mehr. Das Pinasco-Gehäuse des TE hat keine Rille. Die Lusso-Gehäuse der letzten Wochen die ich in der Hand hatte, hatten ausnahmslos keine Rille. 

 

Wichtig ist bei der Montage der gummierten Simmeringe, dass man nicht aus Faulheit oder Unwissenheit den Simmering oder/und Simmeringsitz einölt oder fettet damit er schön leicht bei der Montage "flutscht". 

 

Ich reinige den Simmering an der Außenseite und den Sitz vor der Montage penibel mit Bremsenreiniger. Somit ist ausgeschlossen das sich der Simmering im laufenden Betrieb durch die wechselnden Druckverhältnisse Richtung Kurbelwelle bewegt. 

Entgegen vorherrschender Meinungen hier kann man durchaus auch den blauen Corteco in ein Gehäuse ohne Rille verbauen. Dann sollte er aber zumindest mit Loctite 603 eingeklebt werden. Das ist wie gesagt nur meine Erfahrung und kann nicht grundsätzlich als richtig betrachtet werden. 

 

 

 

Link to post

ich schließ mich den vorrednern an, ohne erfahrung mit pinasco gehäusen zu haben:

metallwellendichtring mit füge/nabe geht/hält immer, ausser ausgelutschter siri sitz (der wedi kann dann mit 2 finger reingedrückt und entfernt werden)! 

dann das is-parts teil, im übermaß, ebenfalls einkleben! 

bei den is-parts wedis hab ich persönlich eine ausfallquote von 0%, ungefähr 15 verbaut bis jetzt... 

lg

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.