Jump to content

Corona und so


Recommended Posts

  • Replies 7.5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Wow. So eine dämliche Analogie hab ich ja noch nie gelesen. Wenn du säufst wie bisher, werden davon nicht 400 Leute nach einem Monat zum Alkoholiker. Wenn du ungeschützt vögelst, werden davon nicht 40

Ich seh ihn täglich, und er steht schon wieder.

vollkommen richtig!   meine Eltern (70+) haben es hinter sich. meine Mutter Rentnerin, muss sich im Frisörsalon noch Kröten dazuverdienen, geht fleissig auf arbeit. mittwoch 16.12: lockdown.

Posted Images

@freerider13

 

sicher, dass du richtig liegst? ich lese nirgens etwas anderes als hier (auf die entsprechende frage klicken "kann ich nach der impfung meim umfeld anstecken“ oder so ähnlich)

https://www.swr.de/wissen/corona-impfung-das-ist-wichtig-100.html#ansteckend-nach-der-impfung

 

hab heut noch irgendwo gelesen, dass biontech selbst erst etwa in 8wochen dazu etwas sagen kann. 

 

ich glaube also, dass du da etwas durcheinander bringst. :-D

Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten hat karren77 folgendes von sich gegeben:

@freerider13

 

sicher, dass du richtig liegst? ich lese nirgens etwas anderes als hier (auf die entsprechende frage klicken "kann ich nach der impfung meim umfeld anstecken“ oder so ähnlich)

https://www.swr.de/wissen/corona-impfung-das-ist-wichtig-100.html#ansteckend-nach-der-impfung

 

hab heut noch irgendwo gelesen, dass biontech selbst erst etwa in 8wochen dazu etwas sagen kann. 

 

ich glaube also, dass du da etwas durcheinander bringst. :-D

Ja, ich bin mir sicher.

ich sprach von immunität, du sprichst vom weitertragen des Virus. Immunität bedeutet in dem Fall, dass man selber geschützt ist und nicht krank wird.

weitertragen könnte man es trotzdem noch - das ist noch nicht raus. Sind aber zwei völlig verschiedene Paar Stiefel...

 

das eben nicht zu wissen ist einer der Preise den wir zahlen, dass die impfstoffzulassung so schnell durchgepeitscht wurde. Normalerweise wird das über mehrere Jahre erforscht. Genauso wie „wie lange wirkt die Impfung“ oder „können wir es auch Kindern oder Schwangeren geben“. So was dauert länger. Nicht umsonst lautet der Tenor „wir werden noch 2-5 Jahre mit dem Virus zu kämpfen haben“ - das wäre normalerweise die Zeitspanne für solche Erhebungen...

 

Auf diese „Details“ müssen wir diesmal verzichten. Wir können uns nur damit zufrieden geben, dass der Wirkstoff A: denen hilft, die geimpft sind und B: keine signifikanten Nebenwirkungen auftreten.

 

jan

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

Ich musste heute in eine Stadt in der Nähe. Die hat einen recht hohen Inzidenzwert für Rheinland Pfalz und ist halt auch sonst nicht so das Ausflugsziel Nummer eins, wenn man nicht gezwungenermaßen da was abholen muss.

 

In deren Fußgängerzone ist aktuell generelle Maskenpflicht.

 

Jeder Raucher scheißt drauf, weil die Quarzerei scheinbar ne gute Ausrede ist.

Cafe2Go oder ein Brötchen vom Bäcker ist die nächste Ausrede. Obwohl es auch per Schildern verboten ist, die Sachen vor Ort zu sich zu nehmen.

 

Der Postbote Nummer 1 hatte seine Maske unter der Nase klemmen, aber wenigstens hochgezogen, als er Publikum bemerkt hat, sein Kollege auf dem Fahrrad hatte sie nichtmal sichtbar irgendwo rumhängen.

 

Die Maskenmuffelquote steigt auch mit zunehmendem Alter brachial an, und die Rentner an den bekannten Plätzen, die morgens um 8 den zweiten Kurzen drin haben (die Treffen sich da immer an der gleichen Stelle) haben sowieso keinen Lappen vorm Gesicht, stört beim Bier.

 

Jetzt aber der schlimmere Teil: Nirgendwo eine einzige Kontrolle. Gar nichts. Da wundert man sich dann auch kein Stück über die Zahlen dort. Normalerweise laufen da öfter mal Streifen rum, gerade jetzt aber gar keine. Ich bezweifle, dass ich nur nen falschen Tag erwischt hab. Würde mir aber wünschen, es wäre so.

 

Hab mich schnellstens wieder in mein Kaff verzogen und muss jetzt auch erstmal hier nicht mehr weg, maximal noch in Januarwoche eins um mal wieder Lebensmittel einzukaufen. Frisches Obst und Gemüse regelt der Hofladen.

Link to post
Share on other sites

@freerider13

auf das weitergeben des virus wollte ich eigentlich hinaus. dann war das ein missverständnis und doof gefragt von mir. 

 

wurden denn bei den tests zu dem impfstoff alle probanden absichtlich dem virus infiziert? oder hat man lediglich eine ausgewählte gruppe an leuten beobachtet, die sich dem allgemeinen infektionsrisiko aussetzten wie jeder andere auch? bei 2tem spielte ja der faktor zufall dann auch eine rolle. 

Link to post
Share on other sites

@karren77: Zweiteres. Ein Quantum Probanden wurde geimpft, dazu eine Kontrollgruppe aufgestellt und einfach gesehen, was in freier Wildbahn passiert. Das Resultat galt als aussagekräftig und hat sich bis jetzt auch in weiteren Praxistests bestätigt. In der vollen Praxis werden jetzt also keine großen Überraschungen bzgl. des allgemeinen Impfschutzes mehr erwartet, es stehen nur noch spezifische Resultate zu einigen einzelnen Gruppen aus. Das wird jetzt alles ganz genau beobachtet.

Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten hat karren77 folgendes von sich gegeben:

@freerider13

auf das weitergeben des virus wollte ich eigentlich hinaus. dann war das ein missverständnis und doof gefragt von mir. 

 

wurden denn bei den tests zu dem impfstoff alle probanden absichtlich dem virus infiziert? oder hat man lediglich eine ausgewählte gruppe an leuten beobachtet, die sich dem allgemeinen infektionsrisiko aussetzten wie jeder andere auch? bei 2tem spielte ja der faktor zufall dann auch eine rolle. 

Reusendrescher hat es schon gesagt, aber ja. Ablauf ist immer gleich (bei jedem Impfstoff):

 

die Hälfte bekommt den Impfstoff, die andere Hälfte ein wirkungsloses Placebo. Keiner weiß, was er bekommen hat. Dann werden alle auf die Menschheit losgelassen und nach einiger Zeit wird geschaut was mit denen allen passiert ist.

so simpel und auch arschig läuft das ab. Ganz einfach.

 

Punkt ist:

du kannst in diesem Stadium noch nicht erforschen, ob das Virus trotzdem übertragen wird. Das käme erst später. In diesem Forschungsstadium kannst du erst mal nur rausfinden, ob der impfstoff dem geimpften hilft und ob er Nebenwirkungen hat.

mehr halt leider nicht...

 

jan

Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten hat karren77 folgendes von sich gegeben:

@freerider13

auf das weitergeben des virus wollte ich eigentlich hinaus. dann war das ein missverständnis und doof gefragt von mir. 

 

wurden denn bei den tests zu dem impfstoff alle probanden absichtlich dem virus infiziert? oder hat man lediglich eine ausgewählte gruppe an leuten beobachtet, die sich dem allgemeinen infektionsrisiko aussetzten wie jeder andere auch? bei 2tem spielte ja der faktor zufall dann auch eine rolle. 

Und ja: Faktor Zufall spielt natürlich auch ne  Rolle. Lässt sich nicht vermeiden. Deshalb die drei Stufen der impfzulassung:

nach ersten Tierversuchen Stufe 1 am Menschen: wenige hundert Probanden.

stufe 2: etwa 3000 - 5000 Probanden.

stufe 3: irgendwo zwischen 30.000 und 50.000.

absolute Zahl abhängig von der Krankheit - gibt es generell weniger erkrankte ist logischerweise auch die Zahl der testprobanden geringer. Die relationen sollten aber etwa bleiben.

 

daher auch die Kritik am russischen Sputnik Impfstoff- die haben Phase 3 einfach weggelassen und dazu die normale Bevölkerung hergenommen.

(gut, ok, Militär und Staatsdiener. Aber ob man da noch von Freiwilliger Teilnahme sprechen kann sei dahin gestellt...)

 

jan

Link to post
Share on other sites

danke euch beiden. in meiner welt müsste das "experiment" etwa 10 mal wiederholt werden, um von einem definiertem schutzfaktor zu sprechen. ich persönlich mache mir eben grad so meine gedanken zu dem thema. ich möchte das gute zeug nicht schlechtreden. 

Link to post
Share on other sites

@reusendrescher

du sprichst ja von "wenigen anderen gruppen“, bei denen jetzt nebenwirkungen genau beobachtet werden müssen. ist es denn tatsächlich so, dass ausschließlich absolut gesunde menschen für die testungen hergenommen wurden? die ersten, die geimpft werden sollen (also die älteren unter uns) wissen also garnicht, was sie an wirksamkeit & nebenwirkungen erwartet?

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute hat karren77 folgendes von sich gegeben:

 

 die ersten, die geimpft werden sollen (also die älteren unter uns) wissen also garnicht, was sie an wirksamkeit & nebenwirkungen erwartet?

Der lachende dritte wird evtl. die deutsche Rentenversicherung sein,  Ausgabensenkungen 

Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten hat karren77 folgendes von sich gegeben:

@reusendrescher

du sprichst ja von "wenigen anderen gruppen“, bei denen jetzt nebenwirkungen genau beobachtet werden müssen. ist es denn tatsächlich so, dass ausschließlich absolut gesunde menschen für die testungen hergenommen wurden? die ersten, die geimpft werden sollen (also die älteren unter uns) wissen also garnicht, was sie an wirksamkeit & nebenwirkungen erwartet?

Nein, die Gruppen werden absichtlich wild durcheinandergemischt. Junge, alte, kranke gesunde - vor allem in Phase 2&3 ist das Sinn und Zweck der Sache. Ein möglichst homogenes Abbild der Bevölkerung zu erhalten.

deshalb war das mit Russland auch so bedenklich: nimmst du nur militär und Staatsdiener, dann hast du eher junge bis mittelalte vorwiegend männliche probanden, die gesund sind.

 

Aber die EMA lässt sich da nicht lumpen - deshalb auch die späte Zulassung. Im Vergleich zu den USA sind hier die Ansprüche an Phase 3 noch deutlich höher - und davon wurde nicht abgerückt.

 

jan

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

@karren77: es wird bei diesen Projekten nach Möglichkeit versucht, einen relativ repräsentativen Schnitt zusammenzustellen. Habe die Infos jetzt nicht konkret vorliegen, erinnere mich aber, dass es hier tatsächlich vorwiegend Menschen ohne Vorerkrankungen waren. Aus den Ergebnissen wurden Rückschlüsse auf die Verträgliglichkeit für andere Bevölkerungsgruppen geschlossen.
 

Und um genau die Verträglichkeit geht es erstmal hauptsächlich, die Wirkung des Impfstoffes auf‘s Virus ist ja erwiesen. Jetzt geht es um einzelne Reaktionen des jeweiligen Organismus, wissenschaftlich in Gruppen zusammengefasst. Jetzt wird also in erster Linie monitoriert, wann und wo Abweichungen vom gewünschten Ergebnis entstehen (wie z.B. vereinzelte allergische Reaktionen am Anfang in GB, bei wem und warum?) 

 

Erfasst und untersucht wird jetzt also eigentlich auch nicht die Verträglichkeit, und die Wirkung scheint auch soweit klar- es geht im Prinzip nur noch um vereinzelte Unverträglichkeiten, z.B. eventuell in Kombination mit bestimmten Medikamenten oder andere Faktoren.

 

Allgemein hat das Pfizer/BioNtech-Präparat aber einen sehr guten Start hingelegt! Moderna wird z.Zt. noch genauer untersucht, anderswo schon zugelassen, aber Deutschland hat eben zum Glück seine eigenen (sehr guten!!) Standards. Die Bevölkerung wird ausdrücklich nicht als Laborratten benutzt!!!

 

Zur „dünnen“ Datenlage im Vorfeld- ja, der Zufall spielt eine Rolle, aber so läuft es sehr häufig in der Prä-klinischen Phase. Und es funktioniert allgemein wirklich gut. War da anfangs auch sehr kritisch, habe mich aber im Lauf der Jahre weitestgehend überzeugen lassen. In der Fachpresse veröffentlichte Daten gelten immer als belastbar (und werden von den jeweiligen Redakteuren genau überprüft), da muss man dann als Leser erstmal vertrauen.

Link to post
Share on other sites

Noch das Fazit hinterhergeworfen:

 

Ich werde mich umgehend impfen lassen, sobald ich die Möglichkeit bekomme. 

 

Aber nicht nur aus „stumpfem“ Vertrauen in die Wissenschaft: 

 

Wenn man die Wahrscheinlichkeit von teils gravierenden Spätfolgen und - bei allem aufrichtigen Respekt für unsere Opfer - die Umstände eines eventuell drohenden Covid-Abgangs (Details kann jeder selbst googeln) aufwiegt gegen die nach heutigem Wissensstand geringe Gefahr z.B. einer vorübergehenden allergischen Reaktion (wohlgemerkt unter der medizinischen Aufsicht genau darauf vorbereiteten Fachpersonals), dann gibt sich die Antwort zumindest für mich von selbst.

 

Wohl jedes Opfer und jeder Langzeit-Versehrte der Pandemie hätte sich lieber impfen lassen...

  • Like 2
  • Thanks 7
Link to post
Share on other sites

Machen wir uns nix vor, am Ende wird sich eh jeder impfen lassen "müssen"....auch wenn es seitens der Regierung keinen "Impfzwang" geben wird.

 

- Sie wollen an den Ballermann fliegen? Wir nehmen nur Passagiere mit, die geimpft sind

- Ihr wollt zu Rock am Ring? Tickets nur mit Impfnachweis

- Kneipe und Theke? Wir sind eine Impfkneipe...

und so weiter und so fort.....

 

Mir ist das egal, hier darf die Nadel nämlich auch gern in den Arm, damit das endlich mal wieder "halbwegs" normal wird da draussen....

 

 

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Oooh, ja, Konzerte. Wie gern würd ich mal wieder auf eines gehen, fehlt mir schon. Oldtimer Märkte, irgendwelche Oldie-Treffen, das ist schon schade daß da nix geht.

 

Könnt mir auch vorstellen daß dies nur möglich sein wird wenn ne Impfung nachgewisen wird. Welcher Veranstalter wollte sich den Schuh anziehen wenn auf "seiner" Veranstaltung ein neuer Hotspot entstünde?

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Wir müssen uns halt einfach von so plakativen Wörtern wie "Hotspot" und "Superspreadern" verabschieden. Covid-19 wird uns nun bis zum Ende aller Tage begleiten, nach der Impfung und mit den hoffentlich bald auch kommenden Medikamenten aber eben hoffentlich nur noch als normale Krankheit wie Grippe oder Dünnpfiff.

 

Es redet ja auch niemand von "Nach dem Besuch auf dem Kölner Weihnachtsmarkt hatten 50% der Besucher eine Erkältung und 5 davon ne Grippe - das war aber ein Superspreader Event" oder "Hotspot Allianzarena -  10 Durchfall wegen schlechtem Bier"....

 

Je weniger Plakativ das ganze wird, desto "normaler" kann man auch leben...

 

 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

@dorkisbored: Das wäre eine/(die?) langfristige Perspektive. Die Pocken hat man komplett eingefangen... wer weiß?

 

Für viele sind die Begriffe „Hotspots“ und „Superspreader-Events“ aber vor allem aktuell problematisch, weil sie in nicht betroffenen Gebieten oft ein falsches Gefühl von Sicherheit vermitteln. Es war genau diese Haltung, die den Sachsen gerade komplett um die Ohren fliegt... 

Link to post
Share on other sites

Wie lange hält denn der Impfstoff an? Normale Grippe hiess es ja ca halbes Jahr wenn ich das richtig im Kopf habe...

 

Und geimpft heisst ja nicht, das der Infekt nicht weiter gegeben werden könnte, oder?

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten hat zimbo folgendes von sich gegeben:

Wie lange hält denn der Impfstoff an? Normale Grippe hiess es ja ca halbes Jahr wenn ich das richtig im Kopf habe...

 

Und geimpft heisst ja nicht, das der Infekt nicht weiter gegeben werden könnte, oder?

 

 

Zu beiden Punkten kann man leider noch keine klare Aussage treffen...

Link to post
Share on other sites

Auf dem Weg zum Arzt fuhr Frau gestern am Saturn in der Hamburger Innenstadt vorbei. Dank Abholschalter gab's dort eine Warteschlange von bestimmt nem Kilometer länge. 

 

Kurz davor hab ich noch gedacht, dass dafür dass gerade krasser extra-harter Shutdown ist, die Zahl der Neuinfektionen schon erstaunlich deutlich steigt. Eigentlich müsste doch schon jeder Verquer- oder Garnicht-Denker seine gesamte Familie durchverseucht haben. 

Ich möcht zwar auch nicht gern der Elternteil sein, der den Kindern erklärt, dass es diesmal zu Weihnachten leider gar keinen Elektroschrott aus chinesischer Sklavenhaltung gibt, aber erst recht möcht ich nicht erklären müssen, warum Kindchen jetzt leider Halbwaise ist oder Oma und Opa an/mit oder wegen Weihnachtsgeschenken gestorben sind. 

 

Trotzdem, ganz schön einsam hier dies Jahr; unglaublich traurig das alles..

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.